Computer

Beiträge zum Thema Computer

56×

Kriminalität
Polizei Füssen warnt vor Computer-Betrugsmasche

Aufgrund einiger bekanntgewordener Fälle im April weist die Polizei Füssen nochmals auf eine derzeit gängige Betrugsmasche hin. Hierbei werden PCs durch Betrüger mit einem nicht weg-klick-baren Sperrbildschirm blockiert. Hier erscheint dann der Hinweis sich an einen 'Service von Microsoft' telefonisch zu wenden. Folgt man dieser Anweisung wird im weiteren Verlauf durch einen vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter per Fernwartung der 'Virus' entfernt, weshalb dann Kosten in unterschiedlichen Höhen...

  • Füssen
  • 29.04.17
48×

Virus-Mails
Golden-Eye greift auch Computer im Oberallgäu an

Tausende Computer in Deutschland wurden schon von dem Trojaner Golden-Eye lahmgelegt. Mindestens zwölf Mal schlugen die Hacker vergangene Woche auch im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West zu. Neben Unternehmen waren vor allem auch die Verwaltungen von Gemeinden, Städten und Landkreisen ihr Angriffsziel – auch im Oberallgäu. Wer das virenverseuchte Mail öffnete, bei dem wurde der Bildschirm schwarz, ein Totenkopf tauchte auf und eine Erpressernachricht erschien. Behörden und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.12.16
276×

Ausstellung
Der Bildhauer Bruno Wank (55) aus Görisried entwirft mit Hilfe des Computers Gebirge aus schillernder Bronze

Bruno Wank mag die Berge. Aber hinaufgestiegen ist er schon länger nicht mehr. Die Knie Quasi als Ausgleich widmet sich der Görisrieder nun künstlerisch dem Gebirge. 'From a mountain' nennt er die Schau mit alten und neuen Arbeiten, die (nur) acht Tage lang in seinem eigenen Kunsthaus, der 'Verpackerei Gö', zu sehen sind. Die erste Einzelausstellung seit etlichen Jahren. Wer Bruno Wanks Bergwelten besuchen möchte, muss zunächst eine Schlucht durchqueren. Der 55-Jährige hat gleich hinter dem...

  • Oy-Mittelberg
  • 25.11.16
106×

Archivierung
Landratsamt Ostallgäu führt die eAkte ein

Das Schlagwort papierloses Büro hat einen langen Bart. Es ist fast so alt wie der Beginn des Computerzeitalters. Das Landratsamt will den Begriff durch die eAkte mit neuem Leben füllen. Vereinfacht gesagt, sollen die 424 Mitarbeiter des Amtes ihre Verwaltungsabläufe künftig weitgehend digital und ohne Papier abwickeln. So, wie es etwa in der Führerscheinstelle schon jetzt der Fall ist. Wie das gehen soll und was die Umstellung für Mitarbeiter und Bürger bedeutet, darüber sprachen wir mit...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.16
44×

Digitalisierung
Klassische Tafel verschwindet in den Oberallgäuer Schulen immer mehr: Computer sind Standard

PCs und Digitale Medien werden von der Grundschule bis zum Gymnasium eingesetzt Die grünen Tafeln in den Oberallgäuer Klassenzimmern und die staubige, quietschende Kreide gibt es immer noch. Doch in den meisten Schulen sind Computer, Laptops und Beamer im Einsatz, die stehende und bewegte Bilder in vergrößerter Form auf eine Leinwand projizieren. Auch verfügen viele Lehrer über Computer auf ihrem Pult, mit dem sie per Fingerdruck oder kabellosem Stift ein sogenanntes 'Whiteboard' steuern, eine...

  • Oberstdorf
  • 14.11.16
38×

Ermittlungen
Teenager (13) aus dem Landkreis Lindau rächt sich mit zahlreichen Internet-Bestellungen bei seinen Eltern

Der Grund für die Racheaktion: Der Junge hatte kein eigenes Handy bekommen Eine Familie aus dem Landkreis Lindau hat über das Internet Waren im Wert von mehreren tausend Euro erhalten. Wer die Bestellungen in Auftrag gegeben hatte, war lange rätselhaft. Ermittlungen der Kripo Lindau führten jetzt zum Täter. Mitte September zeigte ein Familienvater aus dem Landkreis Lindau bei der Polizei in Lindenberg einen mehrfachen Computerbetrug zu seinem Nachteil an. An seine Familie waren...

