Bus

Beiträge zum Thema Bus

Nachrichten
595×

Zu wenig Abstand und zu volle Busse
Elternbeirat fordert mehr Verstärkerbusse für Lindenberger Schulen

Ein Inzidenzwert unter 100 und das auf fünf aufeinanderfolgenden Tagen. Daher gelten im Landkreis Lindau neue Regelungen - besser gesagt Lockerungen. Darunter fallen vor allem die Schulen, denn da findet zum Teil wieder Präsenzunterricht im Wechsel statt - soweit dabei der Mindestabstand von 1,5m zuverlässig eingehalten werden kann. Mindestabstand im Bus nicht möglichBei den Schulbussen kann der aber aktuell nicht eingehalten werden. Es gibt es viel Kritik von Seiten der Eltern und auch den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.05.21
Ab dem 15. März sollen mehr Busse in Kempten und im Oberallgäu fahren. (Symbolbild)
2.441×

Wegen Corona
Kempten und Oberallgäu setzen bald wieder Verstärkerbusse ein

Der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten setzen ab der verstärkten Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs an den weiterführenden Schulen, am 15.03.2021, wieder Verstärkerbusse im gleichen Umfang ein, wie bereits ab Beginn dieses Schuljahres bis zu den Schulschließungen vor Weihnachten. Corona-Verstärkerbusse zu den wichtigsten VerkehrszeitenDie Corona-Verstärkerbusse verkehren zusätzlich zu den Linien- und Schulbussen zu den wichtigsten Verkehrszeiten. Es kann sich dabei auch um...

  • Kempten
  • 11.03.21
ÖPNV (Symbolbild).
1.349×

Wegen Corona
Mehr Abstand: Stadt Memmingen setzt zusätzliche Schulbusse ein

Die Stadt Memmingen setzt ab Dienstag, 6. Oktober 2020, zusätzliche Busse ein, um in den Hauptverkehrszeiten genügend Abstand für die Fahrgäste zu ermöglichen. Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie nimmt die Stadt Memmingen am Förderprogramm "vorübergehende Erhöhung der Beförderungskapazitäten im Schülerverkehr" der bayerischen Staatsregierung teil, welches bis zum 30. Oktober 2020 zur Verfügung steht. Fahrgastzahlen in den letzten Wochen beobachtet "Wir haben in den letzten Wochen die...

  • Memmingen
  • 01.10.20
Polizist Frank Kästner kontrolliert einen Schulbus in Obergünzburg.
5.619× 16 Bilder

Schwerverkehrs-Kontrolle
Polizei überprüft Schul- und Linienbusse in Obergünzburg

Seit rund sechs Jahren finden zum Schulbeginn regelmäßig Buskontrollen statt, um möglichst sicher in das neue Schuljahr zu starten. Einige Polizisten des Schwerverkehrs-Kontrolltrupps in Kempten haben am Mittwoch deshalb neun Schul- und Linienbusse an der Grundschule in Obergünzburg kontrolliert. Die Polizeibeamten überprüfen die Fahrtüchtigkeit des Fahrers, den technischen Zustand des Fahrzeugs und die Ausrüstungsgegenstände im Bus, erklärt Frank Kästner, stellvertretender Leiter des...

  • Obergünzburg
  • 16.09.20
Symbolbild.
832×

ÖPNV
Verkehrsverbund Bodo fährt ab 4. Mai größtenteils im "Schulfahrplan"

Beim Verkehrsverbund bodo gilt ab dem 4. Mai größtenteils wieder der "Schulfahrplan". Das gibt der Verkehrsverbund in einer Pressemitteilung bekannt. Allerdings gibt es auch einige Ausnahmen zu beachten.   Ab dem 4. Mai soll der Schulbetrieb in den Landkreisen Bodenseekreis und Ravensburg wieder starten. Deshalb verkehren die meisten Buslinien in diesen Landkreisen ab dann wieder nach Schulfahrplan. Konkret bedeutet das, dass die im Fahrplan mit „S“ gekennzeichneten Bussrouten zusätzlich...

