Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Gastronomie (Symbolbild)
 3.228×

Nach Beschwerden
Füssens Bürgermeister bittet Gastronomen um Einhaltung der Hygieneregeln

Füssens erster Bürgermeister Maximilian Eichstetter hat in einem Brief und in persönlichen Gesprächen die Gastronomen gebeten, die Hygieneregeln noch genauer einzuhalten, "als diese das ohnehin schon machen." Hintergrund sind laut der Stadt Beschwerden von Bürgern und Gästen, die die Verwaltung immer wieder erreichen würden. Beschwerden von Bürgern und Gästen Die Besucher bemängelten, dass in verschiedenen Cafés und Restaurants insbesondere der durch die Corona-Pandemie vorgeschriebene...

  • Füssen
  • 30.07.20
Gaststätte (Symbolbild)
 10.108×  3

Fehlender Mindestabstand
Füssener Gaststätte verstößt gegen Infektionsschutzgesetz

+++Update am 29.07.+++ Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter hat gegenüber all-in.de nochmals bekräftigt, dass er nicht der Hinweisgeber bei der Polizei war. Jemand anders habe sich unter seinem Namen bei der Polizei gemeldet. Mittlerweile habe er selbst Anzeige bei der Polizei erstattet, die dem jetzt nachgeht und versucht, den Anrufer zu ermitteln. Er selbst steht mit den Füssener Gastwirten "persönlich im Gespräch. Ich brauche da keine Polizei", so...

  • Füssen
  • 29.07.20
Eindämmung des Corona-Virus: Die Kontrollen an den deutschen Binnengrenzen enden mit Ablauf des Montag. An der Grenze zu Österreich wird aber - aus anderen Gründen - auch künftig kontrolliert.
 5.363×  2

Polizei
Corona-Grenzkontrollen im Allgäu enden in der Nacht zum Dienstag

Mit Ablauf des Montags enden die Corona-bedingten Binnenkontrollen an den deutschen Grenzen. Wie die Bundespolizei in einer Presseaussendung mitteilt, ist damit der generelle Nachweis eines triftigen Grundes bei der Einreise auf deutsches Staatsgebiet nicht mehr nötig.  An den Grenzen zu Österreich entfallen die Kontrollen dagegen nicht gänzlich. Aus migrations- und sicherheitspolitischen Gründen würden die "vorübergehenden Binnengrenzkontrollen" weiterhin fortgeführt.  Zum Montag hatte...

  • Füssen
  • 15.06.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 16. Mai.
 1.599×

Ohne Störungen
"Grundrechte"-Demos im Allgäu aus Sicht der Polizei: "überwiegend friedlich"

Am vergangenen Wochenende fanden zahlreiche Versammlungen und Veranstaltungen rund ums Thema Grundrechte statt. Diese verliefen überwiegend friedlich und ohne Störungen. Lediglich in Lindau kam es am Sonntag zeitweise zu Störungen einer genehmigten Veranstaltung eines politischen Ortsverbandes, weshalb vereinzelt Platzverweise erteilt werden mussten. Freitag, 15. Mai 2020 Friedliche Versammlung in Weißenhorn Am Freitagabend fand in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr, wiederholt eine...

  • Kempten
  • 18.05.20
Symbolbild.
 6.467×

Natur
Wildtiere holen sich Lebensräume bei Füssen zurück

In der Region um Füssen holen sich Wildtiere ihre Lebensräume wieder zurück. Grund dafür sind einerseits die ausbleibenden Besucherströme aufgrund der Ausgangsbeschränkungen. Außerdem seien auch die Einheimischen deutlich weniger in der Natur unterwegs, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Isabel Koch, Vorsitzende der Kreisgruppe Füssen des Bayerischen Jagdverbandes (BJV), erklärte gegenüber der AZ, dass sich die Tiere schnell umgewöhnen würden. Innerhalb von wenigen...

