Corona

Beiträge zum Thema Corona

Wurden in Memmingen und dem Unterallgäu mit dem Betreiben der Impfzentren beauftragt: Die Malteser Memmingen
5.094× 5 6 Bilder

Impfzentrum
In Memmingen kann man mit der Impfung beginnen

Das Corona-Impfzentrum Memmingen in der ehemaligen Realschule am Altstadtring ist fertig eingerichtet. Ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen, des Technischen Hilfswerks Memmingen unterstützten die Mitarbeiter des Betreibers, dem Malteser Hilfsdienst Memmingen.  "Wir sind mit unseren Vorbereitungen fertig und ab 15. Dezember einsatzbereit", erklärte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei der Vorstellung des Impfzentrums. "Die ehrenamtlichen Hilfsorganisationen aus...

  • Memmingen
  • 14.12.20
Polizei (Symbolbild)
10.952× 13

Kontrollen
Allgäuer Polizei stellt mehrere Verstöße gegen die Corona-Regeln fest

Die Polizei im Allgäu hat am Samstag mehrere Verstöße gegen das geltende Infektionsschutzgesetz festgestellt. In Lechbruck kontrollierten Beamte einen PKW. Dieser war mit drei Männern im Alter von 20 und 21 Jahren besetzt. Alle drei Männer gehörten unterschiedlichen Hausständen an und werden eine Anzeige erhalten. Am frühen Samstagabend kontrollierte die Polizei ein geschlossenes Café in der Füssen Innenstadt und stellte dort vier Männer aus drei unterschiedlichen Hausständen fest. Die Männer...

  • Memmingen
  • 13.12.20
Sieben Bewohner und fünf Pflegekräfte wurden positiv auf Corona getestet. (Symbolbild)
2.754×

Reihentest
Zwölf Personen in Bad Wörishofer Seniorenheim positiv auf Corona getestet

Sieben Bewohner und fünf Pflegekräfte des Seniorenheims Am Anger in Bad Wörishofen wurden bei einem Reihentest positiv auf Corona getestet. Wie das Landratsamt Unterallgäu mitteilt, hat nur ein Bewohner bisher krankheitstypische, leichte Symptome entwickelt. Bewohner von Seniorenheim isoliertLaut Gesundheitsamt sind alle Bewohner in ihren Zimmern isoliert. Besuche sind derzeit nicht möglich und es werden vorübergehend auch keine neuen Bewohner aufgenommen. Weil alle Pflegekräfte mit FFP2-Masken...

  • Bad Wörishofen
  • 10.12.20
Coronavirus (Symbolbild).
9.947×

Corona
Inzidenz-Werte im Allgäu: Westallgäu wieder über 100er-Marke

Während in einigen Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten der Inzidenz-Wert seit Freitag gefallen ist, müssen wiederum andere Kreise und Kommunen ein Plus bei den Fallzahlen der letzten sieben Tage verzeichnen. Der Landkreis Lindau liegt aktuell wieder bei über 100 Fällen je 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen. Im Ostallgäu fällt der Wert dagegen momentan. Ein Überblick über die 7-Tage-Inzidenz (Stand 28. November, 0 Uhr, Quelle: Robert-Koch-Institut): Kempten: 166,3...

  • Kempten
  • 28.11.20
Das Impfzentrum für den Landkreis Unterallgäu wird in Bad Wörishofen entstehen. (Symbolbild)
2.002×

Corona
Unterallgäuer Impfzentrum wird in Bad Wörishofen angesiedelt

Der Standort für das Corona-Impfzentrum im Unterallgäu steht fest: Das Landratsamt errichtet dieses in einem ehemaligen Möbelhaus im Gewerbegebiet von Bad Wörishofen. Damit das Impfzentrum sobald wie möglich betriebsbereit ist, wird aktuell die Einrichtung und das Personal organisiert. Geimpft werden kann dann, sobald ein Impfstoff zur Verfügung steht. Damit Bürger aus dem westlichen Landkreis nicht bis nach Bad Wörishofen fahren müssen, will der Landkreis mit der Stadt Memmingen...

