Chronik

Beiträge zum Thema Chronik

Lokales
Ortschronist Alois Müller hat über 15 Jahre recherchiert. In sieben Bänden erklärt der 84-Jährige nun den Dialekt seines Heimatortes Weicht und seines Geburtsortes Ungerhausen.

Sprache
15 Jahre Recherche: Alois Müller bringt sieben Bände zu Dialekt aus Weicht und Ungerhausen raus

Der Hof von Alois Müller in Weicht gleicht einem „Unkraim“ – der Begriff aus dem Dialekt des Dorfes bedeutet einen zusätzlichen Platz auf dem Dachboden. Denn bereits früher hat der 84-Jährige von dort aus eine Ortschronik geschrieben oder Ausstellungen organisiert. Dafür wurde der frühere Landwirt auch schon mehrfach ausgezeichnet. Doch: „Ich kann nicht ohne Arbeit sein“, meint Müller. Nach über 15-jähriger Recherche hat er nun eine neue Fleißarbeit vorgelegt: „So weat bei eis in Weicht und...

  • Buchloe
  • 26.04.19
  • 526× gelesen
Lokales

Ortschronik
Lamerdingen stellt neues Heimatbuch vor

Bürgermeister Konrad Schulze freute sich sichtlich, über 130 Besucher begrüßen zu können zur Präsentation des nagelneuen Heimatbuches im voll besetzten Saal des Gasthofes Völk in Dillishausen. Lange hat es schon gedauert – über zwanzig Jahre – bis die Idee einer Ortschronik des damaligen Bürgermeisters Georg Weiß Realität wurde. Sein Wunsch war noch, im Rahmen des Dorferneuerungsprogrammes eine Gesamtchronik für die vier Ortsteile der Gemeinde Lamerdingen zu erstellen. Mehr über das...

  • Lamerdingen
  • 14.11.18
  • 234× gelesen
Lokales

Geschichte
Ein toter Richter: Lamerdinger will Ortschronik herausbringen

Seit mindestens 950 Jahren gibt es schon den Ort Lamerdingen. Bald soll es auch eine Chronik dazu geben. 1820 war im beschaulichen Lamerdingen etwas los. Damals war ein ortsfremder Amtsrichter wohl seines Lebens überdrüssig und vergiftete sich. Doch die Dosis war nicht tödlich. 'Also erdolchte er sich im Gasthaus Sonne und wurde auf dem Ortsfriedhof begraben', erzählt Ortschronist Gerhard Gossler. Doch das war ein handfester Skandal, denn Selbstmörder durften eigentlich nicht in geweihter...

  • Buchloe
  • 07.09.17
  • 22× gelesen
Lokales

Geschichte
Memmigerberg hat nun eine eigene Ortschronik

Sechs Jahre lang hat Ursula Stetter wichtige Begebenheiten in der Geschichte Memmingerbergs recherchiert, unzählige Fotos gesammelt und Fakten zusammengetragen. Sie beschrieb dem Wandel vom einst landwirtschaftlich geprägten Dorf zur überregional bekannten Airport-Gemeinde. Daraus ist ein fast 600 Seiten umfassendes Heimatbuch entstanden, das den Titel 'Memmingerberg und seine Menschen, Häuser und Geschichte(n)' trägt. Die Chronik wurde nun bei einer Feierstunde im Rathaus...

  • Memmingen
  • 09.12.16
  • 149× gelesen
Lokales

Ehrung
Weiler-Simmerberg: Ortsheimatpfleger Gerd Zimmer mit Bürgermedaille ausgezeichnet

Der langjährige Ortsheimatpfleger von Weiler-Simmerberg (Landkreis Lindau), Gerd Zimmer, hat die silberne Bürgermedaille erhalten. Im Anschluss an die Ehrung kündigte der 65-Jährige an, sein Amt zum Jahresende zur Verfügung zu stellen. Zimmer war 30 Jahre lang Lehrer an der Realschule in Immenstadt und ist noch etwas länger Ortsheimatpfleger der 6000-Einwohner-Gemeinde im Westallgäu. Unter anderem die Chronik seines Orts und einige Theateraufführungen stammen von Zimmer. In den vergangenen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.12.15
  • 213× gelesen
Lokales

Chronik
Zufallsfund eines Obergünzburgers: Verschollene geglaubte Schützenfahne liegt im Museum

Seit seinem Ruhestand vor drei Jahren befasste sich der ehemalige Gauschützenmeister des Schützengaues Allgäu, Alfred Bickel, damit, eine Chronik für die Vereinigung zu erstellen. Keine leichte Aufgabe, denn es gibt kaum Unterlagen. Detektivischen Spürsinn musste der Obergünzburger manchmal an den Tag legen. Für ihn als ehemaliger Polizist aber keine neue Erfahrung. Die Suche hatte Erfolg. Am Ende stand nicht nur der erste Teil der Gauchronik für die Jahre 1924 bis 1945, sondern Bickel fand...

