Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Wer bei der Erstimpfung AstraZeneca erhalten hat, soll bei der zweiten Impfung mit einen mRNA-Impfstoff von Biontech oder Moderna geimpft werden. Die Empfehlung der STIKO gilt unabhängig vom Alter. (Archivbild)
4.214× 17

Wirksamkeit erhöhen
STIKO empfiehlt Kreuzimpfungen: AstraZeneca soll mit Biontech oder Moderna kombiniert werden

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat eine Empfehlung für Kreuzimpfungen herausgegeben: Wer bei der Erstimpfung AstraZeneca erhalten hat, soll bei der zweiten Impfung mit einen mRNA-Impfstoff von Biontech oder Moderna geimpft werden - unabhängig vom Alter. Dadurch soll die Wirksamkeit erhöht werden.  Kreuzimpfungen sind zwei Dosen AstraZeneca "deutlich überlegen" Laut der STIKO hätten aktuelle Studienergebnisse gezeigt, dass die Immunantwort nach der Kombination von AstraZeneca mit einem...

  • 02.07.21
Markus Söder (CSU) spricht auf der Pressekonferenz nach dem Corona-Impfgipfel der bayerischen Staatsregierung im Prinz-Carl-Palais neben Klaus Holetschek (CSU).
3.496× Video

Priorisierung in den Impfzentren fällt
Impfbereitschaft in Bayern nimmt ab: Das will der Freistaat unternehmen

Der Freistaat Bayern wird noch in dieser Woche die Impf-Priorisierung in den Impfzentren aufheben. Das haben Ministerpräsident Markus Söder und Gesundheitsminister Klaus Holetschek auf einer gemeinsamen Pressekonferenz am Montag angekündigt. Demnach muss dafür zunächst noch die System-Software umgestellt werden. "Ich gehe davon aus, dass das spätestens am Freitag erfolgt sein wird", so Holetschek. Ab dann wird die Priorisierung komplett aufgehoben sein.  Bis Ende September: Über 85 Prozent...

  • 29.06.21
2.208×

Impfung ohne Anmeldung
Sonder-Impfaktion in Memmingen: Noch ausreichend Impfdosen vorhanden

Seit Freitag 18:00 Uhr läuft die Sonder-Impfaktion ohne Anmeldung des Impfzentrums Memmingen. Laut der Stadt stehen aktuell noch ausreichend viele Impfdosen von AstraZeneca zur Verfügung. Wer geimpft werden möchte, kann ohne Anmeldung ins Impfzentrum in der Buxacher Straße kommen. Mitgebracht werden müssen nur Personalausweis und Impfpass. Geimpft wird weiter den gesamten Samstag und die folgende Nacht bis längstens Sonntagmorgen 08:00 Uhr. Wer kann geimpft werden? Mindestalter 18 JahreErfolgte...

  • Memmingen
  • 26.06.21
Die Stadt Leutkirch organisiert eine weiter Impfaktion. (Symbolbild)
1.283×

Termine werden ab sofort vergeben
Keine Priorisierung: Stadt Leutkirch organisiert Impfaktion

Die Stadt Leutkirch wird ein Sonderkontingent an Corona-Impfstoff erhalten. Nach eigenen Angaben erhält die Stadt 300 zusätzliche Dosen des Moderna-Impfstoffes. An zwei Impftagen will die Stadt das Sonderkontingent nun Impfwilligen ab 18 Jahren anbieten. Die Termine werden ab sofort vergeben. Eine Priorisierung gibt es nicht.  Mindestens 18 Jahre alt Die Erstimpfungen finden am 1. und 2. Juli 2021 statt. Die Zweitimpfungen am 12. und 13. August 2021. Geimpft wird jeweils in der Seelhaushalle...

