China

Beiträge zum Thema China

Tourismusbilanz Füssen 2020 (Symbolbild)
3.413× 3

Keine Gäste aus China und USA, dafür aus Holland und der Schweiz
Tourismus in Füssen hat sich durch Corona verändert - Tourismusbilanz 2020

Zwischen Alpengipfeln und wunderschönen Seen, da liegt der Urlaubs- und Kurort Füssen im Allgäu. Jedes Jahr kommen mehrere Tausend Menschen aus der ganzen Welt nach Füssen, um unter anderem die weltberühmten Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zu erleben. Neben dem Hofbräuhaus in München Pflichtprogramm beim Urlaub in Deutschland, vor allem für Gäste aus China und den USA. Im Corona-Jahr 2020 hat sich das aber geändert. Das sieht man nicht nur an den Zahlen, sondern auch am Klientel....

  • Füssen
  • 02.03.21
Während man sich an der Augsburger Uniklinik auf das Coronavirus vorbereitet, kommen immer weniger chinesische Touristen in die Gegend rund um die Königsschlösser.
31.416×

Tourismus leidet
Rund um die Allgäuer Königsschlösser: Reisegruppen aus China stornieren viele Übernachtungen

Zwar sind im Allgäu noch keine Fälle des Coronavirus aufgetreten, dennoch sorgt er in der Tourismusbranche rund um die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau für Sorgenfalten. Denn die chinesische Regierung hat Gruppenreisen ins Ausland bis auf Weiteres verboten. Das bekommen nun die Hotels rund um die bei Chinesen beliebten Königsschlösser zu spüren. Die Stadt Füssen hat jährlich etwa 70.000 Übernachtungen von Besuchern aus China. Die Allgäuer Zeitung schreibt, dass seit Montag...

  • Füssen
  • 30.01.20
Der Streit einer chinesischen Reisegruppe artete am Montagabend, 4. Februar 2019, wegen einer Banalität aus. Die vier beteiligten erhalten eine Anzeige wegen Körperverletzung
4.208×

Blaues Auge
Anzeige wegen Körperverletzung: Streit von chinesischer Reisegruppe bei Füssen eskaliert

Der Streit einer chinesischen Reisegruppe artete am Montagabend, 4. Februar 2019, in Bad Faulenbach bei Füssen aus. Vier der Reisegäste erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. Als der Reisebus vor ihrem Hotel anhielt, stiegen einige Passagiere aus. Wie die Polizei mitteilt, sollen sich die letzten vier chinesischen Reisegäste dann wegen einer Banalität gestritten haben. Bei der Auseinandersetzung soll ein Mann geschubst worden sein. Mit seinem Ellenbogen traf er einen weiteren...

  • Füssen
  • 05.02.19
466×

Suchaktion
Keine Spur von chinesischem Paar, das bei Schloss Neuschwanstein verschwand

Von dem chinesischen Paar, das auf einer Europatour vor einem Jahr bei Schloss Neuschwanstein verschwand, fehlt noch immer jede Spur. Eigentlich wollten Sihong (damals 37) und Xiaoxia Chen (39) am 2. Juli 2016 das Märchenschloss im Ostallgäu besuchen. An einer gebuchten Gruppenführung nahmen sie aber nie teil. Und auch als ihre Reisegruppe ins Tiroler Obsteig weiterfuhr, blieben die Plätze der Chens im Bus leer. Seither gelten die Touristen als vermisst. Bis heute melden sich immer wieder...

  • Füssen
  • 30.06.17
1.094× 1

Rätselraten
Keine Spur von vermissten Chinesen, die am Schloss Neuschwanstein verschwunden sind

Vor vier Monaten verschwanden die beiden Touristen spurlos von Parkplatz P1 unterhalb von Neuschwanstein, besser gesagt: Dort haben sie sich vermutlich absichtlich von ihrer Reisegruppe abgesetzt, wie die Polizei inzwischen glaubt. Jemand hatte von dem seit Sommer vermissten Ehepaar aus dem Südosten Chinas gehört und geglaubt, es an einer Tankstelle in Landsberg erkannt zu haben. Also Polizeieinsatz, Kontrolle, Nachfrage beim Autovermieter am Flughafen und verdutzte Gesichter: Es waren nicht...

