Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Nachrichten
137×

Nachrichten aus dem Allgäu
Was ist eigentlich ein mRNA-Impfstoff? – Dr. Jan Henrik Sperling beantwortet Fragen zur Corona-Impfung

Zu den vielversprechendsten Kandidaten in der Corona-Impfstoff-Entwicklung gehören die neuartigen mRNA-Impfstoffe. Aber was ist das überhaupt? Wir haben Zuschauerfragen zur Corona-Impfung an zwei Allgemeinmediziner aus Memmingen weitergegeben und Ihnen diese Woche jeden Tag die Antworten dazu gezeigt. Heute schließen wir unsere Aufklärungs-Reihe mit den Antworten von Dr. Jan Henrik Sperling, in denen es vor allem um das Thema mRNA geht.

  • Kempten
  • 08.02.21
Bayern hat am Wochenende die erste Lieferung des AstraZeneca-Impfstoffs erhalten. Laut dem bayerischen Gesundheitsministerium handelt es sich dabei um rund 52.000 Impfdosen.
4.218×

Erste Lieferung
Corona-Impfstoff von AstraZeneca in Bayern eingetroffen

In Bayern ist die erste Lieferung des AstraZeneca-Impfstoffs eingetroffen. Laut dem Bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek handelt es sich dabei um 52.800 Impfdosen. Der Impfstoff soll nun an die einzelnen Impfzentren im Freistaat ausgeliefert und möglichst rasch verimpft werden. Laut Holetschek wird der Freistaat nur eine geringe Sicherheitsreserve zurückhalten. Das Vakzin ist durch die Ständige Impfkommission in Deutschland für Personen zwischen 18 und 64 Jahren zugelassen....

  • 06.02.21
Infos zum Thema Impfen der Stadt Memmingen (Symbolbild)
1.021×

Corona-Impfung
Großer Bedarf an Information - Fragen und Antworten zum Thema Impfung

Viele Fragen gibt es rund um das Thema Corona-Schutzimpfung. Am 26. Oktober 2020 hat die Memminger Stadtverwaltung das Corona-Infotelefon nach dem großen Bedarf im Frühjahr 2020 wieder reaktiviert, und über 1000 Bürgerinnen und Bürger haben mittlerweile dort angerufen, um ihre Fragen zu klären. Viele Anfragen kamen auch in anderen Dienststellen der Stadtverwaltung an oder gingen per Mail ein. Hier die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Impfung und aktuelle Zahlen: Fragen und Antworten zum...

  • Memmingen
  • 05.02.21
Nachrichten
1.607×

Warum ein Pfleger noch abwarten will
Allgäu Stift in Kempten: Gut die Hälfte der Mitarbeiter will sich impfen lassen

Die Hoffnung, dass sich so viele wie möglich aus der Bevölkerung gegen Corona impfen lassen ist groß. Das hofft zumindest die Bundesregierung. In der Bevölkerung selbst ist das Thema "Impfen" aber zum Teil noch sehr umstritten. Besonders in den Pflegeheimen - unter anderem auch im Allgäu Stift in Kempten. Geschäftsführerin lehnt Impfpflicht ab Dort wünscht man sich vor allem mehr Aufklärung, zumindest würde das laut Pflegeleitung für mehr Motivation sorgen. Mittlerweile wollen sich gut die...

  • Kempten
  • 03.02.21
Quelle: Pixabay
300× 3

Bundeskanzlerin bittet um Durchhaltevermögen
Angela Merkel verteidigt Vorgehen nach dem Impfgipfel

Weiter durchhalten angesagt! Einen Tag nach dem Impfgipfel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel das Vorgehen von Bund und Ländern verteidigt. Noch in der kommenden Woche soll nun ein Impfplan erarbeitet werden, um die Impfungen verlässlicher zu machen. Es sei eine Riesenleistung, dass nach einem Jahr Corona-Pandemie bereits mehrere Impfstoffe auf dem Markt zugelassen sind. Jetzt müsse es einen dynamischen und keinen starren Impfplan geben, sagt Merkel. Da sind sich die Bundesregierung und die...

