Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Auch im Ostallgäu gelten ab Sonntag die Regeln der "roten Krankenhaus-Ampel". (Symbolbild)
21.642×

Corona-Pandemie
Auch Ostallgäu und Memmingen regionale Hotspots: Es gelten Regeln der "roten Ampel"

Auch das Ostallgäu und die Stadt Memmingen gelten jetzt als regionale Corona-Hotspots. Im Leitstellenbereich Allgäu, dem der Landkreis Ostallgäu angehört, liegt nach den Zahlen des DIVI-Intensivregisters die Belegung der verfügbaren Intensivbetten am Samstag bei 86,6 Prozent. Außerdem liegt die vom Robert Koch-Institut im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz im Landkreis am Samstag bei 417,9. Ähnliche Zahlen gibt es auch in Memmingen. Damit treten die Regeln der roten Stufe der Bayerischen...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.21
Vor den Impfzentren bilden sich in den letzten Tagen immer längere Schlangen. (Symbolbild)
4.534×

Wegen hoher Nachfrage und langen Wartezeiten
Impfzentren im Ostallgäu und Kaufbeuren: Impfung nur noch mit Termin

Vor den Impfzentren bilden sich in den letzten Tagen immer längere Schlangen. In den Impfzentren des Landkreises Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren ist deshalb ab Montag, 15. November 2021, bis auf Weiteres wieder eine Terminvereinbarung nötig. Langen Wartezeiten aufgrund der erhöhten Nachfrage sollen dadurch vermieden werden. So buchen Sie ihren Termin Vor der Online-Terminvereinbarung müssen sich die Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite www.impfzentren.bayern/citizen registrieren....

  • Kaufbeuren
  • 10.11.21
Die Partie ESV Kaufbeuren gegen die Selber Wölfe am Sonntag wird vorsorglich verlegt.  (Symbolbild)
754×

Eishockey
Positive Corona-Tests bei Selber Wölfen: Spiel des ESV Kaufbeuren verlegt

Die Partie ESV Kaufbeuren gegen die Selber Wölfe am Sonntag, 07. November 2021 wird vorsorglich im Interesse einer sowohl für die Clubs als auch Fans planbaren Spieldurchführung verlegt. Die Entscheidung wurde einvernehmlich mit beiden Clubs getroffen. Die Mannschaft der Selber Wölfe absolviert am Samstagvormittag, infolge der gestern aufgetretenen positiven Schnelltest-Ergebnisse, PCR-Tests mit der gesamten Mannschaft. Infolgedessen sind Ergebnisse dieser Tests frühestens am Samstagabend...

  • Kaufbeuren
  • 06.11.21
Auch im Ostallgäu wird die Dauer der Quarantäne für enge Kontaktpersonen auf zehn Tage verlängert. (Symbolbild)
7.878×

Infizierte sollen enge Kontaktpersonen selbst informieren
Auch das Ostallgäu verlängert die Quarantäne-Dauer

Der Landkreis Ostallgäu erhöht die Quarantänedauer künftig auf grundsätzlich zehn Tage, um Infektionsketten zu Unterbrechen. Damit entfällt laut einer Pressemitteilung die Möglichkeit der Freitestung für enge Kontaktpersonen. Grund dafür ist, dass es immer wieder Fälle gibt, in denen die Corona-Infektion bei einer engen Kontaktperson erst nach dem Ende der durch Negativtest auf fünf Tage verkürzten Quarantäne festgestellt worden sei. Weil auch das Gesundheitsamt im Ostallgäu stark belastet sei,...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.21
In Kaufbeuren gelten ab Sonntag die Corona-Regeln der "roten Krankenhausampel".
4.381×

Bekanntmachung
Auch Kaufbeuren gilt ab Sonntag als Corona-Hotspot

Nach dem Landkreis Unterallgäu hat jetzt auch die kreisfreie Stadt Kaufbeuren eine Bekanntmachung zur aktuellen Corona-Lage veröffentlicht. Mit einer Inzidenz von 313,5 (Stand: 6. November) gilt Kaufbeuren ab Sonntag als regionaler Hotspot. Neben der hohen Inzidenz sind auch die Intensivbetten in der Stadt zu mehr als 80 Prozent ausgelastet. Regeln der "roten Krankenhausampel" gelten in KaufbeurenAus diesen Gründen gelten ab Sonntag die Regeln der "roten Krankenhausampel".  Das bedeutet...

