Bus

Beiträge zum Thema Bus

15×

Marktoberdorf
Überfällig oder unbezahlbar

«Mit diesem Beschluss werfen wir sehenden Auges Geld zum Fenster raus», schimpfte Stadtrat Wolfgang Hannig (SPD) gegen Ende der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses. Zuvor hatte das Gremium zwei widersprüchliche Beschlüsse zu neuen Stadtbuslinien gefasst: Auf Antrag von Peter Grotz (FW) sprach sich die Mehrheit (8 Ja-Stimmen) dafür aus, den genaueren Bedarf mittels einer Umfrage zu ergründen. Danach verweigerte die Mehrheit die Zustimmung zu einem Beschluss, dass der Ausschuss einen...

  • Kempten
  • 21.07.10
24×

Lindenberg / Lindau
Nicht alle Busse fahren die Buchten an

Die kritische Frage eines Bürgers zur Bussituation beim Schulzentrum Lindenberg gab Eberhard Rotter bei der Sitzung des Kreisentwicklungsausschusses weiter. Warum nicht alle Busse, die das Schulzentrum anfahren, an den neu geschaffenen Haltebuchten direkt vor Haupt- und Realschule halten, wollte der Mann wissen. Eduard Stützle vom Landratsamt erläuterte, dass ein paar Buslinien zu viel Zeit verlören, wenn sie diese Schleife nähmen. «Dann müssten die Fahrgäste in Weiler noch früher einsteigen»,...

  • Kempten
  • 09.03.10

Sonthofen
Experten sollen Stadtbus optimieren

Der Verein Conpronet, ein Netzwerk von Beratern und Institutionen, soll die Stadt Sonthofen bei der Optimierung des Stadtbusses begleiten und beraten. Das beschloss der Stadtrat nach Vorstellung dreier Beraterfirmen. Die Kosten: 23400 Euro. Nun ist geplant, bis Juni einen Vorschlag für den Busverkehr zu erarbeiten, über den dann beraten wird. In ihrer Vorstellung hatten die Conpronet-Berater Dirk Dannenfeld (Berlin) und Prof. Dr. Reinhard Elsner (Emden) die Situation in Sonthofen schon kurz...

  • Kempten
  • 11.02.10
19×

Marktoberdorf
Vor allem Ältere freuen sich über den Stadtbus

Etwas bequemer ist er, die große Schiebetür lässt sich leichter öffnen und schließen, und auch eine Einstieghilfe besitzt er. Kurzum: Der neue Marktoberdorfer Stadtbus soll seinen Fahrgästen etwas mehr Komfort bieten und ihn damit noch attraktiver machen. Dabei ist der Stadtbus nach wie vor ein Erfolgsmodell. 6630 Personen nutzten ihn im vergangenen Jahr, knapp 500 mehr als 2008.

  • Kempten
  • 06.02.10
12×

Pfronten
Pfrontener Gratis-Bus findet Resonanz

Der neue Gratis-Bus für Pfrontens Gäste stößt bundesweit auf Echo. Wie mehrfach berichtet, gilt die neue elektronische Gästekarte seit Beginn der Weihnachtsferien auch als Busfahrkarte. Mit ihr können alle Linien im südlichen Ostallgäu zwischen Nesselwang und Hohenschwangau kostenlos benutzt werden. Eine Reihe von Zeitungen mit einer verbreiteten Auflage von fast 1,5 Millionen Exemplaren hat über dieses neue Angebot berichtet, so Tourismusdirektor Jan Schubert im Gemeinderat. Darunter die...

  • Kempten
  • 05.02.10

Lindau
Niveau eines Mittelklassewagens

Die Stadtwerke arbeiten an einem Nahverkehrsplan für die Zeit ab Herbst 2010. Damit hat sich nicht nur der Stadtrat beschäftigt, sondern auch der Wirtschaftsausschuss des Landkreises. Was die Kreisräte dabei zu hören bekamen, hat sie überzeugt: Sie haben das Lindauer Konzept ohne Gegenstimme gebilligt.