  • Lindau
  • 06.10.16
689× 24 Bilder

Jugendhaus
Gamesvention in Kempten: Zwei Tage lang abtauchen in fantastische Welten

Erwachsene Menschen, die zwei Tage lang Fantasy-Figuren auf einem Tisch herumschieben? Oder sich an der Konsole heiße Battles liefern? Oder sich möglichst originalgetreu anziehen wie ein Klonkrieger aus Star Wars? Ja, das gibt’s. Im Kemptener Jugendhaus tummelten sich bei der 'Gamesvention' von Freitagabend bis Sonntag Freaks und Spielfans, insgesamt 330. Das Angebot reichte vom Brett- bis zum Kartenspiel, vom Pen-and-Paper-Rollenspiel bis zum Computer-Game. Was dahintersteckt und was...

  • Kempten
  • 03.10.16
69×

Gemeinderat
Neue Computer für die Bücherei in Waal

Gremium genehmigt zwei Rechner und einen Bildschirm Der Waaler Gemeinderat genehmigte zwei neue Rechner und einen Bildschirm für die Gemeindebücherei. Die Leitung der Gemeindebücherei hatte um diese Neuanschaffung für einen der Arbeitsplätze gebeten, da die beiden bisherigen Rechner und der alte Bildschirm am Ende ihrer Kapazität sind, was teilweise zu Ausfällen führte. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 04.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Buchloe
  • 03.10.16
369×

Lernen
Erfahrung der Volkshochschule Memmingen: Lieber in einen Vhs-Kurs statt an den Computer

Online ist nicht alles. Dies stellen laut Michael Trieb, Leiter der Volkshochschule (Vhs) Memmingen, immer wieder Menschen fest, die sich via Internet bilden möchten. Wer bei Internet-Lernplattformen oder bei Erklärvideos auf Youtube und Co. an seine Grenzen stößt, lande nicht selten bei der Vhs: 'Mit Blick auf die Zahlen sind wir gut im Rennen', sagt Trieb. Dabei ist der Internet-Trend nur eine der Herausforderungen, der sich die Vhs zu stellen hat. 'Wir verwenden zum Beispiel bei Sprachkursen...

  • Memmingen
  • 12.09.16
25×

Technik
Seit mehr als 30 Jahren gibt es den Computerclub Kaufbeuren

Seinen ersten Computer hat sich Kurt Hoffmann Anfang der 1980er Jahre gekauft. 'Besonders viel konnte der aber noch nicht', erinnert er sich schmunzelnd. Der Bildschirm war schwarz und die Schrift grün. Unterschiedliche Programme gab es damals noch nicht. 'Und wenn, dann musste man sie selbst entwickeln.' Vor mehr als 30 Jahren schloss sich deshalb der Computerclub Kaufbeuren zusammen. Hoffmann ist seit der ersten Stunde dabei und blickt auf die rasanten Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.16
15×

Computer
Künstliche Intelligenz im Kaufbeurer Klärwerk

Was sich in der Industrie als Steuerung von Produktions- und Logistikprozessen immer mehr etabliert, zieht nun auch in das Kaufbeurer Klärwerk ein: Nach Vorbereitungsarbeiten wurde im Juli mit der Installation eines Computerservers für die künftige Steuerung von Betriebsprozessen im Klärwerk begonnen. Künstliche neuronale Netze sind in der Lage, eine Vielzahl von Betriebsdaten zu sammeln und so auszuwerten, wie es dem Menschen selbst nie möglich wäre. 'Das System entwickelt sich von selbst...

  • Kaufbeuren
  • 15.08.16
26×

Trojaner
Oberallgäuer Verwaltungsgemeinschaft mit Computervirus erpresst

Mit einem eingeschleusten Computervirus ist eine Verwaltungsgemeinschaft im Oberallgäu erpresst worden. Die Täter hatten auf einem Rechner einen sogenannten 'Trojaner' hinterlassen. Das Programm verschlüsselte sämtliche Daten und forderte zur Entschlüsselung einen dreistelligen Geldbetrag. So war zeitweise kein Zugriff auf digitale Dateien möglich. Die Beamten berichten, dass es immer häufiger zu Fällen kommt, dass Computer mit Schadsoftware dieser Art infiziert werden und die Besitzer erpresst...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.07.16
391×

Suchtberatung
Computer- und Handysucht: Immer mehr Betroffene auch im Unterallgäu

Immer mehr – besonders junge – Menschen leiden an einer Computer- und Handysucht. Dies beobachten Stefan Marx und Benno Wassermann von der Psychosozialen Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Memmingen und Mindelheim. Gerade Computerspiele werden nach ihren Worten für viele Menschen zur Falle. Eine entscheidende Rolle spielt laut den beiden Experten, dass mit dem Smartphone das Internet nun ständig verfügbar ist. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger...

