Corona

Beiträge zum Thema Corona

Bis auf weiteres dürfen schwäbische Krankenhäuser keine aufschiebbaren stationären Behandlungen durchführen.
3.394× 17

Wegen Omikron-Welle
Aufschiebbare stationäre Behandlungen bleiben bis auf Weiteres untersagt

Aufschiebbare stationäre Behandlungen in den Krankenhäusern in Schwaben bleiben weiterhin untersagt, das hat die Regierung von Schwaben am Dienstag mitgeteilt. Grund für die Anweisung ist die weiterhin angespannte Lage im Gesundheitswesen durch die Corona-Pandemie. Ein entsprechendes Verbot hatte die Regierung von Schwaben bereits im November des vergangenen Jahres erlassen und nun bis auf Weiteres verlängert. Die bisherige Anordnung hatte Gültigkeit bis Ende Januar 2022.  Notfallversorgung...

  • Kempten
  • 11.01.22
In den Verwaltungsgebäuden der Stadt Memmingen gilt demnächst die 3G-Regel.
1.225×

Corona-Maßnahmen
In der Verwaltung der Stadt Memmingen gilt demnächst 3G

Ab dem 17. Januar gelten für alle Besucherinnen und Besucher in den Verwaltungsgebäuden der Stadt Memmingen die 3G-Regel. D.h. wer einen Behördengang zu erledigen hat, muss entweder geimpft, genesen oder getestet sein.  Als Testnachweis gilt ein negativer Antigen-Schnelltest. Dieser darf jedoch nicht mehr als 24 Stunden alt sein. Negative PCR-Tests haben dagegen eine Gültigkeit von 48 Stunden. Zudem muss in allen Verwaltungsgebäuden eine FFP-2-Maske getragen werden. In einigen Gebäuden nur 2G...

  • Memmingen
  • 11.01.22
Am Freitag, 14. Januar macht der Memminger Impfbus Station am Parkplatz "Illerpark". Eine Impfung ist ohne Termin von 14:00 bis 20:00 möglich. (Symbolbild)
985× 1

Am Freitag 14. Januar
Memminger Impfbus macht Station am Illerpark-Parkplatz

Vor oder nach dem Einkauf noch schnell eine Impfung abholen und gesund bleiben. Am Freitag, 14. Januar 2022 von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr steht der Impfbus zur Schutzimpfung gegen Covid-19 auf dem Parkplatz Illerpark, Fraunhoferstraße. Impfstoff und AufklärungsgesprächeEs kommen die zugelassenen mRNA-Impfstoffe (derzeit von BioNTech/ Pfizer und Moderna) zum Einsatz. Im Impfbus werden alle COVID-19-Impfung (Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen) durchgeführt. Im Impfbus steht qualifiziertes...

  • Memmingen
  • 11.01.22
Ab 7. Januar 2022 besteht die Möglichkeit, auch Kinder im Impfzentrum in Memmingen impfen zu lassen. (Symbolbild)
2.836× 7

Ab 7. Januar 2022
Impfzentrum Memmingen startet im Januar 2022 mit Kinder-Impfungen

Am Freitag, den 7. Januar 2022 startet das Impfzentrum Memmingen mit der Corona-Impfung von Kindern, das wurde in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Das Angebot soll niedergelassene Kinderärzte entlasten und deren Impfkapazität ergänzen.  Erstimpfung immer FreitagsDie Erstimpfungen werden anfangs jeweils am Freitag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Impfzentrum in der Alten Realschule, Buxacher Str. 8 stattfinden. Die Zweitimpfungen erfolgen dann im Abstand von ca. 3 1/2 Wochen Mittwochs zur...