  • Leutkirch
  • 22.06.21
Corona-Impfung: Einige Städte und Landkreise in Bayern bekommen Sonderkontingente.
6.822×

Regionale Ungleichgewichte
Diese Allgäuer Städte und Landkreise bekommen zusätzliche Corona-Impfdosen

28 der 96 bayerischen Landkreise und kreisfreien Städte bekommen Sonderrationen an Impfstoffen. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek: "Einige Regionen haben beispielsweise eine geringere Ärztedichte. Deshalb haben wir dort eine geringere Impfquote in den Arztpraxen und damit im Ergebnis ein geringeres Angebot an Schutzimpfungen." Mit erneuten Impfstoff-Sonderkontingenten will Bayern jetzt die regionalen Ungleichgewichte ausgleichen. Insgesamt verteilt der Freistaat rund 100.000...

  • Kempten
  • 17.06.21
Biontech versucht, einen Impfstoff gegen Krebs zu entwickeln. (Symbolbild)
1.173×

Biontech forscht
Gibt es bald einen Impfstoff gegen Krebs?

Das Mainzer Biotechnologieunternehmen Biontech hat mit seinem Impfstoff entscheidend zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beigetragen. Mit der Entwicklung des mRNA-Impfstoffs gelang Biontech der Durchbruch in der Forschung. Wie inFranken.de mit Berufung auf die BILD berichtet, zeigen sich die Biontech-Gründer Özlem Türeci (54) und Ugur Sahin (55) auch im Hinblick auf die Krebsforschung sehr optimistisch. mRNA-Technologie könnte auch bei Krebs-Bekämpfung helfenDie mRNA-Technologie, die bei dem...

  • 16.06.21
Auch in den Allgäuer Apotheken bekommt man jetzt seinen digitalen Corona - "Impfpass"
10.595× 1 Video 3 Bilder

Corona-Krise
Apotheken erstellen digitalen Corona-"Impfpass" auch im Allgäu

Der digitale Nachweis für Corona-Impfungen geht an den Start. Ab dem heutigen Montag geben erste Apotheken und Ärzte QR-Codes für Geimpfte aus, die sich bereits vollständig gegen das Virus impfen lassen haben. Auch im Allgäu starten die ersten Apotheken mit der Vergabe. "Wer seinen Impfnachweis gegen das Coronavirus digital möchte, braucht dazu seinen Impfpass, in dem beide Impfungen eingetragen sind und einen Personalausweis oder seinen Führerschein", so Dr. Hans-Peter Keiß von der...

  • Sonthofen
  • 14.06.21
Obwohl sich derzeit viele Menschen im Landkreis Lindau um einen Termin für die Erstimpfung bemühen, ist es in den Impfzentren zu einem Stillstand der Erstimpfungen gekommen. (Corona-Impfung-Symbolbild)
7.513× 16

Vorerst nur noch Zweitimpfungen
Impfstoffmangel: Stillstand bei den Erstimpfungen in Lindauer Impfzentren

Obwohl sich derzeit viele Menschen im Landkreis Lindau um einen Termin für die Erstimpfung bemühen, ist es in den Impfzentren zu einem Stillstand der Erstimpfungen gekommen. Demnach reichen die vom Bayerischen Gesundheitsministerium zur Verfügung gestellten Impfstoffmengen aktuell nur zur Abdeckung der anstehenden Zweitimpfungen aus. Darum können zurzeit keine Termine für Erstimpfungen vereinbart werden. Über 20.000 Menschen haben Erstimpfung erhalten Zuvor sei man in den vergangenen Wochen gut...

  • Lindau
  • 28.05.21
Am Freitag will die EMA darüber entscheiden, ob der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer auch für Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren zugelassen werden soll. (Impfung-Symbolbild)
1.392×

Impfung keine Voraussetzung für Schulbesuch
Corona-Impfung für Kinder? EMA gibt Biontech/Pfizer ab 12 Jahren frei

Sollen auch Kinder gegen das Coronavirus geimpft werden? Diese Frage wird zurzeit kontrovers diskutiert. Am Donnerstag stellte die deutsche Bundesregierung klar, auch Impfungen von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren zu ermöglichen, sollte die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) das zulassen. Das ist am Freitag passiert. Laut der EMA ist der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer auch sicher für Kinder ab 12 Jahren. Studien kamen zu dem Ergebnis, dass das Vakzin in dieser Altersgruppe...

