Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Polizei (Symbolbild)
1.981× 1

Jugendliche feiern
Corona-Party im Buchloer Stadtwald mit Alkohol und Marihuana

Aufgrund einer Zeugenmitteilung über eine „Corona-Party“ wurde der Buchloer Stadtwald Sonntagnacht zu Fuß durch die Buchloer Polizei bestreift. Dabei konnten in einem Dickicht, an einer selbst gebauten Sitzgelegenheit, mehrere Jugendliche und ein Erwachsener angetroffen werden. Die Personengruppe versuchte, sich dort zu verbergen. Offensichtlich wurde vorher Alkohol und Marihuana konsumiert. Bei einem 17-Jährigen fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Ein weiterer Jugendlicher führte...

  • Buchloe
  • 27.04.20
Ein mobiles Krankenhaus ist in Füssens italienischer Partnerstadt Cremona errichtet worden.
2.914×

Corona-Krise
"Ein starkes Zeichen der Solidarität": Füssen spendet über 15.000 Euro an Partnerstadt

Um dringend benötigte medizinische Ausrüstung kaufen zu können, hat die Verwaltung der italienische Stadt Cremona die Bürger Füssens um Hilfe gebeten. Durch den Spendenaufruf sind mittlerweile schon 15.465 Euro (Stand: Freitag) zusammengekommen. Davon spendete das Colloquium Chor Füssen 2.380 Euro, die Stadt Füssen 5.000 Euro. Aus der Bevölkerungen kamen 8.085 Euro an Spenden zusammen. Das teilt die Stadt Füssen auf ihrer Homepage mit. Cremona dankbar über Spendenbereitschaft Demnach zeigen die...

  • Füssen
  • 27.04.20

Corona Ausgangsbeschränkung
erstaunlich wie einfach manche Menschen im Geist sind, aber immer getreu dem Motto, je dümmer der Hund, desto größer die Schnauze!

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Hallo Klausilein, ich kann dir leider nicht zustimmen, über 5400 Tote durch Corona ist sicherlich eine überschaubare Opferzahl.  Ich bin aber überzeugt ( seit 15 Jahren das erste mal ), unsere Politik handelt richtig.  Aber, wenn wir jetzt nicht alle diszipliniert uns Verhalten, gerät das sehr schnell außer Kontrolle. Ich für meinen Teil bin bereit Verantwortung zu Übernehmen und bin auch...

  • Germaringen
  • 24.04.20
Mittlerweile gibt es 17 Todesfälle im Senioren-und Pflegeheim in Waal.
23.349× Video 5 Bilder

Virus
Pflegeheim in Waal: Mittlerweile 17 Corona-Todesfälle

Update vom 24. April 2020 um 10:06 Uhr:  Im Senioren- und Pflegeheim in Waal sind zwischen dem 14. - und 23. April drei weitere Menschen mit Vorerkrankungen am Coronavirus gestorben. Das teilt Thomas Brandl, Pressesprecher des Landratsamtes Ostallgäu, auf Anfrage von all-in.de mit. Damit steigt die Zahl der Todesopfer in dem Heim auf 17. Laut Landratsamt seien von den 43 Bewohnern des Heims 34 Personen positiv auf das Virus getestet worden.  Am 14. April 2020 lag die Zahl der Todesfälle bei...

  • Waal
  • 24.04.20
Immobilienmaklerin Claudia Schwaninger aus Bad Hindelang spürt die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Besonders im hochpreisigen Segment sind die Kunden aber sehr zurückhaltend.
4.066× Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Immobilienmaklerin Claudia Schwaninger aus Bad Hindelang

Die Coronakrise trifft auch die Immobilienmakler im Allgäu. Wie die 56-jährige Claudia Schwaninger aus Bad Hindelang berichtet, seien die Kunden besonders im hochpreisigen Segment sehr zurückhaltend. Stattdessen kümmere sie sich derzeit eher um die kleineren Angebote. Ferienwohnungen im Bereich bis 250.000 Euro seien weiter schnell verkauft. "Da hat man schlagartig 86 Anfragen drauf", berichtet Schwaninger.  Einen Einbruch des Immobilienmarktes in der Region erwartet die 56-Jährige vorerst...