  • Memmingen
  • 10.01.22
In Kempten zogen sogenannte Querdenker in kleineren Gruppen durch die Innenstadt. Die Polizei zeigte Präsenz. Gegendemonstranten zeigten ebenfalls Flagge.
10.604× 141 7 Bilder

Beamter verletzt
Wegen Corona-Maßnahmen: Wieder Aufzüge im Allgäu

Erneut sind im Allgäu und dem restlichen Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sogenannte Querdenker, Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Im gesamten Zuständigkeitsgebiet zählte die Polizei am Sonntagabend Versammlungen in 16 Städten. Von diesen Aktionen waren einige auch wieder unangemeldete Aufzüge. 4.000 Teilnehmer in der Region Die Polizei sprach am Samstagabend von geschätzten 4.000 Protestlern. Die größten Demonstrationen oder...

  • Kempten
  • 03.01.22
In Memmingen gilt an Silvester in einem bestimmten Bereich ein Ansammlungsverbot. (Symbolbild)
1.304× 1 2 Bilder

Allgemeinverfügung
Hier gilt an Silvester in Memmingen ein Ansammlungsverbot

Die Stadt Memmingen hat am Montag die 17. Allgemeinverfügung zur Bekämpfung des Corona-Virus erlassen. Diese verbietet Menschenansammlungen von mehr als zehn Personen im Bereich der Memminger Altstadt und der Innenstadt vom 31. Dezember, 15 Uhr bis zum 1. Januar, 9 Uhr. In diesen Bereichen sind Menschenansammlungen verbotenInnerhalb dieses Bereichs liegen Königsgraben, Am Kuhberg, Am Lug in's Land, Zollergraben, Grünanlage Kohlschanze, Kohlschanzstraße, Bahnhofstraße und Mulzergraben. Der durch...

  • Memmingen
  • 27.12.21
Das kommunale Testzentrum in Memmingen hat die Öffnungszeiten über die Feiertage veröffentlicht. Außerdem hat die Stadt zum Jahreswechsel erweiterte Testmöglichkeiten angekündigt. (Symbolbild)
756×

Testungen auch an Feiertagen
Memmingen weitet Testangebot aus

Das Testzentrum der Stadt Memmingen weitet zum Jahreswechsel die Testzeiten aus. Getestet wird ab 03.01.2022 täglich, auch an Feiertagen, von 14:00 bis 19:00 Uhr. Nur Samstags finden die Testungen wie gehabt vormittags von 09:00 - 14:00 Uhr statt. Öffnungszeiten des Testzentrums über die Feiertage:Fr. 24.12.2021 09:00 – 14:00 UhrSa. 25.12.2021 geschlossenSo. 26.12.2021 geschlossenFr. 31.12.2021 09:00 – 14:00 UhrSa. 01.01.2022 14:00 – 19:00 UhrSo. 02.01.2022 geschlossenAb 03.01.2022 täglich...

  • Memmingen
  • 25.12.21
Klaus Holetschek hat die Post-Covid Ambulanz der Kinderklinik Memmingen besucht. (Archivbild)
1.994× 10

Gesundheitsminister
Holetschek zu Besuch auf Post-Covid Ambulanz der Kinderklinik Memmingen

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat am Donnerstag die Post-Covid Ambulanz der Kinderklinik in Memmingen besucht. Dabei betonte er, er wolle die Versorgung von Kindern und Jugendlichen verbessern, die unter Corona-Langzeitfolgen leiden. "Es ist wichtig, dass beim Thema Post-COVID-Syndrom auch die Diagnose und vor allem Versorgung von Kindern und Jugendlichen in den Fokus genommen wird. Hier in Memmingen wird einerseits eine erweiterte Diagnostik des noch nicht ausreichend...

