Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Auch Hebammen merken die Auswirkungen der Corona-Pandemie.
1.792×

Steigende Geburtenzahlen und Corona-Regeln
Geburt in Zeiten von Corona: Welche Regeln gelten am Klinikum Kempten?

Im Klinikum Kempten hat sich wegen Corona einiges verändert. Besonders auf der Geburtsstation gibt es aktuell viel zu tun. Man spricht zwar nicht von einem regelrechten Baby-Boom, doch die Geburtszahlen sind seit letztem Jahr gestiegen. Im Durchschnitt kommen am Kemptner Klinikum zurzeit im Monat 180 Babys auf die Welt - das sind 20 Geburten mehr im Monat als vor Corona. Corona-Maßnahmen erschweren Arbeit von HebammenDementsprechend mehr gibt es auch für Hebammen und Kinderärzte am Klinikum zu...

  • Kempten
  • 26.04.21
Nachrichten
466× 1

Polizeinachwuchs
Polizeinachwuchs: Wir haben uns mit einer angehenden Polizistin und einem Einstellungsberater unterhalten

Egal wie schlecht die Wirtschaftslage auch sein mag und gleichgültig, wie viel die Betriebe unter Coronabedingungen ausbilden können: Polizistinnen und Polizisten wird man immer brauchen und werden deshalb wohl auch immer ausgebildet werden. Wir haben uns mal mit einem Ausbildungsberater und Auszubildenden über deren Erfahrungen unterhalten.

  • Kempten
  • 23.04.21
Nachrichten
181×

Städtischen Realschule in Kempten
Alles online wegen Corona: Berufsvorbereitende Aktionen der Städtischen Realschule in Kempten finden nur am PC statt…

Weg von traditionell weiblichen und männlichen Berufsbildern. Das Interesse von Mädels und Jungs für andere Berufsfelder wecken - Das ist das Ziel vom Girl’s und Boy’s day, an dem auch Schüler und Schülerinnen der städtischen Realschule in Kempten jährlich teilnehmen. Außerdem gibt’s an der Schule noch weitere Aktionen, die die Schülerinnen und Schüler auf den Beruf vorbereiten sollen. Doch in diesem Jahr laufen die etwas anders ab als vor der Corona-Pandemie.

  • Kempten
  • 23.04.21
Nachrichten
1.500× 1

Querdenken-Demo in Kempten
Querdenken-Demo in Kempten: Polizei setzt Versammlungsverbot durch

8.000 Teilnehmer waren ursprünglich angemeldet worden zur Querdenken-Demonstration sowie einem Demonstrationszug am Samstag in Kempten. Dann gab es ein juristisches Hin- und Her rund um deren Genehmigung und der maximalen Teilnehmerzahl. Schlussendlich wurden die Demonstrationen sowie auch geplante Gegendemonstrationen verboten. Trotzdem haben sich am Samstag zahlreiche Menschen in der Kemptener Innenstadt versammelt. Dort trafen sie auf eine starke Präsenz an Einsatzkräften der Polizei....

  • Kempten
  • 20.04.21
Nachrichten
171×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Mittwoch, 14. April 2021

Die Themen: • Warum den Zimmereien das Bauholz ausgeht – Allgäu.TV Spezial berichtet über den steigenden Holzpreis • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • endlich eine Lösung für das Strandbad Weißensee – Füssener Bauausschuss billigt neues Konzept • Mit Sorge aus dem Winterschlaf erwacht – ein schwerer Frühling für die Igel im Allgäu

  • Kempten
  • 15.04.21
Nachrichten
639×

Testpflicht-Angebot
Testpflicht-Angebot in Betrieben kommt: Im Gespräch mit Elektrotechnik Albrecht in Immenstadt

Die heute beschlossenen Notbremse beinhaltet auch eine umstrittene Testpflicht in Unternehmen. Es handelt sich um eine Angebotspflicht, das heißt, die Firmen müssen einmal pro Woche einen Test pro anwesendem Mitarbeiter bereit stellen. Der Arbeitnehmer ist aber nicht verpflichtet, den Test auch durch zu führen. Über das Thema "Testen in Unternehmen" hat Anja Neuhauser mit Josef Albrecht, von Elektrotechnik Albrecht in Immenstadt gesprochen. Dort setzt man schon länger auf ein freiwilliges...

  • Kempten
  • 14.04.21
Nachrichten
457×

Auswirkung Lockdown
Fehlende Strukturen und Routine: wie sich der Lockdown auf Menschen mit Autismus auswirkt

Kaum soziale Kontakte, kaum Möglichkeiten die Freizeit zu gestalten, keine Reisen, und manchmal sogar Jobverlust – der Alltag mit Corona ist hart. Adrian Kaps aus Ettringen leidet sehr unter der Pandemie mit all ihren Maßnahmen. Für ihn sind Routinen und feste Strukturen vielleicht noch wichtiger als für andere Menschen, denn Adrian ist Autist. >>> Wie sich der junge Unterallgäuer seinen Weg zurück in ein normaleres Leben kämpft, sehen Sie jetzt:

  • Kempten
  • 13.04.21
Nachrichten
326×

Corona-Impfungen
Zur Erhöhung des Impftempos: Gesundheitsminister Holetschek setzt auf Erstimpfungen

In Bayern ist mit rund 115 000 Corona-Impfungen an einem Tag gestern ein neuer Impfrekord aufgestellt worden. Insgesamt wurden – Stand heute – bislang rund 2 758 000 Impfungen im Freistaat verabreicht - darunter rund 1 924 000 Erstimpfungen. Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek erwägt nun eine Änderung der Impfstrategie: er möchte künftig mehr auf die Erstimpfungen setzen und weniger Dosen für die Zweitimpfung zurückhalten.

