Bus

Beiträge zum Thema Bus

ÖPNV (Symbolbild).
332×

Zusätzliche Fahrzeuge auf stark frequentierten Strecken
Busfahrzeiten im Landkreis Unterallgäu ändern sich zum Schulbeginn

Unterallgäu. Zum Schulbeginn am Dienstag, 14. September, gibt es im Unterallgäuer Busfahrplan einige Änderungen. Darauf weist Christine Heim vom Sachgebiet Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) am Landratsamt hin. Schülerinnen und Schüler, die mit ÖPNV-Bussen zur Schule fahren, beziehungsweise deren Eltern sollten sich rechtzeitig über die Fahrzeiten informieren. Dies ist über die Elektronische Fahrplanauskunft auf der Internetseite der VVM Verkehrsverbund Mittelschwaben GmbH unter...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 09.09.21
Der Corona-Notfahrplan in Memmingen wurde verlängert. (Symbolbild)
812×

Schulöffnungen erst ab 22. Februar
ÖPNV: Corona-Notfahrpläne in Memmingen verlängert

Nachdem die weiteren Öffnungen der Schulen nach Beschluss der bayerischen Staatsregierung ab dem 22. Februar vorgesehen sind, wurde der ÖPNV-Plan in Memmingen entsprechend angepasst: Stadtverkehr Memmingen: Verlängerung des Corona-Notfahrplanes bis zum 21.02.2021 Regionalverkehr verkehrt ab dem 15.02.2021 nach SchulfahrplanDie bayerische Staatsregierung hat beschlossen, die Ferien vom 15. Februar bis zum 19. Februar auszusetzen. Die baden-württembergischen Ferien finden regulär statt. Deshalb...

  • Memmingen
  • 12.02.21
Verstärkerbusse fahren auch nach den Herbstferien (Symbolbild)
190×

Bis zu den Weihnachtsferien
Verstärkerbusse fahren weiterhin im Unterallgäu

Auch nach den Herbstferien fahren im Unterallgäu zusätzliche Schulbusse. Der Freistaat Bayern fördert die sogenannten Verstärkerbusse jetzt bis zu den Weihnachtsferien. Ursprünglich sollte die Förderung am 30. Oktober enden. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Auf zehn Linien zusätzliche FahrzeugeDie Verstärkerbusse werden eingesetzt, damit die Abstände auf stark frequentierten Linien in Corona-Zeiten besser eingehalten werden können. Trotzdem muss man weiterhin auch Stehplätze nutzen....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 30.10.20
ÖPNV (Symbolbild).
1.348×

Wegen Corona
Mehr Abstand: Stadt Memmingen setzt zusätzliche Schulbusse ein

Die Stadt Memmingen setzt ab Dienstag, 6. Oktober 2020, zusätzliche Busse ein, um in den Hauptverkehrszeiten genügend Abstand für die Fahrgäste zu ermöglichen. Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie nimmt die Stadt Memmingen am Förderprogramm "vorübergehende Erhöhung der Beförderungskapazitäten im Schülerverkehr" der bayerischen Staatsregierung teil, welches bis zum 30. Oktober 2020 zur Verfügung steht. Fahrgastzahlen in den letzten Wochen beobachtet "Wir haben in den letzten Wochen die...

  • Memmingen
  • 01.10.20
41×

Unterricht
Schülertourismus sorgt in Memmingerberg für Ärger

In kleinen Dörfern ohne Schule ist es unvermeidlich: Schon Abc-Schützen müssen sich in den Bus setzen und in den Nachbarort zum Unterricht bringen lassen. Doch das kann auch Kinder treffen, die in größeren Dörfern leben. Dies zeigt das aktuelle Beispiel des 3.000-Einwohner-Ortes Memmingerberg. Dort soll über die Hälfte der künftigen Erstklässler nach Trunkelsberg oder Ungerhausen zur Schule fahren: All jene, die nicht für die in Memmingerberg angebotene Ganztagsklasse angemeldet werden. Doch...

  • Memmingen
  • 11.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