  • Memmingen
  • 24.12.21
Bundeswehrsoldaten unterstützen auch im Klinikum Memmingen bei der Pandemiebewältigung.
1.774× 27 1

Video
Corona-Einsatz der Bundeswehr: Soldaten helfen im Klinikum Memmingen

Verteidigung der Bundesrepublik, Schutz der Bürger, Unterstützung im Ausland. Die Aufgaben der Bundeswehr sind klar definiert. Seit der Coronapandemie unterstützen Soldaten aber auch immer öfter den örtlichen Gesundheitsämtern oder Krankenhäusern bei der Bewältigung der Pandemieauswirkungen. Seit Anfang Dezember ist das auch in Memmingen der Fall. Fünf Soldaten aus Füssen helfen seitdem tatkräftig dem dortigen Klinikpersonal. Wie es zu dieser Unterstützung kam und was die Aufgaben der fünf...

  • Memmingen
  • 23.12.21
Insgesamt werden aktuell 27 Corona-Patienten im Memminger Klinikum behandelt. Zwei Patienten sind seit Montag an einer Covid-19-Erkrankung gestorben. (Archivbild)
6.104× 12 2

Pandemie
Klinikum Memmingen meldet: Zwei Corona-Tote in 24 Stunden

Im Memminger Krankenhaus sind in den vergangenen 24 Stunden zwei Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, das hat das Klinikum am Dienstagmorgen mitgeteilt. Eine verstorbene Person stamme aus dem Unterallgäu, so die Klinik weiter.  Insgesamt befinden sich derzeit 27 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung - darunter auch zwei Kinder. 18 Patienten werden derzeit auf einer Normalstation behandelt, neun Patienten benötigen eine intensivmedizinische...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Klinikum Memmingen: In den vergangenen zwei Tagen sind vier Corona-Patienten gestorben.
7.041× 1

Pandemie
Wieder zwei Corona-Patienten im Klinikum Memmingen gestorben

Im Krankenhaus in Memmingen sind erneut zwei Corona-Patienten verstorben - das hat das Klinikum am Mittwochvormittag mitgeteilt. Eine der verstorbenen Personen stammte aus dem Stadtgebiet. Bereits am Dienstag waren ebenfalls zwei Corona-Patienten gestorben. Eine Person stammte aus dem Landkreis Unterallgäu.  Auch zwei Kinder im Krankenhaus Insgesamt werden derzeit 24 Patienten mit einer Corona-Erkrankung im Klinikum behandelt. Bei zwei der Patienten handelt es sich um Kinder, so die Klinik in...

  • Memmingen
  • 22.12.21
1.056× 1

Corona-Schnelltests
Sonderöffnung Testzentrum

Für einen sichereren Heiligen Abend in der Familie bietet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Memmingen/Unterallgäu eine Sonderöffnungszeit in ihrem Testzentrum an. Stark nachgefragt werden aktuell die Schnelltest auf das Corona-Virus. Mehrtägige Wartezeiten auf einen Termin sind keine Seltenheit. Die DLRG Memmingen/Unterallgäu hat sich deshalb entschlossen, am 23.12.2021 von 17:00 bis 19:00 Uhr ihr Testzentrum außertourlich zu öffnen. So soll möglichst vielen Interessierten eine...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Weil es innerhalb des Teams mehrere Corona-Fälle gab, muss die Partie gegen Lindau verschoben werden. (Symbolbild)
400× 1

Eishockey
Wegen Corona - Memmingen muss Partie gegen Lindau verschieben

Der ECDC Memmingen muss das kommende Heimspiel am Donnerstag gegen den EV Lindau verschieben. Wie der ECDC in einer Pressemitteilung bekannt gab, sind innerhalb der Teams mehrere Corona-Fälle aufgetreten, deswegen wird die Partie vorsorglich verschoben.  Bereits das zweite SpielDer neue Termin für das Aufeinandertreffen beider Teams ist der 15. Februar. Bereits das Heimspiel gegen den HC Landsberg am letzten Sonntag musste auf den 09. Februar verschoben werden. Die Indians haben also zum Ende...