  • Memmingen
  • 06.07.16
355× 27 Bilder

Feuerwehreinsatz
Stromausfall in Immenstadt: Baum kappt Stromleitung

Am Kalvarienberg in Immenstadt ist ein Baum in eine Stromleitung gefallen, was zu kräftigen Funken und einem Stromausfall führte. Die Feuerwehren Immenstadt und Stein rückten aus und sperrten die Straße. Ein Teil Immenstadts war laut Polizei kurzzeitig ohne Strom. In anderen Bereichen gab es eine Spannungsschwankung, die Computerprogramme abstürzen ließ. Die Ursache: laut Feuerwehr war auf einem Privatgrundstück ein morscher Baum umgestürzt und hatte dabei einen anderen Baum auf die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.06.16
27×

Schadsoftware
Locky Virus legt im Oberallgäu Computer lahm

Der Alptraum aller Geschäftsleute wurde bei ihr Wirklichkeit: Sämtliche Daten – von der Kundenadresse bis zur Artikelnummer – waren auf einmal weg. Eine Stunde zuvor hatten zwei Kollegen den Anhang einer E-Mail geöffnet. Sie sah aus wie die eines Lieferanten. Doch statt einer Rechnung enthielt sie einen so genannten 'Locky Virus'. Innerhalb weniger Minuten breitete er sich im ganzen Computernetzwerk der Firma aus. Letztlich zahlte die Geschäftsfrau 5.000 Euro Lösegeld, um wieder an ihre Daten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.16
18×

Prozess
Fingierte Verträge: Kaufbeurer wegen Computerbetrugs in neun Fällen verurteilt

Dass er allein die treibende Kraft war, davon war das Kaufbeurer Schöffengericht nicht überzeugt. Dass sich aber ein 19-Jähriger aus Kaufbeuren wegen Computerbetrugs in neun Fällen strafbar gemacht hat, daran hatte das Gericht am Ende keine Zweifel: Es verurteilte den Angeklagten gestern zu einer Jugendstrafe von elf Monaten auf Bewährung. Außerdem muss er in Abstimmung mit seinem Bewährungshelfer 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Der 19-Jährige akzeptierte das Urteil. Was die...

  • Kempten
  • 06.06.16
110×

Computer-Kriminalität
Urteil im Kemptener Prozess um Hackerattacke: Zwei Jahre und zehn Monate Haft

Zwei Jahre und zehn Monate muss der 29 Jahre Ostallgäuer ins Gefängnis, der für die wohl größte Hackerattacke des Allgäus verantwortlich ist. Das Landgericht Kempten verurteilte den Mann, der gemeinsam mit Komplizen . Der 29-Jährige bestritt die Vorwürfe bis zum Schluss. Den größten Teil der Strafe hat er bereits in Untersuchungshaft abgesessen. Über fünf Tage hinweg hatte sich das Verfahren vor dem Landgericht gezogen, am Mittwoch wurde erneut ein Computerexperte des Bundeskriminalamts gehört....

  • Kempten
  • 13.04.16
41×

Cyber-Kriminalität
Jahresbilanz der Kripo Kempten: Qualität der Schad-Software wird immer besser

Erpressungen mit sogenannten Verschlüsselungs-Trojanern sind auf dem Vormarsch. Allein im Bereich der Kriminalpolizeiinspektion Kempten wurden heuer bereits 15 Fälle bekannt. Im gesamten Jahr 2015 waren es sechs. 'Die Qualität der Schad-Software wird immer besser', sagte Dieter Thomalla, Chef einer speziellen Abteilung für die Bekämpfung der Computerkriminalität bei der Kemptener Kripo. Seit Mai 2014 gibt es in Kempten die eigene Abteilung für Internetkriminalität, das Cyber-Labor. Auf...

