Corona

Beiträge zum Thema Corona

Am Mittwoch wird der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz zu einem Informationsbesuch im Kleinwalsertal erwartet.
9.899×

Corona
Informationsbesuch: Kanzler Kurz am Mittwoch im Kleinwalsertal

Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung (AZ) will sich der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz im Kleinwalsertal über die schwierige Lage im Kleinwalsertal informieren. Geplant sei ein Termin vor Ort am Mittwoch dieser Woche.  Der Besuch erfolgt gemeinsam mit dem Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner. Erwartet wird Kurz gegen 19:30 Uhr. Gegen 22 Uhr ist die Abreise des Bundeskanzlers geplant. Laut AZ hatte zuletzt 1973 ein österreichischer Bundeskanzler die Exklave...

  • Oberstdorf
  • 11.05.20
Der Grenzübergang Kleinwalsertal ist seit Mittwoch auch zum Einkaufen wieder offen. Dies gilt allerdings nur für die Einwohner der österreichischen Gemeinden Kleinwalsertal und Jungholz.
19.804× 1

Corona
Kleinwalsertal und Jungholz: Bürger dürfen wieder im Allgäu einkaufen

Gute Nachrichten für die österreichischen Enklaven Kleinwalsertal und Jungholz: Die Bewohnerinnen und Bewohner können jetzt auch wieder im Allgäu einkaufen. Nach Angaben der Bundespolizei seien die Einreisebestimmungen an der Grenze am Mittwoch erleichtert worden. Neben der "Inanspruchnahme der Infrastruktur in Deutschland" sei mittlerweile auch die Durchreise durch Deutschland in einen anderen Teil Österreichs gestattet.  Laut Bundespolizei ist der Aufenthalt in Deutschland allerdings nur...

  • Jungholz
  • 30.04.20
Polizeikontrolle (Archivbild)
15.795× 2

Coronakrise
Kleinwalsertal und Jungholz: Bürgermeister wollen ein Ende der Grenzkontrollen

Die Bürgermeister aus Jungholz und dem Kleinwalsertal fordern ein Ende der Grenzkontrollen. Laut Allgäuer Zeitung verursachen die Kontrollen vielfältige Probleme - die Geduld vieler Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden sei am Ende. Der Kleinwalsertaler Bürgermeister befürchtet gar erhebliche Nachteile für seinen Ort.  Jungholz und das Kleinwalsertal gehören zu Österreich. Da beide Gemeinden über öffentliche Straßen nur an das Oberallgäu angebunden sind, müssten die Kleinwalsertaler und...

  • Jungholz
  • 18.04.20
Symbolbild
47.671× 13

Coronavirus
Grillfeiern & versteckte Besucher im Garten: Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen im Allgäu

Im gesamten Allgäu ist es am Ostersamstag erneut zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen gekommen.  In Memmingen kontrollierte die Polizei eine Reihe von Autofahrern, die ohne triftigen Grund durch die Gegend gefahren waren. Weitere Verstöße stellten die Beamten in der Innenstadt und am Baseball-Platz in Steinheim fest. Hier hatten sich jeweils mehrere Personen getroffen.  In Hawangen wurde die Polizei zu einem Wohnhaus gerufen, weil sich dort Besucher aufhielten. Die Beamten...

  • Memmingen
  • 12.04.20
In einer Oberstdorfer Fachklinik sind mehrere Mitarbeiter und Patienten am Coronavirus erkrankt.
24.104×

Coronavirus
Oberstdorfer Fachklinik: Mehrere Mitarbeiter und Patienten infiziert

Nach dem Corona-Ausbruch in einer Oberstdorfer Fachklinik liegen den Behörden nun die meisten Testergebnisse vor. Nach Angaben des Landratsamtes Oberallgäu wurden insgesamt 129 Mitarbeiter auf das Covid-19-Virus getestet. Bei acht Personen wurde eine Infektion bestätigt - sie befinden sich derzeit in häuslicher Isolation. Die Testergebnisse von elf Mitarbeitern stehen noch aus. 110 Mitarbeiter sind nicht infiziert.  Von den 43 Patienten der Klinik seien insgesamt sieben Personen ebenfalls...

  • Oberstdorf
  • 06.04.20
Dankesbotschaft am Klinikum in Oberstdorf
5.403× 1 4 Bilder

Dankesbotschaft
"DANKE, dass es EUCH gibt!" - Frauen in Oberstdorf mit der Kreide unterwegs

Große Überraschung am Mittwochmorgen für die Angestellten von Lebensmittelmärkten, einer Apotheke und dem Krankenhaus in Oberstdorf. Als sie zur Arbeit kamen, erwartete sie eine Botschaft vor dem Eingang, gemalt mit Kreide. "DANKE, dass es EUCH gibt" stand vor dem Eingang. Geschrieben haben diese Botschaft Sarah Eberle und Marina Matkovskaja aus Oberstdorf. "Wir arbeiten beide in der Gastronomie. Nachdem abends die Läden geschlossen hatten, sind wir los", so die beiden gegenüber all-in.de....

  • Oberstdorf
  • 25.03.20
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen (Symbolbild)
47.235×

Kontrollen
Ausgangsbeschränkungen missachtet: Allgäuer Polizei muss mehrfach eingreifen

Die meisten Allgäuer haben sich am Wochenende an die Ausgangsbeschränkungen gehalten und sind in den eigenen vier Wänden geblieben, bzw. nur zu notwendigen Erledigungen außer Haus. Einige Verstöße gegen die verhängten Maßnahmen mussten Polizeibeamte allerdings doch ahnden.  Im Unterallgäu lösten Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen beispielsweise einen Filmabend auf. Insgesamt vier Männer hatten sich in einer Privatwohnung zu einem geselligen Abend getroffen. Alle vier Teilnehmer...

  • Oberstdorf
  • 23.03.20
Polizei (Symbolbild)
14.551×

Coronavirus
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im südlichen Oberallgäu

Gleich mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung gab es im Oberallgäu. In Bad Hindelang und in Sonthofen musste die Polizei insgesamt fünf Verstöße ahnden. Unter anderem hat sie Personengruppen aufgelöst und Gastronomen belehrt. In Oberstdorf haben sich ein 25-jähriger Mann und eine 24-jährige Frau am Sonntag Nachmittag zum gemeinsamen WLAN-Surfen vor dem Oberstdorfhaus getroffen. Die beiden leben nicht in einem gemeinsamen Haushalt, daher haben die Beamten die beiden laut Polizei...

  • Sonthofen
  • 23.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