  • Bad Hindelang
  • 23.04.20
Selbstgenähte Mund-Nase-Maske. (Archivbild)
36.471× 13

Gesundheit
Stadt Kempten stellt Anleitung und Schnittmuster für Behelfsmasken online

Die Nähsets, die die Stadt Kempten kostenlos bereitgestellt hat, sind aufgrund der enormen Nachfrage bereits vergriffen. Aktuell liege kein Stoff mehr vor, den die Stadt von der Bayerischen Regierung bekommen hatte. Nachschub sei laut Angaben der Stadt Kempten derzeit nicht in Sicht. Interessierten, die kein Nähset bekommen haben, hilft die Stadt dafür auf andere Weise. Die Nähanleitung und ein Schnittmuster gibt es auf der Internetseite der Stadt. "Eine Behelfsmaske kann auch mit im Haushalt...

  • Kempten
  • 22.04.20
Mitarbeiter des Landratsamts stellen Pakete mit Schutzausrüstung für verschiedene Einrichtungen zusammen.
1.340×

Wer trägt die Kosten?
Unterallgäuer Landrat kritisiert Schutzausrüstungs-Management der Bayerischen Staatsregierung

Schutzmasken, Handschuhe, Schutzanzüge, Pflegekittel - persönliche Schutzausrüstung, kurz PSA, ist derzeit Mangelware. Der Freistaat Bayern hat deshalb zentral Material besorgt und an die Landkreise zur Weiterverteilung gegeben. „Mit den Zuweisungen können wir etwa die Hälfte des Bedarfs im Landkreis Unterallgäu decken“, sagt der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather. Deshalb hat der Landkreis auf eigene Faust zusätzlich Material beschafft. „Es gab ursprünglich eine Zusage der...

  • Mindelheim
  • 21.04.20
Bayern führt ab kommender Woche die Maskenpflicht in Geschäften und dem ÖPNV ein.
18.174×

Coronavirus
Ministerpräsident Söder: Oktoberfest abgesagt und Maskenpflicht in Bayern ab Montag, 27. April

Update vom 21. April 2020 um 10:21 Uhr:  Das Oktoberfest in München ist für dieses Jahr wegen der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt. Das gaben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter in einer Pressekonferenz bekannt. Das Risiko sei zu hoch, so der Ministerpräsident. Laut dem Bayerischen Rundfunk könne man auf den Wiesn weder die Abstandsregeln einhalten, noch mit Mundschutz arbeiten.  Hintergrund vom 20. April 2020 um 12:33 Uhr:  Ministerpräsident...

  • Kempten
  • 21.04.20
Aufgrund der Corona-Pandemie erwartet der ESV Kaufbeuren die schwierigste Saisonplanung der Vereinsgeschichte. (Archivbild)
1.065× 1

Eishockey
ESV Kaufbeuren erwartet schwerste Saisonplanung der Vereinsgeschichte

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl äußert sich aktuell zu ein paar wichtigen Themen rund um den ESV Kaufbeuren in der Corona-Pandemie. Die wirtschaftliche Lage "Wie für viele Familien und Unternehmen, ist es auch für den ESVK eine sehr große Herausforderung mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie umzugehen. Wir werden die letzte Spielzeit einigermaßen im Soll beenden können. Klar ist aber, uns fehlen die Einnahmen aus den beiden sicheren Playoff-Heimspielen gegen die Kassel...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
15.444× 5

Ausgangsbeschränkungen
Füssen: Familienausflug nach Österreich endet mit saftigen Bußgeldern

Eine ukrainisch-stämmige Familie aus Baden-Württemberg wollte zusammen einen Ausflug zur Fußgängerbücke „Highline“ nach Reutte in Österreich machen. Jedoch wurden sie von den österreichischen Behörden unverrichteter Dinge wieder nach Deutschland zurück geschickt. Bei der Wiedereinreise wurden sie am Grenztunnel Füssen von Beamten der Bundespolizei kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass die Fahrerin lediglich eine mittlerweile ungültige, ukrainische Fahrerlaubnis besaß. Sie durfte somit...

