Bundeswehr

Beiträge zum Thema Bundeswehr

Ein Teil der fleißigen Helfer, die in Penzing täglich ihr Bestes geben
373×

Unterstützung im Gesundheitsamt
Soldaten aus Füssen helfen im Kampf gegen Corona

Im Oktober des letzten Jahres erreichte der Corona-Amtshilfeantrag des Gesundheitsamts Landsberg am Lech die Allgäu-Kaserne Füssen. Diesem "Hilferuf" sind anfänglich 13 Soldaten aus der 3. Kompanie des Gebirgsversorgungsbataillons 8 aus Füssen gefolgt. Seitdem sind die Kameradinnen und Kameraden im Testzentrum Penzing zur Unterstützung sowohl an der Teststrecke, als auch bei der telefonischen Terminierung, Dokumentation und Informations-weitergabe bei Kontaktpersonen und positiv Getesteten...

  • Füssen
  • 14.04.21
Erstmals in Memmingen gelandet: Ein Airbus A310 der Bundeswehr. An Bord verletzte Soldaten aus der Ukraine.
7.305× Video

Fliegende Intensivstation
Schwer verletzte Soldaten aus der Ukraine landen in Memmingen

Am Dienstagabend ist erstmals ein Airbus A310 der Bundeswehr am Allgäu Airport in Memmingen gelandet. An Bord hatte der in Memmingen gelandete Airbus nach Angaben des Flughafens acht schwer verletzte ukrainische Soldaten. Sie wurden zur weiteren Behandlung ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm gebracht. Das knapp über 46 Meter lange und 157 Tonnen schwere Kranken-Transportflugzeug ist damit die größte Maschine, die bisher in Memmingen angekommen ist.  Fliegende Intensivstationen für...

  • Memmingen
  • 07.10.20
Besuch des Generalinspekteurs Eberhard Zorn in Kaufbeuren mit Eintrag ins golden Buch.
17.551× 3 Bilder

Standort
Fliegerhorst-Schließung vom Tisch: die Bundeswehr bleibt langfristig in Kaufbeuren

Eigentlich sollte der Kaufbeurer Fliegerhorst schon 2017 geschlossen werden, dann erhielt er eine Gnadenfrist bis 2024. Seit Freitag steht fest: Die Bundeswehr behält den Standort und bleibt in Kaufbeuren. Mit großer Freude reagierten heimische Politiker auf diese positive Nachricht von General Eberhard Zorn. Der Generalinspekteur der Bundeswehr besuchte am Freitag den Fliegerhorst und das Rathaus in Kaufbeuren. Er erläuterte die Zukunftspläne für den Standort: Die Luftwaffenschule bleibt bis...

  • Kaufbeuren
  • 12.07.19
Hat der Luftwaffen-Standort in Kaufbeuren noch eine Chance?
3.905×

Bundeswehr
2019 wird ein Schicksalsjahr für Fliegerhorst Kaufbeuren: Bleibt der Standort erhalten?

50 Standorte, die laut Bundeswehrreform aus dem Jahr 2011 eigentlich geschlossen werden sollten, stehen wieder auf dem Prüfstand. Einer davon ist der Fliegerhorst Kaufbeuren. Ob die Luftwaffenschule über den derzeit geltenden Schließungstermin im Jahr 2024 noch eine Zukunft hat, soll im nächsten Jahr entschieden werden. Das erklärte der Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Thomas Silberhorn (CSU), bei seinem Besuch im Technischen Ausbildungszentrum. Es war seine erste Visite im...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.18
283×

Manöver
Ab Montag übt die Bundeswehr zusammen mit anderen Nationen im West- und Oberallgäu

Manöver der Bundeswehr finden ab Montag bis Donnerstag, 7. Juli, im Landkreis Lindau statt. Vom 20. bis 30. Juni handelt es sich um eine Übung des ABC-Abwehrbataillons 750 'Baden' aus Bruchsal. Vom 27. Juni bis 7. Juli werden UN-Beobachter ausgebildet. Ab Montag wird das ABC-Abwehrbataillon 750 'Baden', stationiert in Bruchsal, zehn Tage lang die freilaufende Übung 'Iron Mask' unter multinationaler Beteiligung (USA, Dänemark, Niederlande) absolvieren. Die spezielle Fähigkeit des Bataillons ist...

  • Lindau
  • 19.06.16
546×

Bundeswehr
Angehende Unteroffiziere und Feldwebel in Füssen vereidigt

Der Soldatenberuf ist kein Zuckerschlecken. Das wurde beim jüngsten Vereidigungsappell in der Allgäu-Kaserne deutlich, wo mehr als 100 junge Rekruten der 2. Kompanie des Feldwebel-/Unteroffizieranwärterbataillons 3 feierlich ihren Treueeid mit den Worten ablegten: 'Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, wo wahr mir Gott helfe.' Bis es jedoch soweit war, mussten die Staatsbürger in Uniform fast...