  • Obergünzburg
  • 12.08.15
  • 21× gelesen
Lokales

Geschichte
Kriegsende in Opfenbach: Das Tagebuch der Veronika Fink

Vier Bücher, gut 1000 Seiten von Hand geschrieben, umfasst das Werk von Veronika Fink. Die langjährige Lehrerin hat die Geschichte ihrer Heimatgemeinde Opfenbach in einer Chronik festgehalten. Mit dabei ein Tagebuch der Jahre von 1939 bis 45, der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Alexander Fuhge ist auf das Tagebuch von Veronika Fink gestoßen. Der Opfenbacher Standesbeamte, Mitglied im Verein für Krieger und Soldaten, war auf der Suche nach Informationen über einen Geschützzug. Der ist am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.04.15
  • 227× gelesen
Lokales

Chronik
SPD-Ortsverband Blaichach blickt bei Jubiläumsfeier auf seine 100-jährige Geschichte zurück

Mit einem Festakt feiert der SPD-Ortsverband Blaichach an diesem Samstag sein 100-jähriges Bestehen. Die Festrede hält der Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner. An diesem Abend wird eine Ausstellung gezeigt, die die Entwicklung des Ortsverbandes dokumentiert. Unter den Fotos sind Aufnahmen von Willy Brandt, der im Jahr 1966 zu Gast bei den Sozialdemokraten in Blaichach war. Gegründet wurde der 'sozialdemokratische Verein' im Juni 1914: 'Dies war der Anfang einer inzwischen 100-jährigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.14
  • 84× gelesen
Lokales
2 Bilder

Geschichte
Kriegsausbruch vor 100 Jahren in Erkheim

'Fort in Krieg 1914 von Ulm nach Frankreich - mit Gott zurückgekehrt durch Gnade und Treue im Herbst, November 1918': Dieser Text steht auf einem Foto aus dem Ersten Weltkrieg, das den Erkheimer Soldaten Johann Rehm auf dem Schimmel eines Vierspänners zeigt. Er hatte das Glück, den Krieg zu überleben und heimzukehren, doch was er alles erleben und erleiden musste, ist nicht bekannt. Wie fast überall im Deutschen Reich herrschte auch in Erkheim nach der Kriegserklärung gegen Russland am 1....

  • Mindelheim
  • 05.08.14
  • 52× gelesen
Lokales
34 Bilder

Großes Loch
Bahnhofstraße 29, Kempten: Chronik eines großen Lochs

Zuschütten, Parkplatz bauen... oder doch ein öffentliches Schwimmbad daraus machen? Die Reaktionen der Kemptener Bürger auf das rund 37 Meter lange, 55 Meter breite und 17 Meter tiefe Bauloch westlich vom Forum Allgäu werden immer deutlicher. Auch in den Kommentaren auf unserer Seite sind sich die meisten Nutzer einig: 'Es nervt!' Eigentlich soll an der Bahnhofstraße 29 ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen, doch seit rund zwei Jahren steht die Baustelle (bis auf vereinzelte...

  • Kempten
  • 14.06.13
  • 236× gelesen
Lokales
6 Bilder

Chronik
Füssen erwirbt Chronik der Stadtgeschichte aus dem Jahr 1866

Bernhartdin Hörman verewigte große Geschichte und örtliche Ereignisse Gleich doppelten Grund zur Freude hat derzeit das Kulturamt der Stadt Füssen. Vor 100 Jahren wurde der Füssener Museumsverein als Wegbereiter für die heutige Sammlung im früheren Kloster St. Mang gegründet. Zudem vermeldete die Stadt am Montag eine hochkarätige Neuerwerbung: eine handgeschriebene Chronik aus dem Jahr 1866, die die Füssener Geschichte auf spannende Weise mit dem Weltgeschehen verknüpft. 'Das Besondere an...

  • Füssen
  • 27.03.13
  • 43× gelesen
Lokales

Häuserchronik
Chronik um Ronsberger Weiler erweitert

Zwei Jahre nach dem Erscheinen ihrer 'Häuserchronik des Marktfleckens Ronsberg von 1820 bis 1945' haben die Brüder Hans und German Baumberger jetzt eine Fortsetzung über die Ronsberger Weiler herausgebracht. Diese befasst sich mit Geschichten über die Gebäude der Weiler und deren Besitzer und Bewohner aus dem gleichen Zeitabschnitt. Insgesamt gehören zur Gemarkung Ronsberg zwölf Weiler und fünf Einöden. Häuser und Alltag sehr informativ dargestellt Hans Baumberger verfasste wieder die...