  • Kaufbeuren
  • 06.11.21
Pflegebeschäftigte in Kaufbeuren und dem Ostallgäu benötigen zum Dienstantritt künftig einen negativen PCR-Test.
14.596× 1

Ostallgäu und Kaufbeuren
Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen benötigen künftig negativen PCR-Test bei Dienstantritt

Die Stadt Kaufbeuren und der Landkreis Ostallgäu haben jetzt per Allgemeinverfügung eine PCR-Testpflicht für Beschäftige in Pflegeeinrichtungen erlassen. Grund dafür sind die hohen 7-Tage-Inzidenzwerte. Ab Samstag müssen demnach alle Beschäftigten aus vollstationären Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Altenheimen, Seniorenresidenzen und von ambulanten Pflegediensten und teilstationären Pflegeeinrichtungen einen negativen PCR-Test vorlegen, wenn sie zuvor drei...

  • Kaufbeuren
  • 05.11.21
Ab Freitag werden in Kaufbeuren die Quarantäne-Regeln verschärft. (Symbolbild)
7.462× 1

Allgemeinverfügung
Kaufbeuren verschärft Quarantäne-Regeln

"Wegen deutlich erhöhter Inzidenz" verschärft die Stadt Kaufbeuren die Corona Regeln. Aktuell liegt die Inzidenz dort bei 221,7 (Stand: 4. Novmeber). Enge Kontaktpersonen können sich demnach nicht mehr ab Tag 7 freitesten, heißt es in der Allgemeinverfügung. Die Dauer der Quarantäne wird auf zehn Tage mit Abschlusstestung festgesetzt. Gleiches gilt auch für Haushaltsmitglieder von Infizierten. Diese Regelung tritt ab Freitag (5. November) in Kraft. Sollte sie nicht verlängert werden, endet sie...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.21
Die Situation auf der Intensivstation am Klinikum Kaufbeuren ist angespannt.
15.731×

Intensivstation
Zu viele Patienten, zu wenig Personal: So ist die Lage am Klinikum Kaufbeuren

Wie Ministerpräsident Markus Söder am Mittwoch in einer Pressekonferenz bekanntgegeben hat, ist die Situation bezüglich der Corona-Pandemie noch immer ernst. Auch die Ärzte in den Klinken schlagen schon länger Alarm. Einige Intensivstationen in der Region melden Engpässe wegen der steigenden Zahl an Corona-Patienten. Als Grund dafür sieht Dr. Joachim Klasen, Chefarzt für Anästhesiologie am Klinikum Kaufbeuren, die niedrige Impfquote im Ostallgäu.  Fachkräftemangel im Pflege- und...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.21
In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 29-jähriger Mann handgreiflich gegenüber der Security einer Disko in Füssen geworden. (Symbolbild)
4.457× 1

Vor Disko in Füssen
Zutritt wegen fehlendem Corona-Test verweigert: Mann schlägt Security-Mitarbeiter

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 29-jähriger Mann gegenüber der Security einer Disko in Füssen handgreiflich geworden. Außerdem beleidigt der Mann das Sicherheitspersonal. Nach Angaben der Polizei hatte die Security dem 29-Jährigen den Zutritt zur Disko verweigert, weil er keinen negativen PCR-Test vorweisen konnte.  Polizei ermittelt gegen beide Parteien Im Laufe der Auseinandersetzung brachte die Security den 29-Jährigen zu Boden und fixierte ihn. Dabei erlitt der 29-Jährige...

  • Füssen
  • 31.10.21
Das Ostallgäu weißt mit einer Inzidenz von 360,8 aktuell den höchsten Wert im gesamten Allgäu vor. Deutschland weit liegt der Landkreis sogar auf Platz 12. Doch woran liegt das? All-in.de hat beim Landratsamt Ostallgäu nachgefragt.  (Symbolbild).
35.086×

Corona-Pandemie
Inzidenz im Ostallgäu explodiert - Woher kommt der rasante Anstieg?