  • Füssen
  • 23.05.16
235×

Empfang
Neujahrsempfang: Bundeswehr und Stadt Füssen unterstreichen gutes Miteinander

'Das sehr gute Miteinander zwischen der Bevölkerung und ihren Soldaten' hat Oberstleutnant Karsten Rodde in Füssen beeindruckt. Das betonte der im März den Posten wechselnde Kommandeur des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 beim gemeinsamen Neujahrsempfang mit der Stadt Füssen. Das Gefühl, 'angenommen zu sein', solle man Soldaten geben, sagte der evangelische Militärpfarrer Andreas Rominger. Dies gelte auch für Menschen anderer Herkunft, Farbe, Ethnien. Man solle sie 'so behandeln, wie wir...

  • Füssen
  • 24.01.16
181×

Buchpräsentation
Sonthofer Autor fordert Gedenktag für Soldaten

Einen 'Tag der Soldaten' hat der ehemalige Oberstleutnant Ekkehard Voigt (76) aus Sonthofen gefordert. Damit solle die Arbeit der 'Idealisten in Uniform' gewürdigt werden. Der Gedenktag sollte jährlich am 12. November begangen werden, dem Gründungsdatum der Bundeswehr vor 60 Jahren, sagte Voigt bei der Präsentation seines neuen Buches im Casino der Jägerkaserne. 'Wir Soldaten – treu und tapfer, missbraucht und vergessen' hat er sein Werk betitelt, in dem er die Rolle der Soldaten in den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.01.16
473×

Bundeswehr
Soldaten in Kempten, Kaufbeuren und Sonthofen machen Platz für Flüchtlinge

Deutsche Soldaten rücken näher zusammen: Denn immer mehr Bundeswehrgebäude werden zu Asylbewerberheimen umfunktioniert. Auch Standorte im Allgäu sind betroffen. In Kaufbeuren gibt es bereits konkrete Pläne für eine Unterkunft. Zudem ist in Sonthofen (Oberallgäu) eine neue Aufnahmeeinrichtung bei der Generaloberst-Beck-Kaserne angedacht. Auch in Kempten könnten bald Flüchtlinge auf Bundeswehrgelände unterkommen. Um welche Objekte es sich im Einzelnen handelt, was die Bürgermeister zu diesen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.01.16
380×

Bundeswehr
Fliegerhorst Kaufbeuren soll erst 2022 schließen

Das Verteidigungsministerium gibt neuen Termin bekannt. Erleichterung bei Soldaten und bei der Stadt. Die Ausbildungswerkstatt wird allerdings nicht mehr neu belebt. Die Bundeswehr zieht aus Kaufbeuren auf jeden Fall erst fünf Jahre später ab als ursprünglich geplant. Als neuen voraussichtlichen Schließungstermin für den Fliegerhorst nennt das Verteidigungsministerium 2022. Dies teilte gestern der Kaufbeurer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) mit. Er freute sich, dass 'alle Beteiligten...

  • Kempten
  • 01.12.15
1.342×

Bundeswehr
Sanitätslehrregiment in Feldkirchen wird zur Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge: Rekruten ziehen bald in die Kemptener Kaserne ein

'Kommando kehrt marsch!' So heißt es jetzt bei der Bundeswehr in Kempten. Vor einer Woche verkündete der neue Kommandeur des Sanitätsregiments 3 in Dornstadt, Dr. Torsten Schütz: 'In Kempten wird es keine Grundausbildung mehr geben.' Die Ausbilder würden in Dornstadt gebraucht, hieß es, die Rekruten würden auf Feldkirchen und Weißenfels verteilt: "Das geplante Gelöbnis auf dem Hildegardplatz entfällt." Doch das ist jetzt vom Tisch. Denn das Sanitätslehrregiment in Feldkirchen wird überraschend...

  • Kempten
  • 26.09.15
29×

Bundeswehr
Fast 100 Füssener Soldaten sind 2015 im Auslandseinsatz

97 Angehörige des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 und des Gebirgsversorgungsbataillons 8 in Füssen werden in diesem Jahr in den Auslandseinsatz gehen. Mit einem Appell wurden sie zusammen mit Soldaten der weiteren fünf Standorte der Gebirgsjägerbrigade 23 in Bad Reichenhall verabschiedet. Insgesamt werden 850 Männer und Frauen in Einsatzgebiete auf der ganzen Welt geschickt. Manche davon sind bereits abgereist und andere warten noch auf ihren Einsatz. Die Füssener Soldaten werden in...

