Corona-Maßnahmen

Beiträge zum Thema Corona-Maßnahmen

Das Ostallgäu könnte ab Mittwoch nicht mehr als Hotspot gelten. (Symbolbild)
3.144×

Seit vier Tagen unter 1.000er Marke
Ist das Ostallgäu ab morgen kein Corona-Hotspot mehr?

Weil das Ostallgäu letzten Donnerstag mit einer Inzidenz von 1.054,9 die 1.000er Marke überschritten hatte, ist der Landkreis seit Freitag ein Corona-Hotspot. Das gilt allerdings nur solange, bis die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 1.000 gelegen hat. Seit vier Tagen unter 1.000 Die Inzidenzwerte im Ostallgäu haben seit Samstag den Wert von 1.000 nicht mehr überschritten: Samstag: 993,6Sonntag: 977,4Montag: 952,7Dienstag: 947,1Sollte die Inzidenz auch am Mittwoch unter...

  • Marktoberdorf
  • 30.11.21
1.323× 7

Teil I
Corona-Diskussion: Sind die „Ungeimpften“ schuld?

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Die aktuelle Lage betreffend der „Corona-Pandemie“ spitzt sich im Moment immer mehr zu. Jeden Tag infizieren sich gerade deutlich über 75.000 Menschen mit „COVID-19“ und die Todeszahlen sind in Deutschland mittlerweile auf über 100.000 geklettert - Tendenz steigend. In Deutschland haben sich laut der „Johns Hopkins University of Medicine“, rund 68,32 Prozent der Gesamtbevölkerung gegen das...

  • Kempten
  • 26.11.21
Sogenannte Querdenker ziehen in einem Protestmarsch mit Schildern durch die Straßen. (Symbolbild)
4.020× 8

Woher kommt die Querdenker-Bewegung?
Neue Studie "Quellen des Querdenkertums" erforscht Corona-Proteste

Woher kommt die Querdenker-Bewegung und was treibt die Proteste der Querdenker voran? Eine neu veröffentlichte Studie der Universität Basel und der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg hat sich mit diesen Fragen und dem Protestverlauf der Querdenken-Bewegung befasst. Prof. Dr. Oliver Nachtwey und  Dr. Nadine Frei haben zusammen mit anderen Mitarbeitern Interviews mit Corona-Kritikern durchgeführt, Umfragen analysiert und Experten befragt. Die Ergebnisse sammelten sie in ihrer Studie...

  • 23.11.21
Maskenpflicht (Symbolbild)
2.559× 1

Positives Fazit
Kontrolle der Corona-Regelungen in Kaufbeuren: lediglich "ein einziger Verstoß"

Am Freitagabend hat das Ordnungsamt der Stadt Kaufbeuren in Zusammenarbeit mit der Kaufbeurer Polizei 43 Betriebe im Stadtgebiet kontrolliert. Es ging um die Einhaltung der aktuellen Corona-Regelungen. Die Kontrolle konzentrierte sich neben Gaststätten auch auf Fitnessstudios und Spielhallen. Die Stadt hat festgestellt, "dass die geltenden Zutrittsregelungen gemäß der "2G-Regelung" von allen Betrieben eingehalten wurden", wie es in einer Mitteilung heißt. Nur ein einziger VerstoßAuch die...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.21
Radikaler Schritt in Österreich! Die Regierung hat sich auf einen harten Lockdown für alle geeinigt. Noch brisanter: Ab dem 1. Februar soll es eine Impfpflicht für alle geben. Das gab Bundeskanzler Alexander Schallenberg am Freitag bekannt.  (Archivbild)
6.708× 51

"Zu wenig Impfungen"
Knallhart-Kurs in Österreich - Lockdown und Impfpflicht für alle!

Radikaler Schritt in Österreich! Die Regierung hat sich auf einen harten Lockdown für alle geeinigt. Noch brisanter: Ab dem 1. Februar soll es eine Impfpflicht für alle geben. Das gab Bundeskanzler Alexander Schallenberg am Freitag bekannt.  Mindestens 10 Tage Lockdown Es sei bis trotz monatelanger Überzeugungsarbeit nicht gelungen, genug Menschen von der Impfung zu überzeugen. Man habe daher keine andere Möglichkeit gesehen, als weitere einschränkende Maßnahmen für andere zu verordnen. Der...