  • Füssen
  • 20.04.20
Auch der Wasserskilift in Blaichach steht aufgrund der Corona-Krise still.
5.117× Video 6 Bilder

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Wasserskilift in Blaichach steht still

Die Wassersport-Saison hat aufgrund des sonnigen Frühlingswetters pünktlich zu den Osterferien Fahrt aufgenommen. Allerdings treffen auch den Wassersport in der gegenwärtigen Lage viele Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Wie in vielen anderen Bereichen auch, wird den Betroffenen in dieser Zeit großes Verständnis, aber vor allem auch Einsicht und selbstkritisches Handeln abverlangt. Neben vielen Geschäften, Bergbahnen und Freizeiteinrichtungen, die geschlossen sind, trifft...

  • Blaichach
  • 20.04.20
Für die Mitgliedschaft im Fintessstudio soll es nun Gutscheine geben (Symbolbild).
5.375×

Corona-Krise
Für Ausfälle von Veranstaltungen und Dienstleistungen soll es Gutscheine geben

Wegen der Corona-Krise können viele Allgäuer Mitgliedschaften im Fitness-Studio, Saisonkarten für Bergbahnen oder Jahreskarten für Sportstadien derzeit nicht nutzen. Auch Konzerte, Theateraufführungen oder der Urlaub müssen beispielsweise entfallen.  Betroffene sollen für die Ausfälle nun einen Wertgutschein erhalten, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Die Gutscheine können sie sich erst ab Dezember 2021 ausbezahlen lassen. Mit dieser Coupon-Lösung soll den...

  • Kempten
  • 20.04.20
Polizeikontrolle (Archivbild)
15.878× 2

Coronakrise
Kleinwalsertal und Jungholz: Bürgermeister wollen ein Ende der Grenzkontrollen

Die Bürgermeister aus Jungholz und dem Kleinwalsertal fordern ein Ende der Grenzkontrollen. Laut Allgäuer Zeitung verursachen die Kontrollen vielfältige Probleme - die Geduld vieler Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden sei am Ende. Der Kleinwalsertaler Bürgermeister befürchtet gar erhebliche Nachteile für seinen Ort.  Jungholz und das Kleinwalsertal gehören zu Österreich. Da beide Gemeinden über öffentliche Straßen nur an das Oberallgäu angebunden sind, müssten die Kleinwalsertaler und...

  • Jungholz
  • 18.04.20
Symbolbild.
10.532× 3 1

Ausgangsbeschränkung
Junge Leute feiern Party am Irsinger Stausee bei Türkheim: Polizei kündigt weitere Kontrollen an

Am Mittwoch und Donnerstag stellte die Polizei mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen fest. So feierten beispielsweise mehrere junge Menschen eine Party am Irsinger Stausee bei Türkheim. Party am Irsinger Stausee – Polizei kündigt weitere Kontrollen an der Wertach und an Stauseen an Am Donnerstagnachmittag hat eine größere Ansammlung von jungen Leuten eine Party am Irsinger Stausee gefeiert. Dabei hielten sie laut Polizei den Mindestabstand nicht ein. Beim Anblick der Beamten...