  • Kempten
  • 02.02.21
3.497×

Coronavirus
Das Impfzentrum im Oberallgäu ist umgezogen

Seit dem 27.12.2020 betreiben die Johanniter das Impfzentrum Oberallgäu in Immenstadt im Auftrag des Landratsamts Oberallgäu. Bis jetzt, Stand 01.02.2021, wurden insgesamt 2.467 Erstimpfungen und 921 Zweitimpfungen durchgeführt. Die Aufgaben der Johanniter waren die Entwicklung, Planung und der Aufbau des Impfzentrums. Dazu gehörten im Detail die Strukturierung der täglichen Abläufe, die Impfplanung, Logistik, Materialbeschaffung und das Impfmanagement sowie die Vorbereitung der Impfungen. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.21
Beim Impf-Gipfel in Berlin spricht Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten über den Stand im Kampf gegen das Coronavirus.
2.400×

Vergabe von Impfterminen an Impfstoff-Liefermengen gekoppelt
Impf-Gipfel am Montag: Bis Ende September soll jeder ein Impfangebot bekommen

In Deutschland geht es in Bezug auf das Impfen und den Impfstart etwas holprig und zaghaft zu. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich am Montag, 01. Februar mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten über die aktuelle Impfstoff-Lage beraten. Bei dem Corona-Impfgipfel haben unter anderem auch mehrere Bundesminister, Impfstoffhersteller und Vertreter der EU-Kommission teilgenommen. Jeder soll bis Ende des Sommers ein Impfangebot bekommen Bis Ende des dritten Quartals also...

  • 01.02.21
Die aktuellen 7-Tage-Inzidenzwerte im Allgäu (Symbolbild)
11.405×

Fallzahlen Corona
Inzidenzwerte allgäuweit gesunken - Landkreis Ostallgäu hat niedrigsten Wert

Die Inzidenzwerte im Allgäu sind meist weiter gesunken. So liegen am Montag, 01. Februar im Landkreis Ostallgäu (44,6) und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren (45,0) die Inzidenzwerte unter dem 50er Wert und somit im gelben Bereich. Der 7-Tage-Inzidenzwert in der Stadt Kempten und Memmingen sowie in den Landkreisen Oberallgäu und Lindau liegen im roten Bereich und haben einen Wert unter 100. Den höchsten Wert hat der Landkreis Unterallgäu mit 108,7. Doch im Vergleich zum Vortag ist der Wert...

  • Kempten
  • 01.02.21
Nachrichten
559×

Nachrichten aus dem Allgäu
Linienbus wird zum mobilen Impfzentrum – wie Impfbusse im Unterallgäu und Memmingen die Impffrequenz erhöhen sollen

Als zusätzliche Möglichkeit, um Impfungen gegen das Corona-Virus verabreichen zu können, soll im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen ab nächster Woche ein Impfbus unterwegs sein. Bei einer gestrigen Pressekonferenz wurde das neue Gefährt vorgestellt, das zu diesem Zeck erst aufwendig umgebaut werden musste. Die Malteser werden die mobile Impfstelle betreiben, die vor allem auch durch ihre modulare Veränderbarkeit große Vorteile mitbringen soll.

  • Kempten
  • 01.02.21
Nachrichten
41×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 29. Januar 2021

Die Themen: • Papplikum statt Publikum – Vorbereitung auf die Nordische Ski • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Linienbus wird zum mobilen Impfzentrum – wie Impfbusse im Unterallgäu und Memmingen die Impffrequenz erhöhen sollen • Was ist eigentlich ein mRNA-Impfstoff? – Dr. Jan Henrik Sperling beantwortet Fragen zur Corona-Impfung

  • Kempten
  • 01.02.21
Nachrichten
287×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Donnerstag, 28. Januar 2021

Die Themen: • Mütter unerwünscht? H&M will in Memmingen Stellen abbauen • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • unterschiedliche Regelungen der Bundesländer - wie 100m Luftlinie über Betriebsverbot eines Oberallgäuer Skilifts entscheiden • Welche Nebenwirkungen habe ich nach einer Corona-Impfung zu erwarten? – Dr. Hardy Götzfried beantwortet Ihre Fragen zur Impfung

  • Kempten
  • 01.02.21
Nachrichten
6.185× 1

Mediziner klären auf
"Warum soll ich mich impfen lassen?" Memminger Arzt beantwortet Fragen zur Corona-Impfung

allgäu.tv hat Zuschauerinnen und Zuschauer um Fragen zur Corona-Impfung gebeten. In der Nachrichtensendung beantworten Allgemeinmediziner die Fragen. In diesem Teil spricht Kathrina Rudolph mit Dr. Jan Henrik Sperling aus Memmingen unter anderem darüber, warum man sich überhaupt impfen lassen sollte und wie die Corona-Impfung so schnell entwickelt werden konnte. Dr. Sperling ist Koordinierungsarzt für das Impfzentrum in Memmingen.

