Bundeswehr

Beiträge zum Thema Bundeswehr

Der Fliegerhorst in Kaufbeuren wird nicht geschlossen. Die Freude darüber wird derzeit aber durch Streit in der Politik überschattet.
2.153×

Bundeswehr
Bundeswehr-Standort Kaufbeuren bleibt erhalten, doch Politiker giften sich an

Bitterer Nachgeschmack einer an sich freudigen Botschaft: Die jüngste Nachricht, dass der Bundeswehr-Standort Kaufbeuren nun doch erhalten wird, hat in der Stadtratssitzung zu heftigen Auseinandersetzungen geführt. Landtagsabgeordneter und Stadtrat Bernhard Pohl (FW) fühlt sich übergangen. Er sei zur Pressekonferenz, bei der Generalinspekteur Eberhard Zorn überraschend den dauerhaften Bestand des Standortes verkündet hatte, nicht eingeladen gewesen. Mehrere persönliche Erklärungen am Ende der...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.19
Besuch des Generalinspekteurs Eberhard Zorn in Kaufbeuren mit Eintrag ins golden Buch.
17.549× 3 Bilder

Standort
Fliegerhorst-Schließung vom Tisch: die Bundeswehr bleibt langfristig in Kaufbeuren

Eigentlich sollte der Kaufbeurer Fliegerhorst schon 2017 geschlossen werden, dann erhielt er eine Gnadenfrist bis 2024. Seit Freitag steht fest: Die Bundeswehr behält den Standort und bleibt in Kaufbeuren. Mit großer Freude reagierten heimische Politiker auf diese positive Nachricht von General Eberhard Zorn. Der Generalinspekteur der Bundeswehr besuchte am Freitag den Fliegerhorst und das Rathaus in Kaufbeuren. Er erläuterte die Zukunftspläne für den Standort: Die Luftwaffenschule bleibt bis...

  • Kaufbeuren
  • 12.07.19
Immer wieder wird über den Abzug der Bundeswehr aus Kaufbeuren diskutiert. Doch noch immer öffnen sich an der Hauptwache des Fliegerhorstes die Schranken. Die Chancen, dass dies auch nach 2024 – dem derzeit gültigen Schließungstermin – der Fall ist, sind in dieser Woche wieder gestiegen.
2.547×

Bundeswehr
Bleibt die Luftwaffenschule in Kaufbeuren?

Die Entscheidung des Verteidigungsministeriums, den Fliegerhorst Lagerlechfeld kräftig auszubauen und dort zehn Transportmaschinen vom Typ Airbus A400M zu stationieren, hat auch Auswirkungen auf die Zukunft der Luftwaffenschule für Kampfflugzeuge in Kaufbeuren. Denn bekanntlich soll diese eventuell auch auf das Lechfeld umziehen. Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) geht davon aus, dass sich dieses Vorhaben erstmal verzögert. Beides gleichzeitig abzuwickeln, „schafft keine...

  • Kaufbeuren
  • 04.01.19
587×

Freisprechung
Die letzten Lehrlinge verlassen die Werkstatt der Bundeswehr auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst

Für die zehn Fluggerätmechaniker und Elektroniker war es ein bewegender Moment, als ihnen Oberstleutnant Peter Herbert Gocht und Peter Bradler ihre Gesellenbriefe übergaben. Für die Bundeswehr war diese alljährliche Freisprechungsfeier bisher Routine. Doch nun erlangte sie für alle Beteiligten Bedeutung. Denn mit den zehn jungen Männern verabschiedete sich die gesamte Ausbildungswerkstatt aus dem Fliegerhorst Kaufbeuren. Ihre Geschichte begann 1966 beim Jagdbombergeschwader in Memmingen. Als...