  • Füssen
  • 04.05.20
Ein mobiles Krankenhaus ist in Füssens italienischer Partnerstadt Cremona errichtet worden.
 2.790×

Corona-Krise
"Ein starkes Zeichen der Solidarität": Füssen spendet über 15.000 Euro an Partnerstadt

Um dringend benötigte medizinische Ausrüstung kaufen zu können, hat die Verwaltung der italienische Stadt Cremona die Bürger Füssens um Hilfe gebeten. Durch den Spendenaufruf sind mittlerweile schon 15.465 Euro (Stand: Freitag) zusammengekommen. Davon spendete das Colloquium Chor Füssen 2.380 Euro, die Stadt Füssen 5.000 Euro. Aus der Bevölkerungen kamen 8.085 Euro an Spenden zusammen. Das teilt die Stadt Füssen auf ihrer Homepage mit. Cremona dankbar über Spendenbereitschaft Demnach...

  • Füssen
  • 27.04.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
 15.100×  5

Ausgangsbeschränkungen
Füssen: Familienausflug nach Österreich endet mit saftigen Bußgeldern

Eine ukrainisch-stämmige Familie aus Baden-Württemberg wollte zusammen einen Ausflug zur Fußgängerbücke „Highline“ nach Reutte in Österreich machen. Jedoch wurden sie von den österreichischen Behörden unverrichteter Dinge wieder nach Deutschland zurück geschickt. Bei der Wiedereinreise wurden sie am Grenztunnel Füssen von Beamten der Bundespolizei kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass die Fahrerin lediglich eine mittlerweile ungültige, ukrainische Fahrerlaubnis besaß. Sie durfte...

  • Füssen
  • 20.04.20
Symbolbild.
 10.378×  3  1

Ausgangsbeschränkung
Junge Leute feiern Party am Irsinger Stausee bei Türkheim: Polizei kündigt weitere Kontrollen an

Am Mittwoch und Donnerstag stellte die Polizei mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen fest. So feierten beispielsweise mehrere junge Menschen eine Party am Irsinger Stausee bei Türkheim. Party am Irsinger Stausee – Polizei kündigt weitere Kontrollen an der Wertach und an Stauseen an Am Donnerstagnachmittag hat eine größere Ansammlung von jungen Leuten eine Party am Irsinger Stausee gefeiert. Dabei hielten sie laut Polizei den Mindestabstand nicht ein. Beim Anblick der Beamten...

  • Türkheim
  • 17.04.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
 18.168×  4

Infektionsschutzgesetz
Ausgangsbeschränkung: Mehrere Verstöße über die Osterfeiertage im ganzen Allgäu

Vor allem das schöne Wetter hat im Allgäu einige Leute dazu verführt, gegen die Ausgangsbeschränkung und damit gegen das Infektionsschutzgesetz zu verstoßen. Oberallgäu: Senioren feiern Party Gleich sechs ältere Personen saßen am Samstagabend auf einem Balkon in Oberstaufen und trafen sich dort zum Feiern und Trinken. Die Polizei hat die Gruppe im Alter von 67 bis 80 Jahre nach einem Hinweis aufgesucht. Die Partygäste zeigten sich einsichtig und verließen die fremde Wohnung....

  • Oberstaufen
  • 14.04.20
Die Polizei hat am Ostersonntag wieder Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen festgestellt. (Symbolbild)
 57.860×  22

Verstöße im Allgäu
Ausgangsbeschränkungen: Über 50 Verwarnungen bei Füssen und Geburtstagsparty trotz Quarantäne

Auch am Ostersonntag ist es im Allgäu wieder zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen gekommen. Einer der Schwerpunkte dabei war der Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Füssen. Nach Angaben der Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sprachen Polizeibeamte im Raum Füssen rund 50 mündliche Verwarnungen aus, rund zwei Duzend Personalien wurden aufgenommen. Unter anderem stellten die eingesetzten Beamten ein älteres Ehepaar aus Frankfurt fest. Die beiden wollten zunächst am Schwansee...