  • Memmingen
  • 30.01.21
Sir Anthony Hopkins ist nach seiner Impfung erleichtert.
291× 1

Corona-Impfung mit 83
Hollywood-Legende Anthony Hopkins ließ sich im Auto impfen

Schauspieler Anthony Hopkins hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Der 83-Jährige teilte ein Video des besonderen Moments. Der britische Schauspieler Sir Anthony Hopkins (83, "Das Schweigen der Lämmer") hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Er teilte mit seinen Followern auf Twitter und Instagram ein Video, mit dem der besondere Moment festgehalten wurde. "Danke, CHA Hollywood Presbyterian Medical Center, und meine liebe Freundin, Dr. Maria Teresa Ochoa. Licht am Ende des...

  • 29.01.21
Nachrichten
468×

Nachrichten aus dem Allgäu
Braucht man vor der Corona-Impfung einen negativen Coronatest? - Dr. Hardy Götzfried beantwortet Zuschauerfragen zur Impfung

Wir haben unsere Zuschauerinnen und Zuschauer um Fragen zur Corona-Impfung gebeten. Von Montag bis Freitag werden die in unserer Nachrichtensendung von zwei Allgemeinmedizinern beantwortet. In diesem Teil spricht Kathrina Rudolph mit Dr. Hardy Götzfried, dem Ärztlichen Leiter des Impfzentrums Memmingen, unter anderem darüber, ob ein Antikörper- oder Coronatest vor einer Impfung notwendig ist.

  • Kempten
  • 28.01.21
Impfbus des Landkreises Oberallgäu, außen bereits überarbeitet und modernisiert. Derzeit läuft der Innenausbau.
8.314× 2

Coronavirus
Oberallgäuer Impfzentrum zieht nach Sonthofen um

Ab Freitag, den 29. Januar, befindet sich das Impfzentrum für den südlichen Landkreis Oberallgäu in der Sonthofener Grüntenkaserne. Im Verlaufe des Februar nimmt der Landkreis zudem einen Impfbus in Betrieb. Dieser soll die Versorgung älterer, weniger mobiler Menschen mit Impfungen ortsnah ermöglichen. Ab kommenden Freitag befindet sich das Impfzentrum in neuen Räumlichkeiten. Die Impfungen finden dann nicht mehr in der Hofgartenhalle in Immenstadt, sondern in der Sonthofener Grüntenkaserne...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 27.01.21
Fran Liss beim Impfen in Immenstadt.
3.913× 5 1 6 Bilder

Corona
Krieg und Krisen überlebt – jetzt wird ein 91-Jähriger gegen ein Virus geimpft

Die einen sind noch skeptisch, den anderen geht es viel zu langsam. Fakt ist aber: Es wird bereits geimpft. Gestartet wurde mit Heimbewohnern und deren Mitarbeitern. Aktuell sind die über 80-Jährigen und Mitarbeiter von Corona-Test- und Impf-Stationen und des Rettungsdienstes an der Reihe. Auch der 91-jährige Franz Liss und seine Frau Johanna haben sich vor Kurzem impfen lassen. Dass er sich nochmal gegen ein Virus impfen lassen muss, hat den Rentner erstaunt. Nie damit gerechnet "Als ich am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.21
Ab Freitag wird in den Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen geimpft. Das Bild zeigt den Anmeldebereich in Bad Wörishofen.
5.804× 47

Jetzt ist doch Impfstoff da
Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen starten am Freitag

Die Corona-Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen nehmen nun doch schon am Freitag, 22. Januar, den Betrieb auf. Ab sofort werden die ersten Impftermine vergeben, teilen das Landratsamt Unterallgäu und die Stadt Memmingen mit. Noch am Montag hatte es nicht danach ausgesehen, weil die bereits zugesagte Impfstofflieferung ausgeblieben war. Eine außerplanmäßige Lieferung verändert jetzt die Situation. Demnach soll am Freitag Impfstoff in die Impfzentren Bad Wörishofen und Memmingen geliefert...

