Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

Im Oberallgäu ist ein 60-jähriger Mann an der Delta-Variante gestorben. (Symbolbild)
26.708× 87

Erster Fall im Landkreis
60-jähriger Oberallgäuer an Delta-Variante des Corona-Virus' gestorben

Im Landkreis Oberallgäu ist jetzt eine erste Infektion mit der Delta-Variante des Covid-19-Erregers aufgetreten. Der betroffene 60-jährige Patient ist nach einigen Tagen im Krankenhaus am 12. Juni gestorben. Auf der Suche nach InfektionskettenWie das Landratsamt mitteilt, litt der Mann an Vorerkrankungen. Der Fall war dem zuständigen Gesundheitsamt erst in der vergangenen Woche bekannt geworden. Die Behörde versucht nun, die möglichen Verbreitungswege und Infektionsketten zu identifizieren....

  • Sonthofen
  • 17.06.21
Auch in den Allgäuer Apotheken bekommt man jetzt seinen digitalen Corona - "Impfpass"
8.025× 1 Video 3 Bilder

Corona-Krise
Apotheken erstellen digitalen Corona-"Impfpass" auch im Allgäu

Der digitale Nachweis für Corona-Impfungen geht an den Start. Ab dem heutigen Montag geben erste Apotheken und Ärzte QR-Codes für Geimpfte aus, die sich bereits vollständig gegen das Virus impfen lassen haben. Auch im Allgäu starten die ersten Apotheken mit der Vergabe. "Wer seinen Impfnachweis gegen das Coronavirus digital möchte, braucht dazu seinen Impfpass, in dem beide Impfungen eingetragen sind und einen Personalausweis oder seinen Führerschein", so Dr. Hans-Peter Keiß von der...

  • Sonthofen
  • 14.06.21
Die Automaten bieten eine breite Spanne an Angeboten. Marc Wenz befüllt sie fast täglich.
11.017× 1 5 Bilder

Für Nachtschwärmer
14 Automaten als neuer "Treffpunkt" in Sonthofen

Viel los ist fast jeden Abend an den Automaten von Marc Wenz am Sonthofener "AllgäuOutlet". Der 53-jährige Betreiber des Outlets stellte vor mehreren Wochen einen Automaten nach dem anderen auf und hat somit wohl einen neuen Treffpunkt für Nachtschwärmer geschaffen. "Angefangen hat alles mit einem Maskenautomaten direkt am Eingang. Dann kamen immer andere Ideen dazu und durch die Schließung wegen Corona haben wir einen Teil unserer Ware nach draußen gelagert", so Wenz. Standartartikel vor der...

  • Sonthofen
  • 09.06.21
Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist nun für Gruppen von bis zu 10 Personen (unabhängig von der Zahl der Hausstände) erlaubt.
11.009× 3

Inzidenz konstant unter 50
Kontaktbeschränkung, Gastronomie und Sport: Oberallgäu lockert Corona-Regeln ab Mittwoch

Seit vergangenem Donnerstag liegt der Inzidenzwert im Landkreis Oberallgäu unter der 50er-Marke. Aktuell liegt der Wert bei 29,5 (Stand: Dienstag, 8. Juni). Demnach werden die Corona-Regeln laut dem Landratsamt ab Mittwoch gelockert. In der Gastronomie und in Freizeiteinrichtungen ist dann kein negativer Test mehr notwendig. Das ändert sich ab Mittwoch im OberallgäuKontaktbeschränkung: Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten...

  • Sonthofen
  • 09.06.21
Nachrichten
11.013×

kaum geöffnet und schon wieder geschlossen
Was der Inzidenzanstieg in Kempten für Sporteinrichtungen bedeutet

Nur ein ganz kurzes Vergnügen hatten sportbegeisterte in der Stadt Kempten. Seit Sonntag ist der Besuch von Fitness Studios, Aerobic – und Tanzkursen und Sportarten, die Indoor ausgeführt werden, wieder erlaubt. Doch gestern lag die 7 Tagesinzidenz den dritten Tag in Folge wieder über 100. Somit hat es sich für Sportler in Kempten schon wieder ausgeschwitzt, während es für manch andere in Sonthofen gar nicht erst dazu kam – trotz erlaubter Öffnung. Michael Zimmer erklärt Ihnen die...

