Burg

Beiträge zum Thema Burg

Lokales
Die Burgruine in Hopfen am See war ehemals das Schloss zu Hopfen, dann verleibten es sich die Augsburger Bischöfe ein.

Sanierung
Sensation unter einem Schutthügel: Wie die Burg Hopfen saniert wurde

Nur ein kleines Mauerfragment hat damals zwischen Gestrüpp und dichtem Waldbewuchs aus dem Boden herausgeragt. „Was von der Burg zu sehen war, nahm sich so kläglich aus, dass nicht einmal Einheimische die Burganlage kannten“, erinnert sich Dr. Joachim Zeune an das Frühjahr 1998. Er war an jenem Tag von Alfred Keller, Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins Hopfen am See, um eine Begehung der Anlage gebeten worden. Beiden war klar, dass akuter Handlungsbedarf bestand, um die wenigen...

  • Füssen
  • 27.08.18
  • 2.060× gelesen
Lokales

Mittelalter
Ritterspektakel bei Eisenberg trotzt dem Wetter

Das Ritterspektakel auf der Ruine Hohenfreyberg bei Eisenberg (Ostallgäu) hat dem Wetter getrotzt – lediglich eine Wikinger-Gruppe musste sich geschlagen geben: Das Unwetter in der Nacht auf Samstag hatte ihr Zelt zerfetzt, so dass die Wikinger resigniert die Heimfahrt antraten. Alle anderen Gruppen traten beim geschichtsträchtigen Spektakel aber auf, so dass die Besucher unter anderem Kaiser Maximilian I. mit Gattin Bianca, die Kaiser-Maximilian-Trommler aus Kaufbeuren oder die Gruppe...

  • Füssen
  • 20.08.17
  • 176× gelesen
Lokales
2 Bilder

Ausstellung
Staatsgalerie im Hohen Schloss zeigt Bilder- und Gedankenwelt des 19. Jahrhunderts

Als einstige Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Augsburg beherrscht das Hohe Schloss das Stadtbild Füssens. Es zählt zu den bedeutendsten Profanbauten der deutschen Spätgotik und besticht mit seinen großartigen illusionistischen Architekturmalereien. Nachdem Füssen zwischen 1274 und 1286 das Stadtrecht verliehen wurde, begann 1291 der bayerische Herzog Ludwig der Strenge widerrechtlich mit dem Bau einer Burg. Der Augsburger Bischof erwirkte die Einstellung der Bauarbeiten, erwarb 1322 den...

  • Füssen
  • 31.01.17
  • 101× gelesen
Lokales

Denkmalpflege
An der Burgruine Hohenfreyberg bei Eisenberg-Zell wird wieder gemauert

Die Gemeinde Eisenberg lässt wieder an der Burgruine Hohenfreyberg arbeiten. Nachdem festgestellt worden war, dass die Abdeckung der Mauern an vielen Stellen bereits schadhaft ist, sahen sich Bürgermeister Manfred Kössel und Burgenfachmann Dr. Joachin Zeune zum Handel veranlasst. Seit Anfang Oktober arbeitet der mit Naturstein und Kalkmörtel vertraute Maurer Magnus Osterried aus Leuterschach daran, die Mauerabdeckung zu erneuern. So wird die Verkehrssicherheit der viel besuchten Ruine...

  • Füssen
  • 11.10.16
  • 90× gelesen
Lokales
11 Bilder

Mittelalter
So viele Besucher wie noch nie beim Ritterspektakel auf Hohenfreyberg

So viele Besucher wie noch nie hat am Wochenende das Ritterspektakel auf der Burgruine Hohenfreyberg bei Eisenberg-Zell angezogen. Auch Regenschauer am Samstagnachmittag dämpften das Interesse kaum. Traditionell machte Kaiser Maximilian I. mit Gefolge (Manfred Wagner und die Kaiserlichen aus Füssen) den Marktbesuchern ihre Aufwartung. Mit Interesse verfolgten die Gäste Darbietungen der 'Kaiser-Maximilian-Trommler' aus Kaufbeuren, der Eisenberger Fanfarenbläser, der Kultband 'Heidenlaerm' oder...

  • Füssen
  • 21.08.16
  • 62× gelesen
Lokales

Geschichte
Neuer Kinderburgenführer für die Ruinen auf dem Schlossberg bei Eisenberg

Er soll den Schülern im Ostallgäu ein realistisches Bild vom Mittelalter vermitteln 'Ich finde es toll, dass ich jetzt mehr darüber erfahren habe, wie man früher auf Burgen gelebt hat', sagt die zehnjährige Julia Johannsen aus Eisenberg bei der Vorstellung des Kinderburgenführers für die Ruinen Eisenberg und Hohenfreyberg an ihrer Grundschule. Über drei Jahre hatten sich Burgenforscher Dr. Joachim Zeune und Lehrer Martin Einsiedler mit dem 'Heftchen' beschäftigt, das laut Zeune das 'erste...

  • Füssen
  • 26.05.15
  • 20× gelesen
Lokales

Urlaub
Altkanzler Kohl feiert auf der Burgruine Falkenstein in Pfronten seinen 83. Geburtstag

Altbundeskanzler Helmut Kohl feierte gestern seinen 83. Geburtstag im Allgäu. Gut erholt zeigte er sich vor der historischen Burgruine Falkenstein hoch über Pfronten. Begleitet wurde er von Ehefrau Maike sowie Ex-Bundesfinanzminister Theo Waigel mit Ehefrau Irene und Sohn Konstantin. Helmut Kohl genoss vor allem den Blick vom Burghotel Falkenstein auf die tief verschneite Burgruine. 'Kohl war am 17. September 1999 schon einmal da, damals mit seinem alten Kabinett und Ex-Bundespräsident Roman...

