Corona-Test

Beiträge zum Thema Corona-Test

Corona (Symbolbild)
3.077×

Coronavirus
Was ab Montag für Schulen in Memmingen gilt

Der Inzidenzwert in Memmingen lag am Freitag bei 281,2. Für die Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in Memmingen gelten laut Stadt von Montag, den 19. April, bis Sonntag, den 25. April, deshalb folgende Regelungen:  Kinderbetreuungseinrichtungen dürfen nur eine Notbetreuung anbieten. Kein Präsenzunterricht an schulischen Einrichtungen. Ausnahmen sind Abschlussklassen und Jahrgangsstufe vier an Grundschulen und elf an Gymnasien und Fachoberschulen.Die Teilnahme am Präsenzunterricht und an...

  • Memmingen
  • 17.04.21
Erneut hat ein Facebook-Post des Unterallgäuer Landrats Alex Eder für Kritik gesorgt. (Archivbild)
3.031× 49

Facebook-Post sorgt für heftige Kritik
SPD und FDP kritisieren Unterallgäuer Landrat Eder: "Sie mausern sich zum Ober-Querdenker!"

Erneut hat ein Facebook-Post des Unterallgäuer Landrates Alex Eder für Kritik gesorgt. Sowohl die Grünen, als auch die SPD/FDP-Kreistagsfraktion werfen dem Landrat vor, mit dem Post Panik und Ängste zu schüren. Gleichzeitig distanzieren sich die Parteien von den Aussagen des Posts. In dem umstrittenen Post kritisierte Eder die Testpflicht an Schulen und forderte, dass die Tests zuhause durchgeführt werden sollten. Vor allem die Sprache und Formulierungen, die Eder dabei verwendet hat, stoßen...

  • Mindelheim
  • 16.04.21
Ein Apotheker im Unterallgäu ist bei der Bestellung von Antigen-Schnelltest um 1.000 Euro betrogen worden.(Schnelltest-Symbolbild)
2.783×

Betrug
Fakeshop bietet Antigen-Schnelltests an: Apotheker im Unterallgäu wird um 1.000 Euro betrogen

Ein Apotheker im Unterallgäu ist bei der Bestellung von Antigen-Schnelltest um 1.000 Euro betrogen worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde er Opfer eines Fake-Shops im Internet. Demnach wurden dem Apotheker per Mail bereits Ende März Antigen-Schnelltest angeboten, deren Marke generell schnell vergriffen ist. Nach der Bestellung von 200 Stück und einer Vorkasse von über 1.000 Euro brach der Kontakt zum Anbieter ab. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Betrugs. Im Zweifelsfall Polizeidienststelle...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.04.21
Neben Oberbürgermeister Manfred Schilder haben mehrere Kinder, Lehrer, Eltern, Stadträte, Erzieherinnen, Bürgermeisterin Margareta Böckh, Dr. Jan Henrik Sperling und Dekan Christoph Schieder beim Video mitgewirkt. Erstellt wurde das Video von Filmemacher Thomas Pfaus.
886× Video

Mit Kindern und Bürgermeister
"zusaMMen popeln": Stadt Memmingen veröffentlicht Selbsttest-Erklärvideo

Ein Corona-Schnelltest geht schnell und ist nicht kompliziert. Das beweisen mehrere Kinder, Eltern, Stadträte, Erzieherinnen, Dekan Christoph Schieder, der Mediziner Dr. Jan Henrik Sperling, Bürgermeisterin Margareta Böckh und OB Manfred Schilder in dem Erklärvideo der Stadt Memmingen mit dem Titel "Memmingen macht den Corona-Test - zusaMMen popeln". Das etwas andere Video soll den Kindern die Angst vor dem Test nehmen. "Man muss keine Angst davor haben. Es tut nicht weh, aber es hilft uns...

  • Memmingen
  • 13.04.21
Klaus Holetschek beim Besuch einer Memminger Apotheke.
2.923× 1 9 Bilder

Gesundheitsminister vor Ort
Bayern: 900 Apotheken beteiligen sich an Teststrategie

Neben Corona-Tests bei Hausärzten und in Testzentren setzt die Bayerische Staatsregierung mittlerweile auch auf die Hilfe der Apotheken. Nach Angaben des bayerischen Gesundheitsministers Klaus Holetschek bieten mittlerweile rund 900 Apotheken im Freistaat kostenlose Schnelltests an. Minister besucht ApothekeVom Ablauf der Tests in Apotheken macht sich Holetschek am Donnerstagnachmittag in Memmingen selbst ein Bild. Bei dem Besuch kurz vor den Osterfeiertagen zeigt sich der Gesundheitsminister...

