Bus

Beiträge zum Thema Bus

38×

Ablenkung
Unfall in Sulzberg: Bus fährt frontal auf Auto auf

Am Freitag befuhr gegen 09:00 Uhr ein 55-jähriger Busfahrer mit einem Linienbus die Sulzberger Straße in Richtung Graben. Eine vorausfahrende 55-jährige Autofahrerin musste auf Höhe der Bushaltestellen aufgrund von Fahrbahn überquerender Fußgänger anhalten, als der Busfahrer, der sich gerade mit seiner Kasse beschäftigte, frontal auf das Auto auffuhr. Die Autofahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und wurde zur ambulanten Behandlung durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus...

  • Kempten
  • 01.07.17
60×

Nahverkehr
Der Fahrgastverein Pro Bahn im Allgäu fordert Vorfahrt für Bus und Bahn

Vorfahrt für die Schiene und den öffentlichen Nahverkehr fordert der Fahrgastverein Pro Bahn im Allgäu seit 25 Jahren. 'Wir sind aber keine Autohasser', sagen Vertreter des Vereins. Bundesweit gibt es die Organisation seit 1981. Der Fahrgastverband zählt 4000 Mitglieder. Bei einem Redaktionsgespräch sprachen wir mit Pro Bahn-Mitgliedern über regionale Themen. Reisen mit Bus und Bahn ist umweltfreundlich. Doch wie sieht es mit der Abstimmung der Fahrpläne in der Region aus? Vielerorts seien die...

  • Altusried
  • 06.06.17
186×

Verkehr
Wer Schichtdienst hat, sucht in Kempten vergeblich nach einer passenden Busverbindung

Wann lassen Autofahrer das Auto stehen? Wann fahren Berufstätige mit dem Bus? Bei der Verbesserung des ÖPNV in Kempten, wollen die Verantwortlichen wissen, welche Wünsche die Bürger haben. Dazu hat die AZ mit der Mona, der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu, eine Umfrage gestartet. Viele meldeten sich. Darunter Arbeitnehmer, die Bus fahren würden – wenn er rechtzeitig zum Arbeitsbeginn ankommt. Für fast alle der 1.640 Mitarbeiter im Klinikum ist das offenbar nicht der Fall. Die...

  • Kempten
  • 29.05.17
75× 2 Bilder

Nahverkehr
Auswertung der Online-Umfrage über das Busliniennetz im Oberallgäu

'Das ist wirklich gut, das ist sogar super.' Busunternehmer Helmut Berchtold freut sich darüber, dass bisher mehr als 200 Leser unser Zeitung Vorschläge für einen besseren öffentlichen Nahverkehr gemacht haben nach dem Motto: Wenn es folgende Busverbindung gibt, lasse ich das Auto stehen und steige um. 'Wer denkt an die Schichtarbeiter?', schreibt eine Kemptenerin, die bereits morgens um 5:45 Uhr aus dem Ortsteil Rothkreuz in die Innenstadt kommen muss. Ausgesprochen viele Teilnehmer wünschen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.05.17
35×

Nahverkehr
Umfrage im Oberallgäu: Bei besseren Verbindungen steigen wir vom Auto in den Bus um

Viele Oberallgäuer und Kemptener würden den öffentlichen Nahverkehr nutzen, wenn es denn eine für sie passende Busverbindung geben würde. Weit mehr als 100 Leser unserer Zeitung beteiligten sich . Bereits jetzt kristallisieren sich einige Schwerpunkte für den Berufsverkehr heraus: Eine ganze Reihe von Arbeitnehmern aus dem Oberallgäu und Kempten würden gerne mit dem Bus zum Bosch-Werk in Seifen, zum Kemptener Klinikum oder zum Forum Allgäu fahren. Speziell das letztere Ziel ist zwar prinzipiell...

  • Altusried
  • 16.05.17
39×

Verkehr
Schwabenbund will Nutzung von Bus und Bahn attraktiver machen

Der Schwabenbund plant, Verkehrsverbünde sowie touristische Anbieter zu vernetzen und diese beim Weg in die Digitalisierung zu unterstützen. Außerdem soll Menschen der Umstieg vom eigenen Auto in Busse und Bahnen erleichtert werden. So soll es mit dem Projekt 'Schwabenbund-Services' künftig zum Beispiel möglich sein, ein Bus- und ein Bergbahnticket gleichzeitig mit dem Handy zu buchen. An Bord sind zunächst die Verkehrsverbünde für Kempten und das Oberallgäu, das Unterallgäu und die Stadt...