  • Füssen
  • 13.04.20
Symbolbild
 47.520×  13

Coronavirus
Grillfeiern & versteckte Besucher im Garten: Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen im Allgäu

Im gesamten Allgäu ist es am Ostersamstag erneut zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen gekommen.  In Memmingen kontrollierte die Polizei eine Reihe von Autofahrern, die ohne triftigen Grund durch die Gegend gefahren waren. Weitere Verstöße stellten die Beamten in der Innenstadt und am Baseball-Platz in Steinheim fest. Hier hatten sich jeweils mehrere Personen getroffen.  In Hawangen wurde die Polizei zu einem Wohnhaus gerufen, weil sich dort Besucher aufhielten. Die Beamten...

  • Memmingen
  • 12.04.20
Radfahrern, Wandern und Co. - Über das Osterwochenende sind "touristische Aktivitäten" im südlichen Ostallgäu nicht erlaubt. (Symbolbild)
 56.765×  11  2

Juristische Bedenken
Ostallgäu verbietet touristische Aktivitäten: Polizei soll Verfügung nicht vollstrecken

Update vom 10. April 2020 um 07:18 Uhr: Das Landratsamt reagiert auf die Äußerungen Herrmanns und teilt mit: "Der Landkreis nimmt die formaljuristischen Bedenken des Bayerischen Innenministeriums gegen die Allgemeinverfügung zur Kenntnis und wird diese akzeptieren." Die Polizei sei angehalten die Verfügung nicht zu vollstrecken, wohl aber die  Einhaltung der bestehenden bayerischen Regelungen zur Ausgangsbeschränkung zu kontrollieren, so das Landratsamt weiter. Damit ist das vom Landratsamt...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.20
Corona-Schnelltest aus der Apotheke: Bei all-in.de-Mitarbeiterin Giulia war er negativ.
 36.354×  5   Video   2 Bilder

Video
Corona-Schnelltest aus Allgäuer Apotheke im Selbstversuch

Das Coronavirus: Es verunsichert. Hab ich es? Habe ich es bereits gehabt und nur nicht gemerkt? Warum werde ich nicht getestet, obwohl ich Symptome habe? Neue Schnelltests sollen zumindest teilweise für Klarheit sorgen. In der Adler-Apotheke in Sonthofen gibt es seit Donnerstag einen neuartigen Corona-Schnelltest zu kaufen. Rund 15 Euro kostet der Test. Er misst Antikörper gegen das SARS-CoV-2-Virus im Blut. Das bedeutet: Der Test zeigt, ob jemand bereits Antikörper gebildet hat, sprich: ob...

  • Sonthofen
  • 09.04.20
Symbolbild
 24.072×  2

Polizeikontrollen
Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus: Wieder mehrere Verstöße im Allgäu

#Wirbleibenzuhause: Das sehen nicht alle so. Auch am Donnerstag hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus kontrolliert. Dabei sind den Beamten einige Verstöße aufgefallen. OberallgäuIn Immenstadt hat die Polizei mehrere Personen angezeigt, die sich in Gruppen im Freien aufgehalten haben.  Fünf Personen saßen gemeinsam auf einer Bank. Zwei von ihnen, 62 und 72 Jahre alte Männer, wollten nicht aufstehen und zeigten sich völlig...

  • Kempten
  • 03.04.20
Psychologie (Symbolbild)
 5.566×  6   2 Bilder

Psychologie-Podcast zur Coronakrise
Diplompsychologin Irene Schnittker aus Füssen zu den psychischen Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung

Wohnungskoller, Langeweile, Streitigkeiten. Eigentlich noch die mildesten Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung. Die Bayerische Staatsregierung hat angeordnet, dass die Menschen in Bayern wochenlang die meiste Zeit zuhause verbringen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Das hat für viele Menschen schwere Auswirkungen. Irene Schnittker ist Fachpsychologin für Notfall-Psychologie, Expertin für Krisensituationen. Sie lebt in Füssen, hat ihre Praxis in München. Irene Schnittker...

  • Füssen
  • 27.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