  • Bad Wörishofen
  • 27.11.20
Deutlich mehr Corona-Patienten als im Frühjahr: Die Klinik Memmingen spürt die zweite Welle.
8.615×

"Wesentlich härter"
Deutlich mehr Corona-Patienten als im Frühjahr: Klinik Memmingen spürt die zweite Welle

Die Kliniken in der Region spüren die zweite Corona-Welle, die das Allgäu "wesentlich härter" trifft als noch die erste Welle im Frühjahr. Das teilt das Klinikum Memmingen in einer Pressemeldung mit. Demnach werden in der Memminger Klinik momentan deutlich mehr Patienten mit Corona-Infektion behandelt als noch im Frühjahr.  Weitere Isolationsstationen geschaffen Während auf dem Höhepunkt der ersten Welle nie mehr als sieben COVID-19-Patienten auf Normalstation und zwei auf Intensivstation...

  • Memmingen
  • 26.11.20
Neue Software für die Anmeldung zum Corona-Test im Unterallgäu. (Symbolbild)
1.707×

Pandemie
Corona-Test: Neue Software zur Anmeldung im Unterallgäu

Wer sich ab sofort zum Corona-Test im Testzentrum des Landkreises Unterallgäu anmelden möchte, tut dies über eine neue Software. Diese soll in erster Linie positive Ergebnisse schneller an das Gesundheitsamt übermitteln. Laut Eugen Lehner, Leiter des EDV-Bereichs am Landratsamt, ist die Software direkt mit dem Unterallgäuer Gesundheitsamt verzahnt. Alle Daten werden digital übermittelt. Ein weiterer Vorteil: Auch andere Landkreise nutzen diese Software. So kann der Nutzer bei der Auswahl der...

  • Mindelheim
  • 13.11.20
Er ist künftig für die Steuerung der Patientenströme im Kampf gegen die Corona-Pandemie zuständig: Dr. Rupert Grashey, der Chefarzt der Notfallklinik am Klinikum Memmingen.
6.552×

Corona-Pandemie
Region Donau-Iller: Memminger Chefarzt soll Überlastung der Krankenhäuser verhindern

Der Chefarzt der Memminger Notfallklinik, Dr. Rupert Grashey, ist jetzt zum "Ärztlichen Leiter Krankenhauskoordination" für die Region Donau-Iller ernannt worden. Laut einer Mitteilung des Klinikums Memmingen, soll der Mediziner künftig die Patientenströme im Kampf gegen das Corona-Virus steuern. Grashey soll in den Landkreisen Unterallgäu, Günzburg, Neu-Ulm und der kreisfreie Stadt Memmingen die Überlastung der Krankenhäuser durch Corona-Patienten verhindern. "Wenn es in nächster Zeit irgendwo...

  • Memmingen
  • 10.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
5.391× 1

Quarantäne
Corona-Fälle im Maristenkolleg und Mindeheimer Kita

Am Maristenkolleg Mindelheim hat es einen Corona-Fall gegeben. Nun müssen sich die Klasse 9WA des Gymnasiums und die betroffenen Lehrkräfte in häusliche Quarantäne begeben. Auch Schülerinnen und Schüler, die in Mischgruppen mit dieser Klasse waren oder mit Teilen dieser Klasse Kontakt hatten, müssen bis voraussichtlich 4. November in häusliche Isolation. Das teilt das Kolleg auf seiner Homepage mit. Die Klasse 9WA und Kontaktpersonen aus den anderen 9. Klassen haben sich am Montag einem...

  • Mindelheim
  • 27.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
57.037× 37

Inzidenz-Werte im Allgäu
Corona-Ampel: Kempten, Kaufbeuren, Memmingen und Ostallgäu stehen auf Warnstufe "Dunkelrot"

Update, 26. Oktober, 06:05 Uhr: Auch der Landkreis Ostallgäu hat am Montag den Inzidenz-Wert von 100 überschritten. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts gab es dort 108,4 Fälle je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Demnach gelten nun auch im Ostallgäu verschärfte Regeln. Update, 16:10 Uhr: Am Nachmittag hat nun auch die Stadt Kaufbeuren den Inzidenz-Wert von 100 überschritten. Die am Nachmittag von Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit...

