Bus

Beiträge zum Thema Bus

Nachrichten
582×

Zu wenig Abstand und zu volle Busse
Elternbeirat fordert mehr Verstärkerbusse für Lindenberger Schulen

Ein Inzidenzwert unter 100 und das auf fünf aufeinanderfolgenden Tagen. Daher gelten im Landkreis Lindau neue Regelungen - besser gesagt Lockerungen. Darunter fallen vor allem die Schulen, denn da findet zum Teil wieder Präsenzunterricht im Wechsel statt - soweit dabei der Mindestabstand von 1,5m zuverlässig eingehalten werden kann. Mindestabstand im Bus nicht möglichBei den Schulbussen kann der aber aktuell nicht eingehalten werden. Es gibt es viel Kritik von Seiten der Eltern und auch den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.05.21
Ab dem 15. März sollen mehr Busse in Kempten und im Oberallgäu fahren. (Symbolbild)
2.433×

Wegen Corona
Kempten und Oberallgäu setzen bald wieder Verstärkerbusse ein

Der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten setzen ab der verstärkten Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs an den weiterführenden Schulen, am 15.03.2021, wieder Verstärkerbusse im gleichen Umfang ein, wie bereits ab Beginn dieses Schuljahres bis zu den Schulschließungen vor Weihnachten. Corona-Verstärkerbusse zu den wichtigsten VerkehrszeitenDie Corona-Verstärkerbusse verkehren zusätzlich zu den Linien- und Schulbussen zu den wichtigsten Verkehrszeiten. Es kann sich dabei auch um...

  • Kempten
  • 11.03.21
Der Corona-Notfahrplan in Memmingen wurde verlängert. (Symbolbild)
812×

Schulöffnungen erst ab 22. Februar
ÖPNV: Corona-Notfahrpläne in Memmingen verlängert

Nachdem die weiteren Öffnungen der Schulen nach Beschluss der bayerischen Staatsregierung ab dem 22. Februar vorgesehen sind, wurde der ÖPNV-Plan in Memmingen entsprechend angepasst: Stadtverkehr Memmingen: Verlängerung des Corona-Notfahrplanes bis zum 21.02.2021 Regionalverkehr verkehrt ab dem 15.02.2021 nach SchulfahrplanDie bayerische Staatsregierung hat beschlossen, die Ferien vom 15. Februar bis zum 19. Februar auszusetzen. Die baden-württembergischen Ferien finden regulär statt. Deshalb...

  • Memmingen
  • 12.02.21
Im südlichen Landkreis Oberallgäu fahren die Busse bis vorerst 14. Februar noch nach dem Ferienfahrplan. (Symbolbild)
350×

Distanzunterricht
Busse im südlichen Landkreis Oberallgäu fahren bis 14. Februar nach Ferienfahrplan

Aufgrund des verlängerten Distanzunterrichts an den bayerischen Schulen werden die Busse im südlichen Landkreis Oberallgäu vorerst noch bis zum 14. Februar nach Ferienfahrplan fahren. Für die Abschlussklassen im Wechselunterricht wird eine angemessene Schülerbeförderung organisiert, die sich am konkreten Bedarf und den Vorgaben des Infektionsschutzes orientiert. Abschlussschüler der Gymnasien werden über die Verbindungsmöglichkeiten informiert und können sich im Zweifelsfall auch an ihren...

  • Sonthofen
  • 29.01.21
Im Landkreis Lindau gilt ab Montag der Ferienfahrplan. (Symbolbild)
1.250×

Nahverkehr
Im Landkreis Lindau gilt ab Montag der Ferienfahrplan

Auch der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsbund (bodo) ändert seinen Fahrplan wegen des verschärften Lockdowns. Ab Montag (21. Dezember) gilt im bayerischen Landkreis Lindau der Ferienfahrplan. Ab Mittwoch (16. Dezember) entfallen bereits die Schülerverstärkerbusse. Zusätzliche Kürzungen des Abendverkehrs sind nicht vorgesehen. Für Schüler, die für eine Notbetreuung in die Schulen fahren, werden Verkehrsunternehmen und Kommunen benötigte Beförderungen ermöglichen. Damit gilt der aktuelle...

  • Lindau
  • 15.12.20
Corona-bedingte Bus-Verstärker auch nach den Herbstferien (Symbolbild).
497×

Bis zu 16 zusätzliche Busse
Bus-Verstärker fahren auch nach den Herbstferien in Kempten

Bereits seit Beginn des neuen Schuljahres hat die Stadt Kempten gemeinsam mit den Kemptener Verkehrsunternehmen (Firma Berchtold’s Autoreisen, Haslach Bus, Kemptener Verkehrsbetriebe (KVB), Firma Schattmeier, Firma RBA, Firma Schweighart und Firma Gromer Omnibusse) eine Erhöhung der Kapazitäten im Schülerverkehr durch die massive Unterstützung von Verstärkerbussen auf den Weg gebracht. Dank deren Einsatz können größere Abstände zwischen den Fahrgästen ermöglicht werden. Herr Kappler...