  • Füssen
  • 07.11.16
191× 28 Bilder

Suche im Königswinkel
Chinesisches Ehepaar noch immer vermisst: Bilder der Touristen veröffentlicht

Am Mittwochnachmittag hat die Polizei Bildkopien des vermissten chinesischen Ehepaares veröffentlicht. Wer hat die beiden gesehen? Am Mittwochvormittag suchten Taucher in der Pöllatschlucht im Gumpen unterhalb der Marienbrücke nach dem vermissten Touristenpaar aus China. Nach Auskunft von Christian Eckel, Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, gibt es keinen konkreten Hinweis darauf, dass an dieser Stelle ein Unglück geschehen ist. Man suche aber alle Bereiche ab, wo die beiden Vermissten...

  • Füssen
  • 05.07.16
51×

Suchmeldung
Zwei Touristen bei Schwangau vermisst: Chinesisches Ehepaar seit Samstag verschwunden

Seit Samstagnachmittag werden im sogenannten Königswinkel zwei chinesische Touristen vermisst. Das vermisste Ehepaar ist Mitglied einer chinesischen Reisegruppe, die zurzeit eine Europarundreise unternimmt. Am Samstag gegen 16 Uhr war die Gruppe zur Besichtigung des Schlosses Neuschwanstein nach Schwangau gekommen. Die Vermissten – es handelt sich um einen 37 Jahre alten Mann und seine 39-jährige Ehefrau – gingen selbständig außerhalb der Gruppe Richtung Schloss. Zum vereinbarten...

  • Füssen
  • 04.07.16
201×

Hochsaison
Immer mehr Füssener klagen über die Auswüchse des Massentourismus

Als Füssener muss man in dieser Sommersaison einen robusten Geduldsfaden haben – die Straßen sind verstopft, die Schlangen in den Geschäften sind lang und manchem asiatischen Touristen sind mitteleuropäische Benimmregeln alles andere als geläufig. Viele Einheimische haben da das Gefühl, in ihrer eigenen Stadt fremd zu sein, und ärgern sich über den zunehmenden Massentourismus. Da chinesische Gäste, deren Zahl stetig zunimmt, im Stadtbild mit am besten zu erkennen sind, wird der zunehmende...

  • Füssen
  • 28.08.15

Besuch
60-köpfige Delegation Chinesischer Spitzenpolitiker besucht Neuschwanstein und speist fürstlich

Höchste Sicherheitsstufe herrschte vor kurzem im Hotel Hopfen am See: Jia Qinglin, Vorsitzender des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, war mit rund 60 weiteren chinesischen Politikern zu Gast. Von Polizeibeamten und chinesischen Sicherheitskräften beschützt, genoss die Delegation dort ein Fünf-Gänge-Menü. Qinglins Begleiter waren unter anderem der Stellvertreter des chinesischen Außenministers sowie der Stellvertreter des chinesischen Handelsministers....

  • Füssen
  • 05.11.11
115×

Chinadelegation
«Bera Personaldienstleistungen» aus Hopferau will Ingenieure nach China schicken

Um sich über den deutschen Arbeitsmarkt zu informieren, hat eine siebenköpfige chinesische Regierungsdelegation anlässlich ihrer Deutschlandreise im Schloss Hopferau (Ostallgäu) Station gemacht. Sie waren der Einladung des Schlossherrn Bernd Rath, Geschäftsführer der Bera Personaldienstleistungen GmbH, gefolgt. Ziel des Treffens war nach Angaben von Rath, die wirtschaftlichen Beziehungen zum stark wachsenden China auszubauen und den Austausch zu fördern. >, ist Rath überzeugt. Deutsche...

  • Füssen
  • 08.09.11
23×

Chinadelegation
Chinesische Regierungsdelegation besucht das Schloss zu Hopferau

Eine siebenköpfige chinesische Regierungsdelegation hat anlässlich ihrer Deutschlandreise im Schloss Hopferau übernachtet. Sie waren der Einladung des neuen Schlossherrn Bernd Rath, Geschäftsführer der Bera Personaldienstleistungen GmbH, gefolgt. Ziel des Treffens war laut Rath, die wirtschaftlichen Beziehungen zum stark wachsenden China auszubauen und den Austausch zu fördern. Die Gespräche waren nach Angaben des Bera-Geschäftsführers sehr erfolgreich: Neben einer Gegeneinladung ins...

  • Füssen
  • 02.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