  • 20.11.21
Lothar Wieler: "Wir laufen momentan in eine ernste Notlage".
3.657× 73

Krisenstab war noch nie so beunruhigt
RKI-Chef Wieler schlägt Alarm und sagt "sehr schlimmes Weihnachtsfest" voraus

Der eigentlich eher ruhig und nüchtern auftretende Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, hat am Mittwochabend ein dramatisches Bild der Corona-Situation in Deutschland gezeichnet. "Wir laufen momentan in eine ernste Notlage. Wir werden wirklich ein sehr schlimmes Weihnachtsfest haben, wenn wir jetzt nicht gegensteuern", alarmierte Wieler bei einer Online-Diskussion mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer. Wieler machte für die aktuelle Notlage die...

  • 18.11.21
Der Bundestag berät in der Sitzung am Donnerstag über das weitere Vorgehen in der Pandemie. (Symbolbild)
5.682× 15

Corona-Showdown
Bundestag beschließt neues Corona-Infektionsschutzgesetz!

Der Bundestag hat am Donnerstag das neue Infektionsschutzgesetz beschlossen. 398 Abgeordnete und damit die Mehrheit stimmte für die Corona-Maßnahmen der Ampel-Koalition, 254 dagegen, 36 enthielten sich. Vorgesehen sind 3G-Regeln (geimpft, genesen oder negativ getestet), zum Beispiel am Arbeitsplatz und im ÖPNV. Schließungen von Schulen und Geschäften wären damit vom Tisch. Die Bundesländer würden damit mehr Handlungsspielraum bekommen als bisher. Die Union (CDU/CSU) war strikt dagegen.  Geht...

  • 18.11.21
Impfpass und digitaler Impfnachweis (Symbolbild)
7.200× 29

Keine Zugangskontrollen
Corona-Verstöße bei Gastronomiekontrollen in Sonthofen

Bei mehreren Kontrollen am Montagabend stellten Beamte der PI Sonthofen in zwei der kontrollierten Betriebe Verstöße gegen die geltenden Corona-Beschränkungen fest. Unter anderem wurde der Zugang nicht kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass ein Gast überhaupt kein Zertifikat mit sich führte und ein anderer Gast kein gültiges Zertifikat nachweisen konnte. OrdnungswidrigkeitGegen die Verantwortlichen leiten die Beamten nun Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Die Polizei Sonthofen wird auch...

  • Sonthofen
  • 18.11.21
In Baden-Württemberg herrscht ab Mittwoch die "Alarmstufe". (Symbolbild)
5.647× 27

Kritischer Wert überschritten
Ab Mittwoch: Corona-Alarmstufe in Baden-Württemberg!

"Die Lage ist ernst!", hatte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bereits am Wochenende in einem Podcast gewarnt und die Alarmstufe angekündigt. Jetzt ist es so weit: Ab Mittwoch gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe. Erstmals ist ein kritischer Wert auf Intensivstationen überschritten. Die Alarmstufe betrifft damit auch Städte und Gemeinden im württembergischen Westallgäu (z.B. Ravensburg, Isny und Wangen). Das sind jetzt die Einschränkungen für nicht geimpfte...

  • Ravensburg
  • 16.11.21
Der bayerische Ministerrat hat weitere Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus beschlossen. (Symbolbild)
17.640× 22 1

Weitere Maßnahmen beschlossen
Diese Corona-Regeln gelten seit Dienstag in Bayern

Wegen der weiter steigenden Infektionszahlen und der hohen Belastung der Krankenhäuser in Bayern hat der bayerische Ministerrat weitere Maßnahmen beschlossen. Die verschärften Regeln gelten ab dem 16.11.2021. Durch die Maßnahmen wird die bayerische Corona-Verordnung aktualisiert. Ungeimpfte müssen weitreichende Einschränkungen in Kauf nehmen.  2G in der Gastronomie und BeherbergungSeit Dienstag gilt 2G in der Gastronomie und der Beherbergung, wenn die Ampel "Rot" anzeigt. Auch in der...