  • Kempten
  • 14.05.17
73×

Nahverkehr
Online-Formular: Oberallgäu will Liniennetz für Berufspendler ausbauen

Die Leser unserer Zeitung bekommen eine einmalige Chance: Wer sich überlegt, zum Beispiel zur Arbeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln statt mit dem Auto zu fahren, kann den Kemptener und Oberallgäuer Busunternehmen seine Wünsche und Bedürfnisse für das Linienangebot mitteilen. Etwa 22.000 Berufspendler gibt es in Kempten und nur gut 1000 (etwas über fünf Prozent) fahren mit Bus und Bahn. Die Einführung eines Monatstickets für zwölf Euro (Jobticket) soll mehr Berufstätige zum Busfahren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.17
48×

Öffentlicher Nahverkehr
Zweistellige Zuwachsraten: Seit der massiven Erhöhung der Parkgebühren sind die Busse in Kempten voller

Das Rätsel ist – zumindest teilweise – gelöst. In Kempten konnte sich zunächst niemand erklären, wohin Hunderte Autos verschwunden sind, die seit der massiven Erhöhung der Parkgebühren tagsüber nicht mehr auf den jetzt kostenpflichtigen Parkplätzen stehen. Jetzt informierte Stadtrat und Busunternehmer Helmut Berchtold (CSU) seine Kollegen im Hauptausschuss: Teilweise lassen die Menschen ihre Autos daheim stehen und fahren mit dem öffentlichen Nahverkehr in die Stadt. 'Die Busse sind voller',...

  • Kempten
  • 06.05.17
22×

Nahverkehr
Busfahren: Reform der Tarife im Oberallgäu bringt Fahrgästen teilweise erhebliche Rabatte

'Meilenstein', 'Durchbruch', 'Schritt in die Moderne' – die Verantwortlichen der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu (Mona) sind überzeugt, für die Belebung des öffentlichen Nahverkehrs an den richtigen Stellschrauben zu drehen. Neben zusätzlichen Fahrten sollen vor allem günstigere Preise manchen Autofahrer für den Bus begeistern. Ab Mai gibt es eine Reihe neuer Tickets, zunächst für Kempten und das nördliche Oberallgäu. Mit im Boot sind bei der Finanzierung die Stadt, der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.04.17
314×

Musik
Buchenberg bereitet sich auf Fanta-4-Konzert und Rock-Festival vor

Zum Open-Air-Konzert von Fanta Vier und dem Festival Rock-the-King fahren Shuttle-Busse aus dem ganzen Allgäu. Welche neuen Details es noch zu den Veranstaltungen gibt. Als die Journalisten aus München in Buchenberg ankamen, waren sie verunsichert: Hier sollen die Fantastischen Vier auftreten und ein Rock-Festival stattfinden? Auf der grünen Wiese zwischen Bauernhof und Wald? 'Wenn man es genau nimmt, liegen wir hier recht zentral', sagte Franz Bernhard von Allgäu Concerts bei der...

  • Kempten
  • 24.04.17
114×

Verkehrsunfall
Unfall mit Linienbus in Kempten: Fußgängerin (74) schwer verletzt

In der Kemptener Rottachstraße ist eine Frau (74) von einem Linienbus erfasst und schwer verletzt worden. Die Frau wollte die Straße an einer sogenannten Überquerungshilfe überqueren. Der Linienbus, der stadteinwärts unterwegs war, fuhr aufgrund der dortigen Baustelle langsam auf der linken Fahrspur an der Querungshilfe vorbei und erfasste dabei die Seniorin. Die Frau erlitt schwere, jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Busfahrer sowie die...

  • Kempten
  • 20.04.17
184×

Unfall
Auto prallt bei Oberostendorf an Baum: Fahrer schwerverletzt

Am späten Montagnachmittag fuhr ein 32-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2055 von Lengenfeld Richtung Oberostendorf. Vor einer scharfen Linkskurve überholte er einen vorausfahrenden Kastenwagen und übersah dabei einen entgegenkommenden Linienbus. Beim Einscheren geriet er zunächst auf das rechte Fahrbahnbankett, übersteuerte anschließend sein Fahrzeug und schleuderte nach links von der Fahrbahn. Das Fahrzeug prallte frontal gegen einen Baum. Der Lenker wurde schwerverletzt...

