Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Maskenpflicht im ÖPNV (Symbolbild)
 2.973×  6  1

Innenministerium lässt kontrollieren
Bayernweite Kontrollaktion zur Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

Die Bayerische Polizei kontrolliert am Donnerstag die Maskenpflicht im Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV). Auch im Allgäu werden dementsprechend Beamte kontrollieren, ob Fahrgäste die Mund-Nasen-Maske anlegen, wenn sie mit Bus und Bahn unterwegs sind. Die Kontrollen sollen zwischen 07 Uhr morgens und 22 Uhr abends laufen, so das Innenministerium. Erste Zwischenbilanz am frühen Nachmittag Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will am frühen Nachmittag in München bereits eine erste...

  • Kempten
  • 12.08.20
 1.661×  5  1

Bürgerreporter-Beitrag
Corona-Pandemie: Positiver Blick in die Zukunft

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Eine durchaus denkwürdige „Headline“? Ganz klar!  Hört sich anfangs jetzt vielleicht ein bisschen blöd an, aber es gibt bestimmt gerade nichts wohlfühlenderes als jede Menge gut gemeinte Denkanstöße, die in einer solchen nervenaufreibenden Situation versuchen die Wogen zu glätten. Seit der „Lockdown“ oder „Shutdown“ der Bundes- und Staatsregierung uns alle total „verängstigt“ und...

  • Kempten
  • 08.08.20
Erinnerung an letztes Jahr: Kranzrind beim Viehscheid 2019 in Grän.
 10.590×  15

Wegen Corona-Krise
Landratsamt Oberallgäu sagt Viehscheide für 2020 komplett ab

Viele Viehscheid-Veranstaltungen im Allgäu sind aufgrund der Corona-Krise bereits abgesagt. Das Landratsamt Oberallgäu hat jetzt einen finalen Schlussstrich gezogen und die Absage für alle Viehscheid-Veranstaltungen im Oberallgäu pauschal bestätigt.  Landrätin hofft auf Verständnis "Jetzt ist nicht die Zeit, unvernünftig zu sein und zu riskieren, dass aus Traditionsveranstaltungen neue Corona-Hotspots werden", so Landrätin Indra Baier-Müller in einer Pressemitteilung. Sie hoffe auf...

  • Sonthofen
  • 05.08.20
Arzt desinfiziert seine Hände (Symbolbild)
 12.842×  1

Nach Corona-Fällen am Wochenende
Reihentestung in Kemptener Einrichtung für Behinderte

Nachdem über das Wochenende weitere Corona-Fälle in Kempten und im Oberallgäu aufgetreten sind, laufen seit Dienstag nun die Reihentestungen in einer Kemptener Einrichtung für Behinderte. Nach Angaben des Landratsamtes Oberallgäu werden rund 1.000 Menschen getestet, weil sie als mögliche Kontaktpersonen der sieben positiv Getesteten in Frage kommen. Das betreffe neben den Angehörigen auch das Betreuungspersonal verschiedener Standorte, Busfahrer und Reinigungspersonal. Die Anzahl der...

  • Kempten
  • 30.07.20
Videospiele sind für viele Kinder und Jugendliche ein beliebter Zeitvertreib.
 628×

Mehr Zeit für Videospiele
Macht die Corona-Krise unsere Kinder mediensüchtig?

Eine neue Studie belegt, dass Kinder während der Corona-Krise deutlich mehr Zeit mit Videospielen und Social Media verbringen. Das hält ein Experte davon. Die Corona-Krise: Welche Gefahren birgt sie für Kinder? Mediensucht beispielsweise könnte eine Folge der Lockdowns mit Ausgangsbeschränkungen sein. Statt sich mit Freunden zu treffen, gibt es bei manchen Kindern als Ersatz Videospiele, Instagram, TikTok, YouTube und Snapchat in einem Ausmaß, das nicht gesund sein kann. Die DAK-Gesundheit...

  • Kempten
  • 29.07.20
Polizei (Symbolbild)
 8.884×  5

Polizei erteilt Platzverweis
Ausflügler regen sich über Hygieneregeln an der Hörnerbahn auf

Drei Ausflügler haben sich am Dienstagvormittag über die bestehenden Hygieneregeln an der Talstation der Hörnerbahn in Bolsterlang aufgeregt und sich geweigert, diese einzuhalten. Die Polizei erteilte ihnen wegen ihrer Uneinsichtigkeit und der Belehrungsresistenz Platzverweise, teilt die Polizei mit. Angestellte der Bahn baten die Gäste, den Kassenbereich zu verlassen. Der Aufforderung kamen die Ausflügler allerdings nicht nach. Sie blieben stur dort stehen und nahmen laut Polizei an, im...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 29.07.20
Corona-Virus (Symbolbild)
 36.656×  10

Über das Wochenende
Neue Corona-Fälle im Oberallgäu und in Kempten

Über das Wochenende sind mehrere Corona-Fälle im Oberallgäu und in Kempten aufgetreten. Laut dem Landratsamt Oberallgäu sind drei Kinder in Oberallgäuer Schulen infiziert, davon eines in einer Grundschule und zwei in einer Realschule jeweils im südlichen Landkreis. Betroffen sind außerdem eine Frau und ein Mann. Sechs Kontaktpersonen des Mannes seien ebenfalls positiv getestet worden, heißt es in der Mitteilung des Landratsamts. In einer Behinderten-Einrichtung in Kempten sind nach...

