Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

Die Inzidenzwerte im Allgäu am Montag. (Symbolbild)
4.815×

Corona-Pandemie
Die Inzidenzwerte am Montag - Weiter sinkende Zahlen im Allgäu

Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 312,1 (Vorwoche: 439,2). Damit ist die Inzidenz weiter gesunken. Das Robert-Koch Institut registrierte 1.245 Corona-Neuinfektionen. Von Sonntag auf Montag ist eine weitere Person im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Zahl der Todesfälle liegt damit bei 138.326. Die Lage in Bayern und dem AllgäuIn Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz am Montag bei 323,9. Im Vergleich zur vorherigen Woche (483,4) ist der Inzidenzwert damitebenfalls...

  • Kempten
  • 23.05.22
Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Covid-19-Erreger liegen weiter auf hohem Niveau. Der Trend zeigt aber in die richtige Richtung: Die Inzidenzwerte in Deutschland sinken weiter.
8.545×

Corona-Pandemie
Allgäu: Das sind die Corona-Inzidenzwerte am Dienstag

Der Inzidenzwert in Deutschland sinkt weiter. Am Dienstag liegt dieser bei 1.394,0 Fällen in den letzten sieben Tagen je 100.000 Einwohner. In der Vorwoche lag die Inzidenz noch bei 1.703,3. Insgesamt meldeten die Gesundheitsämter zuletzt 180.397 neue Infektionsfälle mit dem  Coronavirus. Die Zahl der Covid-19-Todesfälle gibt das Robert-Koch-Insitut (RKI) am heutigen Dienstag mit 130.368 an - das ist ein Plus von 316 Fällen gegenüber dem Vortag. Die Situation in Bayern In Bayern liegt die...

  • Kempten
  • 05.04.22
Die aktuellen Inzidenzwerte im Allgäu. (Symbolbild)
7.083×

Corona-Pandemie
Allgäuer Inzidenzwerte am Samstag: Ein erster Landkreis wieder unter 2.000

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben zuletzt 252.026 Neuinfektionen mit dem Coronavirus an das Robert-Koch-Insititut (RKI) übermittelt. Damit liegt die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner in Deutschland am heutigen Samstag bei 1.758,4. In der Vorwoche lag der Wert leicht darunter (1.735,0). Zudem meldet das RKI 278 (Vorwoche 221) weiter Todesfälle mit dem Coronavirus. Die Situtation in Bayern Bayern verzeichnete zuletzt 48.747 Neuinfektionen und hat damit eine 7-Tage-Inzidenz von 2.197,5....

  • Kempten
  • 26.03.22
Corona-"Spaziergang" in Sonthofen am 21.02.2022
4.516×

Kritik an Corona-Maßnahmen
4 Fragen an die Polizei zum Thema "Spaziergang" - Immer weniger Teilnehmer im gesamten Allgäu

Kritiker der staatlich angeordneten Corona-Maßnahmen gehen jeden Montagabend auch im Allgäu auf die Straße. Mit Trommeln, Bannern und Pfeifen ziehen die Teilnehmer durch die Straßen der Städte - bei sogenannten "Spaziergängen". Doch die Zahl der Teilnehmer sinkt. Waren es beispielsweise in Sonthofen zeitweise knapp 1.000 Teilnehmer, sinkt die Zahl auf gerade einmal 300, wie am vergangenen Montag.  Wir haben Dominic Geißler, Pressesprecher beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, nach der...

  • Sonthofen
  • 25.02.22
Die aktuellen Corona-Zahlen aus dem Allgäu. (Symbolbild)
10.789×

Corona-Überblick
Inzidenzwerte am Montag: Die meisten Allgäuer Landkreise mit gestiegenen Werten

Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz ist gegenüber dem Vortag leicht gesunken und liegt am heutigen Montag bei 1.459,8 Infektionen je 100.000 Einwohner. Am Vortag lag dieser Wert noch bei 1.466,5. Laut Robert-Koch-Institut meldeten die Gesundheitsämter zuletzt 76.465 Neuinfektionen. Hinzu kamen neugemeldete 42 Todesfälle. Die bayerische 7-Tage-Inzidenz liegt am Montag bei 1.772,0 - weiterhin der höchste Wert aller Bundesländer. Neu gemeldet wurden seit der Veröffentlichung der gestrigen Zahlen...

