Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Anzeige
1.081× 3 Bilder

Coronavirus
Laupheimer Spezialitäten 2 Go

Unsere ausgezeichnete, frische, saisonale Küche mit Tradition gibt es aktuell täglich zum Mitnehmen. Die Speisekarte2Go wird wöchentlich neu auf www.laupheimer.de aktualisiert. 11:30 Uhr - 14:00 Uhr 17:30 Uhr - 20:00 Uhr Am besten telefonisch 08336 7663 vorbestellen. MITTAGSTISCH INS BÜRO (ab 20 Pers. im Umkreis von 15 km) gerne vorab auf Anfrage Tel. 08336 7663

  • Westerheim
  • 15.04.20
Überraschungskonzert am Seniorenpark Altusried: Pfarrer Sebastian Strunk organisiert ökumenischen Bläserchor
1.156× 2 Bilder

Musik
Überraschungskonzert am Seniorenpark Altusried: Pfarrer Sebastian Strunk organisiert ökumenischen Bläserchor

Der evangelische Pfarrer in Altusried, Sebastian Strunk, hatte sich am Ostersonntag eine ganz besondere Überraschung für die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenparks der AllgäuPflege einfallen lassen. Um den betagten Menschen eine Freude zu machen, organisierte er ein Standkonzert – Sicherheitsabstand inklusive. Als der ökumenische Bläserchor an diesem herrlich sonnig-warmen Frühlingstag im Innenhof des Gebäudes Aufstellung nahm, lockte das die Bewohnerinnen, Bewohner und Mitarbeitenden auf...

  • Altusried
  • 15.04.20
Wegen der Corona-Pandemie wurden die Bauarbeiten am Ottobeurer Krankenhaus nun zum Großteil ausgesetzt. Das Foto zeigt die im Bau befindliche neue Intensivstation der Klinik.
2.661×

Zwangspause
Coronakrise: Umbau an Ottobeurer Klinik verzögert sich

Die Bauarbeiten einer neuen Intensivstation und eines Operations- und Funktionstraktes am Krankenhaus in Ottobeuren sind gestoppt. Grund dafür ist die Lage um das Coronavirus. Welche Folgen das für die Höhe der Kosten und den Zeitplan hat, kann Andreas Ruland, einer der Geschäftsführer des Klinikverbunds Allgäu, derzeit noch nicht abschätzen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe.  Im Herbst haben die Um- bzw Neubauarbeiten des 25-Millionen-Euro-Projekts begonnen....

  • Ottobeuren
  • 15.04.20
Archivbild: Landratsamt Ostallgäu.
29.271×

Corona-Virus
Weitere Infektionen im Ostallgäu und in Kaufbeuren: Inzwischen 25 Todesfälle

Insgesamt 521 Personen sind im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren mit dem Corona-Virus infiziert. Nach Angaben des Landratsamtes Ostallgäu stieg die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 25. Betroffen seien Pflegeeinrichtungen und private Kliniken im Landkreis und der Stadt, so das Landratsamt weiter. Der Fokus des Gesundheitsamtes liege derzeit bei den Senioren- und Pflegeheimen. Im Hospitalstift in Kaufbeuren gibt es aktuell elf Corona-Fälle. Dabei handelt es sich laut Landratsamt um...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.20
Steffen Gemander (links) und Frederick Grashaus gehören zu den zahlreichen Helfern des BRK, die in Kempten und dem Oberallgäu gerne Einkäufe für Angehörige von Risikogruppen erledigen.
1.850×

In Corona-Zeiten
BRK bietet Einkaufshilfe in Kempten und im Oberallgäu an

Das BRK hat in Kempten und dem gesamten Oberallgäu einen Einkaufsservice für Corona-Risikogruppen und Menschen in häuslicher Quarantäne eingerichtet. „Viele Senioren sind stolz darauf, ihre Einkäufe noch alleine zu bewältigen“, weiß Ines Brutscher, Assistentin der Geschäftsleitung des BRK Oberallgäu. „Doch gerade älteren Menschen raten wir angesichts der momentanen Situation dringend, Hilfe anzunehmen - zum Schutz der eigenen Gesundheit. „Unsere Helfer sind im gesamten Raum Oberallgäu und in...