  • Memmingen
  • 02.04.21
Über Ostern gibt es in Memmingen mehrere Orte, an denen man sich bei dem Verdacht auf Corona testen lassen kann. (Symbolbild)
1.380×

Corona-Verdacht über die Feiertage?
Allgäu Airport, Praxis, Apotheke: Hier können Sie sich in Memmingen testen lassen

Wer Angst hat, sich über das lange Osterwochenende mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben, für den gibt es an den Feiertagen drei Anlaufstellen in Memmingen. Testzentrum am Airport: Nach vorheriger Registrierung und Terminvereinbarung können sich alle Bürgerinnen und Bürger testen lassen. Während der Testung steht der kostenpflichtige Kurzzeitparkplatz P1 zur Nutzung zur Verfügung. Das PCR-Testcenter befindet sich in der ehemaligen Lärmschutzhalle direkt neben P1. Die Anmeldung und...

  • Memmingen
  • 02.04.21
Was ist bei einem positiven Corona-Selbsttest zu machen? Das Landratsamt Unterallgäu klärt auf. (Symbolbild)
1.716×

Gesundheitsamt im Unterallgäu klärt auf
Was bei einem positivem Schnell- oder Selbsttest zu tun ist

Im Unterallgäu gibt es immer mehr Möglichkeiten, sich unkompliziert und schnell auf das Coronavirus testen zu lassen. Zudem kann sich jeder im Handel einen Selbsttest kaufen. Doch was ist zu tun, wenn das Ergebnis eines Schnell- oder Selbsttests positiv ausfällt? Das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu klärt auf: Positive Schnelltest-Ergebnisse werden von der Teststelle an das Gesundheitsamt weitergeleitet. Im Anschluss setzt sich das Gesundheitsamt mit der Person in Verbindung....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 01.04.21
Corona-Testzentrum (Symbolbild).
3.782×

Testzeiten erweitert
PCR-Tests und Schnelltests: Das sind die Stellen in Memmingen

Wer sich in Memmingen auf eine Corona-Erkrankung testen lassen will, der hat derzeit folgende Möglichkeiten: TestzentrumMan kann sich im kommunalen Testzentrum in der Stadionhalle kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Wer getestet werden will, muss sich zuvor beim städtischen Gesundheitsamt anmelden unter der E-Mail testzentrum@memmingen.de oder unter der Telefonnummer 08331/ 850-975. Die Mail muss folgende Informationen enthalten: Name, Vorname, Geburtsdatum, Telefonnummer und...

  • Memmingen
  • 29.03.21
Auch einige Apotheken im Unterallgäu bieten Schnelltests an.(Symbolbild)
1.147×

Corona
Unterallgäu baut Angebot für Schnelltests aus

Das Testangebot im Landkreis Unterallgäu wird weiter ausgebaut. Auch in Babenhausen besteht ab Montag die Möglichkeit, einen Corona-Schnelltest zu machen. Das Rotkreuzhaus, Bahnhofstraße 4, hat dafür vorerst Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Hier ist keine Terminvereinbarung nötig. Seit Donnerstag werden im Testzentrum in Erkheim neben PCR-Tests auch Schnelltests angeboten. Am ersten Öffnungstag wurden rund 80 Schnelltests durchgeführt, es wären sogar bis zu 300...

  • Mindelheim
  • 12.03.21
Wer sich testen lassen möchte, muss sich vorher anmelden. (Symbolbild)
801× 1

Anmeldung notwendig
Stadt Memmingen bietet ab Freitag kostenlose Schnelltests an

Antigen-Schnelltests werden in Memmingen ab Freitag, 12. März, angeboten. Wer getestet werden möchte, meldet sich per Email unter testzentrum@memmingen.de oder unter der Telefonnummer 08331/ 850-975 an. Die Mail muss folgende Informationen enthalten: Name, Telefonnummer, Anschrift und die Info, ob man einen Schnelltest oder einen PCR-Test wünscht. In der Regel ist eine Testung am Folgetag möglich. Die Antigen-Schnelltests werden im Testzentrum in der Stadionhalle abgenommen. Die Testung ist...