  • Kaufbeuren
  • 26.02.18
49×

Bundeswehr
Zukunft des Fliegerhorsts Kaufbeuren weiter ungewiss

Wie es mit dem Fliegerhorst in Kaufbeuren weitergeht, scheint derzeit völlig offen. Laut Bundeswehrreform sollte er 2022 schließen. Doch nach den Worten von Oberbürgermeister Stefan Bosse sprechen Insider bereits von frühestens 2024. Die Stadt und lokale Politiker arbeiten weiterhin daran, zumindest Teile des Standorts auf lange Sicht in Kaufbeuren zu halten. Ausschlaggebend dafür dürfte sein, wer künftig die Eurofighter-Techniker für die Bundeswehr ausbildet. Das Verteidigungsministerium will...

  • Kaufbeuren
  • 25.04.17
232×

Zusammenarbeit
Allgäuer Bergwacht bedauert Verlegung des Bundeswehr-Hubschrauber-Standortes von Penzing nach Niederstetten

Voraussichtlich zum Jahresende wird der in Penzing bei Landsberg stationierte Bundeswehr-Hubschrauber ins baden-württembergische Niederstetten verlegt. Die Maschine wird dann auch nicht mehr für Bergwacht-Einsätze zur Verfügung stehen. 'Wir bedauern das', sagt Peter Haberstock, Geschäftsführer der Bergwacht im Allgäu. Die Zusammenarbeit zwischen den Bundeswehr-Besatzungen und den ehrenamtlichen Rettern der Bergwacht habe immer ausgezeichnet geklappt. Gemeinsame Übungen mit der...

  • Kempten
  • 08.09.16
2.118× 5 Bilder

Schließung
Letzter Appell: Der Bundeswehr-Standort Kempten ist Geschichte

Nach 212 Jahren ging am Donnerstagvormittag eine Ära zu Ende: Zum letzten Mal wurde auf dem Gelände der Ari-Kaserne die Bundesdienstflagge eingeholt. Die letzten Soldaten des Gebirgssanitätsregiments 42 rückten anschließend nach Dornstadt bei Ulm ab. Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle möchte die ehemalige Bundeswehrliegenschaft am liebsten sofort kaufen: 'Die notwenigen Mittel dafür haben wir in der Rücklage'. Beim Empfang im ehemaligen Mannschaftsheim macht er keinen Hehl aus seiner...

  • Kempten
  • 30.06.16
31×

Neujahrsempfang
Stadt Kaufbeuren will Bundeswehr dauerhaft halten

Bosse kämpft für Fortbestehen nach neuem Schließungstermin 2022. Drohnenkurse eine Perspektive Im Herbst 2011 gab der damalige Verteidigungsminister Thomas de Maizière überraschend bekannt, die Bundeswehr aus Kaufbeuren abziehen zu wollen. Die inzwischen vergangenen 50 Monate habe die Stadt genutzt, sagte Oberbürgermeister Stefan Bosse beim gestrigen Neujahrsempfang von Stadt und Bundeswehr im Offiziersheim. Inzwischen gebe es mit 2022 einen neuen Schließungstermin. Ziel der Stadtpolitik und...

  • Kempten
  • 15.01.16
508× 2 Bilder

Standorte
Bundeswehr im Allgäu: Letzter Appell in Kempten - Fliegerhorst in Kaufbeuren schließt wohl 2022

Kempten ist seit über 200 Jahren Garnisonsstadt und bezeichnet sich gerne als 'Wiege der Gebirgstruppe'. Doch damit ist jetzt Schluss. Am Donnerstag, um 11 Uhr, treten die letzten 300 Soldaten zu einem Auflösungsappell auf dem Hildegardplatz an. Für den Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle ist es ein "epochales Ereignis in der Geschichte der Stadt". Dass die Soldaten Kempten verlassen, sei ein Einschnitt, "dem Viele mit großer Nachdenklichkeit gegenüberstehen". Die Auflösung der Standorte...