  • Marktoberdorf
  • 05.12.12
  • 72× gelesen
Lokales

Chronik
Klosterchronik in Kempten vorgestellt

Jubiläum des Klosters St. Anton Seit 100 Jahren gibt es das Kloster St. Anton in Kempten. Zu diesem Jubiläum stellten Chordirektor David Wiesner (von rechts) und AZ-Redakteur Ralf Lienert eine Klosterchronik zusammen. Das neue Buch erinnert auf 136 Seiten an die Aufbauarbeit des Kirchenbauvereins Kempten-Süd und setzt Kapuzinermönchen wie Pater Odilo oder Pater Konrad ein Denkmal. Das Buch aus der AZ-Druck und Datentechnik wirft auch einen Blick hinter die Klausur im Kloster der Heiligsten...

  • Kempten
  • 10.10.12
  • 49× gelesen
Lokales

Kempten
Maria-Ward Schule Kempten veröffentlicht Chronik

Zum Anlass des 150-Jährigen Jubiläums der Maria-Ward-Schule in Kempen ist jetzt ein Buch über die Geschichte der Schule entstanden. Autorin ist die ehemalige Schulleiterin Annemarie Engeßer. Sie hat die Geschichte der katholischen Mädchenschule von ihren Anfängen bis heute niedergeschrieben. Erhältlich ist die Schulchronik gegen eine Spende in der Maria-Ward Schule in Kempten.

  • Kempten
  • 11.04.12
  • 59× gelesen
Lokales

Neues Buch
Annemarie Engeßer schreibt über 150 Jahre Maria-Ward-Schule in Kempten

Als die 'Englischen' nach Kempten kamen Vor wenigen Wochen feierte die Maria-Ward-Schule Kempten ihr 150-jähriges Bestehen. Beim Heimatverein stellte die langjährige Schulleiterin Annemarie Engeßer nun ihre Chronik vor. Unter dem Titel 'Als die Englischen nach Kempten kamen' trug sie eine gründlich recherchierte und spannende Schulgeschichte zusammen. Mit diesem Buch, das sie aus eigener Tasche finanzierte, ruft sie sicher bei vielen ehemaligen Schülerinnen Erinnerungen wach. Für die heutigen...

  • Kempten
  • 11.04.12
  • 486× gelesen
Lokales

Chronik
Rudolf Stiening schreibt über Leinau und leitet den Forscherstammtisch Ostallgäu

Vor 16 Jahren initiierte Rudolf Stiening den Forscherstammtisch Ostallgäu. Die Mitglieder beschäftigen sich mit Familien- und Heimatforschung, aber auch mit Ortsgeschichte. Die Teilnehmer Georg Fleschhut oder Klara Leuterer etwa schrieben inzwischen die Ortschroniken von Westendorf und Lauchdorf. Dem will Stiening nicht nachstehen: Noch heuer soll die Chronik von Leinau erscheinen. Schon als Kind begann Stiening, sich für Geschichte und seinen Familiennamen zu interessieren. Eine Spur führte...

  • Kaufbeuren
  • 20.03.12
  • 152× gelesen
Lokales

Geschichte
Chronik der Buchloer Stadtkapelle übergeben

'Ein wirklich großes Werk geschaffen' Der Ehrenvorsitzende der Buchloer Stadtkapelle, Bernhard Rid, hat in vierjähriger Arbeit die Chronik des Vereins fertiggestellt. Bei einer Feierstunde im Sitzungssaal des Rathauses übergab er nun die fünf Bände umfassende Arbeit jeweils an die Stadt Buchloe, den Musikverein und den Heimatverein. Rid habe ein 'wirklich großes Werk geschaffen', das in die Geschichte Buchloes 'lange zurückreicht', sagte Bürgermeister Josef Schweinberger. Die Bände nähmen...

  • Buchloe
  • 16.02.12
  • 20× gelesen
Lokales

Heimatverein
Rosemarie Klimm als Chronistin vom Marktoberdorfer Heimatverein verabschiedet

Zwischen Krippenlauf und Wenzeslaus Zu einer Feierstunde lud der Heimatverein seine fleißigen Helferinnen und Helfer ein. Über 300 Stunden waren sie im vergangenen Jahr im Einsatz, zählte der Vorsitzende Hans Zacherl auf: als Aufsicht im Stadtmuseum, am Tag des Museums, bei der Museumsnacht und für den Krippenlauf, aber auch für vielerlei Reparaturen. Wegen der aufwendigen, digitalen Inventarisierung des Museumsbestands habe es 2011 keine Sonderausstellung gegeben, führte die hauptamtliche...