  • Kempten
  • 14.03.17
55×

Fahndungserfolg
Fahrerflucht in Oberstdorf: Busfahrer (30) touchiert Auto im Gegenverkehr und verursacht 6.000 Euro Schaden

Einen Schaden von ca. 6.000 Euro verursachte ein Reisebus aus Baden Württemberg bereits am Montag im Ortsbereich von Oberstdorf. Der Bus touchierte ein Auto im Gegenverkehr und fuhr anschließend einfach weiter. Der Autofahrer notierte sich das Kennzeichen und konnte eine Fahrerbeschreibung des Busfahrers abgeben. Der Verantwortliche konnte dann an der Firmenadresse des Reiseunternehmens festgestellt werden. Den 30-jährigen Busfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht.

  • Oberstdorf
  • 01.03.17
55×

Mobilitätskonzept
In die Kemptener Innenstadt kommen: Stadträten ist ein gesundes Nebeneinander aller wichtig

Autos, Bussen, Radfahrern und Fußgängern müssen gleichrangig behandelt werden 'Mobilität ist ein Grundbedürfnis der Menschen und steht für Fortschritt, Lebensqualität und Freiheit.' Dieser Satz hat oberste Priorität, wenn es in Kempten darum geht, die Verkehrsströme in der Stadt zu gestalten. Mobilitätskonzept 2030 nennt sich der Entwurf, an dem neben der Verwaltung auch Bürger in ihrer Freizeit mitarbeiten. Sie diskutieren, was in der Stadt getan werden muss, damit zum einen jeder mobil sein...

  • Kempten
  • 07.12.16
34×

Nahverkehr
Erklärtes Ziel vor sechs Jahren: Busangebot in Kempten und im Oberallgäu verbessern - doch passiert ist wenig

Viele Lücken und zu wenig Informationen Den öffentlichen Nahverkehr 'nachhaltig optimieren': Das war das Ziel, als der Landkreis Oberallgäu, die Stadt Kempten und die Nahverkehrsbetriebe den 'Nahverkehrsplan 2010' (NVP) beschlossen. Jetzt hat das Planungsbüro Verkehrsconsult aus Dresden untersucht, wie es in der Region um den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) steht. 'Seitdem gab es so gut wie keine Fortschritte', sagt der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz. Die Gründe dafür sind vielfältig. Von 55...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.12.16
75×

Wie kriegt man die Menschen in Bus und Bahn?
Öffentlicher Nahverkehr: Bei Initiativ-Konferenz der Allgäu GmbH wurden in Sonthofen mehrere Konzepte vorgestellt

Eine Idee des Schwabenbundes könnte ab 2018 Schwung in die Sache bringen. Wenn das so kommt, ist es ein Meilenstein. Der Schwabenbund plant die Vernetzung aller Angebote aus dem Öffentlichen Personennahverkehr zwischen Ulm und Bodensee. Schwabenbund-Services heißt dieses Projekt, und es brächte eine Reihe von Vorteilen für die Kunden im Allgäu. Welche das sind, hat Schwabenbund-Geschäftsführer Werner Weigelt am Montag bei der Allgäu-Initiativ-Konferenz in Sonthofen vor Landräten,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.11.16
2.054×

Familienbetrieb
Zwei Frauen führen das Busunternehmen von Volker Putz in Börwang nach seinem tragischen Tod weiter

Der Entschluss fiel spontan. Er fiel in der Nacht, als der Bruder von Kathrin Putz, der über Börwang hinaus bekannte Volker Putz, auf tragische Weise ums Leben kam. Da beschloss die zehn Jahre jüngere Schwester, das Erbe ihres großen Bruders (48 Jahre alt) weiter zu führen. Das Erbe ist das Bus- und Transportunternehmen Putz in Börwang. Mit der langjährigen Mitarbeiterin der Firma, Andrea Maniscalco, hat die 38-Jährige das Steuer übernommen. Sie hat ihren Beruf aufgegeben und leitet jetzt in...

  • Kempten
  • 24.09.16
35×

Busverkehr
13 statt 40 Euro: Kemptener CSU beantragt ein supergünstiges Jobticket

Stadt, Landkreis und Arbeitgeber sollen mitzahlen Wie schafft man es, Berufspendler zum Umsteigen vom Auto in den Bus zu bewegen? Durch ein super-super-günstiges Monatsticket, hofft die CSU-Fraktion des Kemptener Stadtrates. Durch Zuschüsse der Stadt, des Landkreises Oberallgäu und einzelner Arbeitgeber soll ein Fahrschein für den Stadtbereich nur noch 13 Euro statt bisher 40 Euro kosten. Wer aus dem Oberallgäu nach Kempten pendelt, soll – abhängig von der Wegstrecke – die Hälfte...