  • Kempten
  • 10.12.15
345×

Besuch
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann besucht Bundeswehr-Standort Sonthofen

Staatsminister mal anders: In Uniform hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann den Bundeswehr-Standort Sonthofen besucht. Der Minister leistet Reservedienst als Major beim Landeskommando Bayern. In der Funktion als Stabsoffizier für zivil-militärische Zusammenarbeit informierte er sich nun über Aufgaben der Soldaten in der Oberallgäuer Kreisstadt und besichtigte die Großbaustelle auf der Generaloberst-Beck-Kaserne. Panzergrenadier Herrmann will mit seinem Dienst auch Solidarität mit anderen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.08.14
62×

Zukunft
Zeitdruck für Nachnutzungspläne der Kaserne in Kempten ist raus

Nicht nur die Soldaten, sondern auch die Stadt Kempten wurde Ende vergangener Woche überrascht von der Nachricht: Die Auflösung des Bundeswehrstandortes kann sich um Jahre verzögern. Zwar bringt das die bisherigen Planungen durcheinander, sagt Oberbürgermeister Thomas Kiechle, er kann dem Ganzen aber durchaus Positives abgewinnen: 'Der Zeitdruck für die Nachnutzungspläne der militärischen Liegenschaften ist raus.' Im übrigen sei der Abzug der Bundeswehr für die Stadt ein 'herber Verlust' und...

  • Kempten
  • 29.07.14
54×

Bundeswehr
40 Jahre Bundeswehr in Füssen - Fast 700 Mitglieder

Seit 40 Jahren im Einsatz für die Soldaten Die Wehrpflicht gibt es nicht mehr. Die Bundeswehr ist aber für die jungen Erwachsenen ein möglicher Arbeitgeber. Doch ist sie auch attraktiv? Diese wichtige Frage müsse vor dem Berufsstart jeder für sich entscheiden, betonten die Redner, die die 40 Jahre feierten, in denen der Bundeswehrverband in Füssen bereits aktiv ist und 'Anstöße von unten gibt'. Stabsfeldwebel Franz Jung, der Bezirksvorsitzende Bayrisch-Schwaben hat die Verbands-Geburtstagsfeier...

  • Füssen
  • 07.07.14
22×

Fliegerhorst
Bundeswehr-Abzug in Kaufbeuren verzögert sich

Der Abzug der Bundeswehr aus Kaufbeuren wird prinzipiell nicht mehr rückgängig gemacht. Daran ändert auch die jüngste Initiative der SPD nichts, Teile der Bundeswehrreform überprüfen zu lassen. 'Es wird keine Reform der Reform für Kaufbeuren geben', erklärte Oberbürgermeister Stefan Bosse nach einem Besuch in Berlin der Allgäuer Zeitung. Allerdings geht der Kaufbeurer CSU-Bundestagsabgeordnete Stracke davon aus, dass die Bundeswehr noch länger als bis zum eigentlich in der Reform vorgesehenen...

  • Kempten
  • 15.04.14
612× 7 Bilder

Soldaten
Sonthofens letzte aktive Bundeswehreinheit aufgelöst

Der Bundeswehrstandort Sonthofen hat seine letzte aktive Einheit verloren: Am Freitag wurde die leichte ABC-Abwehr-Kompanie 120 bei einem Appell in ihrer Patengemeinde Rettenberg außer Dienst gestellt. Diese Partnerschaft geht nun auf das Zentrum Brandschutz der Bundeswehr über. Soldaten der Kompanie waren im Kongo, in Afghanistan und im Kosovo im Einsatz. In der Oberallgäuer Kreisstadt bleibt die Bundeswehr mit der Schule ABC-Abwehr und Gesetzliche Schutzaufgaben, dem bundesweit zuständigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.03.14
15×

Schließung
Schluss für den Bundeswehrstandort Kaufbeuren

Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl von den Freien Wählern und Oberst a.D. Richard Drexl fordern einen großen Zapfenstreich für die Schließung des Bundeswehrstandortes Kaufbeuren. Das haben sie in einem Schreiben an Ministerpräsident Seehofer und Bundesverteidigungsminister de Maizière bekannt gegeben. Bislang ist nur eine Abschiedsfeier in Faßberg vorgesehen.