  • 28.05.21
Diejenigen, die sich gegen Corona impfen lassen oder sich bereits impfen lassen haben, müssen mit weiteren Auffrischungsimpfungen rechnen. (Symbolbild)
12.666× 134

Dritte (und wohl weitere) Corona-Impfungen nötig
Muss die Corona-Impfung schon nach 6 Monaten aufgefrischt werden?

Wer sich gegen das Coronavirus impfen lässt oder bereits geimpft wurde, den erwartet auch eine dritte und möglicherweise weitere Impfungen. Laut des Vorsitzenden der Ständigen Impfkommission (STIKO) Thomas Mertens ist die Auffrischung der Corona-Schutzimpfung spätestens 2022 nötig, berichten mehrere Medien. Manche Bürger könnte die dritte Impfung bereits diesen Herbst treffen, so SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. Weitere Impfungen nötigWeil das Virus weiter mutiert und der Impfschutz...

  • Kempten
  • 19.05.21
Ab Freitag werden die zusätzlichen Impfdosen in Kempten verimpft. (Symbolbild)
7.563×

Für Bürger ab 60
Auch Kempten bietet zusätzliche Corona-Impfungen mit Johnson & Johnson an

Wie das Unterallgäu und Memmingen erhielt auch das Impfzentrum Kempten eine Sonderlieferung von 800 Dosen des Impfstoffes Johnson & Johnson. Diese wurden vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bereitgestellt. "Ich freue mich, dass unser Impfzentrum von dieser Zusatzlieferung profitieren kann. Dies ist ein wichtiges Signal und ein Schritt in die richtige Richtung trotz des aktuellen Impfstoffmangels", so Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Wer kann sich impfen...

  • Kempten
  • 18.05.21
Etwa 11 Prozent der Deutschen sind aktuell vollständig gegen Corona geimpft. (Symbolbild)
2.119× 12

Impfstatus
Elf Prozent der Deutschen sind bisher vollständig gegen Corona geimpft

Laut dem Robert Koch-Institut haben bislang rund 30,39 Millionen Deutsche mindestens eine erste Impfdosis erhalten. Rund 9,06 Millionen Menschen gelten dagegen aktuell als vollständig geimpft. Das entspricht 10,9 Prozent der Bevölkerung. Bei aktuell 0,70 Millionen Impfungen pro Tag werden im Schnitt acht Personen pro Sekunde geimpft. (Stand: 15.05.2021) Deutschland hat bisher 41,35 Millionen Impfdosen erhaltenDie Bundesrepublik hat bis zum 14. Mai etwa 41,35 Millionen Impfdosen erhalten. Diese...

  • Kempten
  • 18.05.21
Jens Spahn hat sich "bewusst" für eine AstraZeneca-Impfung entschieden.
1.201×

"Bewusste" Entscheidung
Jens Spahn hat sich mit AstraZeneca impfen lassen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit AstraZeneca impfen lassen. Nach einem Gespräch mit seinem Hausarzt habe er sich "bewusst" dafür entschieden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (40) hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Er habe sich nach einem Gespräch mit seinem Hausarzt "bewusst" für eine Impfung mit AstraZeneca entschieden, schrieb er auf Twitter. In seinem Tweet ermunterte er auch andere zur Impfung: "Wer ein Impfangebot bekommt, sollte es annehmen und sich impfen...

  • 14.05.21
Die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu werden eine Impfstoff-Sonderlieferung erhalten. (Imfpung-Symbolbild)
10.048× 66 Video

Hohe Inzidenz, niedrige Ärztequote
Stadt Memmingen und Landkreis Unterallgäu erhalten Impfstoff-Sonderlieferung

Die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu werden eine Impfstoff-Sonderlieferung erhalten. Jeweils 1.600 zusätzliche Impfdosen vom Hersteller "Johnson & Johnson" wird das Bayerische Gesundheitsminister am 14. Mai an die Impfzentren der beiden Kommunen schicken. Das teilt die Stadt Memmingen mit. "Wir sind froh, mit den Sonderkontingenten noch mehr Menschen ein baldiges Impfangebot machen zu können", betont der Unterallgäuer Landrat Alex Eder.  Gesundheitsministerium will unterschiedliche...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 12.05.21
Bald sollen auch Jugendliche gegen Corona geimpft werden. (Symbolbild)
2.162× 21