  • Kempten
  • 25.10.20
Maskenpflicht im Unterricht (Symbolbild)
2.043×

Absage an Unterallgäuer Landrat
Keine Ausnahme von Maskenpflicht im Unterricht für Unterallgäuer Schulen

+++Update+++ Landrat Alex Eder hat für das Unterallgäu eine Befreiung der Maskenpflicht am Platz für Grundschulen entschieden. Unterallgäuer Landrat entscheidet Maskenpflicht-Ausnahmeregelung für Grundschulen Bezugsmeldung: Im Unterallgäu ist im Unterricht keine Ausnahme von der Maskenpflicht möglich. Dies haben das bayerische Gesundheitsministerium und die Regierung von Schwaben entschieden. Landrat Alex Eder wollte über eine Ausnahmegenehmigung erreichen, dass alle Schüler, die im festen...

  • Mindelheim
  • 20.10.20
Weil ein Schüler der Q11 an Covid-19 erkrankt war, befinden sich derzeit alle Elftklässler des Marianums in Buxheim in zweiwöchiger Quarantäne.
2.312×

Coronavirus
Elfte Jahrgangsstufe des Marianum Gymnasiums in Buxheim unter Quarantäne

Weil ein Schüler der Q11 an Covid-19 erkrankt war, befinden sich derzeit alle Elftklässler des Marianum Gymnasiums in Buxheim (Unterallgäu) in zweiwöchiger Quarantäne. Das bestätigt Schulleiter Erich Dietrich auf Nachfrage von all-in.de. Konkret betrifft die Quarantäne 55 Schülerinnen und Schüler.  Die betroffenen Lehrkräfte sind nicht in QuarantäneDie neun Lehrkräfte, die den erkrankten Schüler unterrichtet haben, sind laut Homepage zwar ebenfalls vom Gesundheitsamt getestet worden. Sie stehen...

  • Buxheim
  • 06.10.20
Dritter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren (Symbolbild).
5.611×

Frau (73) in Zusammenhang mit Coronavirus verstorben
Dritter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren

Eine 73-jährige Bewohnerin, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist nun verstorben. Das ist der dritte Todesfall ist der Senioreneinrichtung in Ottobeuren, gibt das Gesundheitsamts am Landratsamt Unterallgäu bekannt. Insgesamt hatten sich laut Landratsamt Unterallgäu zehn Mitarbeiter und 20 Bewohner der Einrichtung mit dem Coronavirus infiziert. Aktuell werden drei Bewohner in einer Klinik behandelt. Die Einrichtung stand zeitweise unter Quarantäne. Das Gesundheitsamt konnte aber...

  • Ottobeuren
  • 24.09.20
Symbolbild
161×

Fußball
FC Memmingen: Bis zu 400 Zuschauer in der Bodensee-Arena zugelassen

Der Fußball-Regionalligist FC Memmingen darf zu seinen Heimspielen in der Arena nach den aktuellen Corona-Verordnungen nun maximal 400 Zuschauer zu seinem Punkt- und Pokalspielen einlassen. Dafür hat der Verein nun folgende Regelung gefunden: Entsprechend der Abstandsregeln sind die Plätze im gesamten Zuschauerbereich des Stadions ausgewiesen und entsprechend nummeriert. Eingelassen werden können aber nur die Inhaber von Dauer-/VIP- und Sponsorenkarten. Selbst diese Zahl der veräußerten Karten...

  • Memmingen
  • 22.09.20
Mundschutz (Symbolbild)
3.211× 1

Landratsamt nimmt Stufe 2 vorerst zurück
Erzieherinnen im Unterallgäu müssen keinen Mundschutz mehr tragen

Beschäftigte in den Unterallgäuer Kindertagesstätten müssen keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen. Das Landratsamt hat die am Montag ausgerufenen Maßnahmen teilweise aufgehoben. Die Behörde empfiehlt jedoch weiterhin eindringlich, dort, wo dies organisatorisch möglich ist, feste Gruppen zu bilden. Dies gelte für Kindertageseinrichtungen und Schulen gleichermaßen, und zwar in allen Bereichen, also auch bei Teamsitzungen und Elternabenden. Corona-Frühwarnwert war überschritten Weil der Landkreis...

