Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

Polizei
Symbolbild

Polizeikontrollen
Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus: Wieder mehrere Verstöße im Allgäu

#Wirbleibenzuhause: Das sehen nicht alle so. Auch am Donnerstag hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus kontrolliert. Dabei sind den Beamten einige Verstöße aufgefallen. OberallgäuIn Immenstadt hat die Polizei mehrere Personen angezeigt, die sich in Gruppen im Freien aufgehalten haben.  Fünf Personen saßen gemeinsam auf einer Bank. Zwei von ihnen, 62 und 72 Jahre alte Männer, wollten nicht aufstehen und zeigten sich völlig...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 21.475× gelesen
Lokales
Senioren (Symbolbild)

Coronakrise
Unterallgäuer Gemeinden erhalten Zuschuss für Unterstützungsangebote für Senioren

Hilfsangebote für Senioren wie Nachbarschaftshilfen, Lieferdienste und telefonische Ansprechpartner in sozialen Notlagen oder bei Einsamkeit sind in der Corona-Krise besonders gefragt. Das Bayerische Sozialministerium stellt nun im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ jedem Landkreis einen Pauschalbetrag von 60.000 Euro zur Verfügung, um Hilfsangebote für Senioren zu unterstützen. „In Absprache mit unserem Seniorenkonzept-Koordinator Hubert Plepla haben wir im...

  • Mindelheim
  • 02.04.20
  • 306× gelesen
Lokales
Gaby Land im Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern.
2 Bilder

„Die Leute wollen alles richtig machen“
Fragen am Corona-Infotelefon in Memmingen: So werden sie beantwortet

Seit 19. März hat die Stadt Memmingen aufgrund der Corona-Krise ein Infotelefon eingerichtet, das mögliche Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur derzeitigen Situation beantwortet. Örtlich sind die Telefonplätze in der geschlossenen Stadtbibliothek eingerichtet worden. Besetzt wurden sie mit Angestellten der Stadtverwaltung. „Die meisten die hier helfen sind Mitarbeiterinnen aus den städtischen Kitas, aber auch aus dem Personalamt und der Bibliothek“, berichtet Gaby Land, die normalerweise auch...

  • Memmingen
  • 02.04.20
  • 388× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Kontrollen
Ebay-Verkauf, lautstarke Party: zahlreiche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Ausgangsbeschränkung: Sie soll die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen. Experten zufolge funktioniert das allerdings nur, wenn sich möglichst alle an die Auflagen halten. Die Polizei kontrolliert auch im Allgäu. Memmingen: keine Einsicht bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung Zusammen auf einer Parkbank sitzen und einen heben: Zur Zeit keine gute Idee. Zwei Männer (36 und 42) in Memmingen sehen das anscheinend anders. Von der Polizei auf die Ausgangsbeschränkung aufmerksam...

  • Memmingen
  • 01.04.20
  • 13.539× gelesen
  •  7
Lokales
Um in der Coronakrise die niedergelassenen Ärzte zu entlasten, soll in den kommenden Tagen eine Infektpraxis in Mindelheim eingerichtet werden.

Entlastung der Ärzte in der Coronakrise
In Mindelheim soll Infektpraxis entstehen

Um in der Coronakrise die niedergelassenen Ärzte zu entlasten, soll in den kommenden Tagen eine Infektpraxis in Mindelheim eingerichtet werden. Das gibt das Landratsamt Unterallgäu in einer Mitteilung bekannt. Demnach soll mit der neuen Praxis auch verhindert werden, dass Corona-Infizierte das Personal in normalen Arztpraxen anstecken und sie dadurch vorübergehend schließen müssen.  Die neue Infektpraxis soll laut Pressemitteilung Anlaufstelle für alle Menschen sein, die vermuten, sich mit...

  • Mindelheim
  • 31.03.20
  • 6.418× gelesen
Lokales
Oberbürgermeister Manfred Schilder besucht das Team des Gesundheitsamts – hier in einem provisorisch eingerichteten zusätzlichen Arbeitsraum.
2 Bilder

Leistung in der Coronakrise
Memminger OB Schilder lobt Gesundheitsamts-Mitarbeiter: "herausragende, unverzichtbare Arbeit"

Insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Leitung von Dr. Daniela Schönhals im städtischen Gesundheitsamt Memmingen sind momentan schwer im Stress: Kontakte von Corona-Infizierten ermitteln, zweiwöchige Quarantäne anordnen und Abstriche zur Testung auf das Virus zu organisieren. Rund 200 Personen sind in Memmingen derzeit in häuslicher Quarantäne (Stand: 24.03.2020). In einer Pressemitteilung lobt Oberbürgermeister Manfred Schilder jetzt die Leistung seines...

  • Memmingen
  • 24.03.20
  • 1.609× gelesen
Lokales
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen (Symbolbild)

Kontrollen
Ausgangsbeschränkungen missachtet: Allgäuer Polizei muss mehrfach eingreifen

Die meisten Allgäuer haben sich am Wochenende an die Ausgangsbeschränkungen gehalten und sind in den eigenen vier Wänden geblieben, bzw. nur zu notwendigen Erledigungen außer Haus. Einige Verstöße gegen die verhängten Maßnahmen mussten Polizeibeamte allerdings doch ahnden.  Im Unterallgäu lösten Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen beispielsweise einen Filmabend auf. Insgesamt vier Männer hatten sich in einer Privatwohnung zu einem geselligen Abend getroffen. Alle vier Teilnehmer...

  • Oberstdorf
  • 23.03.20
  • 46.781× gelesen
Lokales
Corona-Pandemie: Pressekonferenz zur aktuellen Lage im Unterallgäu.
5 Bilder

Information Coronavirus
Landkreis Unterallgäu: aktuell 37 Coronafälle, 2.000 Anrufer pro Tag auf der Hotline

Das Landratsamt Unterallgäu hat am Freitag in einer Pressekonferenz über den aktuellen Stand der Dinge in Sachen Coronakrise informiert. Demnach gibt es momentan 37 Coronafälle im Landkreis, davon wird ein Fall als "schwer" bezeichnet. Der Drive-In-Schalter für Testungen ist mit rund 100 Tests am Tag gut ausgelastet. Ebenfalls voll ausgelastet sind die Mitarbeiter, die am Bürgertelefon Anrufe entgegenehmen. Insgesamt rund 2.000 mal am Tag müssen die 22 Kolleginnen und Kollegen Fragen von...

  • Mindelheim
  • 20.03.20
  • 18.889× gelesen
Lokales
Für ein Pressefoto wurde die Situation an der Test-Station nachgespielt: Das Auto fährt an, über eine Stange wird das Wattestäbchen in der Hülle zum Fenster gereicht und nach dem Abstrich wirft der Test-Kandidat die Hülle in einen Behälter.
4 Bilder

Coronavirus
Stadt Memmingen richtet Coronavirus-Test-Station in der Stadionhalle ein

Am Freitag Nachmittag hat die Stadt Memmingen in der Stadionhalle eine Teststation in Betrieb genommen, an der man sich auf das Coronavirus testen lassen kann. „Wer einen Termin zur Testung vom Gesundheitsamt erhalten hat, fährt mit dem Auto in die Stadionhalle, bleibt im Auto sitzen und bekommt durch das Autofenster mit Hilfe eines Stabes das Wattestäbchen für den Abstrich gereicht“, so Oberbürgermeister Manfred Schilder zum Ablauf. So könne man viele Menschen effizient und schnell testen,...

  • Memmingen
  • 20.03.20
  • 13.621× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020