Gesundheitsministerkonferenz
Im Sommer sollen auch 12- bis 18-Jährige gegen Corona geimpft werden

Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) hat die Weichen für Corona-Impfungen für 12- bis 18-Jährige gestellt. Der GMK-Vorsitzende, Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek, sagte nach einer Videoschalte am Donnerstag in München: "Bis Ende August sollen alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren ein Impfangebot mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer bekommen haben - Voraussetzung ist freilich, dass die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) den Impfstoff bis spätestens Juni für diese...

  • 06.05.21
An zehn bayerischen Firmen wird bald gegen Corona geimpft. (Symbolbild)
3.778× 2 2 Bilder

Modellprojekt für betriebliche Corona-Impfungen
Memminger Firma Magnet-Schultz startet den "Impf-Turbo" in der kommenden Woche

Bald soll neben Impfzentren und Arztpraxen auch in Unternehmen geimpft werden. Zehn bayerische Firmen nehmen an einem Modellprojekt teil - darunter auch Magnet-Schultz aus Memmingen. "Wir freuen uns als großer Arbeitgeber in der Region da nun auch einen Beitrag leisten - also dem 'Impf-Turbo' noch ein paar PS zusätzlich einhauchen - zu können", freut sich CEO Albert W. Schultz. Magnet-Schultz hat Task Force und Corona-HotlineDie Magnet-Schultz GmbH & Co. KG ist eine Spezialfabrik für...

  • Memmingen
  • 29.04.21
Auch in zehn bayerischen Firmen soll gegen Corona geimpft werden. (Symbolbild)
9.073× 2

Modellprojekte für Corona-Impfungen
In zehn bayerischen Betrieben wird geimpft: Auch Memminger Unternehmen dabei

Neben Impfzentren und Arztpraxen soll auch in zehn bayerischen Betrieben gegen Corona geimpft werden. Am Dienstag hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege die Betriebe bekanntgegeben, die an den Modellprojekten teilnehmen werden - darunter ist auch ein Unternehmen aus Memmingen. "Der Start ist noch für diese Woche geplant", so Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek. Diese Firmen nehmen am Modellprojekt teilBei den Betrieben handelt es sich um: Magnet-Schultz in...

  • Memmingen
  • 28.04.21
In Bayern sind 6,9 Prozent der Bevölkerung mittlerweile vollständig geimpft. (Symbolbild)
995×

Impfstatus
7 Prozent der Deutschen sind bisher vollständig geimpft

Laut dem Robert Koch-Institut haben bislang rund 18,97 Millionen Deutsche mindestens eine erste Impfdosis erhalten. Rund 5,86 Millionen Menschen gelten dagegen aktuell als vollständig geimpft. Das entspricht 7,0 Prozent der Bevölkerung. Bei aktuell 0,48 Millionen Impfungen pro Tag wird im Schnitt alle 0,2 Sekunden eine Impfung durchgeführt. (Stand: 24.04.2021) Deutschland hat bisher 22,44 Millionen Impfdosen erhaltenDie Bundesrepublik hat bis zum 18. April etwa 25,49 Millionen Impfdosen...

  • 26.04.21
Laut einem Medienbericht könnten sich ab Ende Mai alle Erwachsenen gegen Corona impfen lassen. (Symbolbild)
3.774×

Medienbericht
Kann sich schon ab Ende Mai jeder gegen Corona impfen lassen?