  • 16.11.21
Die Bundesregierung will bis zum Ende der Woche über Maßnahmen wie 3G am Arbeitsplatz oder Rückkehr zum Homeoffice beraten. (Symbolbild)
7.218× 54

Neue Beschlüsse bis Ende der Woche
Diese Corona-Maßnahmen sind in Deutschland in der Planung

Die Bundesregierung will anscheinend die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus weiter verschärfen. Bis zum Ende der Woche sollen die neuen Beschlüsse des Bundestags und Bundesrats feststehen. Diese Pläne sind nach momentanem Stand (15. November 2021, 11:15 Uhr) im Gespräch: 3G am ArbeitsplatzAm Arbeitsplatz sind strengere Kontrollen vorgesehen. Arbeitnehmer sollen demnach ihrem Arbeitgeber ihren Impfstatus vorlegen müssen. Wer weder geimpft noch genesen ist, soll täglich einen negativen...

  • 15.11.21
Bayern hat seine Teststrategie im Kampf gegen das Coronavirus wieder ausgeweitet. (Symbolbild).
6.183× 1

Teststrategie ausgeweitet
Wieder kostenlose PCR-Tests in Bayern für Schwangere und Stillende

Der Freistaat weitet die Bayerische Teststrategie aus und bietet für bestimmte Personengruppen jetzt wieder kostenlose PCR-Tests an. Darauf hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Samstag hingewiesen. Der Minister betonte: "Ab sofort können sich Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, kostenlos in den Lokalen Testzentren mit einem PCR-Test testen lassen. Das gilt auch für Schwangere und Stillende. Die Kosten trägt der Freistaat". "Strengere...

  • 13.11.21
Coronavirus (Symbolbild).
1.280×

Hilfe zu Corona-Regelungen
Stadt Memmingen hat wieder ein Corona-Infotelefon

Das Corona-Infotelefon der Stadt Memmingen ist ab Montag wieder erreichbar. Bürgerinnen und Bürger können telefonisch oder per Mail konkrete Fragen zu Corona-Regelungen in Memmingen stellen. Das Corona-Infotelefon ist werktags (Montag bis Freitag) besetzt von 08:00 bis 12:00 Uhr unter 08331/850-970 oder per Mail an infotelefon@memmingen.de Keine medizinischen Fragen!Das Corona-Infotelefon der Stadt Memmingen ist gedacht für Fragen zu Regelungen. Für medizinische Fragen wenden Sie sich bitte an...

  • Memmingen
  • 13.11.21
Polizei (Symbolbild)
5.800× 50

Kontrollen in der Gastro und bei Veranstaltungen
Allgäuer Polizei will Einhaltung der Corona-Regeln verstärkt kontrollieren

Das aktuell hohe Infektionsgeschehen, auch im Allgäu, hat zu einer Verschärfung der Corona-Maßnahmen geführt. Der Bayerische Ministerpräsident hatte am Donnerstag erst strengere Regeln in ganz Deutschland gefordert. In Bayern sind die Corona-Regeln zuletzt wieder verschärft worden, Bayern hat den Katastrophenfall ausgerufen. Auf das gestiegene Infektionsgeschehen reagiert jetzt auch die Polizei. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West hat mitgeteilt, dass die Polizei jetzt verstärkt die...

  • Kempten
  • 11.11.21
Dirk Wiese (r), stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender, Katrin Göring-Eckardt (M), Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, und Marco Buschmann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, stellen auf einer Pressekonferenz Eckpunkte zur "Geordneten Beendigung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite" vor.
2.356× 4

"Freedom-Day" am 20. März?
Ampel-Parteien planen "Lockdown-Verbot" - Corona-Sonderlage soll Ende November auslaufen

Die mutmaßliche neue Regierung mit SPD, FDP und Grüne wollen die Corona-Sonderlage am 25. November auslaufen lassen. Dafür soll bis zum 20. März 2022 eine Übergangsregelung in Kraft treten. Das geht aus einer Pressekonferenz mit dem SPD-Politiker Dirk Wiese, Grünen-Co-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt und dem Parlamentarische Geschäftsführer der FDP, Marco Buschmann hervor. Gewisse Regeln wie beispielsweise die Maskenpflicht sollen in den Übergangsregeln aber weiter enthalten sein....