  • Kempten
  • 05.11.20
Verstärkerbusse fahren auch nach den Herbstferien (Symbolbild)
190×

Bis zu den Weihnachtsferien
Verstärkerbusse fahren weiterhin im Unterallgäu

Auch nach den Herbstferien fahren im Unterallgäu zusätzliche Schulbusse. Der Freistaat Bayern fördert die sogenannten Verstärkerbusse jetzt bis zu den Weihnachtsferien. Ursprünglich sollte die Förderung am 30. Oktober enden. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Auf zehn Linien zusätzliche FahrzeugeDie Verstärkerbusse werden eingesetzt, damit die Abstände auf stark frequentierten Linien in Corona-Zeiten besser eingehalten werden können. Trotzdem muss man weiterhin auch Stehplätze nutzen....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 30.10.20
ÖPNV (Symbolbild).
1.347×

Wegen Corona
Mehr Abstand: Stadt Memmingen setzt zusätzliche Schulbusse ein

Die Stadt Memmingen setzt ab Dienstag, 6. Oktober 2020, zusätzliche Busse ein, um in den Hauptverkehrszeiten genügend Abstand für die Fahrgäste zu ermöglichen. Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie nimmt die Stadt Memmingen am Förderprogramm "vorübergehende Erhöhung der Beförderungskapazitäten im Schülerverkehr" der bayerischen Staatsregierung teil, welches bis zum 30. Oktober 2020 zur Verfügung steht. Fahrgastzahlen in den letzten Wochen beobachtet "Wir haben in den letzten Wochen die...

  • Memmingen
  • 01.10.20
Vom Alex-Zug, der Fahrgäste wie die Schülerin Jana Mehnert eigentlich Richtung Oberstdorf bringen soll, ist nichts zu sehen. Das Unternehmen setzt auf dieser Strecke wegen Personalmangels nur noch Busse ein. Das hat zur Folge, dass Kinder und Jugendliche mitunter länger    warten müssen.
10.978×

Verkehr
Alex-Zugverkehr Richtung Oberstdorf gestrichen: Schüler müssen auf Busse umsteigen

An diesem Tag ist Jana Mehnert mit Helm und Tretroller von der Schule nach Hause unterwegs, damit ihre Mama sie mit dem Auto aufgabeln kann. Sie fährt aber auch mit dem Bus oder läuft die vier Kilometer von der Mädchenrealschule Maria Stern heim nach Blaichach. Nur mit dem Zug fährt sie nicht mehr – weil es gar keinen mehr gibt. Denn die Länderbahn hat den Alex-Zugverkehr von Immenstadt nach Oberstdorf gestoppt und durch Busse ersetzt. Das führt dazu, dass Schülerinnen nach Schulschluss...

  • Oberstdorf
  • 28.03.19
Wegen des heftigen Schneefalls fiel vielerorts im Allgäu am Donnerstag die Schule aus. In Marktoberdorf hatten die Schüler Unterricht - einige kamen aber aufgrund der Straßenverhältnisse zu spät.
2.154×

Schnee
Schüler kommen in Marktoberdorf zu spät zur Schule

Nach den erneut heftigen Schneefällen ist es am Donnerstag im Ostallgäu zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Züge fielen aus und bei Hausen blieb ein Schulbus stecken. Viele Schüler kamen zu spät oder gar nicht zum Unterricht. Am Marktoberdorfer Gymnasium fehlte gestern ein Drittel der Schüler. Mitglieder der Koordinierungsgruppe Schulausfall verteidigten ihre Entscheidungen: Am Montag und Mittwoch gab es im Landkreis teils schulfrei, am Donnerstag aber nicht. Aufgrund einer...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.19
Grundschüler auf dem Schulweg (Symbolbild)
3.669×

Suche
Mädchen (8) aus Füssen traut sich ohne Busfahrkarte nicht Bus zu fahren und „schwänzt“ die Schule

Am Dienstagmorgen gegen 8:30 Uhr teilte eine Schule der Füssener Polizei mit, dass eine achtjährige Schülerin nicht zum Unterricht erschienen ist. Dieses Verhalten sei für das Kind sehr untypisch. Die Schule hatte die Mutter des Mädchens auch schon informiert. Diese gab sehr besorgt an, dass der Großvater das Kind morgens zur Bushaltestelle gebracht hatte. In der Schule kam sie jedoch nie an.  Sofort machten sich mehrere Streifen der Polizei Füssen und die Familie der Achtjährigen auf die...