  • Kempten
  • 14.04.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
18.341× 4

Infektionsschutzgesetz
Ausgangsbeschränkung: Mehrere Verstöße über die Osterfeiertage im ganzen Allgäu

Vor allem das schöne Wetter hat im Allgäu einige Leute dazu verführt, gegen die Ausgangsbeschränkung und damit gegen das Infektionsschutzgesetz zu verstoßen. Oberallgäu: Senioren feiern Party Gleich sechs ältere Personen saßen am Samstagabend auf einem Balkon in Oberstaufen und trafen sich dort zum Feiern und Trinken. Die Polizei hat die Gruppe im Alter von 67 bis 80 Jahre nach einem Hinweis aufgesucht. Die Partygäste zeigten sich einsichtig und verließen die fremde Wohnung....

  • Oberstaufen
  • 14.04.20
Symbolbild.
9.525×

Polizei
Hochgratbahn-Parkplatz wegen Corona gesperrt: Autofahrer weichen in Landschaftsschutzgebiet aus

Weil der Parkplatz der Hochgratbahn für den Ausflugsverkehr aufgrund der Corona-Krise gesperrt ist, wichen mehrere Autofahrer in das angrenzende Landschaftsschutzgebiet aus. Das teilte die Polizei mit. Demnach stellten einige Autofahrer ihre Fahrzeuge teilweise in den Bergwiesen ab. Allein über das Osterwochenende wurden laut Polizei 33 Autofahrer angezeigt, ihnen droht ein Bußgeld nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz. Ein 62-Jähriger aus Leipheim, der ebenfalls im Landschaftsschutzgebiet...

  • Oberstaufen
  • 14.04.20
Die Feuerwehren im Ostallgäu übernehmen auch Schutzausstattungen und liefern sie vom Landratsamt an Kranken- und Pflegeeinrichtungen aus.
3.274×

Appell
Trotz Corona: Feuerwehren helfen im Ostallgäu

"Natürlich sind die Feuerwehren nach wie vor einsatzbereit“, meint Kreisbrandrat Markus Barnsteiner gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Doch schon seit vier Wochen ruht der Dienstbetrieb bei allen Feuerwehren im Ostallgäu. Das dient als Vorsichtsmaßnahme. Denn Infizierungen mit dem Corona-Virus innerhalb der Feuerwehr sollen möglichst vermieden werden.  Als "personell stärkste Hilfsorganisation im Katastrophenschutz" müsse darauf geachtet werden, die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren...

  • Füssen
  • 14.04.20
Die Wallenstein-Spiele sind bereits auf 2021 verschoben. Jetzt wird wahrscheinlich auch erst nächstes Jahr mit dem Hallenneubau in der Teramostraße begonnen.
5.392×

Fischertagsverein
Neben Wallenstein-Spielen: Jetzt verschiebt sich wohl auch der Hallenneubau

Die Wallenstein-Spiele in Memmingen sind auf 2021 verschoben worden. Wie Michael Ruppert, Vorsitzender des Fischertagsverein, gegenüber der Memminger Zeitung (MZ) angibt, wird jetzt wahrscheinlich auch erst nächstes Jahr mit dem Hallenneubau in der Teramostraße begonnen. Eigentlich war der Start für das über zwei Millionen Euro teure Bauprojekt auf diesen Herbst geplant.  Der Grund für einen möglichen späteren Bau-Start liege laut Ruppert aber nicht an der Verschiebung der Wallenstein-Spiele,...

