Christoph 17

Beiträge zum Thema Christoph 17

Rainer Bumann (links im Bild) und Ulrich Hägele haben eine Bitte an alle Adrenalinjunkies da draußen: „Extremsportarten nehmen massiv zu und viele Leute sind in ihrer Freizeit allzu leichtsinnig, weil sie denken `Notfalls holt mich der Heli da raus´. Bitte bedenkt aber: mit Eurem Verhalten setzt Ihr andere, unbeteiligte Menschen einer Gefahr aus. Denn eine Rettungsaktion mit dem Hubschrauber ist prinzipiell immer gefährlich.“
9.938×

25. Jahrestag
Absturz von Christoph 17: Überlebende erinnern an Katastrophe

Der 10. Februar 1995 ist als schwarzer Tag in die Geschichte der Luftrettung im Oberallgäu eingegangen. Damals stürzte der Rettungshubschrauber Christoph 17 bei einem Einsatz in Balderschwang ab. Der 39-jährige Pilot Rainer Bott starb, Rettungsassistent Rainer Bumann und Notarzt Ulrich Hägele überlebten die Katastrophe schwerverletzt. Heute, genau 25 Jahre später, sprechen die beiden Männer über den Tag, der ihr Leben veränderte. An jenem Freitag, dem 10. Februar 1995 ging gegen 11.30 Uhr ein...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 07.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