Corona

Beiträge zum Thema Corona

Auch einige Apotheken im Unterallgäu bieten Schnelltests an.(Symbolbild)
1.359×

Corona
Unterallgäu baut Angebot für Schnelltests aus

Das Testangebot im Landkreis Unterallgäu wird weiter ausgebaut. Auch in Babenhausen besteht ab Montag die Möglichkeit, einen Corona-Schnelltest zu machen. Das Rotkreuzhaus, Bahnhofstraße 4, hat dafür vorerst Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Hier ist keine Terminvereinbarung nötig. Seit Donnerstag werden im Testzentrum in Erkheim neben PCR-Tests auch Schnelltests angeboten. Am ersten Öffnungstag wurden rund 80 Schnelltests durchgeführt, es wären sogar bis zu 300...

  • Mindelheim
  • 12.03.21
Wer sich testen lassen möchte, muss sich vorher anmelden. (Symbolbild)
834× 1

Anmeldung notwendig
Stadt Memmingen bietet ab Freitag kostenlose Schnelltests an

Antigen-Schnelltests werden in Memmingen ab Freitag, 12. März, angeboten. Wer getestet werden möchte, meldet sich per Email unter testzentrum@memmingen.de oder unter der Telefonnummer 08331/ 850-975 an. Die Mail muss folgende Informationen enthalten: Name, Telefonnummer, Anschrift und die Info, ob man einen Schnelltest oder einen PCR-Test wünscht. In der Regel ist eine Testung am Folgetag möglich. Die Antigen-Schnelltests werden im Testzentrum in der Stadionhalle abgenommen. Die Testung ist...

  • Memmingen
  • 12.03.21
In Scheidegg haben sich mehrere Kinder mit Corona infiziert. (Symbolbild)
11.646×

Gemeinsame Notbetreuung
13 Kinder in Scheidegger Grundschule und Kita mit britischer Corona-Mutation infiziert

Mehrere Kinder der Grundschule Scheidegg und der Kindertagesstätte St. Gallus in Scheidegg haben sich mit der britischen Corona-Mutation infiziert. In der Schule konnte das Virus bisher bei sechs Kindern aus vier verschiedenen Klassen und in der Kindertagesstätte bei zwei Mitarbeitern und sieben Kindern aus zwei Gruppen nachgewiesen werden. Die Verbreitung erfolgte laut dem Landratsamt Lindau bei einer gemeinsamen Notbetreuung. Gesundheitsamt hat 100 Kontaktpersonen ermitteltBisher hat das...

  • Scheidegg
  • 10.03.21
In Leutkirch können sich die Bürger am Samstag testen lassen.
961×

In der Festhalle
Leutkircher können sich am Samstag kostenlos auf Corona testen lassen

Die Stadt Leutkirch im Allgäu bietet in Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Helfern des DRK Ortsvereins Leutkirch am kommenden Samstag, 13.03.2021, eine kostenlose Testmöglichkeit für Leutkircher Bürgerinnen und Bürger an. Leutkircher können sich in Festhalle auf Corona testen lassenLeutkircher Bürgerinnen und Bürger haben am Samstag (13. März), von 10 bis 13 Uhr, die Möglichkeit, sich in der Festhalle Leutkirch testen zu lassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es könnte jedoch zu...

  • Leutkirch
  • 09.03.21
Der Lindauer Landrat Elmar Stegmann (links) nimmt die Lieferung entgegen.
644× 1

Für Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen
Landkreis Lindau erhält erste Lieferung von Corona-Selbsttests

Landrat Elmar Stegmann hat eine erste Lieferung der Selbsttests für Beschäftigte an Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in Empfang genommen. Angeliefert haben die insgesamt über 23.000 Tests Helfer des Technischen Hilfswerks, Ortsverband Lindau. Das Landratsamt wird die kostenlosen Tests schnellstmöglich konfektionieren und den Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen zur Verfügung stellen. Insgesamt erhalten 36 Schulen und 59 Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Selbsttests....

