Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Trauer (Symbolbild)

Aktuelle Zahlen
Coronavirus im Ostallgäu: Drei weitere Todesfälle, Zahl der Infizierten steigt

Am Wochenende sind drei weitere Menschen an der Lungenkrankheit Co-vid-19 gestorben. Das meldet das Landratsamt Ostallgäu. Die Personen waren demnach zwischen 45 und 95 Jahre alt und litten unter Vorerkrankungen. Damit gibt es im Gebiet Ostallgäu/Kaufbeuren insgesamt fünf Todesopfer. Auch die Zahl der Infizierten ist über das Wochenende stark angestiegen von 116 am Freitag auf 179 am Montag. Landrätin Maria Rita Zinnecker fordert alle Bürgerinnen und Bürger auf, weiterhin vernünftig zu...

  • Marktoberdorf
  • 30.03.20
  • 39.720× gelesen
Polizei
Ein etwa 90-jähriger Mann soll am Freitag mutmaßlich in die Regale eines Lindauer Supermarktes gespuckt haben.

Polizei
Rentner spuckt in Lindau in Supermarkt-Regal: Corona-Test negativ

+++ Update 30. März, 15:23 Uhr +++ Das Landratsamt Lindau hat nach dem Vorfall einen Test auf das Virus SARS-CoV-2 angeordnet. Laut der Behörde liegt das Ergebnis nun vor: Der Corona-Test bei dem etwa 90-Jährigen fiel negativ aus. Bezugsmeldung 28. März, 19:57 Uhr: Ein etwa 90 Jahre alter Mann soll nach Polizeiangaben am Freitag mutmaßlich in die Regale eines Lindauer Supermarktes gespuckt haben. Eine Augenzeugin hatte den Vorfall gemeldet. Die Polizei musste den Markt zum Schutz der...

  • Lindau
  • 30.03.20
  • 24.451× gelesen
  •  1
Boulevard
Anne-Sophie Mutter bei einem Auftritt in Berlin.

An Corona erkrankte Anne-Sophie Mutter: "Kein Grund zur Sorge"

Anne-Sophie Mutter hat sich mit dem Coronavirus infiziert. "Die Erkrankung verläuft bei mir glücklicherweise ohne Komplikationen", verriet sie nun. Stargeigerin Anne-Sophie Mutter (56) hat via Facebook öffentlich gemacht, dass sie positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Sie sei zu Hause in Quarantäne, erklärte sie ihren Fans in einem Videobeitrag, und gehe davon aus, dass sie sich vollständig erhole. Zuerst habe sie gedacht, die Diagnose sei "ein völliges Desaster". In ihrem Fall - mit 56...

  • 30.03.20
  • 1.060× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Allgemeinverfüung
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Sonthofen und Marktoberdorf

Insgesamt 48 Anzeigen wegen Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung hat die Polizei Sonthofen am Wochenende erstellen müssen. Laut Polizeibericht waren die Leute unberechtigt mit ihren Fahrzeugen unterwegs oder haben sich unerlaubt zu einer Gruppe von mehr als drei Personen versammelt. In Marktoberdorf hat Polizeieinsatz wegen Lärmbelästigung zu Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung geführt. In der Nacht auf Montag hat eine Frau die Polizei gerufen, weil in einer...

  • Sonthofen
  • 30.03.20
  • 13.531× gelesen
  •  4
Lokales
Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)

Corona-Krise - Zwischenbilanz
Söder informiert über Ausgangsbeschränkungen: "Wer zu früh aufsteht, riskiert einen Rückfall."

Die Corona-Krise ist noch längst nicht überwunden. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat am Montag nach den ersten neun Tagen der Ausgangsbeschränkungen eine erste Zwischenbilanz gezogen und betont, dass die Ausgangsbeschränkungen vorläufig fortgesetzt werden müssen. Es sei "wie bei anderen Krankheiten auch: Wer zu früh aufsteht, riskiert einen Rückfall", so Söder. Es gebe immer noch eine exponentielle Entwicklung bei der Ansteckung mit dem Coronavirus. Aber: "Die Kurve flacht etwas...