  • Sonthofen
  • 26.05.21
Ab dem 21. Mai sollen im Oberallgäu weitere Öffnungsschritte in Kraft treten. (Symbolbild)
26.001× 3

Inzidenz unter 100
Perspektive für Tourismus: Oberallgäu will Öffnungsschritte vorziehen

+++ Update von Mittwoch, 19. Mai+++ Auch am Mittwoch liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Oberallgäu unter 100. Damit treten am Freitag, 21. Mai, Lockerungen in Kraft. Corona-Übersicht im Allgäu: Öffnungen im Oberallgäu treten am Freitag in Kraft Bezugsmeldung Oberallgäuer Tourismusbetriebe bekommen eine Perspektive und Planungssicherheit. Das Landratsamt Oberallgäu zieht weitere Öffnungsschritte in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport, Freizeit und Gastronomie im Hinblick auf die am...

  • Sonthofen
  • 19.05.21
Ab Dienstag können Kunden mit einem Termin und einem negativen Corona-Test wieder in Geschäften im Oberallgäu einkaufen. (Symbolbild)
8.097×

Inzidenz stabil unter 150
Click & Meet wieder möglich: Auch das Oberallgäu lockert die Corona-Maßnahmen

Am Sonntag hat der Landkreis Oberallgäu an fünf aufeinander folgenden Tagen den 7-Tage-Inzidenzwert von 150 unterschritten. Deshalb werden die Corona-Maßnahmen gelockert. Ab Dienstag ist im Einzelhandel Click & Meet möglich. Das bedeutet, dass Geschäfte nach vorheriger Terminbuchung geöffnet werden dürfen. Click & Meet mit negativem Corona-Test oder nach Impfung Voraussetzung für Click & Meet ist, dass die Kunden ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen können, das nicht älter als 24 Stunden...

  • Sonthofen
  • 03.05.21
Inzidenzwerte in den meisten Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten leicht gesunken. (Symbolbild)
27.316× 2

Aktuelle Zahlen
Coronavirus: Das sind die Inzidenzwerte aus dem Allgäu

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben am Donnerstag 24.329 Corona-Neuinfektionen an das Robert-Koch-Institut (kurz RKI) übermittelt. Die Zahl der Todesfälle ist um 306 auf insgesamt 82.850 angestiegen. Der bundesweite 7-Tage-Inzidenzwert liegt aktuell bei 153,4 Infizierten je 100.000 Einwohner. In den meisten Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten ist der Inzidenzwert etwas gesunken. Ausnahmen sind der Landkreis Ravensburg und die Stadt Kaufbeuren. Im LK Ravensburg ist der 7-Tage-Wert...

  • Kempten
  • 30.04.21
Marc Wenz in seinem menschenleeren Outlet in Sonthofen
8.877× 93 Video 3 Bilder

Coronakrise
"Outlets brauchen Touristen!" – Allgäu Outlet in Sonthofen muss Kunden wegschicken

Das Outlet ist menschenleer, einzig ein paar Mitarbeiter sind zu sehen. Angestellte räumen Schuhe und Kleidung von Regal zu Regal, damit sie beschäftigt sind. "Wir lieben die Arbeit am Kunden, aber momentan haben wir einfach nichts zu tun. Wir wollen uns einfach beschäftigen", so eine Mitarbeiterin des Allgäu Outlets in Sonthofen.  Nur Angestellte zu sehen Seit mehreren Jahren betreibt der 53-jährige Unternehmer Marc Wenz aus Sonthofen das Allgäu Outlet in Sonthofen. Die Corona-Krise: für Wenz...