  • Lindau
  • 09.03.21
Der norwegische Skispringer und WM-Favorit Halvor Egner Granerud wurde positiv auf Corona getestet.
2.764× 1

Nordische Ski-WM in Oberstdorf
Skispringen: WM-Favorit Halvor Egner Granerud (24) positiv auf Corona getestet

Trotz strengem Hygienekonzept gibt es bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf Corona-Fälle. Jetzt wurde der norwegische Skispringer und WM-Favorit Halvor Egner Granerud positiv auf das Virus getestet. Das bestätigte der 24-Jährige am Mittwoch auf seinem Instagram-Kanal. Er habe alles getan, um eine Infektion zu verhindern. Er fühle sich etwas unwohl, aber es gehe ihm gut. "Das bedeutet offensichtlich, dass die WM für mich vorbei ist", schreibt Granerud. Eine Medaille kann Granerud immerhin von...

  • Oberstdorf
  • 04.03.21
Bei den Corona-Selbsttests muss man einige Dinge beachten. (Symbolbild)
1.843× 1

Corona
Das müssen Sie bei den Antigen-Selbsttests beachten

Ab dem kommenden Dienstag sollen in Apotheken, Drogerien und Supermärkten die sogenannten Corona-Selbsttest verkauft werden. Damit kann jeder selbst überprüfen, ob er mit Covid-19 infiziert ist - oder eben nicht. Das Ziel dieser Tests für Jedermann: Mögliche Infektionen sollen so schnell erkannt und Infektionsketten früh unterbrochen werden. Allerdings gibt es dabei trotzdem so einiges zu beachten. In diesen Drogerien soll es ab 09. März Corona-Selbsttests zu Kaufen geben Anleitung beachtenDie...

  • 03.03.21
In Österreich soll die Gastronomie langsam wieder öffnen dürfen. (Symbolbild)
3.561×

Lockdown
Österreich lockert Corona-Maßnahmen: Negativer Test als Eintrittskarte

Trotz steigender Corona-Zahlen hat sich die österreichische Regierung gemeinsam mit den Landeshauptleuten auf leichte Öffnungsschritte geeinigt. Am Montag lag die 7-Tage-Inzidenz laut dem ORF bei 161,3. Die Gastronomie darf laut vol.at österreichweit an Ostern ihre Außenbereiche öffnen. Zudem soll Jugend- und Schulsport ab Mitte März wieder erlaubt sein. Voraussetzung dafür ist, dass es zu keinem starken Ansteig der Infektionen kommt. Im April soll es auch Lockerungen für die Kultur und den...

  • 02.03.21
Selbsttest wurden vor Kurzem zugelassen. (Symbolbild)
891× 1

8,6 Millionen Corona-Selbsttests pro Monat
Bayerns Schulen und Kitas sollen nächste Woche 1,3 Millionen Selbsttests bekommen

Seit Mittwoch sind die ersten Selbsttests zugelassen. Auch in Bayern kommen sie bald zum Einsatz. "Wir haben entschlossen reagiert und frühzeitig 8,6 Millionen Corona-Selbsttests pro Monat gesichert. Jetzt ist die Zulassung da und wir können direkt loslegen. Dabei ist klar: Oberste Priorität hat für uns ein noch stärkerer Schutz an Schulen und in Kitas. Dorthin gehen schon nächste Woche 1,3 Millionen Selbsttests", so Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Freitag. Ab März könnten...

  • 27.02.21
An der Grenze zu Frankreich muss mit verschärften Kontrollen gerechnet werden.
531×

Corona-Mutation in Moselle
Nur noch mit negativem PCR-Test: Frankreich verschärft Einreiseregeln

Ab März darf in ein bestimmtes französisches Département nur noch mit negativem PCR-Test eingereist werden. Das gab das zuständige Ministerium in Paris bekannt. Ausgenommen sind allerdings unter anderem Berufspendler. Wegen der massiven Häufung hoch ansteckender Coronavirus-Varianten hat das Gesundheits- und Europaministerium in Paris die Einreiseregeln für Teile des deutschen Grenzgebietes verschärft. Ab dem 1. März darf man nur noch mit einem negativen PCR-Test in den französischen...