Womöglich soll sich ab Ende Mai jeder gegen Corona impfen lassen können. Das berichtet die BILD und beruft sich auf interne Gespräche zwischen der Bundesregierung und den Chefs der Staatskanzleien der Länder. Die Impfpriorisierung solle bereits ab Ende Mai aufgehoben werden. Das würde bedeuten, dass sich alle Erwachsenen impfen lassen können. Der Bund erwarte entsprechend hohe Impfstoff-Liefermengen. Bayern gibt AstraZeneca in Arztpraxen für alle Altersgruppen frei

  • 22.04.21
0,88 Millionen Menschen in Bayern sind vollständig gegen Corona geimpft. (Symbolbild)
1.724× 1

Impfstatus
6,5 Prozent der Deutschen sind bisher vollständig gegen Corona geimpft

Laut dem Robert Koch-Institut haben bislang rund 15,91 Millionen Deutsche mindestens eine erste Impfdosis erhalten. Rund 5,43 Millionen Menschen gelten dagegen aktuell als vollständig geimpft. Das entspricht 6,5 Prozent der Bevölkerung. Bei aktuell 0,51 Millionen Impfungen pro Tag wird im Schnitt alle 0,2 Sekunden eine Impfung durchgeführt. (Stand: 17.04.2021) Deutschland hat bisher 22,44 Millionen Impfdosen erhaltenDie Bundesrepublik hat bis zum 11. April etwa 22,44 Millionen Impfdosen...

  • 19.04.21
Etwa sechs Prozent der Deutschen sind bislang vollständig gegen Corona geimpft. (Symbolbild)
1.737× 34

Impfstatus
Sechs Prozent der Deutschen sind bisher vollständig gegen Corona geimpft

Laut dem Robert Koch-Institut haben bislang rund 13,20 Millionen Deutsche mindestens eine erste Impfdosis erhalten. Rund 5,04 Millionen Menschen gelten dagegen aktuell als vollständig geimpft. Das entspricht 6,1 Prozent der Bevölkerung. Bei aktuell 0,46 Millionen Impfungen pro Tag wird im Schnitt alle 0,2 Sekunden eine Impfung durchgeführt. (Stand: 12.04.2021) Deutschland hat bisher 19,70 Millionen Impfdosen erhaltenDie Bundesrepublik hat bis zum 4. April etwa 19,70 Millionen Impfdosen...

  • Kempten
  • 12.04.21
Die WHO empfiehlt den Impfstoff von AstraZeneca weiterhin.
519×

7 Fälle von Thrombosen der Hirnvenen bei bislang 1,6 Millionen Erstimpfungen
WHO empfiehlt Fortsetzung der Impfungen mit AstraZeneca Vakzin

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt vorerst weiter den Einsatz des AstraZeneca-Impfstoffs. Die Vorteile würden die Risiken überwiegen. Die deutsche Bundesregierung hat die Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca am Montag wegen einer Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts ausgesetzt. Doch wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mitteilt, sollen die Vorteile des Corona-Impfstoffes von AstraZeneca gegenüber den Risiken überwiegen. Bildung von Blutgerinnseln Das teilte die WHO am...

  • 18.03.21
Corona-Impfung mit Astrazeneca in Deutschland vorsorglich ausgesetzt. (Archivbild)
3.103×

Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen
Jetzt auch in Deutschland: Vorerst keine Corona-Impfung mit AstraZeneca-Impfstoff!

Die Corona-Impfungen mit AstraZeneca sind in Deutschland fürs Erste ausgesetzt. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium am Montag mit.  Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen Nach neuen Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen kurz nach einer Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff in Deutschland und Europa halte das Paul-Ehrlich-Institut weitere Untersuchungen für notwendig. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA werde entscheiden, "ob und wie sich die neuen Erkenntnisse auf die Zulassung des...

  • 15.03.21
Ab April sollen auch Hausärzte Corona-Impfungen durchführen. (Symbolbild)
1.225×

Bürokratie abbauen
Gesundheitsminister Holetschek: Corona-Impfung ab Anfang April beim Hausarzt möglich

Ab Anfang April sollen auch Hausärzte Corona-Impfungen durchführen dürfen. Das gab Klaus Holetschek (CSU), Vorsitzender der Gesundheitsministerkonferenz am Montagabend bei ARD extra bekannt. "Für uns ist es wichtig, dass wir die Ärzte bald ins System einbeziehen", so der bayerische Gesundheitsminister. Die Impfzentren sollen erhalten bleiben. Die Hausärzte sollen zusätzlich Impfen. Corona-Impfung durch Hausärzte: Bürokratie abbauenDas System müsse vereinfacht werden, um Ärzte zu gewinnen....

  • 09.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