  • Memmingen
  • 20.01.21
Impfstoff von BioNTechPfizer
8.180× 1

Lieferschwierigkeiten
Kein Corona-Impfstoff: Oberallgäuer müssen warten - Landrätin frustriert

In den kommenden drei bis vier Wochen können in den Impfzentren in Kempten und Memmingen keine neuen Impfungen gegen das Coronavirus mehr durchgeführt werden. Lediglich die Zweitimpfungen sind gesichert für Personen, die bereits die Erstimpfung bekommen haben. Das hat das Landratsamt Oberallgäu jetzt bekanntgegeben. Auch im Unterallgäu und in Memmingen stagniert die Impfung. Der Grund sind die Lieferschwierigkeiten bei Biontech/ Pfizer. Bis zu 1.500 Erstimpfungen sind bis auf weiteres nicht...

  • Kempten
  • 18.01.21
Biontech/Pfizer hat zu wenige Impfdosen geliefert. (Symbolbild)
4.346×

Corona
Zu wenig Impfstoff: Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen können nicht starten

Die Inbetriebnahme des Impfzentrums Unterallgäu-Memmingen muss verschoben werden. Grund ist eine Nachricht des Herstellers Biontech/Pfizer, dass auf Grund von Umbauarbeiten in der Produktionsstätte in Belgien die bereits zugesagte Impfstofflieferung nicht in vollem Umfang erfolgt. Damit können die beiden Standorte des Impfzentrums in Memmingen und Bad Wörishofen nicht wie geplant am Mittwoch, 20. Januar, starten. Das teilen das Landratsamt Unterallgäu und die Stadt Memmingen in einer...

  • Memmingen
  • 18.01.21
1.058× 17 1

Heimatreporter-Beitrag
Coronaimpfung - märchenhaft einfach erklärt: Corona und die 7 Geißlein

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Die moderne Corona-Impfung lässt sich mithilfe der sieben Geißlein erklären? Genau: Schlau waren sie ja, die 7 Geißlein. Als sie die dunkle Pfote des Wolfs auf dem Fensterbrett sahen, wussten sie Bescheid: Au Backe, das ist der Wolf! Dem machen wir nicht auf. Die Geißenmutter hatte zum Glück vorgesorgt: Sie hatte überall im Haus Fotos mit dem Wolf aufgehängt, die Geißlein waren vorgewarnt...

  • Kaufbeuren
  • 17.01.21
Markus Söder möchte gerne darüber debattieren, ob es eine Impfpflicht für Pflegekräfte und Krankenhaus-Mitarbeiter geben soll. (Symbolbild)
2.260× 14

Rettungsdienste sind skeptisch
Mögliche Impfpflicht in der Pflege und im Krankenhaus: BRK und Johanniter beziehen Stellung

Soll es eine Corona-Impfpflicht für Pflegepersonal und Krankenhaus-Mitarbeiter geben? Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder möchte das zur Debatte stellen. Auch weil die Impfquoten in den Pflegeheimen laut Söder noch niedrig seien.  BRK: "Impfpflicht der falsche Weg" In einer Pressemeldung hat sich das Bayerische Rote Kreuz (BRK) klar gegen eine Impfpflicht für Pflegekräfte ausgesprochen. Der Verband hält eine Impfpflicht für einen Fehler, sie sei der falsche Weg. Die "verhältnismäßig...

  • 14.01.21
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn stellte sich der Kritik zur Corona-Impfstrategie. (Archivbild)
3.456×

Corona-Impfung
Jens Spahn verspricht: "Im Sommer kann allen ein Impfangebot gemacht werden"

Immer wieder gibt es Kritik an der deutschen Corona-Impfstrategie. Wurden zu wenig Impfdosen bestellt? Funktioniert die Organisation überhaupt? Knapp drei Wochen nach dem Impfstart nahm Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in einer Regierungserklärung Stellung. Bisher seien 725.000 Deutsche gegen das Coronavirus geimpft worden. Dass der Eindruck entsteht, dass es in anderen Ländern schneller voran geht, liege vor allem an der deutschen Impfverordnung. Es dauere länger, weil zuerst in...

  • 13.01.21
Nachrichten
3.561× 25

Nachrichten aus dem Allgäu
Nach dem Impfstart: So ist die aktuelle Lage im Gesundheitsamt Oberallgäu

Laut Kanzlerin Angela Merkel steht Deutschland vor weiteren "acht bis zehn sehr harten Wochen" in der Corona-Pandemie. Das Allgäu kommt im deutschlandweiten Vergleich noch eher gut weg, doch auch hier stieg der Inzidenzwert in den vergangenen Tagen an. Noch ist der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten unter dem kritischen 200er Wert. Wir haben uns mit der Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller getroffen und über die aktuelle Lage gesprochen.

  • Kempten
  • 13.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