Das Ostallgäu hat mit einer Inzidenz von 360,8 aktuell den höchsten Wert im gesamten Allgäu. Deutschlandweit liegt der Landkreis sogar auf Platz 12. Doch woran liegt das? all-in.de hat beim Landratsamt Ostallgäu nachgefragt.  Warum steigen die Zahlen aktuell so stark an? Laut Landratsamt ist zu vermuten, dass der Anstieg auf die zunehmenden Lockerungen, die hohe Ansteckungsgefahr der Virusmutationen und die relativ geringe Impfquote zurückzuführen ist. Besonders hohe Infektionszahlen weisen...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 28.10.21
Tony Marshall kämpft derzeit in einer Klinik gegen das Coronavirus.
750×

Mit Covid-19 im Krankenhaus
Tony Marshall befindet sich auf dem Weg der Besserung

"Er wird auch Corona überstehen." Die Ehefrau von Tony Marshall hat ein Gesundheitsupdate bekannt gegeben. Demnach gehe es dem Schlagerstar im Krankenhaus besser. Aufatmen bei Tony Marshall (83): Nachdem bekannt wurde, dass sich der Schlagerstar aufgrund einer Covid-19-Erkrankung in einem Krankenhaus befindet, gab seine Frau Gaby (83) nun leichte Entwarnung. Der "Bild"-Zeitung sagte sie: "Er hat schon so viel überstanden, er wird auch Corona überstehen." Sie mache sich zwar Sorgen um ihren...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.21
Patricia Kelly hat sich zum zweiten Mal mit dem Coronavirus infiziert.
581×

Konzert muss verschoben werden
Patricia Kelly ist im Krankenhaus: Sängerin mit Coronavirus infiziert

Patricia Kelly liegt derzeit in einem Krankenhaus. Erst kürzlich wurde die Sängerin am Fuß operiert, nun hat sie sich auch noch mit dem Coronavirus infiziert. Sorge um Patricia Kelly (51): Die Sängerin hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das teilte ihr Team unter anderem auf Instagram mit. Kelly liege derzeit im Krankenhaus. "Wir hoffen, dass sie es bald verlassen kann und es ihr wieder besser geht." An ihre Fans gewandt heißt es: "Bitte macht euch nicht zu viele Sorgen, wir sind...

  • Kaufbeuren
  • 19.10.21
Die Zahl der Straftaten ist im Ostallgäu 2020 gestiegen. (Symbolbild)
1.185× 1

Sicherheitsgespräch
Zahl der Straftaten im Ostallgäu steigt um 8 Prozent

Landrätin Maria Rita Zinnecker hat zum ersten Mal die neue Polizeipräsidentin Dr. Claudia Strößner zum jährlichen Sicherheitsgespräch im Landratsamt Ostallgäu begrüßt. Mit den Leitern der örtlichen Polizeidienststellen und den für die öffentliche Sicherheit und Ordnung Verantwortlichen des Landratsamtes wurden unter anderem die allgemeine Sicherheitslage, die Verkehrsstatistik und die Corona-Lage thematisiert. Zahl der Straftaten im Ostallgäu steigtIm vergangenen Jahr ist die Zahl der...

  • Marktoberdorf
  • 18.10.21
Corona-Test (Symbolbild).
11.588×

Wegen Inzidenz
Ab Sonntag: 3G-Regel in Kaufbeuren wird schon wieder ausgeweitet

Die Stadt Kaufbeuren hat an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 35 überschritten. Daher wir die 3G-Regel im Gebiet der Stadt Kaufbeuren wieder ausgeweitet. Die neuen Regeln treten am Sonntag, 17. Oktober, in Kraft. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Erst am Donnerstag war die 3G-Regel in vielen Bereichen aufgehoben worden. Weil die Inzidenz nun aber wieder Anstieg, werden die Regeln wieder verschärft. Die 3G-Regel gilt ab Sonntag nun unter anderem wieder in folgenden...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.21
Der Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren soll dieses Jahr wie geplant stattfinden. (Symbolbild)
1.409×

Vom 26. November bis 22. Dezember
Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren soll stattfinden: Das ist geplant

Der Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren soll dieses Jahr wie geplant stattfinden. Das teilt Tobias Müller, Pressesprecher der Stadt, auf Anfrage von all-in.de mit. Demnach befinde man sich bei den Planungen in der Endphase. Weitere Details könne die Stadt allerdings erst nach der Bekanntgabe der Hygieneverordnung für Weihnachtsmärkte durch die Landesregierung bekanntgeben. Aiwanger und Holetschek geben grünes Licht Am Mittwoch haben die beiden bayerischen Minister Hubert Aiwanger (Wirtschaft) und...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.21
In vielen Bereichen brauchen Ungeimpfte in Kaufbeuren ab Donnerstag zunächst keinen Corona-Test mehr. (Symbolbild)
21.379× 1

Dreimal unter 35
3G-Regel in Kaufbeuren fällt heute, aber...