  • Memmingen
  • 14.04.20
Personenkontrolle durch Polizeibeamte. (Archivbild)
35.769×

Ausgangsbeschränkungen
Allgäuer Polizei: Über 5.300 Kontrollen und 540 Ermittlungsverfahren am Osterwochenende

Die Allgäuer Polizei ist am Osterwochenende zu 284 Corona-Einsätzen ausgerückt und hat mehr als 5.300 Kontrollen durchgeführt. In 863 Fällen mussten die Beamten das Verhalten der kontrollierten Personen beanstanden und wiederum 540 Mal ein Ermittlungsverfahren einleiten. Im Bezug auf die Einsatzzahlen war dabei der Ostersamstag der arbeitsreichste Tag für die Polizei. Während die Beamten am Karfreitag zu rund 45 Corona-Einsätzen ausrücken mussten, waren es am Ostersamstag 136 Einsätze. Etwas...

  • Kempten
  • 13.04.20
Die Polizei hat am Ostersonntag wieder Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen festgestellt. (Symbolbild)
58.010× 22

Verstöße im Allgäu
Ausgangsbeschränkungen: Über 50 Verwarnungen bei Füssen und Geburtstagsparty trotz Quarantäne

Auch am Ostersonntag ist es im Allgäu wieder zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen gekommen. Einer der Schwerpunkte dabei war der Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Füssen. Nach Angaben der Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sprachen Polizeibeamte im Raum Füssen rund 50 mündliche Verwarnungen aus, rund zwei Duzend Personalien wurden aufgenommen. Unter anderem stellten die eingesetzten Beamten ein älteres Ehepaar aus Frankfurt fest. Die beiden wollten zunächst am Schwansee bei...

  • Füssen
  • 13.04.20
Symbolbild
47.884× 13

Coronavirus
Grillfeiern & versteckte Besucher im Garten: Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen im Allgäu

Im gesamten Allgäu ist es am Ostersamstag erneut zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen gekommen.  In Memmingen kontrollierte die Polizei eine Reihe von Autofahrern, die ohne triftigen Grund durch die Gegend gefahren waren. Weitere Verstöße stellten die Beamten in der Innenstadt und am Baseball-Platz in Steinheim fest. Hier hatten sich jeweils mehrere Personen getroffen.  In Hawangen wurde die Polizei zu einem Wohnhaus gerufen, weil sich dort Besucher aufhielten. Die Beamten entdeckten...

  • Memmingen
  • 12.04.20
Emanuel Oyeleye, BlackWhite Catering.
8.998× 1 1 Video 7 Bilder

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: BlackWhite Catering aus Kempten

Vor etwa zweieinhalb Jahren hat Emanuel Oyeleye sein Unternehmen BlackWhite Catering gegründet. Eigentlich lief das Geschäft mit dem Catering-Service "echt gut", meint der 35-Jährige im Interview mit all-in.de. Durch die Corona-Krise sei die Auftragslage dann aber von "hundert Prozent auf null" zusammengebrochen: "Die nächsten Veranstaltungen werden abgesagt."  Zwar habe Oyeleye staatliche Hilfen beantragt und bekomme jetzt wahrscheinlich ein bisschen Unterstützung. "Aber natürlich langt das...

  • Kempten
  • 12.04.20
Die neuen Regelungen an den Grenzübergängen finden derzeit noch keine Anwendung. (Symbolbild)
12.452×

Verwirrung wegen Grenz-Lockerungen
Regelung wird noch nicht angewandt: Landratsamt Lindau klärt auf

Das Landratsamt Lindau teilte am Freitag mit, dass ab sofort wieder Lebenspartner im benachbarten Österreich besucht werden dürfen. Das sorgte an vielen Grenzübergängen für Verwirrung. Nun klärt das Landratsamt Lindau auf.  "Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 der bayerischen Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) darf ein Besuch des Lebenspartners im EU-Ausland erfolgen", schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. "Dauert der Besuch nicht länger als 48 Stunden, wird bei der Rückkehr im...

  • Lindau
  • 11.04.20
Polizei (Symbolbild)
12.438×

Grenzkontrolle
Hinweis der Landespolizeidirektion Tirol: Überwachung der grünen Grenze im Bezirk Reutte

Seit 19. März 2020 werden durch die österreichischen Behörden Grenzkontrollen zu Deutschland durchgeführt. Die Wiedereinführung dieser temporären Grenzkontrollen dienen der Verhinderung der weiteren Ausbreitung der Corona-Pandemie (SARS-CoV-2). Seitdem ist ein Grenzübertritt nur mehr an den dafür vorgesehenen und geöffneten Grenzübergangsstellen erlaubt. Das österreichische Bundesheer ist im Rahmen einer sicherheitspolizeilichen Assistenzleistung mit Aufgaben der Grenzüberwachung an der...