  • 25.02.21
Bald soll es Corona-Schnelltest für zuhause geben. (Symbolbild)
1.792×

Corona-Teststrategie
Jens Spahn kündigt kostenlose Schnelltests an - Klappt die Umsetzung?

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die nationale Corona-Teststrategie erweitern. Medienberichten zufolge soll ab dem 1. März jeder Bürger Anspruch auf einen kostenlosen Schnelltest haben. Das gehe aus einem Entwurf des Bundesgesundheitsministeriums hervor. Laut dem Entwurf sollen die Schnelltests unter anderem in Testzentren des öffentlichen Gesundheitsdienstes, Arztpraxen, Apotheken und in den von den Kassenärztlichen Vereinigungen betriebenen Testzentren durchgeführt werden. Für die...

  • 18.02.21
Die Stadt Leutkirch will zur geplanten Öffnung der Kindergärten und dem Präsenzunterricht an den Schulen Corona-Schnelltests ermöglichen.
1.515×

Selbst-Tests an Schulen und Kitas
Stadt Leutkirch bestellt 3.000 Antigen-Tests für Beschäftigte

Die Stadt Leutkirch will zur geplanten Öffnung der Kindergärten und dem Präsenzunterricht an den Schulen Corona-Schnelltests ermöglichen. Dazu hat die Stadt 3.000 Schnelltest für den einfachen Gebrauch bestellt. Betroffene können sich so selbst testen. Die 3.000 Tests sollen den Bedarf bis Ostern decken. Laut einer Pressemitteilung unterstützt die Stadt damit die Landesinitiative von Baden-Württemberg. "Wir wollen zusätzlich zu dem Angebot des Landes etwas ermöglichen, was die Öffnungen der...

  • Leutkirch
  • 18.02.21
Österreich hat eine Reisewarnung für Tirol verhängt. (Symbolbild)
2.858×

Das gilt jetzt bei der Ausreise
Sperrzone Tirol: Österreich will Ausbreitung von Corona-Mutation mit Testpflicht verhindern

Nachdem Österreich eine Reisewarnung für Tirol ausgesprochen hat, gelten ab Freitag zudem verschärfte Corona-Maßnahmen. Eine Ausreise ist dann nur noch mit einem negativen Testergebnis möglich. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Kinder bis zehn Jahre sind von dieser Regel ausgenommen. Diese Maßnahme gilt laut der Homepage des Bundeslandes nicht für Osttirol. Laut vol.at gilt die Testpflicht auch bei der Durchreise durch Tirol. Diese Regelung gilt zunächst für zehn Tage. Polizei und...

  • 11.02.21
Im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim wurden 48 Bewohner positiv auf Corona getestet. (Symbolbild)
4.894× 1

Nach Reihentestung
48 Bewohner und 18 Mitarbeiter in Türkheimer Seniorenheim positiv auf Corona getestet

Die Zahl der positiv auf Corona getesteten Bewohner im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim steigt auf 48. Das ergab eine Reihentestung Anfang der Woche. Zudem sind inzwischen 18 Mitarbeiter betroffen. Im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin leben 124 Personen. Die Einrichtung beschäftigt 130 Mitarbeiter. Zwei der betroffenen Bewohner werden auf Normalstation im Krankenhaus behandelt, der Großteil hat laut Heimleitung aber derzeit keine bis milde Symptome. In der Einrichtung besteht...

  • Türkheim
  • 13.01.21
Die Corona-Zahlen im Allgäu sinken. (Symbolbild)
11.904× 2 1

Weniger Tests
Mehrere Landkreise und Städte unter 100: Inzidenzwerte im Allgäu sinken weiter

Die 7-Tage-Inzidenzwerte sind auch zum neuen Jahr 2021 weiter gesunken. Die Stadt Memmingen hat weiterhin den höchsten Inzidenzwert im Allgäu mit 154,2. Alle weiteren Landkreise und kreisfreien Städte liegen unter dem Wert von 150. Die kreisfreie Stadt Kaufbeuren hat allgäuweit  mit 74,3 den niedrigsten Wert. Laut dem Robert-Koch-Institut liegt der Rückgang der Inzidenzwerte unter anderem aber auch daran, dass an und zwischen den Feiertagen weniger Personen zu einem Arzt gehen und daher weniger...