  • Marktoberdorf
  • 13.01.12
  • 59× gelesen
Lokales

Chronik
Der Erweiterungsbau des Senioren- und Pflegeheims Buchloe wird im Februar bezogen

Ein Gebäude im Wandel der Zeit – In den nächsten beiden Jahren sollen die weiteren Bereiche saniert werden Karl Gebler holt einige dicke Ordner aus einem großen Schrank in seinem Büro. 'Alles geballte Info und Bilder über das Seniorenheim Buchloe', sagt der Heimleiter. Auf dem Haus an der Bürgermeister-Strauß-Straße liegen immerhin knapp 60 Jahre Geschichte. Im Februar dieses Jahres wird ein weiteres Kapitel geöffnet: Der Bezug des Erweiterungsbaus steht bevor. Einer, der sich ziemlich...

  • Buchloe
  • 11.01.12
  • 15× gelesen
Lokales

Chronik: Ein Buch zur Erinnerung - Initiative Villa Jauss besteht 15 Jahre

15 Jahre ist die 'Initiative Villa Jauss' alt, jener Verein, der das Oberstdorfer Kunsthaus seither mit Leben erfüllt. Zu diesem Anlass ist jetzt eine 'Broschüre' erschienen, die Geschichte, Sanierung und neue Nutzung des historischen Baudenkmals skizziert. Bei einem Festakt am vergangenen Donnerstag wurde sie von Wilhelm Geierstanger vorgestellt, einem der aktivsten Mitglieder der 'Initiative'. Er erinnerte dabei an jene Menschen, die wesentlich mithalfen, das historistische Gebäude aus der...

  • Oberstdorf
  • 07.01.12
  • 16× gelesen
Lokales

Chronik
Blöcktacher Chronik wird erneut aufgelegt

Im vergangenen Monat kam die Blöcktacher Chronik heraus, jetzt hat Herausgeberin Renate Grieshaber entschieden, eine zweite Auflage nachdrucken zu lassen. Die pensionierte Realschulrektorin hatte die Aufzeichnungen des Blöcktacher Pfarrers Philipp Guggemos (1879 bis 1956) transkribiert und als Fundament für ihr Buch genommen, das sie mit Fotos und Aktualisierungen anreicherte. Heraus kam das 198-seitige Werk "Pfarrer Philipp Guggemos, Chronik von Blöcktach - Allgäuer Geschichten", von...

  • Kaufbeuren
  • 03.12.11
  • 28× gelesen
Lokales

Geschichte
Chronik für Friesenried erschienen

Renate Grieshaber hat die Chronik des Pfarrers Guggemos herausgegeben Viele Gemeinden in der Umgebung haben bereits eine Chronik – Friesenried noch nicht. Doch nun gibt es eine für den Ortsteil Blöcktach: Basierend auf den Aufzeichnungen von Pfarrer Philipp Guggemos gab die pensionierte Realschulrektorin Renate Grieshaber eine Chronik heraus, die sie mit Bildern und Erklärungen ergänzte und aktualisierte. Das fast 200-seitige Werk gibt einen detaillierten Einblick in die Blöcktacher...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.11
  • 130× gelesen
Lokales

Bürgerversammlung
Beckstetten schrumpft leicht ndash 291 Einwohner

Krippe, Chronik und Bebauung Zur letzten von sechs Bürgerversammlungen in der Gemeinde Jengen kam Bürgermeister Franz Hauck nach Beckstetten. Detailliert schilderte er die Fakten des vergangenen Jahres und gab einen groben, positiven finanziellen Ausblick. Der Ortsteil Beckstetten ist mit 291 Einwohnern leicht geschrumpft, jedoch sei ein Wachstum innerhalb der Gemeinde Jengen zu verzeichnen. In den Kindergarten Beckstetten gehen derzeit 34 Kinder, einige davon auch im Alter unter drei Jahren....

  • Buchloe
  • 22.11.11
  • 30× gelesen
Lokales

Gemeinde
Gunzesried soll eine eigene Chronik bekommen

Eine Chronik für Gunzesried will die Gemeinde Blaichach erstellen lassen: «Wir wollen das Wissen aus dem Tal für die Nachwelt sichern», erläuterte Bürgermeister Otto Steiger im Hauptausschuss. Der Wunsch für eine Chronik der ehemaligen selbstständigen Gemeinde komme von mehreren Gunzesriedern selbst. Das soll die Nachforschungen von Dr. Hermann Weizmann erleichtern, um an Erkenntnisse und Bildmaterial zu kommen. Der Chronist schrieb bereits Werke über Burgberg und Ofterschwang.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.11
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019