Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

Lokales

Arbeitsmarkt-Zahlen für April
Auch im Allgäu mehr Arbeitslose wegen Corona-Krise

Bislang konnte man im Allgäu von sogenannter Vollbeschäftigung reden (alles unter drei Prozent Arbeitslosigkeit). Das ist jetzt vorbei: 3,3 Prozent meldet die Bundesagentur für Arbeit im Bereich Allgäu für den April. 12.658 Menschen sind im bayerischen Teil des Allgäus momentan arbeitslos gemeldet. Die sonst übliche Frühjahrsbelebung ist in diesem Jahr ausgeblieben. Als Grund dafür sieht die Bundesagentur die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen im wirtschaftlichen...

  • Kempten
  • 30.04.20
  • 1.674× gelesen
  •  1
Lokales
Ulrich Hüttenrauch, Geschäftsführer der Oberallgäu Tourismus Service GmbH - Allgäu-Walser-Card.
Video
3 Bilder

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Allgäu-Walser-Card

Die Coronakrise betrifft viele Bereiche im Allgäu, so auch die Tourismusbranche. Ulrich Hüttenrauch ist Geschäftsführer der Oberallgäu Tourismus Service GmbH, die die Allgäu-Walser-Card macht. Er erklärt im Interview mit all-in.de, wie die Lage im Walsertal aussieht und welche Befürchtung er hat.  Wie sieht die Situation bei der Oberallgäu Tourismus Service GmbH - Allgäu Walser Card aus? Die Oberallgäu Tourismus Service GmbH hat mit rund 1.800 Gastgebern viel zu tun. Ende März und April...

  • Kempten
  • 20.04.20
  • 4.580× gelesen
  •  3
Lokales
Allgäuer Festwoche

Entscheidung über weitere Maßnahmen
Aus für Festwoche, Tänzelfst und Ikarus: Großveranstaltungen bis Ende August verboten

+++Update vom Donnerstag, 16. April+++ Sowohl das Ikarus-Festival, das Lindauer Kinderfest, als auch die Allgäuer Festwoche und das Tänzelfest in Kaufbeuren finden dieses Jahr nicht statt.  Hintergrund: Großveranstaltungen, die bis 31. August stattfinden sollten, sind verboten. Darauf haben sich Bundesregierung und die Länder am Mittwoch geeinigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel, Vizekanzler Olaf Scholz und der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder haben am Mittwoch in einer...

  • Kempten
  • 16.04.20
  • 34.112× gelesen
  •  24
Lokales
Emanuel Oyeleye, BlackWhite Catering.
Video
7 Bilder

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: BlackWhite Catering aus Kempten

Vor etwa zweieinhalb Jahren hat Emanuel Oyeleye sein Unternehmen BlackWhite Catering gegründet. Eigentlich lief das Geschäft mit dem Catering-Service "echt gut", meint der 35-Jährige im Interview mit all-in.de. Durch die Corona-Krise sei die Auftragslage dann aber von "hundert Prozent auf null" zusammengebrochen: "Die nächsten Veranstaltungen werden abgesagt."  Zwar habe Oyeleye staatliche Hilfen beantragt und bekomme jetzt wahrscheinlich ein bisschen Unterstützung. "Aber natürlich langt das...

  • Kempten
  • 12.04.20
  • 8.494× gelesen
  •  1
  •  1
Lokales
Kommt die Maskenpflicht in Bayern?

Coronavirus
Maskenpflicht in Bayern wahrscheinlich - Söder deutet Verlängerung von Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen an

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat die beschlossenen Corona-Maßnahmen im Freistaat als „richtigen Weg“ bezeichnet. In einer Pressekonferenz am Dienstagnachmittag sagte Söder, dass die Maßnahmen derzeit einen positiven Effekt auf die Entwicklung der Infektionszahlen hätten. Durch die Einschränkungen seien mehr als 50.000 Neuinfektionen verhindert worden, so Söder in Bezug auf Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit. Trotzdem werde der Corona-Erreger den Freistaat noch...

  • Kempten
  • 07.04.20
  • 36.379× gelesen
  •  3
Boulevard
Gerhard Schröder mit seiner Frau Soyean Schröder-Kim feiern dieses Jahr im heimischen Hannover

So feiert Gerhard Schröder seinen 76. Geburtstag in Corona-Zeiten

Am 7. April feiert Alt-Kanzler Gerhard Schröder seinen 75. Geburtstag. Allerdings in Zeiten von Corona nicht wie eigentlich geplant mit einer Reise, sondern auf seiner Terrasse im heimischen Hannover. Die Einschränkungen die das Coronavirus uns abverlangt, betreffen fast jeden Aspekt des Lebens. Selbst auf so etwas Banales wie die eigene Geburtstagsfeier haben sie großen Einfluss und machen so manche Pläne zu Nichte. Das muss auch Alt-Kanzler Gerhard Schröder jetzt erfahren, der am 7. April...

