Corona-Maßnahmen

Beiträge zum Thema Corona-Maßnahmen

Vor dem Landratsamt in Sonthofen haben Gastgeber Plakate und Holzkreuze aufgestellt.
3.841× 1 Video 35 Bilder

Sie fordern Perspektiven
Mit Plakaten und Kreuzen: Allgäuer Gastgeber demonstrieren in Sonthofen

Unter dem Motto "Allgäuer Gastgeber in Not" hat der Gastgeber mit Herz e. V. Gastgeber dazu aufgerufen, ihre Sorgen und Nöte auf Plakate zu schreiben und diese an diesem Wochenende auf dem Oberallgäuer Platz in Sonthofen aufzustellen. Damit soll sich das Gastgewerbe gegenseitig moralisch unterstützen und gemeinsam dafür einstehen, dass alle Betriebe eine finanzielle Unterstützung bekommen. Gastgewerbe fordert Öffnungsperspektiven Am Samstag waren vor dem Landratsamt zwar nur wenige Menschen,...

  • Sonthofen
  • 27.02.21
Demonstration auf dem Stadtplatz in Lindenberg
7.136× 1 48 Bilder

Demonstration in Lindenberg
Lindauer AfD-Chef Rothfuß: "'Querdenker' sind unsere Freunde im Geiste"

Unter dem Motto "Gegen Corona-Lockdown ohne Verstand" demonstrierten etwa 20 AfD-Anhänger am Montagabend auf dem Lindenberger Stadtplatz. An der Gegendemonstration, zu der die Organisation "Keine Stimme für Rassismus" am Mittwoch aufgerufen hatte, nahmen gut 100 Personen teil. Sie wollten der Partei zeigen, dass sie in Lindenberg und im Allgäu nicht willkommen ist und zeigen, "dass die AfD keine wählbare Alternative" ist. Gibt es eine Verbindung zwischen AfD und Querdenkern?Mit Kuhglocken,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.02.21
Die Nordische Ski-WM in Oberstdorf stößt auf Gegenwind. (Archivbild)
11.383× 9 1

"mitnichten systemrelevant"
Sonthoferin startet Online-Petition gegen Nordische Ski-WM in Oberstdorf

Die Sonthoferin Anea Felber hat am vergangenen Dienstag eine Online-Petition gegen die Nordische Ski-WM in Oberdorf mit dem Titel "Nordische Ski-WM Oberstdorf 2021 - eine Farce" gestartet und sich damit an Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gewandt. Die Gesellschaft müsse auf alles verzichten, "was nicht systemrelevant ist" und die Ski-WM sei "mitnichten systemrelevant". Allgäuer müssten Folgen der Nordischen Ski-WM ertragenLaut Felber gibt es im Allgäu auch derzeit viele Tagesausflügler aus...

  • Oberstdorf
  • 24.02.21
Ministerpräsident Markus Söder hat Lockerungen des Lockdowns angekündigt. (Archivbild)
17.994×

Corona-Lockdown
Bayerisches Kabinett beschließt Lockerungen: Gärtnereien und Baumärkte dürfen öffnen

Das Bayerische Kabinett hat am Dienstag die von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) angekündigten Lockerungen des Lockdowns beschlossen. Ab dem 1. März dürfen neben Friseuren auch Anbieter anderer körpernaher Dienstleitungen, wie Fußpflege, Maniküre und Gesichtspflege, wieder öffnen. Auch Gärtnereien, Gartenmärkte, Blumenläden, Baumschulen und Baumärkte können öffnen. In Regionen mit einer Inzidenz unter 100 dürfen Musikschulen wieder Einzelunterricht anbieten. Am 3. März beraten Angela Merkel...