  • Füssen
  • 12.06.18
48×

Verkehr
Sicherheit geht vor Pünktlichkeit: Polizei kontrolliert Schulbusse in Füssen

Am Montagmorgen war es wieder soweit: Acht Polizisten der Schwerverkehrsgruppe der Kemptener Verkehrspolizei kontrollierten mit einem Team des Landratsamtes um 7 Uhr Busse, die zu Füssener Schulen fuhren. Der frühen Uhrzeit wegen befanden sich in den vier Bussen fast ausschließlich Schüler, deren Sicherheit das Ziel solcher Kontrollen ist. Sie umfassten eine mögliche Überschreitung der zulässigen Mitfahreranzahl, mögliche Überladung des Fahrzeugs, den technischen Zustand und das Fahrpersonal....

  • Füssen
  • 30.05.17
21×

Ausfall
Busfahrer-Streik: Teils Zwangsläufig Schulfrei in Füssen

Halbleere Klassenzimmer, dauerklingelnde Telefone, zwangsläufiges Schulfrei – das waren heute die unmittelbaren Folgen des Warnstreiks der Busfahrer, die sich vor allem in den weiterführenden Schulen im Füssener Land bemerkbar machten. Nur etwa 40 Prozent der Schüler konnten gestern etwa am Unterricht am Gymnasium in Hohenschwangau teilnehmen, wie der stellvertretende Schulleiter Gregor Drohmann auf Anfrage der Allgäuer Zeitung mitteilte. Ähnlich war die Situation an der Füssener Realschule:...

  • Füssen
  • 16.07.15
41×

Unterricht
Schülertourismus sorgt in Memmingerberg für Ärger

In kleinen Dörfern ohne Schule ist es unvermeidlich: Schon Abc-Schützen müssen sich in den Bus setzen und in den Nachbarort zum Unterricht bringen lassen. Doch das kann auch Kinder treffen, die in größeren Dörfern leben. Dies zeigt das aktuelle Beispiel des 3.000-Einwohner-Ortes Memmingerberg. Dort soll über die Hälfte der künftigen Erstklässler nach Trunkelsberg oder Ungerhausen zur Schule fahren: All jene, die nicht für die in Memmingerberg angebotene Ganztagsklasse angemeldet werden. Doch...

  • Memmingen
  • 11.05.15
828× 2 Bilder

Umfrage
Taxi Mama: Viele Allgäuer Schulkinder fahren mit den Eltern zur Schule

Zu viele Schüler fahren mit den Eltern statt mit dem Bus, findet eine Krankenkasse. Zur Schule kommen viele Kinder mit den Eltern. Zu viele, meint eine Krankenkasse. 'Macht doch nur Sinn' sagen dagegen die Eltern. Und die Kinder? Die freuen sich Morgens so tun zu können, als würde man verschlafen: Der geheime Trick vieler Kinder, die nicht die lange Busfahrt auf sich nehmen und doch von Mama oder Papa gefahren werden wollen. Denn gerade wer vom Umland mit dem Bus nach Kempten in die Schule...

  • Kempten
  • 06.10.14
32×

Schule
Landkreis zahlt nicht mehr für Schönauer-Schulbus - Eltern wehren sich

Für den Grünenbacher Bürgermeister ist es ein 'politisches Fiasko', der SPD-Fraktionssprecher im Kreistag hört den 'Amtsschimmel ganz gewaltig wiehern' und selbst der Landrat kann die 'Eltern sehr gut verstehen'. Helfen tut das den Eltern bislang alles nicht. Der Landkreis übernimmt für Jugendliche aus Schönau, die weiterführende Schulen in Isny besuchen, die Kosten des Schulbusses nicht mehr - erstmals seit vielen Jahren und anders als für alle anderen Kinder aus dem Argental. Dagegen wehrt...

  • Kaufbeuren
  • 28.07.14
27×

Schülerbeförderung
Viele Eltern bemängeln fehlende Sicherheit in Ostallgäuer Schulbussen

Im Ostallgäu werden nur 90 Prozent der gesetzlich zugelassenen Sitz- und Stehplatzkapazitäten ausgeschöpft Elternbeiräte beklagen, dass die Sicherheit der Kinder in den überfüllten Bussen auf der Strecke bleibe. Vom Landratsamt Ostallgäu heißt es dazu, man nehme Beschwerden über überfüllte Busse ernst und setze sich sofort mit dem betreffenden Busunternehmen in Verbindung. Das Sitzplatzproblem sei aber ein landespolitisches Thema. Rund 770 Schüler fahren täglich mit dem Bus zum Unterricht....