  • Kempten
  • 07.04.20
  • 1.904× gelesen
Lokales
Livemusik: In Zeiten von Corona schwierig. Das Projekt "wesaveourmusic" soll Allgäuer Musikern über die Krise hinweghelfen.
2 Bilder

Podcast: wesaveourmusic
Mission "Musik retten": Jeder kann Allgäuer Musiker in der Corona-Krise unterstützen

Musiker und Bands im Allgäu tun sich schwer in der Corona-Krise. Keine Auftrittsmöglichkeiten, keine Einnahmen. Live spielen geht nicht, und die Live-Probe über facebook oder instagram freut zwar die Fans, bringt aber kein Geld in die Kasse. Was manche Menschen nicht sehen: Wie in vielen anderen Bereichen auch, müssen Musiker davon leben, was sie einnehmen. Vor allem Profis und Halb-Profis. Sie müssen mit der Gage von Auftritten oft ihre Familie ernähren.  Sebastian Kern aus Kempten ist...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 1.913× gelesen
Polizei
Symbolbild

Polizeikontrollen
Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus: Wieder mehrere Verstöße im Allgäu

#Wirbleibenzuhause: Das sehen nicht alle so. Auch am Donnerstag hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus kontrolliert. Dabei sind den Beamten einige Verstöße aufgefallen. OberallgäuIn Immenstadt hat die Polizei mehrere Personen angezeigt, die sich in Gruppen im Freien aufgehalten haben.  Fünf Personen saßen gemeinsam auf einer Bank. Zwei von ihnen, 62 und 72 Jahre alte Männer, wollten nicht aufstehen und zeigten sich völlig...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 23.942× gelesen
  •  2
Lokales
Telefon (Symbolbild)

Antragswelle
Coronavirus-Soforthilfeprogramm: IHK Schwaben übernimmt den Betrieb der Service-Hotline

Die Förderprogramme "Soforthilfe Corona" haben innerhalb kürzester Zeit eine Welle von Anträgen ausgelöst. Entsprechend einer Presseauskunft des Wirtschaftsministeriums vom 01.04.2020 sind allein bei der Regierung von Schwaben mehr als 26.000 Anträge von Freiberuflern, Selbstständigen, kleinen und mittleren Unternehmen eingegangen. Rund 20 Millionen Euro an Fördermitteln wurden bereits zur Auszahlung angewiesen. Beim zuständigen Sachgebiet der Regierung von Schwaben wird mit massiv...

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 520× gelesen
Lokales
Physiotherapeuten sowie Zahnärzte und andere Fachärzte aus Kempten und dem Oberallgäu schränken derzeit ihren Betrieb ein. Vorwiegend werden Patienten weiter behandelt, die als Notfall gelten oder dringend eine Therapie nötig haben (Archivfoto).

Coronakrise
Viele Praxen im Oberallgäu schalten in den Notbetrieb oder schließen vorübergehend

Viele Praxen im Oberallgäu schränken ihre Sprechstunden ein und schalten in den Notbetrieb. Andere schließen vorübergehend, weil die Patienten ihre Termine absagen. Das geht aus der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ) hervor. Demnach müssen Fachärzte und Physiotherapeuten in der momentanen Krise abwägen, ob eine Behandlung zwingend notwendig ist oder sich verschieben lässt. Komplett schließen können sie nicht, erklärt Kardiologe Dr. Franz Heigl vom Medizinische Versorgungszentrum Dres....

  • Kempten
  • 30.03.20
  • 7.049× gelesen
  •  1
Lokales
Wegen der drohenden Welle von Corona-Infizierten suchen die Allgäuer Krankenhäuser freiwillige Helfer zur Unterstützung des Krankenhauspersonals.

Coronavirus
Allgäuer Kliniken suchen nach freiwilligen Helfern: Hilfe auch ohne medizinische Ausbildung möglich

Die Kliniken im Allgäu suchen immer intensiver nach freiwilligen Helfern, um auch personell für eine mögliche Verschärfung der Corona-Krise gerüstet zu sein. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) suchen die Krankenhäuser dafür nicht nur Ärzte und Pfleger im Ruhestand oder in Elternzeit. Sondern auch Helfer ohne medizinische Vorkenntnisse. Auf der Internetseite des "Klinikverbund Allgäu" heißt es: "Egal ob Sie Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger, Medizinische Fachangestellte,...

  • Kempten
  • 26.03.20
  • 24.764× gelesen
  •  1
Lokales
Derzeit teilweise geschlossen, bzw. wegen der Coronakrise unter erschwerten Bedingungen: Einrichtungen des Caritasverbandes Kempten-Oberallgäu.

Podcast
Soziale Arbeit trotz Coronavirus: Wie der Caritasverband Kempten-Oberallgäu mit der Coronakrise umgeht

Kaum jemand, den die Coronakrise nicht betrifft. Ausgangsbeschränkungen in ganz Bayern, Freizeitgestaltung eingeschränkt, Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen versuchen, damit umzugehen. Das Coronavirus hat teilweise schon für Chaos gesorgt. Bei sozialen Einrichtungen hat die Coronakrise zusätzliche Auswirkungen. Hier ist man nahe am Menschen, hier gehört der persönliche Kontakt normalerweise zum Arbeitsalltag und auch zum beruflichen Auftrag. Nicht ganz leicht, damit umzugehen,...

  • Kempten
  • 20.03.20
  • 3.524× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Polizeiarbeit
Wegen Coronavirus: Polizei verzeichnet erhöhtes Aufkommen an Anzeigen

"Offenbar haben die Leute momentan wegen des Coronavirus mehr Zeit", sagt Dominic Geißler von der Pressestelle der Polizei in Kempten. Aus mehreren Allgäuer Dienststellen sei bereits der Hinweis gekommen, dass sich seit ein paar Tagen Anzeigen häufen. Dabei geht es meist um eher unwichtige Sachverhalte, die "teilweise sogar schon Monate zurückliegen", so Geißler. Jetzt, wo Corona viele Menschen zuhause bindet, macht man seinem Ärger wohl eher Luft. Es geht um kleinere Sachbeschädigungen. Um...

  • Kempten
  • 16.03.20
  • 29.251× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020