  • Füssen
  • 12.03.15
134×

Gedenken
Distanzierung der Bundeswehr betrübt Pfrontener Reservisten

Eine Entscheidung der Bundeswehr hat den Neujahrsempfang der Pfrontener Reservisten- und Veteranenkameradschaft überschattet. Seit vergangenem Jahr unterstützt die Truppe nicht mehr die jährliche Bergmesse der ehemaligen Spielhahnjäger auf dem Falkenstein und ist dort auch nicht mehr in Uniform präsent. Sie verweist dazu auf den neuen Traditionserlass der Bundeswehr, der jegliche Unterstützung ehemaliger Wehrmachtsverbände untersagt. Die Reservisten, die das Denkmal der Spielhahnjäger pflegen...

  • Füssen
  • 27.01.15
417×

Bundeswehr
Gebirgssantiätsregiment in Kempten wird ab Juli aufgelöst

Jetzt wird es ernst: Am 1. Juli beginnt die Bundeswehr, das Gebirgssanitätsregiments 42 in Kempten aufzulösen. 'Damit ist die Umstrukturierung der Bundeswehr mit voller Wucht in Kempten eingetroffen', sagte Oberfeldarzt Dr. Tobias Gamberger gestern beim Neujahrsempfang für Vertreter des öffentlichen Lebens. Bis Ende dieses Jahres soll die Arbeit in der Kaserne dennoch wie gewohnt weiter gehen. Ende Juni 2016 werde sie dann dicht gemacht. 'Bis 31.12.2015 müssen wir Volllast fahren, in der...

  • Kempten
  • 16.01.15

Video
Zu Besuch bei einer Übung des Gebirgsaufklärungsbataillon in Füssen

Das Highlight kommt ganz am Schluss: Drei Hubschrauber landen parallel zueinander auf einer Waldlichtung, nehmen jeweils zwei aus dem Wald kommende Soldaten mitsamt Gepäck auf und fliegen wieder davon. Diese Übung ist Teil einer Ausbildungswoche, zu der Soldaten der Heeresaufklärungstruppe aus ganz Deutschland und sogar aus Frankreich in die Allgäu-Kaserne nach Füssen gekommen sind. Die Heeresaufklärungstruppe ist, wie ihr Name schon sagt, für die Aufklärung zuständig. Das bedeutet: Unbekannte...

  • Füssen
  • 02.10.14
697×

Bundeswehr
Ansturm auf Sanitätsausbildung in Kempten - Kemptener Soldat bei Ebola-Einsatz?

Drei Jahre sind vergangen, seitdem klar ist: 'Der Standort Kempten wird aufgelöst.' Das Kreiswehrersatzamt und die Standortverwaltung sind längst geschlossen, doch die Artillerie-Kaserne bleibt noch bis 2016 offen. Übungen, Auslandseinsätze und Grundausbildung bestimmen die Dienstpläne. Und, sagte jetzt Kommandeur Dr. Tobias Gamberger bei einem Appell, es hätten sich so viele Freiwillige gemeldet wie schon lange nicht mehr. 181 Soldaten treten diese Woche zur Sanitätsausbildung an. Eigentlich...

  • Kempten
  • 29.09.14
209×

Bundeswehr
Soldaten müssen länger in Kemptener Kaserne bleiben

Die Kemptener Soldaten wurden bei einem Appell überrascht: Bei der Auflösung des Standorts Kempten und der Verlegung nach Dornstadt gibt es so große Probleme, dass sich voraussichtlich vieles um Jahre verzögert. Der Grund: der bauliche Zustand der künftigen Kaserne. Kommandeur Dr. Tobias Gamberger erklärte während des Appells zunächst erneut die Planungen aus dem Bundesverteidigungsministerium. Aufstellung eines neuen Sanitätsregiments 3 zum 1. Oktober 2014 und gleichzeitig Unterstellung der...

  • Kempten
  • 26.07.14
54×

Bundeswehr
40 Jahre Bundeswehr in Füssen - Fast 700 Mitglieder

Seit 40 Jahren im Einsatz für die Soldaten Die Wehrpflicht gibt es nicht mehr. Die Bundeswehr ist aber für die jungen Erwachsenen ein möglicher Arbeitgeber. Doch ist sie auch attraktiv? Diese wichtige Frage müsse vor dem Berufsstart jeder für sich entscheiden, betonten die Redner, die die 40 Jahre feierten, in denen der Bundeswehrverband in Füssen bereits aktiv ist und 'Anstöße von unten gibt'. Stabsfeldwebel Franz Jung, der Bezirksvorsitzende Bayrisch-Schwaben hat die Verbands-Geburtstagsfeier...