  • 27.10.21
Der einzige mit Maske: Beim Gruppenfoto der neuen SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag trug Gesundheits-Politiker Karl Lauterbach als einziger eine Maske.
4.052× 10 2 Bilder

Gruppenbild ohne Masken
SPD-Fraktion im Bundestag blamiert sich mit Foto: Nur ein Spitzenpolitiker trägt Maske

Frischgebackene Fraktion erntet Spott und Kritik: Die SPD hat ein Gruppenfoto mit allen neuen und alten Abgeordneten in Berlin veröffentlich. Auf dem Bild der Abgeordneten trägt niemand eine Maske. Bis auf eine prominente Ausnahme. Lauterbach war der einzige mit Maske Karl Lauterbach, Gesundheitsexperte der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag ist der einzige, der eine Corona-Maske trägt. Auf Twitter wird er dafür teilweise richtig gefeiert. Eine Nutzerin kommentierte: "Danke an den...

  • 30.09.21
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, sieht ein Ende der Corona-Pandemie im Frühjahr 2022.
1.334× 1

"Wenn keine neue Virusvariante auftaucht"
Jens Spahn: "Corona-Pandemie im Frühjahr überwunden"

Ist die Corona-Pandemie im Frühjahr zu Ende? Werden dann alle Maßnahmen fallen und wird das Land zum "Normalzustand" zurückkehren können? Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erwartet, dass die Corona-Pandemie im Frühjahr 2022 beendet sein wird.  Zurück zur Normalität"Wenn keine neue Virusvariante auftaucht, gegen die eine Impfung nicht schützt, was sehr unwahrscheinlich ist, dann haben wir die Pandemie im Frühjahr überwunden", so Spahn laut NewsBuzz. Demnach könne man dann zur Normalität...

  • 22.09.21
Wolfgang Kubicki, stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP
1.325×

Bundestagswahl 2021
Kubicki: FDP will Corona-Maßnahmen abschaffen

Sollte die FDP nach der Wahl Teil einer Regierungskoalition werden, wird sie nach den Worten ihres stellvertretenden Bundesvorsitzenden Wolfgang Kubicki dafür sorgen, dass die Corona-Maßnahmen rasch aufgehoben werden. Keine Koalition bei unverhältnismäßigen Maßnahmen"Die Freien Demokraten werden dafür sorgen, ich werde dafür sorgen, dass wir schnellstmöglich zu einem rechtlichen Normalzustand zurückkehren", sagte Kubicki laut NewsBuzz. Die FDP werde demnach keine Maßnahmen mehr mittragen, die...

  • 22.09.21
Hubert Aiwanger, bayerischer Wirtschaftsminister und Landesvorsitzender der Freien Wähler in Bayern, fordert, dass spätestens ab 11. Oktober alle Corona-Maßnahmen aufgehoben werden. (Archivbild)
22.661× 161 1 Video

Ende aller Corona-Maßnahmen
Spätestens am 11. Oktober: Aiwanger fordert "Freedom-Day" in Deutschland

Hubert Aiwanger (Freie Wähler) fordert, dass spätestens am 11. Oktober alle Corona-Beschränkungen in Deutschland aufgehoben werden. "Wir Freien Wähler fordern, dass spätestens am 11. Oktober der 'Freedom-Day' ausgerufen werden muss und die pandemische Lage nicht mehr bis Jahresende verlängert werden darf", so der bayerische Wirtschaftsminister und Chef der Freien Wähler im Kontrovers-Interview.  Hospitalisierungs-Rate begründet keinen nationalen Notstand Aiwanger begründet seine Forderung...

  • 11.09.21
Auf einer Pressekonferenz hat Markus Söder die neuen Corona-Maßnahmen vorgestellt. Ab dem 02.September soll die neue Corona-Verordnung gelten.  (Archivbild)
36.999× 63

Söder gibt bekannt
Neue Corona-Verordnung - Diese Regeln gelten derzeit in Bayern

Auf einer Pressekonferenz hat Markus Söder die neuen Corona-Maßnahmen vorgestellt. Seit Donnerstag, 02. September gelten die neue Corona-Verordnung. Wir haben für Sie die Beschlüsse der Kabinettssitzung zusammengefasst. InzidenzwertDer Inzidenzwert als Entscheidungsfaktor fällt fast komplett weg. Nur noch für die 3G-Regel ist der Inzidenzwert weiter entscheidet. Hier gilt wie bisher der Grenzwert von 35. Zusätzliche Maßnahmen sind in Zukunft abhängig von der neuen "Krankenhausampel". Dort gibt...