  • Kempten
  • 12.04.21
Nachrichten
726×

Funparks im Allgäu
Corona-Krise - Wie geht es Funparks im Allgäu?

Viele leiden unter der Corona-Krise. Der Einzelhandel, die Kultur- und Veranstaltungsbranche, Restaurants, … Genauso große Outdoor Freizeitparks wie der Europapark, das Legoland, oder der Skyline Park bei uns im Allgäu. Und so sieht es auch bei Indoor Funparks, also Hallen-Spielplätzen, aus. Die haben seit dem 2. November letztes Jahr zu.

  • Kempten
  • 09.04.21
Nachrichten
2.232×

Coronavirus
Problem verschoben und nicht aufgehoben – Allgäuer Zirkus erneut gestrandet

Die Zirkusse Krone und Roncalli sowie Barnums Kuriositätenkabinett aus dem Film „The greatest Showman“ sind Beispiele für die größten und glamourösesten Zirkusse aller Zeiten. Alles andere als glamourös ist die momentane Lage des Allgäuer Zirkus Serano. Vor einem Jahr haben wir über die coronabedingt prekäre Situation der Zirkusfamilie berichtet. Was sich seitdem verändert hat, wissen Johannes Klemp und Daniel Groos.

  • Kempten
  • 08.04.21
Nachrichten
10.595×

Wandern
Berge statt Party – wie zwei junge Allgäuer durch den Lockdown eine neue Leidenschaft entdecken

Zwei junge Männer aus Westendorf im Ostallgäu haben den Lockdown zu einer positiven Veränderung in ihrem Leben genutzt. Sie machen derzeit die Allgäuer Berge unsicher und haben sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollen einen der "Seven Summits" besteigen. Bei den "Seven Summits" handelt es sich um die jeweils größten Berge der sieben Kontinente.  Dabei waren die beiden Männer früher an den Wochenenden eher an der Theke anzutreffen, als auf einem Berggipfel. Die Entscheidung, nun das Bierglas...

  • Kempten
  • 08.04.21
Nachrichten
1.772× 2

Lockdown
Wir sind immer noch da! – Kaufbeurer Gastronomen versuchen Mut zu machen

Seit gut einem Jahr geht es von Lockdown zu Lockdown. Für viele Branchen ist das mittlerweile eine starke Belastung und auch eine Einschränkung im Berufsleben. Mit Demonstrationen, Plakaten und Briefen an die Regierung versuchen die Menschen auf sich aufmerksam zu machen. In Kaufbeuren, wird das auch versucht, nur auf eine etwas andere Art und Weise - ohne Krach und Wut. Die Gastronomin Vita Saccone versucht mit einer Videobotschaft, stellvertretend für die Gastronomiebranche, Mut zu machen.

  • Kaufbeuren
  • 01.04.21
Nachrichten
316×

Kunst- und Kulturschaffende
11 Künstlerinnen, eine unterschiedlicher als die andere – ein Rundgang durch die Ausstellung „der andere Blick“

Kunst- und Kulturschaffende haben es in der Coronapandemie nicht leicht. Auch für die 11 Künstlerinnen, die an der aktuellen Kunstausstellung der Oberstdorfer Villa Jauss beteiligt sind, ist die momentane Situation ein Wechselbad der Gefühle. Zuerst konnte die Ausstellung „Der andere Blick“ gar nicht besichtigt werden, dann war sie für Besucherinnen und Besucher mit Termin geöffnet und jetzt kann die Ausstellung nur online in Form von Fotos auf der Internetseite des Kunsthauses angesehen...

  • Kempten
  • 01.04.21
Nachrichten
354×

Stille Demonstration
Stille Demonstration aus dem Allgäu nach München – Sonthofer Ferienwohnungsagentur fordert Öffnungen im Tourismusbereich

In der jüngsten Sitzung des Aufsichtsrates der Allgäu GmbH wurde nun ein Konzept für ein Tourismus-Modellprojekt entwickelt. Das Konzept wurde gestern an die Staatsregierung übermittelt – gefordert wird eine baldmögliche Öffnung für den Tourismus im Allgäu. Der Vorschlag der Allgäu GmbH wird von allen Oberbürgermeistern, Landrätinnen und Landräten aus der Region unterstützt. Laut Konzept, könne beispielsweise mit der kontaktärmsten Form des Urlaubs, den Ferienwohnungen begonnen werden – so die...

  • Kempten
  • 31.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