  • Türkheim
  • 17.04.20
Etwa 1000 Visiere täglich kann die Firma Pfaff mit dem extra angefertigten Werkzeug produzieren. Verschiedene Größen der Masken gibt es nicht, denn wegen ihrer Biegsamkeit passen sie sich an die meisten Köpfe von selbst an.
7.806× 2 Bilder

Hohe Nachfrage
Firma Pfaff aus Röthenbach produziert nun auch Corona-Visiere

Die Firma Pfaff aus Röthenbach produziert neben Formen für Dichtungssysteme jetzt auch Visiere gegen das Coronavirus. Die Gesichtsmasken sollen das Infektionsrisiko für Mediziner senken, berichtet der Westallgäuer in seiner Freitagsausgabe. Das Unternehmen liefert die Visiere demnach an Mediziner im Allgäu sowie an Praxen, Altenheimen und Krankenhäuser in Amerika. Laut Moritz Hummel, Geschäftsführer von Pfaff, produziert die Firma am Tag rund 1.000 Stück. Die Nachfrage sei groß und die Visiere...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 17.04.20
Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident. (Archivbild)
42.325× 7 2 Bilder

Baumärkte ab 20. April geöffnet
Corona-Maßnahmen in Bayern: Erleichterungen teilweise später

Nachdem die Bundesregierung am Mittwoch über die nächsten Schritte bei der Eindämmung der Corona-Pandemie informiert hat, hat am Donnerstag die Bayerische Staatsregierung die Maßnahmen für Bayern präzisiert und Unterschiede aufgezeigt. Ministerpräsident Markus Söder: "Wir sind nicht überm Berg." Unter anderem wegen höherer Coronafall-Zahlen als in anderen Bundesländern beschreitet Bayern Sonderwege. Söder zu den in Bayern teilweise verschärften Maßnahmen: "Keine Experimente mit der Gesundheit...

  • Kempten
  • 16.04.20
Symbolbild.
1.477×

Corona-Krise
30 zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze im Landkreis Unterallgäu eingerichtet

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus hat die Staatsregierung einen Aufnahmestopp für Pflegeeinrichtungen verhängt. Wer derzeit im Unterallgäu einen Pflegeplatz für Senioren sucht, wird trotzdem nicht im Regen stehen gelassen. Zwei Reha-Einrichtungen im Unterallgäu bieten künftig Kurzzeitpflege an. In Notfällen haben zudem einige Seniorenheime im Landkreis Möglichkeiten geschaffen, um weiterhin Bewohner aufnehmen zu können. Der Gesetzgeber hat ermöglicht, dass Reha-Einrichtungen...

  • Mindelheim
  • 15.04.20
Archivbild: Landratsamt Ostallgäu.
29.249×

Corona-Virus
Weitere Infektionen im Ostallgäu und in Kaufbeuren: Inzwischen 25 Todesfälle

Insgesamt 521 Personen sind im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren mit dem Corona-Virus infiziert. Nach Angaben des Landratsamtes Ostallgäu stieg die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 25. Betroffen seien Pflegeeinrichtungen und private Kliniken im Landkreis und der Stadt, so das Landratsamt weiter. Der Fokus des Gesundheitsamtes liege derzeit bei den Senioren- und Pflegeheimen. Im Hospitalstift in Kaufbeuren gibt es aktuell elf Corona-Fälle. Dabei handelt es sich laut Landratsamt um...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.20
Steffen Gemander (links) und Frederick Grashaus gehören zu den zahlreichen Helfern des BRK, die in Kempten und dem Oberallgäu gerne Einkäufe für Angehörige von Risikogruppen erledigen.
1.828×

In Corona-Zeiten
BRK bietet Einkaufshilfe in Kempten und im Oberallgäu an

Das BRK hat in Kempten und dem gesamten Oberallgäu einen Einkaufsservice für Corona-Risikogruppen und Menschen in häuslicher Quarantäne eingerichtet. „Viele Senioren sind stolz darauf, ihre Einkäufe noch alleine zu bewältigen“, weiß Ines Brutscher, Assistentin der Geschäftsleitung des BRK Oberallgäu. „Doch gerade älteren Menschen raten wir angesichts der momentanen Situation dringend, Hilfe anzunehmen - zum Schutz der eigenen Gesundheit. „Unsere Helfer sind im gesamten Raum Oberallgäu und in...