  • Kempten
  • 14.02.22
0:53

Impfzahlen steigen
Immer weniger Teilnehmer bei Corona-Protest vor dem Landratsamt Oberallgäu

Wie schon die Wochen zuvor versammelten sich auch am vergangenen Sonntag wieder knapp 100 Personen unangemeldet vor dem Landratsamt Oberallgäu und entzündeten dort nach eigenen Worten Kerzen gegen die Spaltung der Gesellschaft. Weiße Kerzen sollen dabei für ungeimpfte, rote Kerzen für geimpfte Personen stehen. Waren es zu Beginn vor einigen Wochen noch knapp 300 Teilnehmer, schrumpft die Zahl immer mehr. So versammelten sich am vergangenen Sonntag gerade einmal 100 Teilnehmer vor dem...

  • Sonthofen
  • 24.01.22
"Schild-Bürger" demonstrieren in Immenstadt unter anderem gegen Corona-Impfpflicht
16.303× 3 17 Bilder

Protest-Aktion
Corona-Impfgegner in weißen Anzügen: "Schild-Bürger" demonstrieren in Immenstadt

Rund 100 Corona-Impfgegner haben am Samstag an der "Schild-Bürger-Aktion" in Immenstadt teilgenommen. Die Teilnehmer versammelten sich entlang der Bahnhofsstraße in Richtung Marienplatz. In weißen Anzügen und mit Schildern in der Hand wollten sie darauf aufmerksam machen, dass sie unter anderem gegen die Corona-Impfung, eine Corona-Impfpflicht und Corona-Maßnahmen wie Maskenzwang für Kinder sind. Die Reaktionen: Zuspruch und Kopfschütteln"Wir müssen jetzt erst recht auf die Straße und unseren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.22
250 Teilnehmer versammelten sich letzten Sonntag in Sonthofen.
11.129× 2 3 Bilder

An einem Fenster
Corona-Versammlung in Sonthofen: Landratsamt blendet Impfzahlen ein

Wie schon in den vergangenen Wochen versammelten sich auch vergangenen Sonntag wieder knapp 250 Teilnehmer vor dem Landratsamt in Sonthofen. Dabei entzündeten sie wieder Kerzen, wobei weiße Kerzen für ungeimpfte und rote Kerzen für geimpfte Teilnehmer stehen sollten.  Landratsamt sagt Danke Besonders bei der unangemeldeten Versammlung am vergangenen Sonntag: Die Zahlen der im Landkreis geimpften Personen wird oberhalb der Teilnehmer eingeblendet. Am Sonntagabend lag die Zahl der geimpften...

  • Sonthofen
  • 17.01.22
Der Kindergarten Süd in Sonthofen
17.615× 2 Bilder

Update
Sonthofener Kinderkrippe in Corona-Quarantäne: Das sagt die Stadt zum angeblich positiven Test

+++Update am 13. Januar, 14:50+++ Der Vorwurf lautete: Ein Kind in der Kinderkrippe des Kindergartens Süd in Sonthofen sei mit einem Schnelltest positiv auf Corona getestet worden, ein darauf folgender Test sei negativ ausgefallen. Das Kind sei daraufhin im Kindergarten betreut worden. Am Tag darauf war ein PCR-Test bei dem Kind positiv, alle Kinder der Gruppe mussten daraufhin in Quarantäne. Mehrere Quellen hatten dies gegenüber all-in.de bestätigt. Die Stadt Sonthofen hat jetzt mitgeteilt,...

  • Sonthofen
  • 13.01.22
Die Inzidenzwerte aus dem Allgäu am Dienstag. (Symbolbild)
43.722× 1

Wieder neue Virusvariante entdeckt
Die Allgäuer Inzidenzwerte am Dienstag

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat 30.561 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden gemeldet. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner in Deutschland auf 239,9. Weitere 356 Personen starben in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.  In Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz am heutigen Dienstag b ei 199,9. Die Zahl der Neuinfektionen wuchs um 3.673 Fälle in den letzten 24 Stunden. Die Zahl der im Zusammenhang mit Covid-19 gestorbenen Menschen gibt das RKI mit 48 in Bayern an. ...

  • Kempten
  • 04.01.22
Zu der unangemeldeten Veranstaltung kamen weniger Teilnehmer als erwartet.
15.144× 1 10 Bilder

Weniger Teilnehmer als erwartet
200 Menschen setzen Zeichen gegen Spaltung der Gesellschaft vor dem Landratsamt in Sonthofen

Knapp 200 Menschen, wollten auch am Sonntagabend wieder ein Zeichen gegen die Spaltung der Gesellschaft setzten. Wie bereits letzten Sonntag, zündeten sie auch diesmal wieder Kerzen an, wobei die weißen Kerzen für ungeimpfte Teilnehmer und die roten für geimpfte Teilnehmer standen. Unangemeldete VersammlungAngemeldet war die Versammlung auch diesmal nicht. Bei deutlich weniger Teilnehmern, war die Polizei aber mit zahlreichen Kräften vor Ort. Verabredet haben sich die Teilnehmer wieder über den...

