Christus

Beiträge zum Thema Christus

Zum Abschluss der Restaurierung des Grabes von Pfarrer Richard Wiebel versammelten sich Mitglieder des Freundeskreises des Stadtmuseums auf dem Alten Friedhof in Kaufbeuren. Von rechts: Museumsleiterin Petra Weber und Freundeskreis-Vorsitzender Dr. Rainer Jehl.
539×

Religion
Ein Kaufbeurer mit einer Leidenschaft für das Leiden Christi

Pfarrer Richard Wiebel, der den Grundstein für die hochkarätige Kruzifixsammlung des Kaufbeurer Stadtmuseums gelegt hat, wurde vor 150 Jahren geboren. Rechtzeitig zum runden Geburtstag hat der Freundeskreis des Museums dafür gesorgt, dass das auch das schmiedeeiserne Grabkreuz des Pfarrers auf dem Alten Friedhof in Kaufbeuren wieder in neuem Glanz erstrahlt. Wie die sakralen Kunstwerke aus dem Besitz des Geistlichen in das Kaufbeurer Stadtmuseum gelangten, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe...

  • Kaufbeuren
  • 17.04.19

Anzeige
Winterzauber in Memmingen

Alle Jahre wieder... Und das seit Jahrtausenden. Schon im vierten Jahrhundert nach Christus wurde das Fest auf den 25. Dezember datiert. An diesem Tag feierten die römischen Christen die Geburt von Jesus. In unserem Raum lassen sich die weihnachtlichen Wurzeln mindestens bis ins achte Jahrhundert nachverfolgen. Und die heute bekannten Bräuche? 1535 sprach sich Martin Luther dafür aus, Kinder und Arme an Weihnachten mit Äpfel, Gebäck und Nüssen zu beschenken. Bis dato gab es das nur am...

  • Kempten
  • 24.11.15
38×

Kredite
Kirchenvorstand der Christuskirche überlegt, altes Gemeindehaus in Neugablonz zu verkaufen

Von Altbekanntem müssen sich die Gemeindemitglieder der Christuskirche in Neugablonz wahrscheinlich trennen. Weil der Pfarrei Kredite für Sanierung und Umbau des Gotteshauses Sorgen bereiten, spielt der Kirchenvorstand mit dem Gedanken das alte Gemeindehaus samt Grundstück zu verkaufen. Die laufenden Kosten für das Gebäude seien zu hoch. Unter anderem darüber werden die beiden Pfarrer der Christuskirche, Sebastian Stahl und Wolfgang Krikkay, bei der Gemeindeversammlung am Donnerstag...

  • Kempten
  • 17.11.15
38×

Religion
1.000 Besucher beim Christustag in Memmingen

'Was uns froh macht – allein die Gnade.' So lautete das Leitwort des ersten Christustags am Samstag in Memmingen. Als Fest für alle Altersstufen angedacht, beschloss die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Unser Frauen als Veranstalter, an drei Orten zu feiern. In der Frauenkirche trafen sich die Erwachsenen zur Gottesdienstfeier mit anschließenden Vorträgen. Für die Jugend gab es ein lockeres Programm mit viel Musik und Tanz in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums. Im Dietrich-Bonhoeffer-Haus...

  • Kempten
  • 04.10.15
96×

Gottesdienst
Katholische Pfarrer im Allgäu bevorzugen Weißwein bei Eucharistie

Keine Rotweinflecken auf Kelchtüchern Bei der Eucharistiefeier wird nach dem katholischen Glauben Wein in das Blut Christi verwandelt. Ob roter Wein oder weißer, spielt dabei keine Rolle. Nach der Umwandlung wird der Kelch mit einem Schuss Wasser ausgeschwenkt und mit dem Kelchtuch saubergerieben. Bei Rotwein bleiben freilich hässliche Flecken auf dem Tuch zurück, die schwer rauszuwaschen sind. Aus diesem Grund hat sich Erwin Reichart, Dekan von Kaufbeuren, für die helle Variante entschieden....