  • Sonthofen
  • 20.04.21
Auch eine Brauerei und eine Geschäft für Trachtenmode werden von der Krise hart getroffen.
16.618× 21 Video 9 Bilder

Coronakrise
Einem Braumeister in Sonthofen blutet das Herz: 18.000 Liter Bier für den Abfluss

Nicht durch den Zapfhahn ins Glas, sondern direkt vom Fass in den Kanal gehen dieser Tage rund 18.000 Liter Bier in Sonthofen. Der anhaltende Lockdown trifft nicht nur Hotels und Gastronomen, sondern auch die Brauereien. "Seit Herbst letzten Jahres haben wir schon weniger produziert. Doch dass der Lockdown so lange und intensiv ist, damit haben selbst wir nicht gerechnet“, so Kilian Stückler von der Hirschbrauerei in Sonthofen. Das Herz blutetDem 34-jährigen Braumeister blutet das Herz. Mehr...

  • Sonthofen
  • 19.04.21
Andrea Strele berät gerade einen Kunden.
11.319× 185 Video

Coronakrise
"Drama pur" für Sonthofer Ladenbesitzerin: Saison für Trachtenmode fällt ins Wasser

Auch Geschäfte für traditionelle Trachtenbekleidung leiden unter dem Lockdown und dem Wegfall von Veranstaltungen, Hochzeiten oder von Kommunionen. "Uns trifft die Krise auch volles Rohr. Es ist einfach nichts los. Wir haben Umsatzeinbußen von mehr als 90 Prozent. Wir verkaufen jetzt die nicht mehr aktuelle Ware deutlich unter dem Einkaufspreis, damit wenigstens etwas Geld fließt und die Lager leer werden“, so Andrea Strele vom Trachtengwand in Sonthofen. Alles abgesagt - Drama purDie...

  • Sonthofen
  • 14.04.21
Oberallgäuer Handelsorganisationen fürchten eine Pleitewelle.
2.936× 73 11 Bilder

"Pleitewelle droht"
Oberallgäuer Handelsorganisationen fordern Öffnung des Einzelhandels

Oberallgäuer Handelsorganisationen wollen in einer gemeinsamen Aktion auf den "Missstand des aktuellen Infektionsschutzgesetzes" aufmerksam machen. Sie kritisieren, dass der Inzidenzwert als alleiniger Indikator für Öffnungen und Schließungen herangezogen wird. 700 gelbe Plakate in GeschäftenSeit Samstag hängen laut der Stadt Sonthofen 700 grellgelbe Plakate in vielen Geschäften im südlichen Oberallgäu. Die Wirtschaftsvereinigung ASS e.V., die diese Aktion initiiert hat, fordert eine...

  • Sonthofen
  • 29.03.21
Laut den aktuellen Inzidenz-Werten liegen das Unterallgäu, die Stadt Memmingen und das Westallgäu über einem Wert von 50 Fällen/100.000 Einwohner.
24.296×

Corona
Die aktuellen Inzidenz-Werte im Allgäu: Drei Gebiete über 50er-Wert

Der Landkreis Unterallgäu ist seit dem gestrigen Donnerstag wieder über den 7-Tages-Inzidenz-Wert von 50 Fällen je 100.000 Einwohnern gerutscht. Ebenfalls über der 50er-Marke liegen weiterhin der Landkreis Lindau mit einem Inzidenz-Wert 64,4 und die Stadt Memmingen mit 61,2. Aktuell liegen nur zwei Allgäuer Städte unter einem Inzidenz-Wert von 35 Fällen/100.000 Einwohner. Die einzelnen Werte im Allgäu7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im Überblick (Angaben des RKI am Donnerstag, dem 5. März) Allgäu...

  • Kempten
  • 05.03.21
Vor dem Landratsamt in Sonthofen haben Gastgeber Plakate und Holzkreuze aufgestellt.
5.210× 2 Video 35 Bilder

Sie fordern Perspektiven
Mit Plakaten und Kreuzen: Allgäuer Gastgeber demonstrieren in Sonthofen

Unter dem Motto "Allgäuer Gastgeber in Not" hat der Gastgeber mit Herz e. V. Gastgeber dazu aufgerufen, ihre Sorgen und Nöte auf Plakate zu schreiben und diese an diesem Wochenende auf dem Oberallgäuer Platz in Sonthofen aufzustellen. Damit soll sich das Gastgewerbe gegenseitig moralisch unterstützen und gemeinsam dafür einstehen, dass alle Betriebe eine finanzielle Unterstützung bekommen. Gastgewerbe fordert Öffnungsperspektiven Am Samstag waren vor dem Landratsamt zwar nur wenige Menschen,...