  • Sonthofen
  • 20.12.21
Im Klinikum Memmingen sind drei Menschen am Corona-Virus gestorben (Symbolbild).
15.135×

Vierte Corona-Welle
Lage im Klinikum Memmingen: 3 Menschen innerhalb eines Tages an Corona gestorben

Die 7-Tage-Inzidenz hat ein neues Rekordhoch erreicht. Die Krankenhaus-Ampel hat gerade auf "Rot" geschaltet. Die vierte Corona-Welle hat Deutschland voll im Griff. Immer mehr Landkreise und Städte gelten als regionale Corona-Hotspots. So auch die Stadt Memmingen.  Drei Menschen an einem Tag an Corona gestorbenSeit Beginn der Pandemie sind in Memmingen insgesamt 27 Menschen am Corona-Virus gestorben. Am Dienstag waren es gleich drei innerhalb eines Tages. Ob die Verstorbenen Vorkrankungen...

  • Memmingen
  • 09.11.21
Thomay Frey vom BUND Naturschutz im Podcast mit all-in.de.
5.371×

Podcast mit Thomas Frey vom Bund Naturschutz
Tourismus in den Allgäuer Alpen: "Immer mehr und immer weiter ist der falsche Weg!"

In der Corona-Pandemie sind mehr Menschen in den Allgäuer Bergen unterwegs als vor Corona. Zumindest entsteht dieser Eindruck, wenn man sich in den Bergen aufhält: Obwohl die Skisaison ausgefallen ist, wimmelte es an den Gipfeln zeitweise von Skitourengehern und Schneeschuhwanderern.  Wie sich die ausgefallene Wintersaison auf die Natur ausgewirkt hat und was sich der BUND Naturschutz (BN) für den Tourismus in den bayerischen Alpen wünscht, ist Thema dieses Podcasts. Mit Thomas Frey,...

  • Kempten
  • 23.04.21
Ehrenamtliche der Mindelheimer Tafel geben die Lebensmittel-Tüten an der Tür aus.
874× Video 3 Bilder

Mindelheimer Tafel
Das Nötigste zum Leben: So hilft die Tafel in Corona-Zeiten

In die Räumlichkeiten der Mindelheimer Tafel dürfen wegen der Corona-Pandemie keine Bedürftigen. Unterstützung mit den notwendigen Lebensmitteln bekommen sie trotzdem: Die Ausgabe findet an der Tür statt. Mehraufwand für ehrenamtliche HelferDas bedeutet einen Mehraufwand für die ehrenamtlichen Helfer. Diese packen Lebensmittel in Tüten, um Kontakte weitestgehend zu vermeiden. Für die Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Ausgabe wird die tatkräftige Unterstützung von 20...

  • Mindelheim
  • 19.03.21
406× 3 Bilder

Coronakrise
Gnadenhöfe in Not

Die Coronakrise trifft viele Branchen - auch die, die bereits zuvor teils auf Spenden angewiesen waren. Wie zum Beispiel Gnadenhöfe. Orte an denen Tiere, die zu alt, verletzt oder auch misshandelt wurden einen friedlichen Lebensabend verbringen können.  Hilferufe haben uns in letzter Zeit aus diversen Ecken der Region erreicht.  Frauenwies Heimat für Tiere e.VAuf dem Gnadenhof in Landsberg bekommen alte und misshandelte Tiere ein liebevolles Zuhause bis zu ihrem Tod. Nach einem schweren...

  • Kempten
  • 02.03.21
Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (links) und der Bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (rechts).
13.826×

Lockerungen in Aussicht
Diese Bereiche will Söder zuerst öffnen - Aiwanger nennt Deadline für Tourismusbranche

In knapp sechs Wochen ist Ostern. Für das bayerische Gastgewerbe sei eine Öffnung der Betriebe zu den Osterferien unabdingbar wichtig, meint Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes. Doch ist das realistisch? Am politischen Aschermittwoch gab Ministerpräsident Markus Söder (CSU) einen Ausblick darauf, welche Betriebe er zuerst öffnen möchte. Der Gastronomie machte Söder dabei wenig Hoffnung auf eine zeitnahe Öffnung.  Kontaktbeschränkung könnte bald...