  • Kempten
  • 30.03.20
  • 8.295× gelesen
  •  5
Lokales
Fisnik Ademi, der Geschäftsführer der ORA Lounge in Sonthofen.

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: ORA-Lounge in Sonthofen

In unserer Serie "Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren" hat all-in.de bei Fisnik Ademi nachgefragt. Er ist Geschäftsführer der ORA-Lounge in Sonthofen. Dieses Restaurant gibt es seit Mai 2019. Wegen der Coronakrise musste Ademi jetzt Kurzarbeit anmelden. Wie hat euch die Krise getroffen? "Wenn ich jetzt sage "unerwartet", klingt das jetzt blöd. Wir hätten uns ja schon ein bisschen darauf vorbereiten können", so Fisnik Ademi gegenüber all-in.de. Das habe er teilweise auch...

  • Sonthofen
  • 30.03.20
  • 3.842× gelesen
Lokales
Physiotherapeuten sowie Zahnärzte und andere Fachärzte aus Kempten und dem Oberallgäu schränken derzeit ihren Betrieb ein. Vorwiegend werden Patienten weiter behandelt, die als Notfall gelten oder dringend eine Therapie nötig haben (Archivfoto).

Coronakrise
Viele Praxen im Oberallgäu schalten in den Notbetrieb oder schließen vorübergehend

Viele Praxen im Oberallgäu schränken ihre Sprechstunden ein und schalten in den Notbetrieb. Andere schließen vorübergehend, weil die Patienten ihre Termine absagen. Das geht aus der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ) hervor. Demnach müssen Fachärzte und Physiotherapeuten in der momentanen Krise abwägen, ob eine Behandlung zwingend notwendig ist oder sich verschieben lässt. Komplett schließen können sie nicht, erklärt Kardiologe Dr. Franz Heigl vom Medizinische Versorgungszentrum Dres....

  • Kempten
  • 30.03.20
  • 6.911× gelesen
  •  1
Boulevard
Michelle Hunziker und ihre Familie sind wegen der Corona-Krise in ihrem Haus in Bergamo eingeschlossen

Michelle Hunziker sammelt eine Million Euro für Klinik in Bergamo

Michelle Hunziker und Ehemann Tomaso Trussardi sammelten "bereits 1,2 Millionen Euro" für zusätzliche Ausrüstung im örtlichen Krankenhaus. Die Corona-Krise hat den Norden Italiens fest im Griff - darunter vor allem die Stadt Bergamo, in der bereits unzählige Menschen starben. Direkt davon betroffen ist auch Moderatorin Michelle Hunziker (43), die mit ihrer Familie dort lebt. Um die örtliche Klinik zu unterstützen, hat sie inzwischen viel Geld gesammelt."Ich habe zusammen mit meinem Ehemann...

  • 29.03.20
  • 1.816× gelesen
Boulevard
Rammstein-Sänger Till Lindemann bietet jedem Virus die Stirn

Till Lindemann: "Der Virus, der mich bezwingen will..."

Rammstein-Sänger Till Lindemann meldet sich nach der Aufregung um eine mögliche Coronavirus-Infektion nun persönlich zu Wort. Rammstein-Sänger Till Lindemann (57) gibt nun auch persönlich Entwarnung. In seiner Instagram-Story postet er ein Aquarell-Porträt von sich selbst und kommentiert es mit dem kämpferischen Satz: "Der Virus, der mich bezwingen will, ist noch nicht geschaffen!"Der Leipziger Künstler musste offenbar am Donnerstag ins Krankenhaus gebracht werden, wie seine Berliner Band am...

  • 29.03.20
  • 2.155× gelesen
Boulevard
Wählt oft den unkonventionellen Weg: Donald Trump

Corona-Krise: Donald Trump soll A-Rod und J.Lo konsultiert haben

Statt sich wegen der Corona-Krise mit Experten zu beraten, wendet sich Donald Trump scheinbar lieber an Jennifer Lopez und Alex Rodriguez. US-Präsident Donald Trump (73) hat sich angeblich mit dem ehemaligen Baseball-Profi Alex Rodriguez (44) wegen des sich in den USA rasch ausbreitenden Coronavirus’ beraten. Laut John Santucci und Katherine Faulders von "ABC News" rief Trump den Yankees-Star aus dem Oval Office an, um dessen Rat und den seiner Freundin, US-Entertainerin Jennifer Lopez...