  • Kempten
  • 08.04.16
25×

Betrug
Marktoberdorf: Neuer Trojaner befällt Unternehmenscomputer getarnt als Bewerbung

Zum Opfer einer Computersabotage wurde am Donnerstag ein ortsansässiger Unternehmer. Diese neue Form eines Trojaners tauchte bereits innerhalb kürzester Zeit vermehrt in gleicher Form auf. Hierbei handelte es sich um vermeintliche Arbeitsbewerbungen, welche Firmen per E-Mail zugestellt werden. Im Anhang befinden sich der angebliche Lebenslauf sowie in Einzelfällen Zeugnisse in einer sogenannten 'Dropbox'. Bei Öffnen dieser installiert sich jedoch umgehend ein Schadprogramm und unterbindet eine...

  • Marktoberdorf
  • 02.04.16
208×

Landgericht
Über 300.000 Computer gehackt? - Warum der Angeklagte (29) aus dem Ostallgäu die Vorwürfe abstreitet

Ein 29-jähriger Ostallgäuer soll massenhaft Nutzerdaten ausgeforscht und umgelenkt haben. Am Ende ging es wohl ums Geld. Wegen massenhaften Hackens fremder Computer steht in Kempten ein 29 Jahre alter Ostallgäuer zum zweiten Mal vor dem Landgericht. Er soll mit Komplizen und über gemietete Server 327.000 Rechner mit Trojanern infiziert und Daten ausgeforscht haben, darunter Passwörter und Informationen über besuchte Internetseiten. Außerdem steht er in Verdacht, Hintermann einer...

  • Kempten
  • 30.03.16
94×

Lesen
In Haldenwang verwaltet Christl Hörmann (68) den Bücherei-Bestand ohne Computer

26 Büchereien, 17 öffentliche und neun kirchliche, gibt es im Oberallgäu und in Kempten. Praktisch überall sind die Bestände digitalisiert, gibt es Computer, sind die Mitarbeiter übers Internet mit der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen in München vernetzt. Doch nicht in Haldenwang. In Christl Hörmanns Bücherei gibt es Büroklammern in vier Farben: rot, gelb, grün und schwarz. Jede Farbe steht für eine Woche und jede Woche wechselt die 67-Jährige die farbigen Büroklammern auf...

  • Kempten
  • 21.03.16
52×

Computerkriminalität
Spähprogramme und Erpressungsmails: 380 Kemptener und Oberallgäuer 2014 und 2015 Opfer von Betrug

Sein Name ist 'Locky' und wer mit ihm zu tun hat, ist entweder Geld los – oder wichtige Daten, Fotos und Dokumente: Dieser vermutlich von Tätern im Ausland gesteuerte Erpressungs-Computervirus infiziert zunehmend Rechner in Kempten und dem Oberallgäu. Experten schlagen Alarm, darunter das IT-Unternehmen Idkom in der Unterwanger Straße. Auch die Polizei warnt. 2014 und 2015 wurden Passwörter und Daten von 380 Kemptenern und Oberallgäuern ausgespäht und abgefangen. Unseren Podcast zum Thema...

  • Kempten
  • 21.03.16
55×

Erpressung
Computer-Virus in Arztpraxis in Bad Wörishofen - Polizei warnt vor Ransom-Ware

In einer Arztpraxis in Bad Wörishofen kam es innerhalb weniger Tage zu zwei Angriffen auf das Computersystem. Hierbei wurde durch unbekannte Täter sog. 'Ransom-Ware' (ein Schadprogramm) auf einem Rechner installiert. Diese Angriffe erfolgen meist mittels einer Mail, welcher eine Datei angehängt ist, die beim Öffnen bewirkt, dass sich das Schadprogramm auf dem angegriffenen Rechner installiert. In der Folge werden danach meist diverse Programme und Dateien verschlüsselt oder der ganze Rechner...

  • Kaufbeuren
  • 25.02.16
61×

Spende
An Marktoberdorfer Schule findet Integration nun online statt

Rotary Club stellt dem Gymnasium sechs PCs zur Verfügung. Davon profitieren Schüler und Flüchtlinge Massud Mohammed Iqubal tippt das Wort 'Asylplus' in den Computer ein. Mit der Maus klickt der 21-jährige Asylbewerber aus Afghanistan auf den Bereich 'Kurse' und beginnt eine Übung, wie man ein Vorstellungsgespräch auf Deutsch meistert. Asylplus ist eine Internetseite, die kostenfreie Lernprogramme für Flüchtlinge im Internet bündelt: Deutschkurse, Infos zur Landeskunde, Grundlagen der Mathematik...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