  • Sonthofen
  • 01.03.21
Eine Lehrkraft von einer Schule hat sich mit einer Corona-Mutation infiziert. (Symbolbild)
7.935×

Corona
Lehrkraft der Sonthofer Mittelschule mit Corona-Mutation infiziert

Eine Lehrkraft der Mittelschule Sonthofen hat sich mit einem mutierten Corona-Virus infiziert. Das bestätigte das Landratsamt Oberallgäu auf Anfrage von all-in.de. Um welche Mutation es sich handelt, ist noch nicht ganz klar - vermutlich die britische. Ein Labor muss das laut dem Landratsamt noch klären. Die Lehrkraft hatte zum letzten Mal am 23. Februar in der Schule unterrichtet. Zwei Klassen und mehrere Lehrer sind aktuell in Quarantäne und müssen getestet werden. Coronavirus im Oberallgäu:...

  • Sonthofen
  • 26.02.21
Auch Hundeschulen haben während des Lockdowns geschlossen.
1.178×

Demonstration in Sonthofen
Auch Hunde brauchen Unterricht: Hundetrainer fordern die Öffnung ihrer Schulen

Kein Unterricht seit Anfang Dezember: Nein, es geht nicht um Kinder – sondern um Hunde. Denn seit über zwei Monaten sind die Hundeschulen in Bayern geschlossen, weder Gruppen- noch Einzelstunden sind erlaubt. Viele Hunde aber brauchen die Schule dringend – ebenso wie ihre Halter. Denn ohne Erziehung kann ein Hund schnell mal gefährlich werden, meint Hundetrainer Bernd Seyberth aus Haldenwang. Für die Öffnung der Hundeschulen haben die Trainer am Montag vor dem Landratsamt in Sonthofen...

  • Sonthofen
  • 23.02.21
Klaus Holetschek (links) und Indra Baier-Müller (2. von links) besuchten das Sonthofer Impfzentrum.
3.767× 4 Video 3 Bilder

Einweihung des Sonthofener Impfzentrums
Gesundheitsminister Holetschek: "Wir brauchen Impfstoff und verbindliche Planbarkeit"

Das Impfzentrum in Sonthofen ist umgezogen. Seit dem 29. Januar finden die Corona-Impfungen in der Grüntenkaserne statt. Am Dienstag wurde das neue Zentrum nachträglich mit der Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und dem bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek eingeweiht. 300 Impfungen könnten im Sonthofer Impfzentrum pro Tag durchgeführt werden. Mit einem neuen Impfbus sollen Ältere und nicht Mobile im Oberallgäu erreicht werden. Der Bus wurde mit 25.000 Euro von der Bayerischen...

  • Sonthofen
  • 10.02.21
Auch im Oberallgäu sind nun zwei Fälle einer Corona-Mutation aufgetreten. (Symbolbild)
11.098×

Pandemie
Corona-Mutationen haben das Oberallgäu erreicht

Im Landkreis Oberallgäu sind jetzt zwei Fälle von Corona-Mutationen nachgewiesen worden. Nach Angaben des Gesundheitsamtes handelt es sich dabei um die britische Variante N501Y. Bei den betroffenen Personen handelt es sich um zwei Männer aus dem Landkreis. Ein Zusammenhang mit Einreisen, bzw. mit Auslandsaufenthalten sei nicht ersichtlich, so das Landratsamt Oberallgäu. Weiter sei auch unklar, wo sich die beiden Männer mit der Mutante des Covid-19-Virus infiziert haben.  Das Gesundheitsamt...