  • Memmingen
  • 12.03.21
Im Landkreis Unterallgäu hat sich eine Person mit einer Corona-Mutation infiziert. (Symbolbild).
20.254× 2

Weitere Verdachtsfälle
Landratsamt bestätigt: Erster Fall einer Corona-Mutation im Unterallgäu

Im Landkreis Unterallgäu hat sich eine Person mit einer Corona-Mutation infiziert. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach handelt es sich um die Mutation "RNA N501Y", die zum Beispiel in Brasilien und Südafrika verbreitet ist. Angesteckt hatte sich die Person im Landkreis Landsberg. Am Sonntag hatte es bereits den ersten Verdachtsfall einer Corona-Mutation im Allgäu in einem Krankenhaus in Buchloe gegeben. Das endgültige Ergebnis steht dabei aber noch aus.  Weitere Verdachtsfälle im...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 03.02.21
Im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim wurden 48 Bewohner positiv auf Corona getestet. (Symbolbild)
4.857×

Nach Reihentestung
48 Bewohner und 18 Mitarbeiter in Türkheimer Seniorenheim positiv auf Corona getestet

Die Zahl der positiv auf Corona getesteten Bewohner im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim steigt auf 48. Das ergab eine Reihentestung Anfang der Woche. Zudem sind inzwischen 18 Mitarbeiter betroffen. Im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin leben 124 Personen. Die Einrichtung beschäftigt 130 Mitarbeiter. Zwei der betroffenen Bewohner werden auf Normalstation im Krankenhaus behandelt, der Großteil hat laut Heimleitung aber derzeit keine bis milde Symptome. In der Einrichtung besteht...

  • Türkheim
  • 13.01.21
Bei einem Schnelltest im spontan eingerichteten Testzentrum in den Räumlichkeiten des Bayerischen Roten Kreuzes in der Donaustraße.
2.353× 4 Bilder

Weihnachts-Testaktion
Damit Besuche im Altenheim zu Weihnachten möglich werden: BRK testet Angehörige

Wer seine Angehörigen in einem Altenheim besuchen will, muss beim Besuch einen negativen Corona-Test vorlegen und jederzeit eine FFPs-Maske tragen. Im Rahmen einer Weihnachtsaktion werden unter der Federführung des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) nun kostenlose Antigen-Corona-Schnelltest angeboten. Das teilt die Stadt Memmingen mit. Demnach führen in Memmingen ehrenamtliche Mitarbeiter des BRK die Test in der Donaustraße durch. Die Testungen finden am 24., 25. und 26. Dezember jeweils von 10-13...

  • Memmingen
  • 24.12.20
Sieben Bewohner und fünf Pflegekräfte wurden positiv auf Corona getestet. (Symbolbild)
2.734×

Reihentest
Zwölf Personen in Bad Wörishofer Seniorenheim positiv auf Corona getestet

Sieben Bewohner und fünf Pflegekräfte des Seniorenheims Am Anger in Bad Wörishofen wurden bei einem Reihentest positiv auf Corona getestet. Wie das Landratsamt Unterallgäu mitteilt, hat nur ein Bewohner bisher krankheitstypische, leichte Symptome entwickelt. Bewohner von Seniorenheim isoliertLaut Gesundheitsamt sind alle Bewohner in ihren Zimmern isoliert. Besuche sind derzeit nicht möglich und es werden vorübergehend auch keine neuen Bewohner aufgenommen. Weil alle Pflegekräfte mit FFP2-Masken...

  • Bad Wörishofen
  • 10.12.20
Coronavirus (Symbolbild).
1.527×

Alle Bewohner negativ
Reihentests im Kreis-Seniorenwohnheim "Am Anger" ergeben keine neuen Fälle

Vergangene Woche ist eine Pflegekraft des Kreis-Seniorenwohnheims "Am Anger" in Bad Wörishofen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Alle Mitarbeiter und Bewohner wurden daraufhin am vergangenen Donnerstag getestet. Laut dem Landratsamt Unterallgäu haben sich keine Folgefälle ergeben. "Wir sind sehr erleichtert", sagt Landrat Alex Eder.  Elf Bewohner bleiben in Quarantäne Elf Bewohner, die als direkte Kontaktpersonen gelten, wurden am Dienstag ein weiteres Mal  getestet - auch hier...

  • Bad Wörishofen
  • 25.11.20
Neue Software für die Anmeldung zum Corona-Test im Unterallgäu. (Symbolbild)
1.658×

Pandemie
Corona-Test: Neue Software zur Anmeldung im Unterallgäu

Wer sich ab sofort zum Corona-Test im Testzentrum des Landkreises Unterallgäu anmelden möchte, tut dies über eine neue Software. Diese soll in erster Linie positive Ergebnisse schneller an das Gesundheitsamt übermitteln. Laut Eugen Lehner, Leiter des EDV-Bereichs am Landratsamt, ist die Software direkt mit dem Unterallgäuer Gesundheitsamt verzahnt. Alle Daten werden digital übermittelt. Ein weiterer Vorteil: Auch andere Landkreise nutzen diese Software. So kann der Nutzer bei der Auswahl der...