  • Kempten
  • 08.10.09

Sonthofen
Jetzt ist der Kleinbus doch eine Alternative

Die Zukunft des Sonthofer Stadtbusses ist weiter unklar. Der Stadtrat hat jetzt eine Entscheidung erneut vertagt, weil die Vergleichsrechnung, wie sich welcher Betrag einsparen lässt, wohl fehlerhaft war. Grund: ein Missverständnis zwischen Busunternehmer und Stadtverwaltung. Nur jetzt gibt es erstmals die realistische Chance, dass die Bürger und Urlauber, die Bus fahren wollen, nicht komplett auf das Angebot verzichten müssen.

  • Kempten
  • 01.10.09
24×

Sonthofen
Sonthofen tritt beim Stadtbus auf die Bremse

Beim Stadtbus tritt Sonthofen voll auf die Bremse. Grund: das Geld. Der Hauptausschuss empfahl dem Stadtrat einstimmig, den Stadtbusverkehr Ende 2009 einzustellen. Zugleich soll die Verwaltung in Verbindung mit dem Unternehmer und dem Landkreis Alternativen suchen. Dabei sind die Fahrpläne überregionaler Linien und die Schülerbeförderung einzubeziehen.

  • Kempten
  • 19.06.09

Sonthofen
Sonthofer Stadtbus vor dem Aus

Beim Stadtbus in Sonthofen treten Stadträte und Rathaus auf die Bremse: Der Hauptausschuss empfahl dem Stadtrat einstimmig, für den Stadtbusverkehr Alternativen zu suchen und die Fahrpläne überregionaler Linien einzubeziehen. Grund für den Schritt: Die Stadt muss dem Busunternehmen für die örtlichen Linien viel Geld zuschießen - heuer rund 122000 Euro. Doch in den Bussen säßen zu wenig Fahrgäste. Ob sich die Stadt das dann leisten kann, stellte in der Sitzung auch Bürgermeister Hubert Buhl in...

  • Kempten
  • 18.06.09

Marktoberdorf
Für Stadtbus fehlen Fahrer

Nach wie vor steht der Marktoberdorfer Stadtbus vor allem bei Älteren hoch im Kurs. Das Angebot der Stadt wird gern genutzt. Um dieses auch weiterhin aufrecht zu erhalten, werden Fahrer gesucht. Erst jüngst hätten zwei Stammfahrer ihren ehrenamtlichen Dienst quittieren müssen, bedauert Bürgermeister Werner Himmer. Zwar gebe es noch genügend Ersatzfahrer, doch werde es schwieriger zu disponieren.

  • Kempten
  • 21.04.09

Buchloe
Volle Busse sind auch in Buchloe ein Problem

Zum Teil gravierende Sicherheitsmängel im Schulbusverkehr hat der ADAC in einer kürzlich vorgestellten Studie festgestellt. So seien die Verkehrsmittel oft überfüllt, die Fahrer zu schnell unterwegs. Auch im Raum Buchloe transportiert das Unternehmen Kirchweihtal täglich rund 700 Mädchen und Buben in 15 Linienbussen zu den Grund-, Haupt- und Realschulen.

  • Kempten
  • 26.03.09
73×

Kempten isi
Sogar aus Dubai kommen sie zum Weihnachtsmarkt

«Kässpatzen und Glühwein schmecken nicht bei 30 Grad.» Stefan Menzel muss es wissen, der gebürtige Kemptener lebt in Dubai. Doch weil er weder auf das eine noch auf das andere ganz verzichten möchte, fliegt er ein Mal im Jahr in seine alte Heimat zurück, um den Kemptener Weihnachtsmarkt zu besuchen - und die Leckereien dort zu genießen. Doch Stefan Menzel ist nicht der Einzige, der von weit her zum Weihnachtsmarkt in die Allgäu-Metropole reist: Bis zum Ende des Markts am 23. Dezember erwartet...