  • Füssen
  • 23.10.13
46×

Umweg
Wegen Baustelle: Schulweg für Thalkirchdorfer fast viermal so lang

Elisabeth Wölfle ist verärgert: Der Schulweg ihrer Kinder und etwa 70 weiterer aus Thalkirchdorf nach Immenstadt ist seit gestern fast viermal so lang wie bisher. Weil die B 308 zwischen der Alpsee-Bergwelt und Immenstadt wohl bis 25. Oktober saniert wird und gesperrt ist, sollen die Kinder bis dahin mit dem Bus über Missen-Wilhams fahren. 'Statt zehn sind das täglich 37 Kilometer', beklagt Wölfle. Die Mutter fragt, warum die Thalkirchdorfer nicht einfach wie die Oberstaufener mit dem Zug...

  • Oberstaufen
  • 08.10.13
328×

Marktoberdorf
Fahrtkostenerstattung beim Landratsamt Unterallgäu jetzt beantragen

Wer im vergangenen Schuljahr seine Fahrkarten gesammelt hat, sollte jetzt daran denken, diese so bald wie möglich beim Landratsamt Unterallgäu einzureichen: Noch bis 31. Oktober kann die Erstattung der Fahrtkosten beantragt werden. Später eingehende Anträge dürfen nicht mehr berücksichtigt werden. Die Fahrtkostenerstattung beantragen können alle Schüler an öffentlichen oder staatlich anerkannten privaten Gymnasien, Berufsfachschulen und Wirtschaftsschulen ab der elften Jahrgangsstufe, Schüler...

  • Marktoberdorf
  • 01.10.12
22×

Is Hauptausschuss
Buslinie nach Bühl

Wird nach Bühl in den Sommermonaten ein Bus-Pendelverkehr eingerichtet? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Immenstädter Hauptausschuss am Dienstag, 17. April, ab 19.30 Uhr im Rathaus. Mit einer Pendel-Buslinie zwischen Bühl und Immenstadt soll die angespannte Parkplatzsituation in dem Tourismusort am Alpsee verbessert werden. Auf Wunsch des Einzelhandelsverbands 'Impuls' wird laut Sitzungsvorlage auch eine Haltestelle am Marienplatz in die Route aufgenommen. Um den Pkw-Verkehr besser leiten...

  • Kempten
  • 13.04.12
33×

Wetter
Busse der RBA streiken ndashWasserrohre platzen ndash Weichen der Bahn frieren ein

Schulfrei wegen Minusgraden Minus 25 Grad Celsius hat das Thermometer am Montagmorgen in Weiler angezeigt. Zu kalt offenbar für die Busse der RBA, zahlreiche Pkw, Wasserrohre und Bahn-Weichen im Westallgäu. Vergebens haben viele Schüler am Montagmorgen in eisiger Kälte auf ihren Bus zur Schule gewartet. Denn nur einer von elf Bussen hatte rechtzeitig den Parkplatz in Weiler verlassen. Einige Kinder und Jugendliche sind nach rund Minuten – so ist die Regelung der meisten Schulen –...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.02.12
19×

Oberallgäu
Schulbus von Hittisau Richtung Fischen fällt aus

Der Schulbus von Hittisau über Balderschwang in Richtung Fischen fällt heute laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes Oberallgäu aus. Grund ist eine gefahrenbedingte Vollsperrung des Streckenabschnitts zwischen Balderschwang und Hittisau. Durch den gestrigen Dauerregen hat die Gefahr des Abgangs von Nassschneelawinen an dem betroffenen Streckenabschnitt erheblich zugenommen. Die Umleitung erfolgt über Oberstaufen und Aach.

  • Kempten
  • 23.12.11
32×

Buchloe
Zweite Buswelle und bessere Fahrtzeiten für Schüler um Buchloe

Buchloe wird als Schulstandort immer attraktiver: Das Gymnasium Buchloe hat mit Schuljahresbeginn die ersten Pionierklassen eröffnet, die Realschule weitet ihr Angebot auch in den Nachmittag hinaus aus. Das Landratsamt Ostallgäu hat nun das Busangebot unter die Lupe genommen, um gemeinsam mit Schulen und Verkehrsunternehmen den Schülerverkehr im Bereich Buchloe mit Hilfe eines externen Sachverständigen zu verbessern. Durch zusätzliche Busse und deutliche Fahrplanverschiebungen sind ab...

  • Kempten
  • 29.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