  • Friedrichshafen
  • 30.04.20
Im Allgäu ereigneten sich wieder zahlreiche Unfälle wegen Glätte und schneebedeckter Straßen.
4.200×

Unfall
Schulbus mit 25 Kindern rutscht bei Günzach in den Graben

Sturmtief "Sabine" bringt Schnee ins Allgäu und macht die Straßen rutschig. Als am Dienstag ein Schulbus bei Günzach im Schneetreiben in den Graben rutschte, wurde niemand verletzt, weder die 25 Schulkinder, die im Bus waren, noch der Fahrer. Laut Polizei ist der Bus bei winterlichen Straßenverhältnissen nach rechts von der Straße abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Alle Insassen konnten nach ersten Erkenntnissen unverletzt aussteigen, die Kinder sind das letzte Stück zu Fuß nach...

  • Günzach
  • 11.02.20
Monatskarten eines Trunkelsberger Grundschülers
4.384×

Falsches Ticket
Ärger in Trunkelsberg: Schulbus-Fahrer nimmt Grundschüler nicht mit

Große Aufregung herrschte in der vergangenen Woche bei mehreren Eltern von Grundschülern im Unterallgäuer Trunkelsberg: Der Fahrer des Schulbusses ließ zwei Kinder stehen, weil sie zum Monatswechsel nur die Juni-Tickets vorzeigen konnten. Ein dritter Grundschüler wurde nur mitgenommen, weil er immerhin 1,30 Euro der eigentlich notwendigen 1,50 Euro für eine normale Tagesfahrt zahlen konnte. „Wo soll denn ein Pimpf von 1,40 Meter Größe mit Schulranzen auf dem Rücken am frühen Morgen um 7.30 Uhr...

  • Trunkelsberg
  • 11.07.19
Symbolbild.
462×

Verkehr
Autofahrerin (53) stößt mit Schulbus in Kammlach zusammen

Montagfrüh befuhr ein Schulbus die Untere Hauptstraße in nördliche Fahrtrichtung. Kurz vor der Bushaltestelle, an welcher die Unterkammlacher Schulkinder warteten, schaltete der Busfahrer die Warnblinkanlage ein und verlangsamte seine Fahrt. Er wollte wenden, um zur gegenüberliegenden Bushaltestelle zu gelangen. Zur gleichen Zeit befuhr eine 53-jährige Autofahrerin die Pfarrer-Kneipp-Straße und wollte auf Höhe der bevorrechtigten Unteren Hauptstraße nach links in diese einbiegen. Da sie nur die...

  • Kammlach
  • 02.10.18
1750 Unterschriften haben Waltenhofener gesammelt und gestern Nachmittag Bürgermeister Eckhard Harscher übergeben. Damit äußern die Bürger ihren Ärger über eine Entscheidung des Gemeinderats. Dieser gab jüngst einem Kemptener Busunternehmen den Zuschlag für die Schülerbeförderung. Damit ist die ortsansässige Firma raus – nach
36 Jahren.
3.718×

Ärger
Heftiger Protest in Waltenhofen wegen Gemeinderatsbeschluss: Bucher bald nicht mehr Schulbusfahrer

Seit 36 Jahren fährt der ortsansässige Erich Bucher die Waltenhofener Kinder zur Schule. Nun hat der Gemeinderat einem Kemptener Unternehmen den Zuschlag gegeben. Eltern protestieren. Der Waltenhofener Busunternehmer fürchtet das Ende seiner Firma. Doch Bürgermeister Eckhard Harscher stellte klar: „Dahinter steckt eine gesetzliche Regelung.“ 1750 Unterschriften haben Eltern innerhalb von drei Tagen gesammelt, um ihren Ärger über die Entscheidung kundzutun und ein Bürgerbegehren zu erwirken....

  • Waltenhofen
  • 04.05.18
32×

Sicherheit
Schulbuskontrollen in Landkreis Lindau

Die Schwerverkehrsgruppe der VPI Kempten führte am Morgen des 24.11.2017 in Lindau und in Lindenberg eine unangekündigte Schulbuskontrolle durch. Hierbei wurden die Belastungszahlen der Schulbusse erhoben, um festzustellen, ob übervolle Schulbusse zu den Schulen fahren. Zudem wurden die Schulbusse verwogen und auf ihren technischen Zustand überprüft. Weiter wurden die Schulbusfahrer überprüft und abgefragt, ob sie ihre vorgeschriebene Schulbusausrüstung vorzeigen und auch bedienen können. Bei...