  • Memmingen
  • 21.12.21
Oberbürgermeister Manfred Schilder (alle von links) und Schulleiterin Angela Heuß-Hornfeck, Andreas Land, Leiter des Amts für Brand und Katastrophenschutz, sowie Hausmeister Daniel Dorn in der weihnachtlich geschmückten Aula der Theodor-Heuss-Schule.
609×

Angebot wurde gut angenommen
Sonderimpfaktion in der Theodor-Heuss-Schule – über 140 Auffrischungsimpfungen

Die Sonderimpfaktion an zwei Nachmittagen an der Theodor-Heuss-Schule wurde gut angenommen. Bruno Ollech, stellvertretender Bezirksgeschäftsführer des Malteser Hilfsdienstes, zeigte sich zufrieden: „Wir haben am ersten Tag 90 und am zweiten Tag 52 Impfungen verabreichen können.“ Oberbürgermeister Manfred Schilder war vor Ort, um sich zu informieren und allen Beteiligten seinen Dank auszusprechen. „Dieses Engagement ist wirklich hervorragend“, lobte er Schulleiterin Angela Heuß-Hornfeck und...

  • Memmingen
  • 20.12.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Mittwoch: Alle Kreise weiterhin über bundesdeutschem Schnitt. (Symbolbild)
13.461× 47 1

Corona-Infektionen
Inzidenzwerte am Mittwoch: Alle Kreise über bundesdeutschem Schnitt

Die bundesdeutsche Inzidenz ist erneut gesunken und liegt nun bei 353,0 Fällen je 100.000 Einwohner. Damit registrierte das Robert-Koch-Institut seit gestern 51.301Neuinfektionen. Hinzu kamen auch 453 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Covid-19-Erreger. Aus Bayern wurden 7.624 neue Fälle registriert. Der Inzidenzwert im Freistaat liegt am heutigen Mittwoch bei 356,0 - also nur noch leicht über dem gesamtdeutschen Schnitt.  Inzidenzwerte im Allgäu(Stand: Mittwoch, 15. Dezember 2021,...

  • Kempten
  • 15.12.21
Nachrichten
5.019× 2 1

Corona-Patient erzählt seine Geschichte
„Und dann ging es mir schlagartig schlecht“

In Memmingen lassen sich in den letzten Wochen wieder vermehrt Patienten gegen Corona impfen. Dabei arbeiten Hausärzte und Impfzentren zusammen. Doch nicht nur mit dem Impfungen haben die Hausärzte viel zu tun, sie behandeln eben auch Patienten, die nicht-geimpft sind. Auch Covid-19-Patientinnen und Patienten natürlich. Einen davon haben wir in einer Arztpraxis in Memmingen getroffen: er hat uns seine Geschichte erzählt.

  • Memmingen
  • 14.12.21
Drei Corona-Patienten am Klinikum Memmingen gestorben. (Archivbild)
15.542× 18

Binnen 24 Stunden
Drei Corona-Patienten in Memminger Klinikum verstorben

Innerhalb von 24 Stunden sind am Klinikum Memmingen gleich drei Patienten in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Nach Angaben des Klinikums handelt es sich dabei um zwei Patienten aus Memmingen und einer Person aus dem Unterallgäu. Neun Patienten auf Intensivstation Aktuell befinden sich 32 Patienten mit einer Covid-19-Infektion zur Behandlung im Klinikum Memmingen. 23 davon liegen auf normalen Stationen - neun Corona-Patienten müssen intensivmedizinisch behandelt werden. Bei den...

  • Memmingen
  • 10.12.21
In einer Pressemitteilung hat das Landratsamt Unterallgäu über die aktuelle Corona-Lage und wichtige Änderungen informiert. (Symbolbild)
889× 1

Sonderimpftag am 19. Dezember
Impfzentrum Bad Wörishofen erweitert Öffnungszeiten

Wie geht es im Impfzentrum in Bad Wörishofen weiter? Und wie ist es um das Testangebot im Landkreis bestellt? Rund ums Thema Corona und die aktuelle Lage informierten bei einem Pressegespräch im Unterallgäuer Landratsamt Landrat Alex Eder, Koordinierungsärztin Dr. Carola Winkler sowie Stefan Drexel und Bettina Leins-Beierle vom Gesundheitsamt. Sonderimpftag• Am Sonntag, 19. Dezember, findet im Impfzentrum in Bad Wörishofen ein weiterer Sonderimpftag statt. An diesem Tag ist die Einrichtung...