  • Kempten
  • 01.01.21
Das Corona-Testzentrum in Oberstaufen hat am Mittwoch eröffnet.
2.268× 2 Bilder

Noch zwei Termine in diesem Jahr
Kurhaus Oberstaufen öffnet seine Pforten als Corona-Testzentrum

Am Mittwoch fanden im Kurhaus in Oberstaufen zum ersten Mal Corona-Tests mit 122 Testpersonen statt. Alle Ergebnisse waren negativ. "Die Erleichterung der Testpersonen war in jedem einzelnen Fall deutlich spürbar", erzählt Constanze Höfinghoff, Tourismusdirektorin Oberstaufen, die mit dem Tourismus Eigenbetrieb das Testcenter betreibt. In diesem Jahr wird es noch zwei weitere Termine für Antigen-Schnelltests und PCR-Tests geben, am 23. und 30. Dezember von 15 bis 19 Uhr. Ab dem 5. Januar wird...

  • Oberstaufen
  • 18.12.20
1.282 Personen, also ein Viertel der Bevölkerung des Hochtales, nahm an dem Massentest teil, für den das Walserhaus in Hirschegg in eine Corona-Teststation umfunktioniert worden war. (Symbolbild)
337×

Corona
"Mäßige Beteiligung": Viertel der Bevölkerung des Hochtales nimmt an Massentest teil

Im österreichischen Bundesland Vorarlberg wurden vom 4. bis 6. Dezember Corona-Massentests durchgeführt. Dabei unterzogen sich 105.093 Personen an 80 Teststationen einem Antigentest. Auch im Kleinwalsertal, der im südlichen Oberallgäu gelegenen Vorarlberger Exklave, wurde getestet. Hierbei arbeitet die Walser Rettung – eine Rettungswache sowie die ehrenamtliche Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes auf politisch österreichischem Gebiet – eng mit den Talfeuerwehren und freiwilligen Helfern...

  • 17.12.20
Sieben Bewohner und fünf Pflegekräfte wurden positiv auf Corona getestet. (Symbolbild)
2.761×

Reihentest
Zwölf Personen in Bad Wörishofer Seniorenheim positiv auf Corona getestet

Sieben Bewohner und fünf Pflegekräfte des Seniorenheims Am Anger in Bad Wörishofen wurden bei einem Reihentest positiv auf Corona getestet. Wie das Landratsamt Unterallgäu mitteilt, hat nur ein Bewohner bisher krankheitstypische, leichte Symptome entwickelt. Bewohner von Seniorenheim isoliertLaut Gesundheitsamt sind alle Bewohner in ihren Zimmern isoliert. Besuche sind derzeit nicht möglich und es werden vorübergehend auch keine neuen Bewohner aufgenommen. Weil alle Pflegekräfte mit FFP2-Masken...

  • Bad Wörishofen
  • 10.12.20
News aus dem Allgäu - allgäu.tv
7.582×

News aus dem Allgäu
Corona-Ticker aus dem Oberallgäu – wie die aktuelle Lage der Testzentren im Oberallgäu ist

Die Themen: Corona in Bayernallgäu.tv kompaktallgäu.tv WetterDer Wunsch nach Gleichberechtigung – Nach wie vor keine Vierschanzentournee für FrauenCorona-Ticker aus dem Oberallgäu – wie die aktuelle Lage der Testzentren im Oberallgäu istBesser vorbereitet auf die zweite Welle – Im Gespräch mit dem Gebietsverantwortlichen der dm-Märkte Allgäu

  • Kempten
  • 18.11.20
Neue Software für die Anmeldung zum Corona-Test im Unterallgäu. (Symbolbild)
1.719×