  • Kempten
  • 14.04.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
18.328× 4

Infektionsschutzgesetz
Ausgangsbeschränkung: Mehrere Verstöße über die Osterfeiertage im ganzen Allgäu

Vor allem das schöne Wetter hat im Allgäu einige Leute dazu verführt, gegen die Ausgangsbeschränkung und damit gegen das Infektionsschutzgesetz zu verstoßen. Oberallgäu: Senioren feiern Party Gleich sechs ältere Personen saßen am Samstagabend auf einem Balkon in Oberstaufen und trafen sich dort zum Feiern und Trinken. Die Polizei hat die Gruppe im Alter von 67 bis 80 Jahre nach einem Hinweis aufgesucht. Die Partygäste zeigten sich einsichtig und verließen die fremde Wohnung....

  • Oberstaufen
  • 14.04.20
Symbolbild.
9.433×

Polizei
Hochgratbahn-Parkplatz wegen Corona gesperrt: Autofahrer weichen in Landschaftsschutzgebiet aus

Weil der Parkplatz der Hochgratbahn für den Ausflugsverkehr aufgrund der Corona-Krise gesperrt ist, wichen mehrere Autofahrer in das angrenzende Landschaftsschutzgebiet aus. Das teilte die Polizei mit. Demnach stellten einige Autofahrer ihre Fahrzeuge teilweise in den Bergwiesen ab. Allein über das Osterwochenende wurden laut Polizei 33 Autofahrer angezeigt, ihnen droht ein Bußgeld nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz. Ein 62-Jähriger aus Leipheim, der ebenfalls im Landschaftsschutzgebiet...

  • Oberstaufen
  • 14.04.20
Personenkontrolle durch Polizeibeamte. (Archivbild)
35.757×

Ausgangsbeschränkungen
Allgäuer Polizei: Über 5.300 Kontrollen und 540 Ermittlungsverfahren am Osterwochenende

Die Allgäuer Polizei ist am Osterwochenende zu 284 Corona-Einsätzen ausgerückt und hat mehr als 5.300 Kontrollen durchgeführt. In 863 Fällen mussten die Beamten das Verhalten der kontrollierten Personen beanstanden und wiederum 540 Mal ein Ermittlungsverfahren einleiten. Im Bezug auf die Einsatzzahlen war dabei der Ostersamstag der arbeitsreichste Tag für die Polizei. Während die Beamten am Karfreitag zu rund 45 Corona-Einsätzen ausrücken mussten, waren es am Ostersamstag 136 Einsätze. Etwas...

  • Kempten
  • 13.04.20
Die Polizei hat am Ostersonntag wieder Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen festgestellt. (Symbolbild)
58.005× 22

Verstöße im Allgäu
Ausgangsbeschränkungen: Über 50 Verwarnungen bei Füssen und Geburtstagsparty trotz Quarantäne

Auch am Ostersonntag ist es im Allgäu wieder zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen gekommen. Einer der Schwerpunkte dabei war der Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Füssen. Nach Angaben der Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sprachen Polizeibeamte im Raum Füssen rund 50 mündliche Verwarnungen aus, rund zwei Duzend Personalien wurden aufgenommen. Unter anderem stellten die eingesetzten Beamten ein älteres Ehepaar aus Frankfurt fest. Die beiden wollten zunächst am Schwansee bei...

  • Füssen
  • 13.04.20
Symbolbild
47.858× 13

Coronavirus
Grillfeiern & versteckte Besucher im Garten: Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen im Allgäu

Im gesamten Allgäu ist es am Ostersamstag erneut zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen gekommen.  In Memmingen kontrollierte die Polizei eine Reihe von Autofahrern, die ohne triftigen Grund durch die Gegend gefahren waren. Weitere Verstöße stellten die Beamten in der Innenstadt und am Baseball-Platz in Steinheim fest. Hier hatten sich jeweils mehrere Personen getroffen.  In Hawangen wurde die Polizei zu einem Wohnhaus gerufen, weil sich dort Besucher aufhielten. Die Beamten entdeckten...

  • Memmingen
  • 12.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