  • Mindelheim
  • 15.09.20
Das Unterallgäu hat den Frühwarnwert überschritten und deshalb Stufe zwei des Hygieneplans angeordnet (Symbolbild).
10.143× 4

Landkreis ordnet Maßnahmen in Kitas an
Unterallgäu übersteigt Corona-Frühwarnwert

Das Unterallgäu hat den Corona-Frühwarnwert von 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen um 3,9 überschritten. Der Landkreis ordnet deshalb spezielle Maßnahmen in Kitas an, so das Landratsamt Unterallgäu in einer Mitteilung. Damit sollen Infektionsketten bei einem Corona-Fall besser nachverfolgt werden können. Demnach gilt für die Kindertagesstätten im Landkreis ab sofort ein eingeschränkter Regelbetrieb.  Alle Kinder können die Einrichtungen besuchen. Es müssen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 14.09.20
Die Zahl der Coronainfektionen im Unterallgäu ist seit Freitag um zwölf Fälle gestiegen.
9.794× 9

Corona
Zwölf Neuinfektionen im Unterallgäu seit Freitag

Im Unterallgäu ist die Zahl der Coronafälle um weitere 12 Personen gestiegen. Unter den Getesteten befand sich auch ein verstorbener Mann im Alter von über 80 Jahren. Der Mann hatte keine Covid-19-Symptome gezeigt. Alle anderen Neuinfektionen stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern und einer privaten Geburtstagsfeier. Unter den positiv getesteten Personen befindet sich auch ein Mitarbeiter einer Senioreneinrichtung im Landkreis Unterallgäu. Weitere Tests laufen - auch in einem Seniorenheim...

  • Mindelheim
  • 07.09.20
Die Stadt Memmingen hat den kritischen Wert von 50 Neuinfektionen in sieben Tagen nun überschritten.
25.033× 22

Corona
Memmingen überschreitet kritischen Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern

In der Stadt Memmingen ist der kritische Wert von 50 Neuinfektionen pro Woche auf 100.000 Einwohner jetzt deutlich überschritten. Nach Angaben der Stadt liegt der Wert derzeit bei 68,44. In realen Zahlen bedeutet dies, dass innerhalb der letzten sieben Tage 31 Neuinfektionen festgestellt wurden. Bei den Infizierten handelt es sich ausschließlich um Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Darunter befänden sich mehrere Familien, die im Urlaub in Kontakt miteinander waren. Weiter seien alle...

  • Memmingen
  • 07.09.20
So voll wird es in der Memminger Innenstadt heuer nicht. Statt dem Jahrmarkt soll dieses Jahr ein verkleinerter Herbstmarkt ausgerichtet werden. (Archivbild)
10.382× 4

Corona
Memminger Jahrmarkt wird heuer deutlich verkleinert

Der Jahrmarkt in Memmingen kann in diesem Jahr nicht in seiner gewohnten Form stattfinden. Der Grund: Die Großveranstaltung fällt unter das Verbot von Volksfesten. Um den Bürgerinnen und Bürgern trotzdem etwas bieten zu können, soll es stattdessen einen verkleinerten Markt geben. Gemeinsam mit den Schaustellern einigte sich die Stadt am Mittwoch auf einen Herbstmarkt mit familiärem Charakter. Dieser soll im Oktober in der Memminger Innenstadt stattfinden.  Fahrgeschäfte mit dabei Geplant ist...

  • Memmingen
  • 03.09.20
Bei der Eröffnung der neuen Teststation mit Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek (links): Oberbürgermeister Manfred Schilder nimmt bei sich einen Rachen- und Nasenabstrich unter genauer Anleitung durch Johannes Scholz (im Schutzanzug Mitte), Bereitschaftsleiter der Johanniter Unfallhilfe in Memmingen, und Dr. Katrin Himpel (im Schutzanzug rechts), Ärztin am städtischen Gesundheitsamt.
9.839× 4 Bilder

Kommunale Teststation eröffnet
Coronatests in der Memminger Stadionhalle möglich

Wer sich in Zukunft in Memmingen auf das Coronavirus testen lassen möchte, kann dies in der kommunalen Teststation in der Stadionhalle tun. Die neue Einrichtung wurde am Dienstag (1.9.) von Oberbürgermeister Manfred Schilder und Klaus Holetschek, Staatssekretär im bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, gemeinsam eröffnet. "Testen ist ein wichtiger Teil der Strategie, die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen. Wir sind immer noch mittendrin", betonte Holetschek. Freistaat...