  • Kempten
  • 27.07.20
Fußball (Symbolbild)
 1.530×

Sport-Lockerung
Fußball-Training mit Kontakt in Bayern ab 8. Juli wieder erlaubt

Ab Mittwoch, 8. Juli 2020, ist Fußball-Training in Bayern auch mit Kontakt wieder möglich. Die Bayerische Staatsregierung hat die entsprechend erforderlichen Anpassungen der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beschlossen. Die Lockerungen betreffen ausschließlich das Training, nicht den Wettkampf. Freundschaftsspiele sind demnach weiterhin untersagt. Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind zu berücksichtigen Das Training mit Körperkontakt ist wieder gestattet, sofern es im...

  • Kempten
  • 07.07.20
Symbolbild.
 2.341×  4

Gesundheitsamt
Allgäuer Ämtern fehlt Personal für Corona-Reihentests

Nachdem der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder die kostenlosen Corona-Tests für jeden Bürger in Bayern angekündigt hat, klagen Allgäuer Ämter weiter über zu wenig Personal, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe. Demnach seien die Gesundheitsämter bislang zu schwach besetzt gewesen und das Arbeitspensum in der Corona-Krise nur durch die Hilfe von Mitarbeitern aus anderen Verwaltungsbereichen zu bewältigen. Die Corona-Reihentests sollen in Kliniken und...

  • Kempten
  • 02.07.20
Jobcenter (Symbolfoto)
 891×

Arbeitslosenquote leicht gesunken
Allgäuer Arbeitsmarkt entspannt sich etwas

Die Corona-Krise scheint ihren Höhepunkt überwunden zu haben, zumindest was den Arbeitsmarkt im Allgäu betrifft. Nachdem die Arbeitslosenquote im Mai einen Höchststand von 3,5 Prozent erreicht hatte, nähert sich der Arbeitsmarkt mit jetzt 3,3 Prozent wieder der im Allgäu seit Langem gewohnten Marke "Vollbeschäftigung". Von "Vollbeschäftigung" spricht man volkswirtschaftlich ab einer Arbeitslosenquote von 3,0 Prozent oder niedriger. Knapp 13.000 Allgäuer sind momentan arbeitslos...

  • Kempten
  • 01.07.20
Haushalt (Symbolbild)
 4.961×  1

Folgen der Corona-Krise
Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Ende April hat Oberstdorf als erste Oberallgäuer Gemeinde eine Haushaltssperre erlassen. Auch in Immenstadt zeigen sich jetzt erste Auswirkungen der Corona-Krise durch fehlende Gewerbesteuer-Einnahmen, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt. Deshalb erlässt auch Immenstadt nun eine Haushaltssperre. Sie soll bis zum Erlass eines Nachtragshaushalts bestehen bleiben. In der Folge werden ausgewählte Projekte in diesem Jahr entweder nicht umgesetzt oder bei einzelnen Positionen reduziert. 2,6...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.20
Symbolbild
 7.372×  6

Corona
Polizei muss Schulabschluss-Partys in Kempten und Buchenberg auflösen

Aufgrund der geltenden Corona-Regeln ist derzeit das Feiern und Grillen im öffentlichen Raum verboten. Aus diesem Grund musste die Polizei am Freitag auch zwei Schulabschluss-Partys auflösen. Am Mariaberg in Kempten hatten sich rund 60 Schülerinnen und Schüler getroffen. Nach der Aufklärung über die derzeit gültigen Infektionsschutz-Maßnahmen verließen die Feiernden den Mariaberg friedlich. Ebenso ruhig verließen auch rund 30 Schüler eine Liegewiese am Herrenwieser Weiher. Auch sie...