  • Füssen
  • 11.04.20
Polizei (Symbolbild)
9.635×

Coronavirus
Polizei stellt auch am Karfreitag Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung fest

Auch am Karfreitag stellte die Polizei wieder Verstöße gegen die Allgemeinverfügung fest. Hier die Original Polizeimeldungen im Überblick: Oberallgäu  Im Rahmen der Kontrollen nach dem Infektionsschutzgesetz wurden durch die Bereitschaftspolizei am Karfreitag zwei Personen im Ortsgebiet Oberstdorf kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass die beiden jungen Männer unberechtigt miteinander unterwegs waren. Bei der Durchsuchung der Personen wurde zudem bei einem von beiden eine geringe Menge...

  • Kempten
  • 11.04.20
Der Mangel an Schutzausrüstung trifft auch die Zahnarztpraxen massiv. (Symbolbild)
3.514×

Coronavirus
Mangel an Schutzausrüstung: Auch Zahnärzte massiv betroffen

Sowohl in den Arztpraxen, als auch in den Seniorenheimen gibt es derzeit ein Mangel an Schutzausrüstung, berichtet der Westallgäuer (WE). "Wenn es dort einen Ausbruch gibt, haben wir ein Problem“, sagt Franz Joseph Sauer, Sprecher des Gesundheitsnetzes Westallgäu (GNW). Auch Zahnärzte sind massiv betroffen. Zahnarzt Ralf Hartmann betreibt seine Praxis in Heimenkirch. Er beschreibt die Lage als dramatisch. Gegenüber des Westallgäuers verweist er auf Untersuchungen in den USA, welche besagen,...

  • Lindau
  • 11.04.20
Momentan ist die Memminger Tafel noch geschlossen, aber die Verantwortlichen wollen nächste Woche den Betrieb in Form eines Lieferdienstes wieder aufnehmen.
2.704×

Coronavirus
Tafeln geschlossen: Caritas hilft Menschen in finanzieller Not

Durch die Corona-Krise geraten immer mehr Menschen in finanzielle Not. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, können sich manche nicht mal mehr Lebensmittel leisten. Normalerweise können in Not geratene Frauen und Männer dann ihre Lebensmittel von einer Tafel kaufen. Aber auch diese sind momentan geschlossen.  Auch in Corona-Zeiten hilf die Caritas als Sozialverbund der Katholischen Kirche Menschen in finanziellen Notlagen. Sie unterstützt Hilfesuchende beispielsweise bei der Beantragung von...

  • Kempten
  • 11.04.20
Ab sofort dürfen sich Paare aus Deutschland und Österreich auch über die Landesgrenzen hinweg wieder treffen. (Symbolbild)
54.366× 1

Coronavirus
Lockerungen an der deutsch-österreichischen Grenze: Besuch von Lebenspartnern wieder möglich

+++Update vom 10. April um 18:38 Uhr+++ Laut Landratsamt findet die Regelung wohl noch keine Anwendung. Daher habe sich Landrat Elmar Stegman nach eigener Aussage an die bayerische Staatsregierung gewandt, um eine Lösung herbeizuführen.   Das Landratsamt Lindau hat gute Nachrichten für alle Lebenspartnerschaften über Deutschland und Österreich hinweg. Denn heute hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mitgeteilt: "Der Besuch eines Lebenspartners auch über die Landesgrenze...