  • Kempten
  • 03.09.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu sind erneut überwiegend gestiegen. In den meisten Land- und Stadtkreisen sind die Anstiege relativ gering. (Symbolbild).
12.214× 3

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte am Dienstag - Starker Anstieg in Kaufbeuren

Die Inzidenzwerte im Allgäu sind erneut überwiegend gestiegen. In den meisten Land- und Stadtkreisen sind die Anstiege relativ gering. Die 7-Tage-Inzidenz in Kaufbeuren dagegen ist deutlich von 67,2 auf 98,5 angestiegen. Der Stadtkreis Memmingen weißt mit 166,8 nach wie vor den höchsten Wert auf, ist aber auch im Vergleich zum Vortag nicht gestiegen.  Deutschlandweite Inzidenz erstmals wieder gesunkenDeutschlandweite ist der Inzidenzwert erstmals seit Anfang Juli nicht weiter gestiegen. Der...

  • Kempten
  • 31.08.21
Rathaus Memmingen
15.003× 9

Corona-Hotspot
Inzidenz dreimal über 100: Das gilt jetzt in Memmingen

Am Samstag hat die Stadt Memmingen den Corona-Inzidenzwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Mit über 162 liegt Memmingen sogar unter den höchsten 10 Kommunen deutschlandweit. Die Stadt hat jetzt angekündigt, dass ab Montag, 30. August neue Regeln gelten und diese in einer amtlichen Bekanntmachung veröffentlicht (Link auf PDF). Insbesondere weist die Stadt Memmingen auf Folgendes hin:Gottesdienste: Bei öffentlich zugänglichen Gottesdiensten in Kirchen, Synagogen und...

  • Memmingen
  • 30.08.21
Die Inzidenzwerte in den Allgäuer Regionen sind von Samstag auf Sonntag teilweise stark angestiegen. Den größten Sprung gab es im Ostallgäu. Dort ist der Wert von 45,3 auf 59,5 gestiegen. Damit hat der Landkreis den allgäuweit höchsten Inzidenzwert. Den niedrigsten Wert hat weiter der Landkreis Lindau mit 28,1.(Symbolbild)
56.543× 4

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte am Sonntag - Drei Allgäuer Landkreise jetzt über 50

+++Update+++ Hier finden Sie die aktuellen Inzidenzwerte: Ab heute neue Corona-Regeln: Inzidenz nur in zwei Allgäuer Landkreisen unter 35 Die Inzidenzwerte in den Allgäuer Regionen sind von Samstag auf Sonntag teilweise stark angestiegen. Den größten Sprung gab es im Ostallgäu. Dort ist der Wert von 45,3 auf 59,5 gestiegen. Damit hat der Landkreis den allgäuweit höchsten Inzidenzwert. Den niedrigsten Wert hat weiter der Landkreis Lindau mit 28,1. Insgesamt meldeten die deutschen...

  • 22.08.21
Diese Aussage sorgt für Diskussionen. "Noch einmal durchhalten bis zum Frühjahr", soll der Gesundheitsministerin einer Viedeoschalte gesagt haben. (Archivbild)
4.210× 17

Wieder keine Lockerungen?
"Noch einmal durchhalten bis zum Frühjahr" - Schock-Aussage von Jens Spahn

Jens Spahn hat laut Medienberichten in einer Video-Schalte der CDU/CSU-Fraktion für Aufregung gesorgt. Mit dem Satz "Noch einmal durchhalten bis zum Frühjahr", hat der Gesundheitsminister weiteren Lockerungsschritten eine Abfuhr erteilt. Vielmehr warnt Spahn vor der vierten "Corona-Welle".  Er begründet seine Aussage mit der immer noch aus seiner Sicht niedrigen Impfquote. Eine Belastung für das Gesundheitssystem sei demnach nicht auszuschließen. Ungeimpfte werden sich in den nächsten Monaten...

  • 13.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