  • Kempten
  • 27.06.20
Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller
 10.564×  8

Tönnies Corona-Skandal
Touristen aus NRW im Allgäu: Landrätin Baier-Müller will "keine Stigmatisierung von Gästen"

Gäste im Allgäu: Grundsätzlich herzlich willkommen! Gäste aus den Nordrhein-Westfälischen Landkreisen Gütersloh und Warendorf dürfen derzeit nur mit aktuellem negativen Coronatest in Bayern Urlaub machen. Ansonsten gilt per Verordnung ein Beherbergungsverbot im Freistaat. Hintergrund ist der Corona-Skandal beim Tönnies-Schlachthof in Gütersloh. Über 1.400 Mitarbeiter hatten sich dort mit dem Coronavirus infiziert. Das öffentliche Leben ist daher in der ganzen Gegend um Gütersloh momentan massiv...

  • Sonthofen
  • 26.06.20
Polizeieinsatz (Symbolbild)
 8.710×  4  1

Polizeieinsätze
Abifeiern in Sulzberg und Attenhausen: so gar nicht corona-gemäß

Gemeinsam das Ende des Schuljahres feiern, am besten sogar den Abschluss, das Abitur oder einen anderen Schulabschluss: Für Schüler gehört das am Schuljahresende dazu. Eigentlich. In Zeiten von Corona aber leider nicht möglich. Die Polizei musste Partys auflösen. Das Südufer des Öschlesees bei Sulzberg (Oberallgäu): Der perfekte Platz für eine Abi-Party. Dachten sich rund 150 Jugendliche und feierten ihre letzte Abschlussprüfung. Ein Spaziergänger hat das Treiben beobachtet und der Polizei...

  • Sulzberg
  • 24.06.20
Allgäu Fleisch: Schlachthof in Kempten
 27.683×  1

Auswirkungen bis ins Allgäu
Corona-Skandal bei Tönnies: Kein Betrieb mehr im Kemptener Schlachthof

Knapp 600 Kilometer liegen zwischen dem Hauptwerk des Nordrhein-Westfälischen Fleischverarbeiters Tönnies und dem Tönnies-Standort in Kempten. Die Situation am Stammsitz in Gütersloh: Über 1.300 Mitarbeiter sind dort auf das Coronavirus positiv getestet worden. Diese Situation wirkt sich jetzt auch auf den Standort in Kempten aus. Auch hier wird ab sofort vorläufig nicht geschlachtet, obwohl hier kein Mitarbeiter mit Corona infiziert ist. Ein Unternehmenssprecher hat das der Allgäuer...

  • Kempten
  • 22.06.20
Archivbild. Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder.
 23.530×  3  1

Coronavirus
Großveranstaltungen werden mindestens bis Ende Oktober verboten

+++Update, 18. Juni+++ Das bis Ende August geltende Verbot von Großveranstaltungen wird um zwei Monate verlängert. Das haben die Ministerpräsidenten der Länder bei einem Treffen mit Kanzlerin Merkel beschlossen. Außerdem gelten die Abstandsregeln und die Maskenpflicht in bestimmten öffentlichen Bereichen weiterhin. Am Dienstag verkündete Ministerpräsident Söder einige Lockerungen der Corona-Regeln Der Freistaat Bayern hebt den Katastrophenfall am Mittwoch auf. Das verkündete...

  • Kempten
  • 18.06.20
Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender der schwäbischen Arbeiterwohlfahrt (AWO), fordert, das Phänomen der Corona -"Hotspot-Einrichtungen" näher zu untersuchen (Symbolbild).
 3.961×  1  2

Todesfälle in Seniorenheimen
AWO-Vorsitzender fordert mehr Tests in Corona-Hotspot-Einrichtungen

In Kempten und Aichach hat es in den vergangenen Monaten in den AWO-Seniorenheimen "hotspotmäßig" mehrere Corona bedingte Todesfälle gegeben. Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender der schwäbischen Arbeiterwohlfahrt (AWO), fordert deshalb, das Phänomen der Corona -"Hotspot-Einrichtungen" näher zu untersuchen. Laut einer Pressemitteilung dürften Seniorenheime "jetzt nicht allein gelassen werden".  Demnach bestehe immer noch "ein qualifizierter Handlungsbedarf": Und zwar besonders für mehr...

  • Kempten
  • 16.06.20
Corona-Warn-App: Soll helfen, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.
 6.279×  8   6 Bilder

Umfrage
Die Corona-Warn-App: installieren und nutzen? Das sollte man wissen

Jetzt ist sie verfügbar: Die neue Corona-Warn-App der deutschen Bundesregierung. Kostenlos zum Download erhältlich im App-Store von Apple und bei Google Play. Es sei nicht die erste Corona-App weltweit, meint Helge Braun, Bundesminister für besondere Aufgaben am Dienstagmorgen bei der Vorstellung der Corona App. Er sei jedoch überzeugt, dass sie die beste sei. Wissenswertes über die App: Die Nutzung der App ist völlig freiwillig, die Corona-Warn-App kann der Nutzer jederzeit wieder...