  • Kempten
  • 23.02.21
Gastronomie und Hotellerie sind momentan wegen Corona geschlossen. (Symbolbild)
3.746×

Lockdown
Bayerisches Gastgewerbe fordert Öffnung noch vor Ostern

"Eine Öffnung zu den Osterferien ist für unsere am meisten gebeutelte Branche unabdingbar wichtig", sagt Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern. Spätestens ab einer landesweiten 7-Tage-Inzidenz von 50 werde sich die Frage der Verhältnismäßigkeit stellen. Gastgewerbe fordert Öffnung vor OsternLaut einer DEHOGA-Umfrage an der 1.366 bayerische Betriebe teilgenommen haben, fordern 85 Prozent der Unternehmen eine Öffnung vor Ostern. 41 Prozent...

  • Kempten
  • 16.02.21
In Österreich wurde der Lockdown für Gastronomie und Hotellerie verlängert. (Symbolbild)
11.292×

Corona
Österreich verlängert Lockdown für Gastronomie und Hotellerie bis Ostern

Nach sechs Wochen Zwangsschließung durfte der Einzelhandel am 8. Februar in Österreich wieder öffnen. Der Lockdown für die Gastronomie, die Hotellerie und einen Großteil der Kulturszene wurde hingegen am Montag bis Ostern verlängert. Demnach müssen Theater, Konzert- und Opernhäuser und Kinos laut vol.at noch geschlossen bleiben. Das seit dem 3. November gültige Veranstaltungsverbot bleibt bestehen. Die österreichische Bundesregierung möchte sich in zwei Wochen wieder über das weitere Vorgehen...

  • 16.02.21
Österreich hat eine Reisewarnung für Tirol verhängt. (Symbolbild)
2.825×

Das gilt jetzt bei der Ausreise
Sperrzone Tirol: Österreich will Ausbreitung von Corona-Mutation mit Testpflicht verhindern

Nachdem Österreich eine Reisewarnung für Tirol ausgesprochen hat, gelten ab Freitag zudem verschärfte Corona-Maßnahmen. Eine Ausreise ist dann nur noch mit einem negativen Testergebnis möglich. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Kinder bis zehn Jahre sind von dieser Regel ausgenommen. Diese Maßnahme gilt laut der Homepage des Bundeslandes nicht für Osttirol. Laut vol.at gilt die Testpflicht auch bei der Durchreise durch Tirol. Diese Regelung gilt zunächst für zehn Tage. Polizei und...

  • 11.02.21
Die Inzidenzwerte in fast allen Allgäuer Regionen liegen unter dem deutschen Durchschnittswert. (Symbolbild)
28.700×

Corona
Inzidenzwerte im Allgäu: Ostallgäu, Kaufbeuren und Kempten unter 30

Die Inzidenzwerte im Allgäu haben sich von Mittwoch auf Donnerstag leicht verändert. Die Werte im Ostallgäu, in Kaufbeuren und in Kempten liegen laut dem Robert-Koch-Institut unter 30. Bis auf Memmingen mit 81,6 liegen die Werte aller Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte unter dem deutschen Durchschnitt von 64,2. Wie sich die Situation in den einzelnen Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten darstellt, finden Sie hier: (Angaben des RKI von Donnerstag, 11. Februar 2021) Landkreis...

  • Kempten
  • 11.02.21
Der Lockdown wird mindestens bis zum 7. März verlängert. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch verkündet.
12.283×

Perspektive für den Einzelhandel
Lockdown verlängert - Friseure dürfen am 1. März öffnen

Der Lockdown wird mindestens bis zum 07. März verlängert. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nach der Bund-Länder-Konferenz am Mittwoch verkündet. Demnach wird es aber schon vorher Lockerungen geben.  Friseure öffnen am 1. März - Öffnungsperspektive für den Einzelhandel Laut Merkel sollen Friseure bereits am 01. März wieder öffnen dürfen. Ab einem stabilen Inzidenzwert von höchsten 35 soll in den jeweiligen Bundesländern auch der Einzelhandel, Museen, Galerien und noch geschlossene...

  • 10.02.21
Die Initiative "Kempten gegen Rechts" wehrt sich mit einem Banner gegen rechtsextreme Äußerungen der Querdenker.
2.429× 3 2 Bilder

"Braune Propaganda" bei Corona-Protesten?
"Kempten gegen Rechts" warnt: "NPD-Banner in der Stadt!"