  • Kempten
  • 12.12.13
56×

Management
Bundeswehrstandorte: 1. Allgäuer Konversionskongress in Sonthofen erfolgreich

Ungewisse Zukunft - Wie geht es weiter mit den Bundeswehrstandorten im Allgäu? Auf dem 1. Allgäuer Konversionskongress der Allgäu GmbH wurden heute in Sonthofen die Probleme der Bundeswehrreform für die einzelnen Standorte dargestellt. Konversionsmanager Axel Egermann ist mit der bisherigen Konversion zufrieden. Von Schließung und Personalreduzierung betroffen sind die Standorte Füssen, Kempten, Kaufbeuren und Sonthofen. Das Allgäu steht hierbei vor großen Herausforderungen, so etwa müssen rund...

  • Füssen
  • 07.11.13
14×

Konversion
Kampf um Kaufbeuren: Allgäuer Politiker suchen Unterstützung für die Zeit nach der Bundeswehr

So kurz vor den Weihnachtsfeiertagen herrscht in den Büros der Politiker reger Betrieb. Weihnachtskarten werden unterschrieben und verschickt, letzte Termine im auslaufenden Jahr wahrgenommen, Termine für das kommende Jahr ausgemacht. Die Allgäuer Politiker hatten gerade letzte Woche aber einen besonders vollen Terminkalender. Der Grund: nach wie vor die Schließung des Fliegerhorsts in Kaufbeuren. Parteiübergreifend waren die Allgäuer Volksvertreter in München und Berlin unterwegs, um sich für...

  • Kempten
  • 19.12.11
12×

Hochschulstandort Kaufbeuren
Hochschule für Kaufbeuren? Wie gehts weiter auf dem Fliegerhorstgelände

Noch immer sitzt der Schock in Kaufbeuren tief. Bis 2017 wird die technische Schule der Luftwaffe ihre Pforten für immer schließen. 880 Dienstposten und zahllose Arbeitsplätze im Umfeld werden dadurch wohl wegfallen. Doch die Schockstarre dauerte nicht lange. Sofort nach der Verkündung wurde in der Stadt eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich damit beschäftigt, wie man den Abzug der Bundeswehr kompensieren kann. Und auch auf landespolitischer Ebene gab diese Woche viele Gespräche. Kaufbeurens...

  • Kempten
  • 16.12.11
125×

Wehrbeauftragter
Mal Dampf ablassen: Der Wehrbeauftragte zu Gast in der Jägerkaserne Sonthofen

Dass sich bei der Bundeswehr nicht alles nur um die Auswirkungen der Reform dreht, wurde gestern in Sonthofen deutlich. Hellmut Königshaus, 11ter Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, war in der Jägerkaserne zu Gast. Er ist der Kummerkasten der deutschen Bundeswehr. Seine Aufgaben: die Soldaten vertreten und gleichzeitig dem Parlament bei der Kontrolle der Streitkräfte helfen. Aber auch über Missstände bei der Bundeswehr informieren. So geschehen bei den Vorgängen auf der 'Gorch Fock',...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.11
100×

Bundeswehrreform
Kahlschlag bei der Bundeswehr: Mehrere Standorte im Allgäu betroffen

Es war der Tag der Entscheidungen in Berlin. Zum einen hat der Bundestag heute mit einer breiten Mehrheit dem erweiterten Euro-Rettungschirm zugestimmt, zum anderen hat Verteidigungsminister Thomas De Maiziere bekannt gegeben, welche Bundeswehrstandorte im Rahmen der Reform geschlossen, bzw. drastisch verkleinert werden sollen. Und gerade von diesen Entscheidungen ist das Allgäu besonders schwer betroffen. Gleich mehrere Schließungen, aber auch deutliche Kürzungen wird es bei der Bundeswehr im...

  • Kempten
  • 26.10.11

Sonthofen
Kein Bekenntnis zum Bundeswehrstandort Sonthofen

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maiziére gibt kein Bekenntnis zum Bundeswehrstandort Sonthofen ab. Das geht aus einem Antwortschreiben des Verteidigungsministers an den Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser hervor. Kaiser hatte de Maiziére per Brief im Juni gebeten, sich für den Einsatz des Bundeswehrstandorts Sonthofen einzusetzen. Darin wies Kaiser unter anderem drauf hin, dass der Standort durch die Verlagerung der Feldjägerschule ohnehin schon hart genug getroffen worden sei. De...

  • Kempten
  • 05.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