  • Memmingen
  • 09.12.21
Die aktuelle Lage in Gesundheitsamt, Klinikum, Impfzentrum und in der ambulanten Versorgung wurde bei einem Pressegespräch im Rathaus thematisiert.
3.942× 7 2 Bilder

Pressegespräch im Memminger Rathaus
Experten rufen zu Corona-Impfung auf - Jüngere Patienten auf Intensiv fast alle ungeimpft

Die aktuelle Corona-Lage in Memmingen ist kritisch. Die Versorgung von derzeit über 40 Corona-Patienten im Klinikum Memmingen, darunter acht bis zehn auf der Intensivstation, ist ein Kraftakt. Die ambulante Versorgung in den niedergelassenen Arztpraxen ist schon ohne Corona durch zwölf unbesetzte Hausarztsitze eine Herausforderung. Zahllose Testungen von positiv Getesteten mit Symptomen und Impfungen kommen für niedergelassene Medizinerinnen und Mediziner derzeit noch dazu. Im Impfzentrum...

  • Memmingen
  • 25.11.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.318× 1

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Nachrichten
842× 2

Große Weihnachtsvorbereitung
Riesen-Christbaum kommt nach Memmingen

Die Inzidenzen in Bayern steigen weiter, die Corona-Ampel ist seit Montag auf Rot: Deshalb werden auch immer mehr Weihnachtsmärkte abgesagt. Auch in Memmingen laufen Gespräche, ob und wie der Weihnachtsmarkt dieses Jahr stattfinden kann. Weihnachtsstimmung möchte man in Memmingen aber natürlich trotzdem erzeugen: Dafür dürfen Lichter und ein großer Christbaum auf dem Marktplatz nicht fehlen. Wir waren heute vor Ort und haben die Anlieferung des Christbaums begleitet.

  • Memmingen
  • 10.11.21
Im Klinikum Memmingen sind drei Menschen am Corona-Virus gestorben (Symbolbild).
15.078× 62

Vierte Corona-Welle
Lage im Klinikum Memmingen: 3 Menschen innerhalb eines Tages an Corona gestorben

Die 7-Tage-Inzidenz hat ein neues Rekordhoch erreicht. Die Krankenhaus-Ampel hat gerade auf "Rot" geschaltet. Die vierte Corona-Welle hat Deutschland voll im Griff. Immer mehr Landkreise und Städte gelten als regionale Corona-Hotspots. So auch die Stadt Memmingen.  Drei Menschen an einem Tag an Corona gestorbenSeit Beginn der Pandemie sind in Memmingen insgesamt 27 Menschen am Corona-Virus gestorben. Am Dienstag waren es gleich drei innerhalb eines Tages. Ob die Verstorbenen Vorkrankungen...

  • Memmingen
  • 09.11.21
Nachrichten
797× 3

Wasserwacht betroffen von der Pandemie
Auswirkungen durch Corona auf DLRG Memmingen/Unterallgäu

Die Pandemie ist nun mittlerweile schon seit fast zwei Jahren eine Herausforderung für zahlreiche Einrichtungen. Vielerorts auch für den Rettungsdienst im Allgäu. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft in Memmingen im Unterallgäu betrieb zusätzlich zu alltäglichen Aufgaben von April bis Oktober ein Testzentrum. Sheila Richinger hat nachgefragt, wie sich das auf die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter der DLRG ausgewirkt hat.

  • Memmingen
  • 08.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