  • 29.03.20
  • 2.041× gelesen
Boulevard
Alleine wegen Corona? Mit diesen zehn Filmen besiegt man die Einsamkeit.

Zehn Filme, die man sehen sollte, wenn man sich einsam fühlt

Durch Corona-Isolation und Social Distancing fühlen sich viele einsamer als sonst. Bei Einsamkeit, Langeweile und Ängsten können Filme eine erste kurzfristige Hilfe sein. Wir haben zehn Filme ausgesucht, die von Einsamkeit handeln, einen aber gleichzeitig weniger alleine fühlen lassen. Durch die Corona-Isolation erleben viele Menschen gerade unzählige einsame Stunden, im Homeoffice bahnt sich zusätzlicher Stress an. Deswegen ist es umso wichtiger, seine Freizeit jetzt angenehm zu gestalten: zum...

  • 29.03.20
  • 486× gelesen
Boulevard
Nutzt die Corona-Krise zur Entschleunigung: Schauspielerin Stephanie Stumph

Stephanie Stumph will die Zeit in der Corona-Krise nutzen

Stephanie Stumph möchte die anhaltende Coronavirus-Krise zur Entschleunigung nutzen. In einem Interview sprach die Schauspielerin über die Situation in der häuslichen Isolation ihrer Geburtsstadt Dresden. Dabei wolle sie aber keinen "Urlaub auf dem Sofa" machen. Die Auswirkungen durch das Coronavirus, das auch Deutschland weiterhin in Atem halten, beeinflussen den Alltag vieler Menschen maßgeblich. So auch den von Schauspielerin Stephanie Stumph (35, "Der Alte"). Sie will die Zeit in der...

  • 28.03.20
  • 286× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Corona-Pandemie
Betriebseinschränkungen beim Alex Süd im Allgäu

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in den letzten Wochen deutlich weniger Fahrgäste mit den Zugen der Länderbahn gefahren. Um Berufstätigen den gewohnten Arbeitsweg zu ermöglichen, wurde zunächst das volle Betriebsprogramm aufrechterhalten. Allerdings müsse sich die Länderbahn auf die "veränderten Rahmenbedingungen" einstellen und auf einen möglicherweise ansteigenden Krankenstand vorbereiten, teilte das Unternehmen mit. Außerdem seien auch im Bereich des Infrastrukturbetreibers DB Netz...

  • Kempten
  • 28.03.20
  • 5.820× gelesen
Lokales
Am Samstag, 28. März, wurde vor der Notaufnahme der Klinik Mindelheim ein Sichtungszelt für die frühzeitige Identifizierung von COVID-19-Infizierten aufgebaut.

Versorgung
Coronavirus-Infizierte frühzeitig identifizieren: Sichtungszelt wird an Mindelheimer Klinik aufgebaut

An der Klinik Mindelheim wird ein Zelt als Anlaufstation für die frühzeitige Identifizierung von COVID-19-Infizierten aufgebaut. Der Aufbau des Zeltes erfolgt nach Angaben des Klinikverbunds Allgäu in Zusammenarbeit und in Koordination mit dem Katastrophenschutz Unterallgäu. Ähnliche Zelte wurden bereits vor den Notaufnahmen der Kliniken Kempten und Immenstadt errichtet. Ziel sei es, die Coronavirus-Infizierten frühzeitig zu identifizieren und von den anderen Patienten zu isolieren, noch...

  • Mindelheim
  • 28.03.20
  • 8.760× gelesen
Lokales
Paracetamol und Fieberthermometer sind derzeit in Apotheken gefragt - und nicht in beliebiger Menge erhältlich.