Am Donnerstag fällt die 3G-Regel in Kaufbeuren in vielen Bereichen. Das geht aus einer amtlichen Bekanntmachung der Stadt hervor. Die Inzidenz in der kreisfreien Stadt lag drei Tage in Folge unter dem Grenzwert von 35. 3G-Regel entfällt in folgenden Bereichen Kinos, Fitnessstudios, Theater, Gastronomie, Hotels und andere Beherbergungsbetriebe, Konzerthäuser, Bäder, Thermen, Saunen,Freizeitparks,Fahrschulenund beim Friseur und anderen körpernahen Dienstleistungen, "bei denen eine körperliche...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.21
In den meisten Allgäuer Clubs und Veranstaltungsstätten gilt ab sofort die "3G plus"-Regel.
5.838×

Ab sofort
Allgäuer Veranstalter setzen auf 3G plus und Vollauslastung

Seit dem 6. Oktober können Bars, Clubs oder Veranstalter freiwillig die 2G oder die "3G plus" Regelung anwenden. Letzteres bedeutet: Nur noch Geimpfte, Genesene und Getestete (PCR-Test) dürfen rein. Dafür gibt es drinnen dann so gut wie keine Corona-Regeln mehr. Mehr dazu hier. Wir haben uns mal umgesehen, ob Allgäuer Veranstalter und Clubbesitzer diese Regel umsetzen wollen. 3G plus weit verbreitet Im Kaminwerk Memmingen setzt man laut Website auf die neue "3G plus" Regel. Somit entfällt im...

  • Marktoberdorf
  • 06.10.21
Der Faschingsverein Schwangau hat die Saison 2021/2022 corona-bedingt abgesagt. (Fasching-Symbolbild)
1.107×

Fehlende Planungssicherheit
Faschingsverein Schwangau sagt Faschingssaison 2021/2022 ab

Der Faschingsverein Schwangau hat die kommende Saison 2021/2022 abgesagt. Das hat der Faschingsverein auf seiner Facebook-Seite mitgeteilt. Unter den aktuellen Corona-Bedingungen sei es für den Verein nicht möglich, die nächste Faschingssaison zu planen, heißt es dort. "Daher haben wir uns im Elferrat einstimmig dazu entschieden, die Saison 2021/2022 abzusagen. Die Planungssicherheit aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens zwingt uns leider erneut zu dieser traurigen Entscheidung."  91....

  • Schwangau
  • 05.10.21
Am 01.10.2021 beginnt für die Impfzentren der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu eine neue Phase mit anderen Öffnungszeiten als bisher. (Symbolbild)
2.064×

Corona-Impfung
Impfzentren im Ostallgäu und in Kaufbeuren ändern Öffnungszeiten

Am 01.10.2021 beginnt für die Impfzentren der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu eine neue Phase. Zu diesem Zeitpunkt greift das von der Bayerischen Staatsregierung beschlossene Konzept zur Neuausrichtung der Bayerischen Impfstrategie. Dieses sieht die Aufgabe der Impfungen grundsätzlich bei den niedergelassenen Ärzten und bei den Betriebsärzten, hält jedoch ein staatliches Impfangebot subsidiär für erforderlich, wenn der Impfbedarf nicht anderweitig verlässlich abgedeckt werden...

  • Kaufbeuren
  • 28.09.21
Die Polizei kontrolliert auch an der Grenze in Füssen.
3.027×

Kontrollstelle in Füssen
3G-Kontrollen an den Grenzen: Wie lautet das Fazit der Polizei nach den Sommerferien?