  • Lindau
  • 10.04.20
Polizei (Symbolbild)
9.768×

Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung
Junger Erwachsener trinkt auf Wald-Party zu viel: Bergwacht Sonthofen muss ausrücken

Im Sonthofener Ortsteil Altstädten haben vier junge Erwachsene eine Party in einem Waldstück gefeiert. Wie die Polizei berichtet trank einer aus der Gruppe so viel Alkohol, dass ihn Rettungkräfte ins Krankenhaus bringen mussten. Wegen des unwegsamen Geländes musste die Bergwacht Sonthofen mit fünf Einsatzkräften ausrücken. Die Gruppe verstieß gegen die bestehende Ausgangsbeschränkung und wird nach dem Infektionsschutzgesetz zur Anzeige gebracht, so die Polizei. Bergwacht appelliert: Bitte keine...

  • Kempten
  • 10.04.20
Tierheim Immenstadt.
9.120× Video 19 Bilder

Tiere
Corona-Krise bringt Immenstädter Tierheim in Bedrängnis

Die Corona-Krise geht auch am Immenstädter Tierheim nicht spurlos vorbei. Zwar seien bisher noch keine Tiere aus Angst vor einer Ansteckung abgegeben worden, meint die Leiterin Iris Thalhofer im Interview mit all-in.de. "Allerdings wurden alle Pensionsplätze für die nächsten Monate storniert." Dadurch generiert das Heim jetzt auch weniger Einnahmen. "Uns trifft die Corona-Krise sehr hart. Seit 16. März haben wir das Tierheim komplett geschlossen. Es dürfen keine Besucher, Gassigeher oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.20
Radfahrern, Wandern und Co. - Über das Osterwochenende sind "touristische Aktivitäten" im südlichen Ostallgäu nicht erlaubt. (Symbolbild)
57.808× 11 2

Juristische Bedenken
Ostallgäu verbietet touristische Aktivitäten: Polizei soll Verfügung nicht vollstrecken

Update vom 10. April 2020 um 07:18 Uhr: Das Landratsamt reagiert auf die Äußerungen Herrmanns und teilt mit: "Der Landkreis nimmt die formaljuristischen Bedenken des Bayerischen Innenministeriums gegen die Allgemeinverfügung zur Kenntnis und wird diese akzeptieren." Die Polizei sei angehalten die Verfügung nicht zu vollstrecken, wohl aber die  Einhaltung der bestehenden bayerischen Regelungen zur Ausgangsbeschränkung zu kontrollieren, so das Landratsamt weiter. Damit ist das vom Landratsamt...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.20
Ab Dienstag, 14. April geht in Lindauer Eissporthalle ein Corona-Testzentrum in Betrieb.
6.801× 2 Bilder

Pandemie
Corona-Testzentrum wird in Lindauer Eissporthalle eingerichtet

Die Anzahl der Menschen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, steigt täglich. Entsprechend zugenommen hat auch die Anzahl der durchgeführten Tests. Die Lindauer Ärzte haben deshalb in der Lindauer Eissporthalle ein Corona-Testzentrum eingerichtet, in dem Menschen, die akute Atemwegsprobleme haben, untersucht und gegebenenfalls getestet werden können. Ab Dienstag, 14. April geht es in Betrieb. Zuvor war für die Abnahme von Abstrichen ein Zelt auf dem Parkplatz der Asklepios Klinik...

  • Lindau
  • 09.04.20
Die Wallenstein-Spiele in Memmingen sollen erst 2021 stattfinden. Komplett abgesagt wurde dagegen der diesjährige Fischertag.
5.162× 1

Coronakrise
Wallenstein-Woche in Memmingen wird auf 2021 verschoben - Fischertag abgesagt

Die Corona-Pandemie in Deutschland hat jetzt auch Auswirkungen auf die historische Wallensteinspiele und den traditionellen Fischertag in Memmingen. Wie der Verein über das soziale Netzwerk Facebook bekannt gab, wird die für heuer geplante Wallenstein-Spiele auf das kommende Jahr verschoben. 2021 soll das größte Historienfestspiel Europas stattdessen vom 25.07. bis 01.08.2021 stattfinden - sofern die Entwicklung der Pandemie dies zulassen. "Wallenstein" findet in Memmingen alle vier Jahre...

  • Memmingen
  • 09.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