  • Füssen
  • 04.04.13
  • 150× gelesen
Lokales

Vortrag
Dr. Zeune stellt neue Forschungsergebnisse über mittelalterliche Bollwerke vor

Raubritterburg oder Machtsymbol? Diese Klischees sind nicht auszurotten: Das Mittelalter war eine finstere, kriegerische Zeit, in der Burgen permanent umkämpft waren. Und natürlich gab es überall Verliese, Folterkammern, Geheimgänge und Schatzkammern, wurden Pech, heißes Öl oder kochendes Wasser von den Zinnen auf die Feinde geschüttet. Doch die Burgenforschung der vergangenen 30 Jahre ergibt dank neuer, interdisziplinärer Methoden ein ganz anderes Bild, betont Dr. Joachim Zeune. Der...

  • Füssen
  • 22.11.11
  • 24× gelesen
Lokales

Ritter
Ritterspektakel auf der Ruine Hohenfreyberg bei Eisenberg

Das Mittelalter lebt auf wieder auf Auf der Ruine Hohenfreyberg bei Eisenberg können Mittelalter-Fans am kommenden Wochenende die Gegenwart vergessen und tief eintauchen in längst vergangene Zeiten. Am 13. und 14. August findet dort das große Ritterspektakel statt, das an beiden Tagen von einem mittelalterlichen Jahrmarkt begleitet wird. Schaukämpfe der Recken in Rüstung, ein großes Kinderprogramm, das Füssener Kaiserpaar, historische Gerichtsverhandlungen und eine große Fakir- und Feuerschau...

  • Füssen
  • 10.08.11
  • 55× gelesen
Lokales

Ritter
«Zeitreise»: Spektakel bei Burg Ehrenberg

Kelten und Römer, Ritter und Narren - und noch vieles mehr: Das bietet die «Zeitreise», die von Freitag, 29. Juli, bis Sonntag, 31. Juli, auf der Burganlage Ehrenberg bei Reutte stattfindet. Das Spektakel zieht seit Jahren immer wieder tausende Besucher an. Heuer wird erstmals der Füssener Kaiserverein mit von der Partie sein und an die Zeit Kaiser Maximilian I. erinnern. In Füssen ist Anfang September zudem eine neue historische Veranstaltung geplant: >. Bei beiden Terminen arbeiten die...

  • Füssen
  • 25.07.11
  • 17× gelesen
Lokales
2 Bilder

Tourismus
Burgenverein: Eisenberger Ruinen in Ehren halten

Große Bedeutung für Eisenberg - Sender wird versetzt «Unser Verein ist zu einem überragenden Aushängeschild der Burgengemeinde geworden und deshalb für Eisenberg und seine touristische Arbeit von enormer Bedeutung.» So begrüßte Günther Pleier die Besucher der Jahresversammlung des Burgenvereins. Er verwies auf die vielen Besucher der beiden Burgruinen, was deren überregionale Bedeutung unterstreiche. «Deshalb müssen wir sie liebevoll pflegen und in Ehren halten.» Großes...

  • Füssen
  • 23.03.11
  • 22× gelesen
Lokales

Burgenverein
Eisenberger Burgen als überragendes Aushängeschild

«Unser Verein ist zu einem überragenden Aushängeschild der Burgengemeinde geworden und deshalb für Eisenberg und seine touristische Arbeit von enormer Bedeutung.» Das betonte Vorsitzender Günther Pleier bei der Jahresversammlung des Burgenvereins. Er verwies auf die vielen Besucher der mittelalterlichen Gemäuer, die sich oberhalb von Zell nur einen Steinwurf entfernt gegenüberliegen. Die große Resonanz unterstreiche die überregionale Bedeutung der Burgen. «Deshalb müssen wir sie liebevoll...

  • Füssen
  • 22.03.11
  • 5× gelesen
Lokales

Rückblick
Burg Hopfen-Vorsitzender zeigt sich bei Jahresversammlung zufrieden

Vorsitzender Josef Eggensberger ist mit dem ersten Jahr im Amt zufrieden Zu seiner ersten Jahresversammlung als Vorsitzender begrüßte Josef Eggensberger rund 30 Mitglieder des Trachtenvereins «Burg Hopfen» und nahezu alle «Chefs» der anderen Vereine in Hopfen am See. Eggensberger blickte auf ein Trachtenjahr voller großer Ereignisse zurück. Im Mittelpunkt stand dabei das 75-jährige Bestehen, das gemeinsam mit dem 125-Jährigen der Feuerwehr Hopfen am See gefeiert wurde. Seinen ersten...

  • Füssen
  • 26.02.11
  • 18× gelesen
Lokales

Geschenk
«Mitgift-Schulden» nach 500 Jahren beglichen

Eisenberger Burgenverein liefert Steine nach Sulzberg Nach fast 500 Jahren hat der Eisenberger Burgenverein «Mitgift-Schulden» an der Burg Sulzberg bei Kempten beglichen. Veronika, Tochter von Sigmund von Freyberg-Eisenberg zu Hopferau, hatte in Sulzberg eingeheiratet, aber mit ihrer geringen Mitgift nichts an der finanziellen Schieflage der Burg geändert. Keineswegs «steinreich» Weil die Sanierer der Sulzberger Burgruine keineswegs «steinreich» sind, wie die Eisenberger bei einem...

  • Füssen
  • 30.11.10
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019