  • Marktoberdorf
  • 25.09.14

St.-Mang-Kirche
Unbekannter beschädigt Christusfigur in der St.-Mang-Kirche Kempten

Augenzeugen berichten, dass Mann Kreuz neben Altar anhob und fallen ließ Die 64-Jährige hatte eben die Augen geschlossen. Als die Kemptenerin erschrocken die Augen öffnete, sah sie vorne am Altar das Kreuz mit der Christusfigur liegen. Und der Mann, den die 64-Jährige zuvor für einen Kirchenmitarbeiter gehalten hatte: flüchtend in Richtung Ausgang. Er hat mehrere Tausend Euro Schaden an der 300 Jahre alten Figur angerichtet. Als sich der Vorfall ereignete, war das Kirchengebäude fast leer,...

  • Kempten
  • 03.04.13
42×

Weltgebetstag
Weltgebetstag: Informativer Gottesdienst in der Christuskirche rückt Malaysia in den Fokus

Kampf für Gerechtigkeit Eindrücke vom Leben der Menschen in Malaysia bekamen die Teilnehmer des Weltgebetstages, der traditionell am ersten Freitag im März gefeiert wird. In der evangelischen Christuskirche in Neugablonz wurde zu diesem Anlass ein ökumenischer Gottesdienst begangen. Mit der traditionellen Grußformel 'Selamat Datang' des in Südostasien gelegenen Landes wurden alle Besucher auf einen besonders tief gehenden Gottesdienst eingestimmt, bei dem Malaysia in Worten, Bildern und Liedern...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.12
206×

Jubiläum
Christus musste besonders gut gelingen

Der Künstler Paul Keck aus Lindenberg-Goßholz fertigte vor 50 Jahren das monumentale Deckengemälde in der Stadtpfarrkirche in weniger als hundert Tagen Die Stadtpfarrkirche St. Petrus und Paulus, ein neubarocker Bau des Münchner Architekten Professor Franz Rank (1870 bis 1950), ist noch keine hundert Jahre alt. Der Grundstein wurde 1912 an Mariä Geburt gelegt. Und das Deckengemälde, das bedeutendste Werk des Goßholzer Künstlers Paul Keck (1904 bis 73), wurde samt der stuckgerahmten Medaillons...

  • Kempten
  • 24.12.11
29×

Kurios
Gestohlene Christusfigur nach 17 Jahren entdeckt

Im Winter 1994 wurde vom Gipfelkreuz des Spicherkopfs bei Hinterstein (Oberallgäu) eine Christusfigur gestohlen. Jetzt hat Kilian Baumgartner den Korpus zufällig beim Kraxeln unter einem nahegelegenen Steinhaufen gefunden. Der 17-jähriger Hirte brachte die Figur - ihre Arme waren fachmännisch abgesägt worden - zu Georg Rädler. Dem Hirten der Nicken-Alpe fiel die alte Geschichte wieder ein. Inzwischen wird die Figur von Fritz Tannheimer restauriert. Der Hintersteiner Holzschnitzer hatte das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.08.11

Fund
Gestohlene Christusfigur von Hirte wiedergefunden

Vor über 17 Jahren wurde eine Christusfigur am Gipfelkreuz des Spicherkopfs gestohlen - Jetzt hat ein Hintersteiner Hirte den gut erhaltenen Korpus unter einem nahegelegenen Steinhaufen entdeckt Es sah aus wie ein Stück Knochen. Doch als Kilian Baumgartner dieses Etwas - es war unter Steinen an der Südflanke der Pfannenhölzer versteckt - herauszog, traute er seinen Augen nicht: Der Hirtenjunge entdeckte zufällig beim Kraxeln eine etwa 90 Zentimeter große Christusfigur. Sie war, wie sich später...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.11
19×

Wohltätigkeitsveranstaltung
Käse-Sahne-Torte XXL: Bei Memminger Vatertagsaktion 2011 wird für den guten Zweck geschlemmt

Seit 1936 ist Christi Himmelfahrt ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland, gefeiert wird er genau 40 Tage nach Ostern. Und auch die Männer bzw. Väter haben an diesem Tag allen Grund zu feiern - es ist nämlich auch Vatertag. Aus diesem Anlass fand in Memmingen die große Vatertagsaktion 2011 statt - und das für einen guten Zweck. 3 Monate bereiteten die Organisatoren dieses Event vor. Höhepunkt in diesem Jahr: eine riesige Käse-Sahne-Torte!