  • Kempten
  • 19.12.08
16×

Stadtbus bleibt im vierten Jahr in der Erfolgsspur

Marktoberdorf | af | «Immer wieder bekomme ich mal einen Anruf oder eine Karte. Die Leute sind dankbar für das Angebot.» Diese Zufriedenheit ist Bürgermeister Werner Himmer das Wichtigste, wenn er über den Marktoberdorfer Stadtbus spricht. Kein Wunder also, dass er ihn als «Erfolgsmodell» bezeichnet - so wie schon vor drei Jahren, als der weiße Kleinbus zum ersten Mal seine Runden dreht. Auch in diesem Jahr werden es wieder mehr als 6000 Passagiere sein, die sich zu den diversen Zielen in der...

  • Kempten
  • 04.12.08
49×

Das lyrische Ich von Omnibus

Von Benjamin Schwärzler | Lindenberg Omnibus haben sich endlich ihren großen Traum erfüllt. Der hat zwölf Zentimeter Durchmesser, wiegt 16 Gramm und beinhaltet sechs Stücke mit mehr als 24 Minuten Spielzeit. Die vor vier Jahren gegründete Deutschrock-Band hat nach zwei Demo-CDs endlich ihre erste «richtige» Scheibe aufgenommen. Die hört schlicht auf den Namen «Omnibus» und dreht sich um das, was vor allem Sänger und Texter Daniel Bährle besonders am Herzen liegt: Liebe, Sehnsucht und...

  • Kempten
  • 17.09.08

Busbegleiter für mehr Sicherheit

Lindau | az | Um neuer Gewalt in den Lindauer Stadtbussen vorzubeugen, soll am 27. Februar über ein so genanntes Sicherheitspaket verhandelt werden. Das ist das Ergebnis aus einem Gespräch der Lindauer Oberbürgermeisterin Petra Seidl mit Stadtwerkechef Roland Warner und den Geschäftsführern des Busbetreibers RBA im Zusammenhang mit einem brutalen Überfall auf einen 19-Jährigen in einem Stadtbus.

  • Kempten
  • 13.02.08

Hausverbot für Schläger

Lindau | mb | Roland Warner, Chef der Lindauer Stadtwerke, hat gestern den drei Schlägern vom vergangenen Samstag Hausverbot in allen Räumlichkeiten der Stadtwerke erteilt. Die drei Jugendlichen dürfen künftig also weder mit dem Stadtbus fahren noch eines der städtischen Schwimmbäder besuchen. Derzeit wird geprüft, ob es rechtlich möglich ist, dazu Fotos der drei zu vervielfältigen und an die einzelnen Busfahrer zu verteilen.

  • Kempten
  • 09.02.08
115×

Busse fahren bei Großereignissen ab sofort nicht mehr kostenlos

Kaufbeuren | mab | Die Stadt Kaufbeuren will künftig Betriebskostenzuschüsse an den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) kritischer überdenken. In den vergangenen Jahren gab es bei Messen oder beispielsweise der 'Blue Night' kostenlosen Busverkehr, der letztlich von der Stadt bezahlt wurde. Dr. Gert Peter Strunk, für den Verkehr zuständiger Referatsleiter bei der Stadt, betont, dass die Stadt für den ÖPNV von der Regierung von Schwaben Geld erhalte. Dieses Geld dürfe aber nicht dafür...

  • Kempten
  • 25.01.08
13×

600 Gäste nutzen pro Monat den Stadtbus

Marktoberdorf | af | Mit 215 Passagieren im ersten Monat begann vor drei Jahren die Erfolgsgeschichte des Marktoberdorfer Stadtbusses. Der ist längst eine willkommene Einrichtung und hatte heuer im Juli sogar 711 Personen befördert. Möglich wurde dies unter anderem durch das ehrenamtliche Engagement der Fahrer. Doch deren Kreis wird kleiner. Deshalb sucht die Stadt Freiwillige, die einmal wöchentlich am Vormittag oder am Nachmittag den Kleinbus lenken wollen.

  • Kempten
  • 19.11.07

Keine Ruhe im Bus-Streit

Füssen | hs | Bad Faulenbach kommt nicht zur Ruhe. Der Streit um die Fahrten von Reisebussen wird weiter geführt - auch nachdem der Stadtrat ein Nachtfahrverbot für Busse verhängt hat. Voraussichtlich im September wird sich das Kommunalparlament erneut mit dem Thema beschäftigen.

  • Kempten
  • 22.08.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