  • Lindau
  • 24.11.17
578× 1

Portät
Busfahrer eine Herausforderung: Jürgen Müller (58) fährt seit 14 Jahren die Strecke Kempten-Isny

Jürgen Müller ist Busfahrer. In den 14 Jahren, die er jetzt dabei ist, hat er viel erlebt. Im Linienverkehr – und auch im Umgang mit den vielen Kindern und Jugendlichen, die er unter der Woche täglich zur Schule und wieder nach Hause bringt. Als Busfahrer ist Jürgen Müller ein Quereinsteiger. Acht Jahre lang arbeitete der heute 58-Jährige als Leiter eines Mietparks für Baumaschinen, verantwortete Millionenbeträge. Doch der Beruf wurde ihm zu stressig, machte ihn kaputt. "Was nützt mir das, der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.09.16
41×

Unterricht
Schülertourismus sorgt in Memmingerberg für Ärger

In kleinen Dörfern ohne Schule ist es unvermeidlich: Schon Abc-Schützen müssen sich in den Bus setzen und in den Nachbarort zum Unterricht bringen lassen. Doch das kann auch Kinder treffen, die in größeren Dörfern leben. Dies zeigt das aktuelle Beispiel des 3.000-Einwohner-Ortes Memmingerberg. Dort soll über die Hälfte der künftigen Erstklässler nach Trunkelsberg oder Ungerhausen zur Schule fahren: All jene, die nicht für die in Memmingerberg angebotene Ganztagsklasse angemeldet werden. Doch...

  • Memmingen
  • 11.05.15
112×

Ausbildung
27 Mädchen und Buben absolvieren in Füssen die Ausbildung zum Schulbusbegleiter

Kurz hinter der Lechbrücke entsteht im Bus Richtung Schwangau plötzlich ein Tumult. Eine orangene Mütze fliegt durch die Gegend, ein roter Ball knallt an die Scheiben, 25 Jugendliche kreischen durcheinander. Doch dann greifen zwei Schulbusbegleiterinnen ein und versuchen zu schlichten. 'Stopp!', ruft Polizeihauptkommissar Klaus Matzkat dazwischen und lacht. Er hat den 'Tumult' gestiftet und den zwei Mädchen damit eine Aufgabe gestellt. Denn die befinden sich, genau wie die 'aufrührerischen...

  • Füssen
  • 25.07.14
87×

Schule
Fahrtkostenerstattung jetzt noch beantragen

Anträge unbedingt vor 31. Oktober einreichen Wer im vergangenen Schuljahr seine Fahrkarten gesammelt hat, sollte jetzt daran denken, diese so bald wie möglich beim Landratsamt Unterallgäu einzureichen: Noch bis 31. Oktober kann die Erstattung der Fahrtkosten beantragt werden. Später eingehende Anträge dürfen nicht mehr berücksichtigt werden. Die Fahrtkostenerstattung beantragen können alle Schüler an Gymnasien, Berufsfachschulen und Wirtschaftsschulen ab der elften Jahrgangsstufe, Schüler an...

  • Mindelheim
  • 30.09.11
293×

Lesertelefon
Beschwerde von Mutter: Schulbusse sollen besser koordiniert werden

Mutter beschwert sich über chaotische Zustände in den Fahrzeugen – Landratsamt und Schulen warten auf Ergebnis eines externen Gutachters Neues Schuljahr, altes Problem: Kaum hat die Schule begonnen, gibt es wieder Ärger mit den Schulbussen. Die seien 'knackevoll', die Fahrer überlastet, Eltern sorgen sich um die Sicherheit ihrer Kinder. Eine BZ-Leserin beschwerte sich über die 'chaotischen Zustände' an unserem Lesertelefon. Betroffen sind überwiegend die Busse der Kirchweihtal-Linie 17,...

  • Buchloe
  • 28.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