Hamsterkäufe
Allgäuer horten Schmerzmittel wie Toilettenpapier

Obwohl Hamsterkäufe nicht notwendig sind, decken sich viele Menschen im Oberallgäu und in Kempten vorsorglich mit dem Medikament Paracetamol ein. "Was im Supermarkt das Toilettenpapier ist, ist in den Apotheken das fiebersenkende und schmerzlindernde Medikament Paracetamol", berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) am Samstag. Der Kemptener Apotheker Dietmar Wolz will beispielsweise nur noch zehn Tabletten auf einmal rausgeben, sollte das so weitergehen. Aus medizinischen Gründen sei der...

  • Kempten
  • 28.03.20
  • 10.737× gelesen
Lokales
CORONAVIRUS Verschärfte Grenzkontrolle im Kleinwalsertal.
Video
20 Bilder

Video: Kontrolle mit Mundschutz
Verschärfte Grenzkontrolle im Kleinwalsertal: Einreise nach Österreich nur noch mit negativem Corona-Test

Ein kurioses Bild: Grenzkontrollen, und dann auch noch mit Mundschutz. Seit Freitag, 27. März müssen laut einer aktuellen Meldung der Gemeinde Mittelberg alle Personen, die von Deutschland nach Österreich einreisen wollen, einen molekularbiologischen Test auf SARS-CoV-2 vorzuweisen, der negativ und nicht älter als vier Tage ist.  Die österreichische Polizei und die Freiwillige Feuerwehr führen die Grenzkontrolle an der Walserschanz durch. Die Feuerwehr ist dabei  "als Vertreter der...

  • Riezlern
  • 27.03.20
  • 14.873× gelesen
Lokales
Video
2 Bilder

Coronavirus
Gastronom und Apotheker in Sonthofen mischen 128 Liter Desinfektionsmittel

Was bereits seit einigen Tagen Mangelware ist, wird nun aus einem Lagervorrat hergestellt. "Desinfektionsmittel ist bei uns schnell ausverkauft gewesen", so Dr. Hans-Peter Keiß aus Sonthofen. Er betreibt zwei Apotheken in der Oberallgäuer Kreisstadt. Bei einem Treffen mit seinem Nachbarn Uli Brandl kamen die beiden darauf, dass der Bio-Ethanol-Vorrat, der ursprünglich für einen Deko-Heizofen angeschafft wurde, der perfekte Grundstoff für alternatives Handdesinfektionsmittel ist. "Für...

  • Sonthofen
  • 27.03.20
  • 10.945× gelesen
Lokales
Psychologie (Symbolbild)
2 Bilder

Psychologie-Podcast zur Coronakrise
Diplompsychologin Irene Schnittker aus Füssen zu den psychischen Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung

Wohnungskoller, Langeweile, Streitigkeiten. Eigentlich noch die mildesten Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung. Die Bayerische Staatsregierung hat angeordnet, dass die Menschen in Bayern wochenlang die meiste Zeit zuhause verbringen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Das hat für viele Menschen schwere Auswirkungen. Irene Schnittker ist Fachpsychologin für Notfall-Psychologie, Expertin für Krisensituationen. Sie lebt in Füssen, hat ihre Praxis in München. Irene Schnittker...

  • Füssen
  • 27.03.20
  • 5.107× gelesen
  •  6
Lokales
Landrätin Zinnecker und Mitglieder der Führungsgruppe Katastrophenschutz prüfen einen Teil der ersten Materiallieferung.

Coronavirus
Ostallgäu: Erste Teillieferung für Schutzausrüstung eingetroffen – Feuerwehr hilft bei der Verteilung

"Mit das größte Problem für den medizinischen und pflegerischen Bereich sind im Kampf gegen das Coronavirus die knappen Bestände an Materialen, wie persönlicher Schutzausrüstung, Schutzmasken und Desinfektionsmittel“, erklärt Landrätin Maria Rita Zinnecker die derzeitige Situation. Um Abhilfe zu schaffen hat Ministerpräsident Söder zugesagt, dass der Freistaat Bayern 700.000 Einheiten an Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel bestellt und über das Technische Hilfswerk an die Landkreise...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.20
  • 2.303× gelesen
Boulevard
Durch den Mundschutz soll die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden.