  • Kempten
  • 16.06.20
Sauna im Wellnessbereich eines Hotels: Auch in Oberallgäuer Wellness-Hotels bald wieder möglich?
 4.299×  1

Bald wieder Sauna?
Oberallgäuer Landrätin will Wellnessbereiche in Hotels wieder zulassen

Wellness-Hotels: ein wichtiger Tourismus-Zweig im Allgäu. Die Corona-Beschränkungen machen es den Hotels allerdings momentan schwer, sich am Markt durchzusetzen. Wellness, Sauna, Schwimmbad: Vieles unterliegt strengen Vorschriften und Verboten. Nach § 11 der 5. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) sind derartige Einrichtungen momentan geschlossen. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller denkt jetzt über Möglichkeiten nach, wie Hotels im Landkreis ihre...

  • Sonthofen
  • 15.06.20
Symbolbild
 23.669×  4

Corona
Bayern verlängert Kontaktbeschränkungen

Der Freistaat Bayern hat die Kontaktbeschränkungen um eine weitere Woche, also bis Sonntag, 21. Juni dieses Jahres verlängert. Ursprünglich hätten die Beschränkungen zum Ende der Pfingstferien - also am Sonntag, 14. Juni - auslaufen sollen.  Das bedeutet, dass sich auch weiterhin nur Angehörige des eigenen Haushaltes, Ehegatten (bzw. Lebenspartner), Verwandte in gerader Linie und Mitglieder eines weiteren Haushaltes treffen dürfen. Alle Feiern (dazu gehört auch das Grillen) im öffentlichen...

  • Kempten
  • 15.06.20
Symbolbild
 16.575×  3  1

Kitas, Kultur und Reisen
Corona-Lockerungen: Was sich ab Montag für uns ändert

Ab kommenden Montag (15. Juni) werden in Bayern wieder einige Corona-Regeln gelockert. Neben den Kindertagesstätten und Schulen betrifft das unter anderem auch den kulturellen Bereich. Reisen in weite Teile Europas sind dann ebenfalls wieder möglich. Kitas und Schulen Ab Montag wird die Notfallbetreuung in den bayerischen Kitas erweitert. Mit dem Start der neuen Woche dürfen dann auch wieder alle Vorschulkinder und deren Geschwister in die Kindergärten. Auch Kinder, die im kommenden Jahr...

  • Kempten
  • 13.06.20
Fridays for Future (Symbolbild)
 925×  1

Klimaschutz
Allgäuer Klima-Aktivisten sind trotz Corona aktiv

Trotz Corona sind die Mitglieder von "Fridays for Future" und "Parents for Future" weiter aktiv. Mit einer Plakat-Aktion wollten zum Beispiel die Aktivisten in Marktoberdorf das Thema Klimaschutz in Zeiten der Corona-Krise wieder in den Fokus bringen, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Auch die Kemptener Mitglieder haben Ende Mai mit Plakaten auf das Thema aufmerksam gemacht. Unzufrieden sind die Aktivisten mit dem neuen Konjunktur-Paket, heißt es in der AZ weiter....

  • Kempten
  • 05.06.20
Seit Donnerstag hat Österreich wieder seine Grenzen zu den Nachbarländern geöffnet - Ausnahme ist jedoch Italien.
 15.133×  5

Corona
Österreich öffnet Grenzen: Urlaub in der Alpenrepublik wieder möglich

Früher als zunächst geplant hat Österreich seine Grenzen wieder geöffnet. Seit dem heutigen Donnerstag können damit auch Deutsche wieder in die Alpenrepublik reisen und dort ihren Urlaub verbringen -  Tagesausflüge ins Nachbarland sind ebenfalls wieder möglich. Eine Quarantäne ist nach Einreise nicht mehr nötig, so das österreichische Tourismusministerium auf seiner Homepage. Einreisende müssen ab sofort auch keinen Nachweis eines negativen Corona-Tests mehr vorlegen.  Die Öffnung der...

  • Kempten
  • 04.06.20
Agentur für Arbeit (Symbolbild)
 2.084×

Arbeitslosen-Quote steigt weiter
Arbeitsagentur zahlt jetzt schon knapp 40 Millionen Euro für Kurzarbeit im Allgäu

Über viele Jahre ging die Arbeitslosigkeit im bayerischen Teil des Allgäus aufgrund saisonaler Einflüsse zurück. Zuletzt lag sie regelmäßig bei unter drei Prozent: volkswirtschaftlich "Vollbeschäftigung". Das war dieses Mal anders. Denn wie die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen mitteilt, hat die Corona-Krise auch im Mai die Arbeitsmarkt-Entwicklung geprägt. Und auch nach den bisherigen Lockerungen bleiben Unsicherheiten in Wirtschaft und Gesellschaft in Bezug auf die weitere Entwicklung der...

  • Kempten
  • 03.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