  • 18.02.21
Nachrichten aus dem Allgäu
1.108×

Nachrichten aus dem Allgäu
Vierschanzentournee in Corona Zeiten – keine Zuschauer beim Springen in Oberstdorf

Jubel, Standig Ovations -  Millionen von Zuschauern, die an den vier tourneeorten Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen eine Millionensumme in die Kasse brachten. So war es jedenfalls bis jetzt. Das 2020 aber alles anders läuft, das wissen wir ja. So also auch bei der Vierschanzentournee. Dieses Jahr gibt es dort nämlich überhaupt keine Zuschauer. Wie das bei den Organisatoren so ankommt, meine Kolleginnen Julia Stapel und Sheila Richinger haben nachgefragt:

  • Kempten
  • 15.12.20
Tätowiererin Franziska Lorenz in ihrem Tattoostudio in Pfronten.
4.217× Video

Coronakrise
Nadeln stehen still – Allgäuer Tattoostudios in der Coronakrise

Neben der Schließung von Hotels, Gastronomie und Fitnessstudios stehen auch die Nadeln in Tattoostudios still. So auch bei Franziska Lorenz aus Pfronten. Seit mehreren Jahren betreibt die 35-jährige Tätowiererin ihr Studio in Pfronten und musste jetzt auch vor wenigen Wochen schließen. "Auch uns trifft der Lockdown hart. Wir mussten Termine absagen und können nicht mehr tätowieren", so die 35-Jährige. Zeit steht nicht still Doch die Zeit steht nicht still bei Lorenz. Neben dem Verkauf von...

  • Pfronten
  • 23.11.20
Nachrichten aus dem Allgäu - allgäu.tv
322×

News aus dem Allgäu
Hamsterkäufe auch beim Impfstoff? – wie die mögliche Rettung fair auf Landkreise und Menschen aufgeteilt werden soll

Die Themen: • Hamsterkäufe auch beim Impfstoff? – wie die mögliche Rettung fair auf Landkreise und Menschen   aufgeteilt werden soll • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • nach einer Woche Lockdown light – Stadt Kaufbeuren zieht erste Bilanz • Sie klingt wieder: Renovierungsarbeiten an der Hauptorgel der Kemptener Basilika sind abgeschlossen

  • Kempten
  • 12.11.20
Geschäftsführer Kilian Stückler im Bierlager.
5.643× Video

Corona
Auf zweiten Lockdown gut vorbereitet: Sonthofer Brauerei braut weniger Bier

Neben Hotels und dem Gastgewerbe hat die Corona-Krise auch Brauereien schwer getroffen. "Wir haben schon geahnt, dass der zweite Lockdown kommt", so Kilian Stückler, Geschäftsführer der Hirschbrauerei in Sonthofen. Die über 350 Jahre alte Brauerei konnte laut dem 33-Jährigen aus dem ersten Lockdown lernen. "Diesmal haben wir Platz im Lagerkeller gelassen, um gebrautes Bier länger lagern zu können. Beim ersten Lockdown lagerte das Bier bei uns knapp zwölf Wochen. Wir haben gelacht, denn so ein...

  • Sonthofen
  • 12.11.20
Aus dem Oberallgäu und Kempten - allgäu.tv
1.621×

Aus dem Oberallgäu und Kempten
Jetzt reicht es – Kemptner Kino klagt gegen „Lockdown light“

In der neuen Ausgabe des Magazins „aus dem Oberallgäu und Kempten“ berichten wir dies Mal über die Kemptner Event- und Kulturbranche in der Krise. Nach monatelangen Bemühungen den Corona Maßnahmen gerecht zu werden, müssen nun Kinos, Clubs, Theater und andere Einrichtungen für vier Wochen in den „Lockdown light“. Wir haben mit Betroffenen aus der Branche über die Situation gesprochen. 

  • Kempten
  • 06.11.20
Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce" zur Unterstützung der Landratsämter. (Symbolbild)
8.413× 2

Contact-Tracing-Teams
Landratsämter suchen neue Mitarbeiter: Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce"

Derzeit sind viele Landratsämter überlastet. Die Regierung von Schwaben sucht daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt für alle Landratsämter im Regierungsbezirk Schwaben neue Mitarbeiter für die Contact-Tracing-Teams (CTT). Zum Aufgabenbereich des CTT gehören unter anderem: Ermittlung und Nachverfolgung der Kontakte von Personen, die positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden.Mitarbeit bei der Anordnung und Überwachung der häuslichen Isolation (Quarantäne).Kontaktaufnahme während der...

  • Kempten
  • 05.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