In der Kemptener Innenstadt finden seit Monaten "Lichter-Spaziergänge" der "Querdenken"-Bewegung statt. Dabei protestieren "Querdenker" und andere gegen die Corona-Maßnahmen. Oft, ohne sich an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten.  Laut der Initiative "Kempten gegen Rechts" haben Teilnehmer auf einem dieser "Lichter-Spaziergänge" ein Banner mit einer NPD-Parole gezeigt. Anfang Februar sollen sie den Spaziergang angeführt haben mit einem drei Meter langen Banner mit der Aufschrift...

  • Kempten
  • 10.02.21
Polizei (Symbolbild)
5.600×

Corona-Demos
Demo gegen Corona-Maßnahmen und Gegendemo "Stoppt das Geschwurbel" in Memmingen

Am Sonntagnachmittag gab es in Memmingen zwei Demonstrationen: eine gegen die Corona-Maßnahmen und eine Gegendemo unter dem Motto "Stoppt das Geschwurbel". Laut Polizei haben auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände 200 Personen gegen die geltenden Corona-Maßnahmen femonstriert. Die Demonstranten kamen vorwiegend aus dem süd-west-schwäbischen Raum. Bei dieser Versammlung musste die Polizei fünf Personen anzeigen, weil sie gegen die Maskenpflicht verstoßen haben. Gegendemo gegen...

  • Memmingen
  • 08.02.21
Die Kontrollen an der österreichischen Grenze sollen verschärft werden. (Symbolbild)
5.492× 8

Unnötige Reisen sollen vermieden werden
Österreich verschärft Grenzkontrollen

Ab Montag (8. Februar) sollen die Kontrollen an der österreichischen Grenze verschärft werden. Das Netz der Kontrollen soll laut Medienberichten deutlich dichter und der Kontrolldruck damit verschärft werden, um die Einhaltung der Corona-Maßnahmen zu überwachen. Wöchentliche Testpflicht für GrenzpendlerSchon in der vergangenen Woche hatte Österreichs Gesundheitsminister Rudolf Anschober eine wöchentliche Testpflicht für Grenzpendler angekündigt. Jeder Reisende muss sich online registrieren und...

  • 08.02.21
Fünf Männer haben sich in Oberstdorf getroffen. (Symbolbild)
3.347× 1

Nach 21 Uhr, kein Abstand, kein Mund-Nasen-Schutz
Fünf Männer verstoßen in Oberstdorf gegen mehrere Corona-Maßnahmen

Am gestrigen Donnerstag, den 04.02.2021, konnten am frühen Abend durch Beamte der Polizei Oberstdorf fünf Personen am dortigen Bahnhof angetroffen werden, die eng beieinander stehend Alkohol konsumierten. Die zwischen 35 und 49 Jahre alten Männer achteten hierbei weder auf das Abstandsgebot zueinander, noch auf die Verpflichtung einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch wurde die allgemeine Ausgangsbeschränkung missachtet. Hierbei weist die Polizei nochmals eindringlich darauf hin, dass neben der...

  • Oberstdorf
  • 05.02.21
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn stellte sich der Kritik zur Corona-Impfstrategie. (Archivbild)
3.360×

Hoffnung und Mahnung zugleich
Gesundheitsminister Spahn: "Es liegen noch harte Wochen vor uns"

"Wir sind auf dem Weg raus aus der Pandemie", machte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in einer Pressekonferenz am Freitagmorgen Hoffnung. Er mahnte aber auch zur Vorsicht: "Es liegen noch harte Wochen vor uns." Die Bevölkerung müsste jetzt nur noch ein wenig durchhalten. Die Infektionszahlen sinken, laut Spahn aber "noch nicht schnell genug und noch nicht weit genug". Man müsse "mit Augenmaß den richtigen Weg aus der Krise finden". Änderungen der Impfverordnung am MontagDer...