  • Sonthofen
  • 05.02.21
Jahresrückblick der BRK Bereitschaft Sonthofen (Symbolbild).
933× 1

Von Blutspenden bis Rettungsdienst
BRK Bereitschaft Sonthofen war 2020 über 5.300 Stunden im Einsatz

Das Jahr 2020 war für die Bereitschaft Sonthofen des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) ein etwas anderes, aber dennoch ereignisreiches Jahr.  Corona-UnterstützungDie BRK-Kräfte aus Sonthofen unterstützten das Testzentrum auf dem Marktanger in Sonthofen. Die Ehrenamtlichen übernahmen unterstützende Tätigkeiten bei der Registrierung und beim Einweisen der Fahrzeuge. An beiden Weihnachtsfeiertagen führten die Kräfte kostenlose Schnelltests für die Bevölkerung durch.  BRK-Bereitschaften Oberallgäu...

  • Sonthofen
  • 22.01.21
Auch in einer Sonthofener Apotheke wurden FFP2-Masken abgeholt.
2.639× 4 Bilder

Allgäuer Apotheken
"Gehen weg wie warme Semmeln": Nachfrage nach kostenlosen FFP2-Masken ist hoch

Seit Montag geben Apotheken kostenlose FFP2-Masken an Risikopatienten aus. Menschen ab 60 Jahren und jüngere Menschen mit Vorerkrankungen bekommen drei Masken in deutschen Apotheken umsonst. Zu den Vorerkrankungen gehören Asthma, Demenz, Diabetes, chronische Herz- und Niereninsuffizienz. Zudem sind auch Schlaganfall- und Krebspatienten sowie Risikoschwangere und Menschen mit Trisomie 21 berechtigt. Bis zum 6. Januar können die Masken in Apotheken abgeholt werden. Hohe Nachfrage nach kostenlosen...

  • Sonthofen
  • 16.12.20
Die Arbeitsbelastung in den Gesundheitsämtern ist aktuell sehr hoch. (Symbolbild)
5.174×

Corona
Situation in Gesundheitsämtern in Sonthofen und Lindau ist angespannt

Kaum ein Amt ist während der Corona-Krise so wichtig wie das Gesundheitsamt. Im Kampf gegen die Pandemie ist es ein wichtiger Faktor, um das Virus einzudämmen. Doch die Arbeitsbelastung in den Ämtern steigt. Eine Umfrage des Bayerischen Rundfunks ergab, dass die meisten Gesundheitsämter in Bayern überlastet und überfordert sind.  Angespannte Situation im Oberallgäuer GesundheitsamtAuch im Oberallgäuer Gesundheitsamt in Sonthofen ist die Situation angespannt, wie das Landratsamt...

  • Sonthofen
  • 03.12.20
Geschäftsführer Kilian Stückler im Bierlager.
5.619× 1 Video

Corona
Auf zweiten Lockdown gut vorbereitet: Sonthofer Brauerei braut weniger Bier

Neben Hotels und dem Gastgewerbe hat die Corona-Krise auch Brauereien schwer getroffen. "Wir haben schon geahnt, dass der zweite Lockdown kommt", so Kilian Stückler, Geschäftsführer der Hirschbrauerei in Sonthofen. Die über 350 Jahre alte Brauerei konnte laut dem 33-Jährigen aus dem ersten Lockdown lernen. "Diesmal haben wir Platz im Lagerkeller gelassen, um gebrautes Bier länger lagern zu können. Beim ersten Lockdown lagerte das Bier bei uns knapp zwölf Wochen. Wir haben gelacht, denn so ein...

  • Sonthofen
  • 12.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
20.395× 3

Corona-Pandemie
Gesundheitsamt Kempten/Oberallgäu bittet Eltern zu "abgestuften Corona-Tests"

Das Gesundheitsamt am Landratsamt Oberallgäu hat sich jetzt mit der Bitte um "abgestufte Tests" an die Eltern von Schülern, deren Schulen von Corona betroffen sind, gewendet.  Zwar sei es nachvollziehbar, dass Angehörige sich durch einen Corona-Test absichern wollen, dennoch sollten diese "abgestuft" erfolgen. Sinnvoll wäre es, sich und die Geschwister der betroffenen Schüler erst dann testen zu lassen, wenn die Reihentests in den Schulen positive Ergebnisse gebracht hätten. Stadtverwaltung...

  • Kempten
  • 30.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