Bus

Beiträge zum Thema Bus

13×

600 Gäste nutzen pro Monat den Stadtbus

Marktoberdorf | af | Mit 215 Passagieren im ersten Monat begann vor drei Jahren die Erfolgsgeschichte des Marktoberdorfer Stadtbusses. Der ist längst eine willkommene Einrichtung und hatte heuer im Juli sogar 711 Personen befördert. Möglich wurde dies unter anderem durch das ehrenamtliche Engagement der Fahrer. Doch deren Kreis wird kleiner. Deshalb sucht die Stadt Freiwillige, die einmal wöchentlich am Vormittag oder am Nachmittag den Kleinbus lenken wollen.

  • Kempten
  • 19.11.07

Keine Ruhe im Bus-Streit

Füssen | hs | Bad Faulenbach kommt nicht zur Ruhe. Der Streit um die Fahrten von Reisebussen wird weiter geführt - auch nachdem der Stadtrat ein Nachtfahrverbot für Busse verhängt hat. Voraussichtlich im September wird sich das Kommunalparlament erneut mit dem Thema beschäftigen.

  • Kempten
  • 22.08.07

Angebot umstritten - Stadträte wollen mehr Zahlen

'Kneipplandbusse' rollen weiter Kaufbeuren/Mindelheim (avu). Als gutes Stück Wirtschaftsförderung sieht die Stadt Kaufbeuren das verbesserte Busangebot zwischen Mindelheim, Bad Wörishofen und Kaufbeuren. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Unterallgäu und der Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal ist der öffentliche Personennahverkehr durch zusätzliche Angebote auf der Buslinie 23 attraktiver geworden. Allerdings zahlt die Stadt auch Zuschüsse, was bei der jüngsten Verwaltungsausschusssitzung zu...

  • Kempten
  • 19.04.07

Vor allem bei älteren Fahrgästen beliebt

Immenstadt (beb). Seit nunmehr neun Jahren drehen die beiden Immenstädter Stadtbusse auf vier Linien innerorts und auf zwei weiteren zu den Ortsteilen Stein, Bräunlings und Rauhenzell ihre Runden. Nach sieben Jahren und zirka 400 000 Kilometern ist nun der 'Stadtbus 1' durch einen Neuen ersetzt worden.

  • Kempten
  • 16.04.07

Ersatzbusse nicht durch Hopfen

Füssen (hs). Die Ersatzbusse, die Bahnkunden zwischen den Bahnhöfen Füssen und Weizern befördern, werden nicht mehr durch Hopfen am See rollen. Das sicherte gestern ein Sprecher der Regionalverkehr Allgäu GmbH (RVA) zu. Auslöser für die Routenänderung waren Proteste aus Hopfen.

  • Kempten
  • 29.11.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