  • Mindelheim
  • 13.11.20
Der Drive-In in Mindelheim wird geschlossen.
9.067×

Landkreis Unterallgäu
Corona-Testzentrum zieht nach Erkheim um - Drive-In in Mindelheim wird geschlossen

Das Corona-Testzentrum des Landkreises zieht um. Ab Montag, 2. November, befindet sich dieses in Erkheim. Ab diesem Tag ist das Testzentrum am Kreisbauhof in Mindelheim geschlossen. Winter Grund für den Umzug Grund für den Umzug ist der bevorstehende Winter. Weil der Kreisbauhof Platz für den Winterdienst benötigt, muss das Testzentrum verlegt werden. Von Vorteil ist, dass sich das neue Zentrum in unmittelbarer Nähe zur Autobahnausfahrt befindet. Es wird am Parkplatz des Sportheims...

  • Mindelheim
  • 22.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
3.482×

Coronavirus
Mindelheimer Realschulklasse in Quarantäne - Bislang keine Folgefälle am Buxheimer Marianum

Weil ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden war, befinden sich derzeit 55 Schülerinnen und Schüler des Marianums in Buxheim in Quarantäne. Wie das Landratsamt Unterallgäu jetzt mitteilt, sind die ersten Testergebnisse der Schüler negativ. Demnach bleiben die 55 Schüler wegen der Inkubationszeit trotzdem in Quarantäne. Getestet wurden vorsorglich auch mehrere Lehrer - diese gelten aber nicht als enge Kontakte und dürfen weiterhin unterrichten. Elfte Jahrgangsstufe des Marianum...

  • Mindelheim
  • 07.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
1.611×

Coronavirus
Testmöglichkeiten an bayerischen Autobahnen und Bahnhöfen für Reiserückkehrer enden

Der Freistaat Bayern beendet am 30. September die Corona-Testangebote für Reiserückkehrer an den bayerischen Autobahnen und Bahnhöfen. Das gelte auch für die Testmöglichkeiten am Fernbushaltepunkt in München, weist Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hin. Der Betrieb der Teststationen an den drei bayerischen Flughäfen München, Nürnberg und Memmingen werde zunächst bis zum 15. Oktober fortgesetzt. 670.000 Testungen durchgeführt Durch das Testangebot für Reiserückkehrer hätten rund 7.700...

  • Memmingen
  • 30.09.20
Schulfrei (Symbolbild).
11.653×

Corona-Fälle im Unterallgäu
Schulklasse in Bad Wörishofen in Quarantäne - Weitere positive Tests in Seniorenheim

In einer Mittelschule in Bad Wörishofen ist eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Demnach befinden sich jetzt 21 Personen in Quarantäne (19 Schüler, eine Lehrerin und eine weitere Mitarbeiterin der Schule). Die Testergebnisse stehen noch aus. Neue Corona-Fälle in Pflegeheim Auch eine Mitarbeiterin einer Pflegeeinrichtung im westlichen Landkreis war positiv auf Corona getestet worden. Daraufhin wurden 35 Bewohner und 17...

  • Mindelheim
  • 11.09.20
Polizei (Symbolbild)
2.317× 1

Allgäu Airport
Wollten keine Maske tragen: Männer (22,40) angezeigt

Die Polizei hat zwei Männer im Alter von 22 und 40 Jahren angezeigt. Der Grund: Die Beiden hatten sich geweigert an der Corona-Teststation am Allgäu Airport einen Mund- Nasenschutz zu tragen. Nach Angaben der Polizei durften die beiden Männer erst nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von jeweils 150 Euro einreisen. Den für die Einreise verpflichtenden Covid 19-Test ließen die Personen durchführen.

  • Memmingen
  • 19.08.20
Seit Samstag, 1. August, ist das Corona-Testzentrum am Allgäu Airport in Memmingen in Betrieb. Jeden Tag werden dort 300 bis 400 Flug-Reiserückkehrer getestet.
15.747× 17 Video 3 Bilder

Flughafen
Corona-Testzentrum am Allgäu Airport: So läuft der Test ab

Seit Samstag, 1. August, ist das Corona-Testzentrum am Allgäu Airport in Memmingen in Betrieb. Jeden Tag werden dort 300 bis 400 Flug-Reiserückkehrer getestet, meint Emir Sadiki (25), Side-Manager der Ecolog GmbH. Die Düsseldorfer Firma betreibt das Testzentrum am Memminger Flughafen. Derzeit arbeiten sieben Personen im Testzentrum. Die Testkapazitäten am Allgäu Airport könnten noch weiter ausgebaut werden, so Sadiki.  Wer wird getestet? Getestet werden Flugreisende, die aus einem vom...

  • Memmingen
  • 04.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