  • Oberstaufen
  • 07.09.16
94×

Veranstaltung
Der Römerbus soll das Auto zum Römerfest im APC Kempten ersetzen

Fürs Römerfest im APC stockt der Verkehrsverbund seine Fahrzeuge auf. Im Eintritt ist die Freifahrt inbegriffen. Ein Testlauf Am Archäologischen Park Cambodunum (APC) gibt es kaum Parkplätze. Doch am ersten Augustwochenende will das Kemptener Kulturamt zahlreiche Besucher dorthin zum Römerfest locken. Um ein Verkehrschaos zu verhindern, kooperiert die Stadt mit der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr, kurz Mona: Für Gäste des Römerfests ist die Nutzung der Busse in Kempten und im...

  • Kempten
  • 28.07.16
78×

Familien
Stadt Kempten hat Schulweg falsch gemessen: Eltern müssen also für das Busticket zahlen

Weil die Strecke mehr als zwei Kilometer lang ist, bekamen Grundschüler im Westen bisher ein kostenloses Busticket. Doch jetzt haben Fachleute festgestellt: In Wahrheit ist der Weg kürzer. Eltern müssen also zahlen Wenn zwei Kilometer draufstehen, müssen nicht zwangsläufig auch zwei Kilometer Strecke drin sein. Das haben Eltern im Kemptener Westen festgestellt - als ihnen unvermittelt neue städtische Bescheide ins Haus flatterten. Zusammengefasst heißt es darin: Die Stadt hat sich bisher bei...

  • Kempten
  • 25.07.16
98×

Öffentlicher Verkehr
Nahverkehr im Allgäu: Verbund kündigt einheitliche Tarife, Jobticket und Samstags-Linien an

Ein durchgehender Fahrschein für Zug und Bus und einheitliche Zonentarife – was in anderen Verkehrsverbünden bereits funktioniert, strebt jetzt auch die Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu (Mona) an. Weitere Pläne gibt es für ein Jobticket und einen Samstags-Linienverkehr bis 20 Uhr. Im Stadtrat hat kürzlich 'Bodo' sein Programm vorgestellt. Der Verkehrsverbund Bodensee-Oberschwaben umfasst ein Gebiet mit den Eckpunkten Pfullendorf und Isny sowie Friedrichshafen und Bad Saulgau....

  • Kempten
  • 17.05.16
33×

Busfahrer hilft
Frau (24) im Bus in Kaufbeuren belästigt

Am späten Samstagaben wurde eine 24-jährige Frau aus Wiedergeltingen massiv belästigt. Die 24-Jährige war in einem Linienbus unterwegs zum Kaufbeurer Bahnhof, als ein 28-jähriger nigerianischer Asylbewerber an einer Haltestelle zustieg und sich trotz leerem Bus direkt neben sie setzte. Im Anschluss bedrängte der Mann die 24-Jährige, indem er sie permanent nach ihrem Namen und ihren Kontaktdaten befragte. Dabei fuhr er ihr mehrmals durch die Haare und machte Offerten. Schließlich eilte der...

  • Kempten
  • 15.05.16
23×

Verkehr
Kaufbeurer Busfahrer lässt Tankdeckel offen: Radfahrer rutscht auf Diesel aus und verletzt sich

Am Montag vergaß ein Busfahrer eines Linienbusses in Kaufbeuren nach dem Tanken den Tankdeckel zu verschließen. Aufgrund dessen verlor der Linienbus auf seiner Tour viele Liter Diesel und sorgte somit für einen Großeinsatz der Polizei und des Bauhofes Kaufbeuren. Um die große Menge Diesel, die im gesamten Stadtgebiet Kaufbeuren und Neugablonz auf der Straße lag zu beseitigen, musste eine Kehrmaschine eingesetzt werden. Dennoch kam es aufgrund des Treibstoffes auf der Straße in der Kemptener...

  • Kempten
  • 19.04.16
37×

Tunnelbau
Beim Schienenersatzverkehr zwischen Oberstaufen und Immenstadt läuft nicht alles nach Plan

Seit vergangenen Sonntag fahren Busse zwischen beiden Orten, da der einzige Bahntunnel im Allgäu heuer für 25 Millionen Euro saniert wird. Die Strecke ist bis zum 20. Oktober komplett gesperrt. Doch in den ersten Tagen nach der Sperrung läuft der Schienenersatzverkehr nicht nach Plan. Abfahrtszeiten aus dem Internet und vor Ort stimmen nicht überein, und viele Urlauber beklagen sich darüber, nicht ausreichend informiert zu sein Am Montagmorgen gegen halb acht rief eine Schülerin mit ihrem Handy...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