  • 05.02.21
Es wird darüber diskutiert, ob es bald Veranstaltungen geben soll, an denen nur gegen Corona Geimpfte teilnehmen dürfen. (Symbolbild)
1.395×

Streit um Corona-Impfung
Deutscher Ethikrat: "keine Sonderrechte für Geimpfte"

Viele Branchen leiden unter der Corona-Krise. Natürlich suchen sie nach einem Ausweg aus dieser Situation. Immer wieder kommt die Diskussion auf, ob es bald Sonderrechte für Geimpfte geben soll. Der Deutsche Ethikrat hält von solchen Ideen aktuell nichts. Die Mitglieder des unabhängigen Sachverständigenrats werden zum Teil von Bundesregierung und Bundestag vorgeschlagen. Er verfolgt "die ethischen, gesellschaftlichen, naturwissenschaftlichen, medizinischen und rechtlichen Fragen sowie die...

  • 04.02.21
Die Corona-Übersicht für die Allgäuer Städte und Landkreise (Symbolbild)
11.418×

Stadt Kempten wieder über 50er Wert
Die Inzidenzwerte im Allgäu sind meist gestiegen

Die Inzidenzwerte im Allgäu sind meist leicht angestiegen im Vergleich zum Vortag. In der Stadt Kempten lag der 7-Tage-Inzidenzwert am Mittwoch noch bei 36,2. Am Donnerstag liegt dieser bereits wieder über der 50er Marke mit 56,4. Auch im Landkreis Ostallgäu ist der Wert wieder über 50 gestiegen. Der Landkreis Unterallgäu hat auch am Donnerstag den allgäuweit höchsten Inzidenzwert von 132,1.  7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im Überblick Angaben des Robert-Koch-Institut (Stand: Donnerstag, 28....

  • Kempten
  • 28.01.21
Nachrichten
6.601× 8 1

Corona-Maßnahmen
Der Lockdown bedroht Existenzen - Schlechte Stimmung an den Bergbahnen

Die Stimmung bei den Allgäuer Lift- und Bergbahnbetreibern ist derzeit nicht so gut. Die Verlängerung des Lockdowns hat erneut für Aufregung gesorgt. Vereinzelt laufen schon Gespräche mit den Behörden, dass einige Lifte für Privatleute öffnen wollen. In diesem Fall soll der Lift dann im Stundentakt vermietet werden. Die Betreiber des Skilifts Gohrersberg im Kreuzthal, Landkreis Oberallgäu haben das beispielsweise vor. Bergbahnen Gunzesried und Ofterschwang  Anders sieht das für die Bergbahnen...

  • Kempten
  • 27.01.21
Seit Montag werden Verstöße gegen die FFP2-Maskenpflicht geahndet. (Symbolbild)
2.490×

Corona-Maßnahme
Kulanzwoche vorbei: Kontrolliert die Polizei jetzt die FFP2-Maskenpflicht?

Seit einer Woche herrscht in Bayern eine FFP2-Maskenpflicht für Kunden im Einzelhandel und im Öffentlichen Nahverkehr. Die ersten sieben Tage galten als "Kulanzwoche", in der Verstöße noch nicht geahndet werden sollten. Trotzdem will die Polizei vorerst keine speziellen FFP2-Maskenkontrollen durchführen, erklärt Holger Stabik, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West gegenüber all-in.de: "Wir werden nicht vor den Supermärkten stehen." Sollten aber Verstöße gemeldet werden, werden...

  • 25.01.21
Kiffen (Symbolbild)
2.813×

Marihuana
Polizei findet Drogen bei "Coronaparty" in Lindenberg

Am 21.01.2021 gegen 21:15 Uhr erhielten Beamten der Polizei Lindenberg (Westallgäu) den Hinweis, dass in einer Wohnung "An der Alp" eine Party mit mehreren Personen gefeiert wird. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Polizisten neben dem 22-jährigen Mieter drei haushaltsfremde Personen im Alter von 20 bis 21 Jahren in der Wohnung fest. Zwei versteckten sich dabei hinter der Badezimmertüre. Marihuanageruch in der WohnungWährend der Kontrolle nahmen die Beamten deutlichen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.01.21
In Deutschland leiden immer mehr Menschen unter den Corona-Auflagen.
805×