  • Kempten
  • 02.06.11

Protest
Widerstand gegen die Kirche: Die Pfarrei Christi Himmelfahrt protestiert gegen die Fusion

Die Kirche hat aktuell mit einem starken Priestermangel zu kämpfen. Um dem entgegen zu wirken, wurden in der Vergangenheit im ländlichen Raum mehrere Pfarreiengemeinschaften gebildet. Im Rahmen der sogenannten Pastoralen Raumplanung 2025 der Diözese Augsburg werden nun auch in den Städten mehrere Fusionen angestrebt. Doch das sorgt für Unmut bei vielen Gläubigen, die zu ihren Pfarreien eine starke Verbundenheit fühlen. Ein Beispiel dafür ist die geplante Fusion der Kemptener Pfarreien...

  • Kempten
  • 01.06.11
11×

Pfarreienreform
Pfarreienreform: Christi-Himmelfahrts- und St. Lorenz-Pfarrei in Kempten werden fusionieren

Vor gut einem Jahr sorgte eine Nachricht für Wirbel in der Pfarreiengemeinde Christi-Himmelfahrt in Kempten: Durch die Medien erfuhren die Gemeindemitglieder, dass ihre Pfarrei wegen des anhaltenden Priestermangels mit St. Lorenz zusammengelegt werden sollte. Was aber für noch mehr Empörung sorgte: Die sanierungsbedürftige Christi-Himmelfahrtskirche sollte aus wirtschaftlichen Gründen abgerissen werden. Bis vor ein paar Monaten geschah aber erst mal nichts. An Ostern jedoch wurde die Kirche...

  • Kempten
  • 24.05.11
338×

Christi Auferstehung
Stadtpfarrer Edward Wastag verlässt die katholische Pfarrei Christi Auferstehung in Memmingen

Pfarrer Wastag geht nach Unterthingau Stadtpfarrer Edward Wastag wird die katholische Pfarrei Christi Auferstehung in Memmingen zum 1.September verlassen und nach Unterthingau im Ostallgäu wechseln. Mit Blick in die Zukunft sagt der 46-Jährige: «Gott hat mich noch nie enttäuscht. Ich lasse mich von ihm führen und überraschen.» Allerdings sagt er dies nicht ohne ein Gefühl von Wehmut: «Ich muss die Menschen, die ich gut kenne und schätzen gelernt habe, verlassen. Aber es gehört zu meinem...

  • Kempten
  • 02.03.11
64×

Empfang
Von Abriss ist keine Rede mehr

Christi Himmelfahrt will selbstständig bleiben, stimmt aber Pfarreiengemeinschaft zu «Vor einem Jahr saßen wir beim Neujahrsempfang noch gut gelaunt zusammen», sagte Ursula Zingraf. Doch schon sechs Tage später sei es «hammerhart» gekommen: «Aus der Zeitung», so Kirchenpfleger Willibald Herz erfuhr man die schier unglaubliche Nachricht: Die Kirche Christi Himmelfahrt soll abgerissen und die Gläubigen in die Pfarrei St. Lorenz integriert werden. Allerdings: Der Abriss sei praktisch vom Tisch,...

  • Kempten
  • 10.01.11
18×

Kempten
Kirchenabriss trotz Eintrag als Denkmal nicht vom Tisch

Wird die Kirche Christi Himmelfahrt abgerissen oder nicht? Und: Entsteht an selber Stelle vielleicht eine Kindertagesstätte oder betreutes Wohnen? Nach wie vor unklar ist die Zukunft des Kirchenbaus im Freudental. Zwar ist das Gotteshaus von 1969 mit seinem Pfarrheim seit der Bauausschuss-Sitzung am Mittwoch das jüngste Gebäude auf der Denkmalliste der Stadt. Vor einem Abbruch muss das die Kirche aber nicht zwangsläufig bewahren. Bei einem Abrissantrag hätte die Untere Denkmalbehörde bei der...

  • Kempten
  • 11.06.10

Ostallgäu / Reutte
Die Passion Jesu am Kreuz

Dem aufmerksamen Betrachter werden sie beim Wandern durch die Region nicht entgehen, die bis zu vier Meter hohen, meist sehr alten, oft liebevoll restaurierten Holzkreuze, die frei in der Landschaft stehen oder an Hauswänden angebracht sind. Es sind die «Arma Christi»-Kreuze, an denen die Leidenswerkzeuge (arma, lateinisch für Waffen) Jesu angebracht sind. Diese Arma begleiteten ihn auf dem Weg zum Kreuz und am Kreuz. Und in allen vier Evangelien zur Passion werden diese Werkzeuge genannt.

  • Kempten
  • 01.04.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