  • Memmingen
  • 02.09.20
Das Corona-Testzentrum am Flughafen Memmingen hat den Betrieb aufgenommen. Zu den ersten getesteten Passagieren zählte diese Studentin, die ihre Eltern in Albanien besucht hat und nun in ein bis zwei Tagen das Ergebnis der Testung erhält. Aufmerksamer Beobachter war Staatssekretär Klaus Holetschek.
4.405× 1

Kostenloses Angebot für Flug-Reiserückkehrer
Allgäu Airport nimmt Corona-Testzentrum in Betrieb

Der Flughafen Memmingen hat am Samstag sein Corona-Testzentrum in Betrieb genommen. Ab dem 1. August können sich dort Flug-Reiserückkehrer kostenlos auf das Coronavirus testen lassen, heißt es in einer Pressemitteilung des Flughafens.  Wer kann sich testen lassen?Wer von einer Reise aus einem vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogebiet zurückkehrt, könne sich kostenlos testen lassen. Passagieren aus anderen Ländern stehe der Test dann zur Verfügung, wenn es die aktuellen Kapazitäten...

  • Memmingen
  • 02.08.20
Vorbereitungen für das Corona-Test-Zentrum am Allgäu-Airport laufen (Symbolbild).
1.947×

Vorbereitungen laufen
Corona-Test-Zentrum am Allgäu-Airport in Memmingen

Laut dem Bayerischen Rundfunk laufen die Vorbereitungen für das Corona-Test-Zentrum am Allgäu-Airport in Memmingen. Nach dem Beschluss des bayerischen Kabinetts am Dienstag, soll es am Flughafen Memmingen ein Corona-Test-Zentrum geben. Wie der BR berichtet, wird jetzt eine Halle für die Tests vorbereitet. Wann die ersten Tests stattfinden, ist noch nicht klar. Das Corona-Test-Zentrum hätte bereits am Donnerstag starten sollen. Der Start habe sich aber verzögert und ein neuer Termin stehe noch...

  • Memmingen
  • 31.07.20
Die Anträge auf Sperrmüllabholung im Landkreis Unterallgäu sind deutlich gestiegen. (Symbolbild)
1.464×

Sperrmüll
In Corona-Zeiten entrümpeln Unterallgäuer mehr

Ausgefallene Urlaube, weniger gesellschaftliche Aktivitäten und mehr Zeit im eigenen Heim - die Corona-Pandemie sorgt für viele negative Einschränkungen im alltäglichen Leben. Wenn man seinen Optimismus allerdings nicht ganz verliert, dann kann man dem Ganzen auch etwas Positives abgewinnen: Viele packen beispielsweise lang aufgeschobene Heimprojekte endlich an.  Ein Beispiel dafür: Die Allgäuer entrümpeln verstärkt ihre Keller, Dachböden und Garagen. Bemerkbar macht sich das auch bei der...

  • Mindelheim
  • 16.07.20
Symbolbild
5.788× 5

Beleidigung
Keine Masken getragen: Kunden zeigen Türkheimer Tankstellenangestellten ihre blanken Hintern

Zwei Männer im Alter von 35 Jahren haben am Sonntagnachmittag in einer Türkheimer Tankstelle ihre Hosen runtergelassen und einer Kassiererin ihre blanken Hintern entgegengestreckt. Nach Angaben der Polizei hatten die beiden aus Tschechien stammenden Männer zuvor ohne Masken in den Verkaufsraum der Tankstelle betreten. Die Angestellte hatte sie daraufhin der Tankstelle verwiesen. Die beiden Männer konnten nach einer kurzen Fahnung von Beamten aufgegriffen werden. Auf der Dienststelle mussten sie...

  • Türkheim
  • 13.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