Pandemie
Corona-Test: Neue Software zur Anmeldung im Unterallgäu

Wer sich ab sofort zum Corona-Test im Testzentrum des Landkreises Unterallgäu anmelden möchte, tut dies über eine neue Software. Diese soll in erster Linie positive Ergebnisse schneller an das Gesundheitsamt übermitteln. Laut Eugen Lehner, Leiter des EDV-Bereichs am Landratsamt, ist die Software direkt mit dem Unterallgäuer Gesundheitsamt verzahnt. Alle Daten werden digital übermittelt. Ein weiterer Vorteil: Auch andere Landkreise nutzen diese Software. So kann der Nutzer bei der Auswahl der...

  • Mindelheim
  • 13.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
20.432× 3

Corona-Pandemie
Gesundheitsamt Kempten/Oberallgäu bittet Eltern zu "abgestuften Corona-Tests"

Das Gesundheitsamt am Landratsamt Oberallgäu hat sich jetzt mit der Bitte um "abgestufte Tests" an die Eltern von Schülern, deren Schulen von Corona betroffen sind, gewendet.  Zwar sei es nachvollziehbar, dass Angehörige sich durch einen Corona-Test absichern wollen, dennoch sollten diese "abgestuft" erfolgen. Sinnvoll wäre es, sich und die Geschwister der betroffenen Schüler erst dann testen zu lassen, wenn die Reihentests in den Schulen positive Ergebnisse gebracht hätten. Stadtverwaltung...

  • Kempten
  • 30.10.20
Symbolbild
3.577×

Corona
Grenzpendler: Landkreis Lindau verzichtet vorerst auf Testergebnisse

Seit vergangenem Freitag müssen Arbeitnehmer, Schüler, Studenten, Handwerker und Selbstständige aus Vorarlberg bei der Einreise nach Deutschland eigentlich einen aktuellen, negativen Coronatest vorlegen - das sieht derzeit die Bayerische Einreise-Quarantäneverordnung vor. Nun hat das Landratsamt Lindau aber angekündigt, dass die Behörde vorerst auf die Vorlage dieser Nachweise verzichten wird.  Grund: Nach Absprache mit der Bayerischen Staatsregierung sollen sich Grenzpendler künftig über die...

  • Lindau
  • 27.10.20
Das Testzentrum in Lindau wird weiterhin gut angenommen. Alleine am Donnerstag ließen sich hier 118 Personen auf den Covid-19-Erreger testen.
1.750× 1

Covid-19
Weiter große Nachfrage im Corona-Testzentrum im Westallgäu

Die Nachfrage nach Corona-Test im Testzentrum in Lindau ist weiterhin hoch. Laut Landratsamt haben sich alleine am Donnerstag 118 Personen auf das Virus testen lassen. Seit der Inbetriebnahme des Zentrums am 28. August dieses Jahres wurden insgesamt 2718 Personen auf den Corona-Erreger getestet. Bei 16 Menschen wurde bislang eine Infektion mit dem Covid-19-Virus nachgewiesen. Die Testergebnisse der vergangenen zwei Tage stünden allerdings noch aus, so das Landratsamt weiter.  Das Lindauer...

  • Lindau
  • 02.10.20
Das Infektionsgeschehen an der Städtischen Realschule Kempten ist "unter Kontrolle" (Symbolbild).
4.707× 2

Corona: Zweite Testergebnisse negativ
Infektionsgeschehen an Städtischer Realschule Kempten "unter Kontrolle"

Mitte September hatte es in der Städtischen Realschule Kempten einen Schüler mit einem positiven Corona-Test gegeben. 21 Schüler und neun Lehrkräfte mussten daraufhin in Quarantäne. Die zweiten Testergebnisse dieser Kontaktpersonen sind bisher alle negativ. Damit dürfen die Betroffenen nach ihrer zweiwöchigen Quarantäne am Mittwoch wieder in die Schule. Das teilt das Gesundheitsamt mit.  Demnach konnte durch die bislang durchgeführten Tests keine Ansteckung festgestellt werden. Nach ärztlicher...

  • Kempten
  • 29.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