Die Sommerferien in Bayern sind zu Ende. Viele Allgäuer sind in den Ferien nach Österreich oder nach Italien in den Urlaub gefahren. An den Grenzen war in den letzten Monaten einiges los. Jetzt beruhigt sich die Lage langsam wieder. Das Fazit der Polizei lautet: Die Urlauber haben sich "recht vorbildlich verhalten". Die meisten hatten die nötigen Dokumente dabei. Stichprobenartige Kontrolle an der Grenze in FüssenAuch an der Kontrollstelle in Füssen am Grenzübergang zu Österreich kontrolliert...

  • Füssen
  • 23.09.21
Livekonzerte im GoIn (Obergünzburg): Betreiber Jakob Hurler ist sich nicht sicher, wann er damit wieder loslegt.
6.603×

Podcast mit Allgäuer Clubbesitzer
Nach der "Corona-Pause" endlich den Club öffnen? Warum "Hacky" vom GoIn noch zögert

Im Oktober 2021 dürfen die Clubs und Diskotheken in Bayern wieder öffnen, allerdings nur unter bestimmten Bedingungen, zum Beispiel die "3-G-Regel" - Geimpft, Genesen oder Getestet mit einem PCR-Test muss man sein, um Feiern zu können. Diese Bedingungen empfinden manche Clubbetreiber teilweise schon wieder so kompliziert und wirklichkeitsfremd, dass sie darüber nachdenken, ob sie überhaupt wieder öffnen sollen. Einer dieser Club-Betreiber ist Jakob "Hacky" Hurler vom Club GoIn in Obergünzburg...

  • Obergünzburg
  • 14.09.21
DJ Schotty beim Auflegen mit seinem Mischpult.
2.539× 1

Clubs ab Oktober wieder offen
Clubszene in Zeiten von Corona- Wie ein Allgäuer DJ die Krise erlebt hat

Als Künstler hat man es in der Corona- Krise nicht leicht. Das ist mittlerweile bekannt. Auch für DJs waren die letzten Jahre nicht einfach. Doch ab Oktober soll in Bayern damit Schluss sein: Die Clubs dürfen dann wieder öffnen. Wir haben Fabian Schottenloher (DJ Schotty) einen Techno-DJ von Fefe Events gefragt, wie er die letzte Zeit überstanden hat und wie es ab Oktober weitergehen soll. Hallo Schotty, wie lange konntest du denn jetzt nicht auflegen, bzw. gab es während der Corona-Zeit...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.21
Seit Donnerstag gelten in Bayern für Bestattungen auf den Friedhöfen neue Regeln. (Symbolbild).
3.848×

Erleichterungen
Bestattungen unter Corona-Bedingungen: Das sind die Regeln

Seit Donnerstag gelten laut der Stadtverwaltung Kaufbeuren in Bayern für Bestattungen auf den Friedhöfen neue Regeln. Demnach ist die Personenanzahl im Freien bei Bestattungen grundsätzlich nicht begrenzt. Auch eine Maskenpflicht im Freien bestehe nicht.  3G-Grundsatz und Maskenpflicht im Innenbereich Beim Zutritt zu Gebäuden, wie der Aussegnungshalle, gelte der 3G-Grundsatz. Das heißt Gebäude dürfen nur von Personen betreten werden, die geimpft, genesen oder getestet sind. "Durch die Anwendung...

  • Kaufbeuren
  • 09.09.21
Rechtzeitig zum Schulbeginn bietet die Corona-Antigen-Teststation der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Montag, 13.09.2021 einen Sondertesttag für kostenlose Antigen-Schnelltest an. (Symbolbild).
831×

Speziell für Schüler
Kostenlose Schnelltests an Sondertesttag der DLRG Füssen zum Schulbeginn

Rechtzeitig zum Schulbeginn bietet die Corona-Antigen-Teststation der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Montag, 13.09.2021 einen Sondertesttag für kostenlose Antigen-Schnelltest an. Das Angebot richtet sich vor allem an Schüler die am darauffolgenden Tag für den Besuch der Schule einen negativen Test vorweisen müssen. Natürlich kann an diesem Tag auch jeder andere zur Testung kommen. Sondertesttag am Montag Der Sondertesttag findet am Montag, 13.09.2021 in der Zeit von 15.00 bis...

  • Füssen
  • 07.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