Unzufriedenheit nimmt zu
Die Corona-Maßnahmen belasten die Menschen immer mehr

Die Deutschen ächzen immer mehr unter den aktuellen Corona-Maßnahmen im Lockdown. In einer ARD-Umfrage gab fast jeder Zweite an, sehr stark oder stark belastet zu sein. Fast jeder zweite (49 Prozent) empfindet die aktuelle Corona-Situation und die Maßnahmen als sehr strake Belastung. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle DeutschlandTrend für das ARD-Morgenmagazin. Die massiven Einschränkungen in der Corona-Krise belasten immer mehr Menschen in Deutschland. 42 Prozent nehmen die persönlichen...

  • 22.01.21
Laut Söder soll das Alkoholverbot weiter auf öffentlichen Plätzen gelten. (Symbolbild)
6.950× 12

Bayernweites Alkoholverbot gekippt
Bayern passt Alkoholverbot an - Kommunen sollen Plätze festlegen

Das bayernweit geltende Alkoholverbot im öffentlichen Raum ist gekippt worden. Jetzt hat der Freistaat darauf reagiert und die Regel angepasst. Laut Söder soll das Alkoholverbot weiter auf öffentlichen Plätzen gelten. Welche Plätze von dem Verbot genau betroffen sind, werden die jeweiligen Kommunen festlegen.   Bezugsmeldung Das bayernweite Alkoholverbot im öffentlichen Raum ist am Dienstag, 19. Januar vorerst außer Vollzug gesetzt worden. Das gibt der Bayerische Gerichtshof in einer Meldung...

  • 20.01.21
Verlängerung des Lockdowns bis 15. Februar? (Symbolbild)
10.420× 1

Corona-Gipfel im Kanzleramt
Neue bundesweite Corona-Maßnahmen und Lockdown-Verlängerung bis Mitte Februar?

Neue Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die deutschlandweit gültig sein sollen: Momentan berät Bundeskanzlerin Angela Merkel per Video-Konferenz bei einem Corona-Gipfel im Kanzleramt mit den Ministerpräsidenten der Länder über einen entsprechenden Beschluss. Der harte Lockdown soll Medienberichten zufolge von  bis zum 15. Februar andauern. Das Ergebnis: Verschärfte Homeoffice-Regeln und das Tragen medizinischer Masken im Nahverkehr und in Geschäften in ganz Deutschland. Pflicht zum...

  • 19.01.21
Mehrere Friseurbetriebe demonstrierten am Montag. Unter anderem in Memmingen, Marktoberdorf und Sonthofen.
8.292× 42

Schließung wegen Corona
Mehrere Demonstrationen im Allgäu: Friseure fordern Öffnung ihrer Betriebe im Februar

Am Montag, 18. Januar sind mehrere Friseure und Friseurinnen auf die Straße gegangen und haben gegen die Schließung ihrer Betriebe demonstriert. Sie fordern die Öffnung ihrer Betriebe zum 01. Februar. Die Demonstrationen fanden unter anderem in Sonthofen, Memmingen und Marktoberdorf statt. Friseurbetriebe sind sprachlosSandra Gareiß, Obermeisterin der Friseurinnung Ostallgäu/Kaubeuren, hielt laut Bayerischem Rundfunk eine kurze Ansprache bei der Demo in Marktoberdorf. Danach wurde über eine...

  • 19.01.21
Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Kempten (Symbolbild)
5.127×

Corona-Maßnahmen
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Kempten

Am Wochenende ist es in der Stadt Kempten zu mehreren Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz gekommen. Mehrere VerstößeAm Sonntagnachmittag war ein 32-jähriger Mann in einer Bank ohne vorgeschriebene Schutzmaske. Eine weitere Person war ebenfalls im Raum. Die Polizei erstattete eine Anzeige an die Stadt Kempten.Am Samstagabend nach 21 Uhr hat die Polizei drei Personen im Alter zwischen 24 und 33 Jahren auf der Straße entdeckt. Die drei gaben an, von einer Tankstelle zur Wohnung des Einen zu...

  • Kempten
  • 18.01.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