  • Füssen
  • 07.07.14
632×

Bundeswehr
Gebirgsaufklärungsbataillon 230 der Bundeswehr trainiert in Füssen

Schachspielen mit Panzern Ein feindliches Lager mit Panzer-Attrappen und bewaffneten Kämpfern nahe Bodelsberg und Spähtrupps der Bundeswehr, die das Lager mit unbewaffneten Drohnen aufklären. Eine Woche lang herrschen in und um die Allgäu-Kaserne in Füssen Bedingungen, wie sie momentan nur in Afghanistan zu finden sind. Der Grund: 246 Soldaten werden bei der Ausbildungswoche der Heeresaufklärungstruppe für den Einsatz in Krisengebieten trainiert. Das Gebirgsaufklärungsbataillon 230 erstellte...

  • Füssen
  • 12.05.14
933×

Bundeswehr
Afrikaeinsatz: Kemptener Soldatenfamilie geht für drei Jahre nach Namibia

Für drei Jahre nach Namibia Geht es nach dem Willen von Verteidigungsministerin von der Leyen, dann wird sich die Bundeswehr bei Auslandseinsätzen stärker engagieren. Dabei steht vor allem Afrika im Fokus. Dort wird nun Hauptmann Jan Sieber vom Kemptener Gebirgssanitätsregiment 42 im Einsatz sein. Der 51-jährige Wahl-Allgäuer wechselt für drei Jahre in die namibische Hauptstadt Windhuk und gehört dort zur Beratergruppe der Bundeswehr im Rahmen des 'Ausstattungshilfeprogramms der Bundesregierung...

  • Kempten
  • 04.02.14
20×

Kempten
Kemptener Justiz zukünftig für Straftaten von Soldaten zuständig

Die Kemptener Justiz ist vom 1. April an deutschlandweit für die Verfolgung von Straftaten von Bundeswehrsoldaten im Auslandseinsatz zuständig. Wie das bayerische Justizministerium mitteilt, wurde heute ein entsprechendes Gesetz vom Bundespräsidenten verkündet. Bereits im November 2012 hatte der Bundesrat einer Zentralisierung zugestimmt. Bislang gibt es in Deutschland keinen zentralen Gerichtsstand für Strafsachen von Bundeswehrsoldaten im Ausland. In der Regel sind die Gerichte und...

  • Kempten
  • 11.02.13
554×

Riederau
Anwohner genervt: In der Riederau wird zu viel geschossen

Soldaten müssen mehr mit der Waffe üben als früher die Bundeswehr: 'Dann meint man schon, Salven zu hören' 'Die Schüsse von der Schießanlage Riederau sind oft sehr laut'. So klagte kürzlich Hubert Briechle bei der Mobilen Redaktion der Allgäuer Zeitung. Sogar am Wochenende und in den späten Abendstunden werde geschossen. Für Anwohner sei es tatsächlich lauter geworden, meint dazu stellvertretender Regimentskommandeur, Oberstleutnant Christoph Mergl. Denn in der Ausbildung müssen jetzt mehr...

  • Kempten
  • 16.11.12
25×

Festakt
Verbündete in Kaufbeuren feiern 40-jähriges Jubiläum

Seit 40 Jahren gibt es in Kaufbeuren die Kameradschaft für Ehemalige, Reservisten und Hinterbliebene des Deutschen Bundeswehrverbandes Mit einem Festakt im Kaufbeurer Offiziersheim feierte die örtliche Kameradschaft der Ehemaligen, Reservisten und Hinterbliebenen des Deutschen Bundeswehrverbandes (DBwV) ihr 40-jähriges Bestehen. Der Kameradschaftsvorsitzende, Oberstabsfeldwebel a.D. Reinhard Krömer, begrüßte zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste, unter ihnen der Kommandeur der Technischen Schule...

  • Kempten
  • 29.10.12
55× 2 Bilder

Burn-out
Oberstarzt referiert in Füssen über psychische Erkrankungen von Soldaten nach Einsätzen

'Wird schon wieder' hilft nicht weiter Jeder vierte Soldat hat nach einem Einsatz mit psychischen Symptomen zu kämpfen. Und der Einsatz in Afghanistan führt bei 2,9 Prozent aller Soldaten zu einem posttraumatischen Belastungssyndrom. Es sind solche Zahlen, die das große Interesse von Bundeswehrangehörigen und Ärzten am Vortrag des leitenden Psychiaters des Bundeswehrkrankenhauses Berlin, Oberstarzt Dr. Peter Zimmermann, in Füssen erklären. Er sprach zum Thema Burn-out und einsatzbedingte...

  • Füssen
  • 15.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