So können Sie sich einen Mundschutz selber nähen

In der Corona-Krise hat der Präsident der Bundesärztekammer die Leute zum Tragen einfacher Atemschutzmasken aufgerufen. Diese kann man auch selbst nähen. Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat die Menschen in der Corona-Krise dazu aufgerufen, Schutzmasken zu tragen: "Mein Rat: Besorgen Sie sich einfache Schutzmasken oder basteln Sie sich selbst welche und tragen Sie diese im öffentlichen Raum", sagte der Präsident der Bundesärztekammer der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Diese Masken garantierten...

  • 27.03.20
  • 3.138× gelesen
Polizei
Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche.

Ausgangsbeschränkung
Jugendliche in Immenstadt unbelehrbar - Laute Musik und Alkohol

Am Donnerstagabend traf die Polizei an einem Fußweg am Kalvarienberg in Immenstadt auf vier Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren, die sich dort getroffen hatten. Gemeinsam hörten sie Musik und tranken Alkohol. Die Jugendlichen wurden belehrt und mit Ausnahme einer 13-Jährigen zur Anzeige gebracht. Gegen 21:25 Uhr konnten die drei älteren Jugendlichen im Steigbachtal erneut angetroffen werden, wo sie wieder Musik hörten und Alkohol tranken. Die zuvor durchgeführte Belehrung hatte laut...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.03.20
  • 12.007× gelesen
UnternehmensbeiträgeAnzeige
2 Bilder

Coronavirus
Zahnarztpraxis Christiane Wittenhagen-Elsinger

Liebe Patienten, nachdem das Coronavirus nun auch in Memmingen angekommen ist, möchten wir Ihnen ein paar Informationen weitergeben, welche Maßnahmen Sie und uns schützen. sollte bei Ihnen ein Erkrankungs- bzw. Verdachtsfall vorliegen, bitten wir darum die Praxis nicht zu betreten und uns telefonisch zu kontaktieren.haben Sie Symptome wie Fieber, Husten, Halsweh, Durchfall, Gliederschmerzen etc. kontaktieren Sie uns ebenfalls telefonisch, damit wir nicht dringend notwendige Termine...

  • Memmingen
  • 27.03.20
  • 13.068× gelesen
UnternehmensbeiträgeAnzeige

Pressemitteilung
Meckatzer initiiert #miteinanderstark-Aktion

Meckatz, 24. März 2020 – Die Allgäuer Familienbrauerei startet in der Corona-Krise eine Aktion, die das Miteinander in den Mittelpunkt rücken soll. Schnell und unbürokratisch werden in einer Facebook-Gruppe, auf Instagram, in einer WhatsApp-Gruppe und auf meckatzer.de Hilfsangebote mit Menschen zusammengebracht, die einen Bedarf haben. „Nur in einem Miteinander können wir in dieser Zeit stark sein“, ist Brauereichef Michael Weiß überzeugt. Den Einkauf erledigen, den Hund Gassi führen,...

  • Heimenkirch
  • 27.03.20
  • 1.731× gelesen
Lokales
Coronavirus (Symbolbild)

Corona-Fälle in Leutkircher Kinderarztpraxis
Schnelle Abstimmungen zwischen Stadt Leutkirch, Gesundheitsamt und niedergelassenen Ärzten

Durch die aktuellen Corona-Fälle in einer Leutkircher Kinderarztpraxis kam es teilweise zu einer Verunsicherung in der Leutkircher Bevölkerung. Um hier schnell zu handeln gab es bereits am Donnerstag eine Besprechung im Leutkircher Rathaus. Dr. Michael Föll, Leiter des Gesundheitsamtes im Landkreis Ravensburg betonte dabei, dass ein enger Austausch mit der Leutkircher Kinderarztpraxis bestehe und alle notwendigen Maßnahmen getroffen wurden. Dr. Föll konnte beim Landesgesundheitsamt...

  • Leutkirch
  • 27.03.20
  • 5.458× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020