Bundeswehr

Beiträge zum Thema Bundeswehr

62×

Politik
Direkter Draht zur Staatskanzlei führt über Kaufbeuren

Die erste und einzige Außenstelle der Staatskanzlei in Bayern befindet sich in Kaufbeuren. Gleich zwei Minister und ein Staatssekretär reisten an, um sie einzuweihen. Denn die Verlagerung der Abteilung mit dem Namen 'Bayern direkt' gehört zur Behördenverlagerung. Diese soll der 45.000-Einwohner-Stadt an der Wertach helfen, den für 2022 geplanten Abzug der Bundeswehr zu verkraften. Aktuell nehmen bereits sechs Mitarbeiter der Staatskanzlei in Kaufbeuren Anliegen, Fragen und Beschwerden von...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.17
117×

Stadtpolitik
Der Oberbürgermeister ist angekommen: Thomas Kiechle über das Jahr 2015 in Kempten

Es war sein erstes komplettes Arbeitsjahr als Kemptener Oberbürgermeister. Wie geht es Thomas Kiechle? Hat er alles im Griff? Was hat er nicht erledigen können? Wie geht es mit den Bundeswehrarealen weiter? Was plant er für das Neubaugebiet "Auf der Halde"? Er sei angekommen, sagt der Rathauschef. Sein Amt mache ihm sehr viel Freude, denn er sei gern mit Menschen zusammen. Was der Oberbürgermeister Auf der Halde vorhat, was als erstes erledigt werden muss und warum es noch so viele offene...

  • Kempten
  • 30.12.15
23×

Fliegerhorst
Fluglotsen werden weiter in Kaufbeuren ausgebildet: Große Freude über Entscheidung von der Leyens

Die Fluglotsen der Bundeswehr werden weiter in Kaufbeuren ausgebildet. Die Deutsche Flugsicherung (DFS) übernimmt die Schulungen. Diese lang erhoffte positive Entscheidung für die Stadt teilte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen gestern Abend in München mit. Damit bleibt es zwar beim Abzug der Bundeswehr aus der Wertachstadt, aber im Fliegerhorst siedelt sich ab 2017 die bundeseigene DFS an und führt die Fluglotsenausbildung für die Bundeswehr weiter. Sie darf die Schulungen auch...

  • Kempten
  • 23.06.15
29× 4 Bilder

Kommunalpolitik
Gute Stimmung beim Neujahrsempfang der Stadt Kaufbeuren

Trotz einiger ernster Themen herrschte beim gestrigen Neujahrsempfang von Stadt und Bundeswehr im Offizierscasino sehr gute Stimmung. Das lag nicht zuletzt an den launigen Reden von Kommandeur Dr. Volker Pötzsch, der erst einen Tag vorher zum Oberst befördert worden war, und von Oberbürgermeister Stefan Bosse. Beide rechnen für Kaufbeuren mit einem guten Jahr 2015. So sagte Pötzsch, er habe ein 'sehr, sehr gutes Gefühl', dass die Ausbildung der Fluglotsen unter neuer Leitung weiterhin in...

  • Kempten
  • 15.01.15
34×

Hintergrund
Staatskanzlei: Kaufbeurer Stadtmuseum soll Ausgleich für Abzug der Bundeswehr sein

Manchmal beinhaltet Politik auch Kurioses. So erhielt ein Kaufbeurer Bürger nun eine Antwort aus der Staatskanzlei in München, in der diese das neue Stadtmuseum als Ausgleich für den Abzug der Bundeswehr anpreist. Hermann Bonerz wandte sich per E-Mail an Ministerpräsident Horst Seehofer und warb um die Beibehaltung des Fliegerhorstes in Kaufbeuren. In einem dreiseitigen Antwortschreiben bedauert ein Ministerialrat der Staatskanzlei den Beschluss des Verteidigungsministeriums, den...

  • Kempten
  • 27.11.13
12×

Resonanz
Erntedankempfang in Kaufbeuren: Niveau der Allgäuer Wirtschaft gut

Trotz kleiner Schwierigkeiten in einzelnen Branchen sei die Wirtschaft im Allgäu auf einem guten Niveau. Das hat der Allgäuer Regionalgeschäftsführer der IHK, Manfred Schilder, am Abend im Rahmen des Erntedankempfangs der Allgäuer Wirtschaft in Kaufbeuren bekannt gegeben. Zentrale Themen beim Erntedankempfang der IHK Schwaben in Kaufbeuren waren unter anderem die Kaufbeurer Stadtpolitik, die Bedeutung der Bundeswehr für die Region und der Energiewandel im Allgäu.

  • Kempten
  • 11.10.13
52×

Politik
B12-Ausbau und Hochschul-Außenstelle: Landrat Johann Fleschhut wendet sich an Landrat Gebhard Kaiser

Der Ausbau der Bundestraße 12 zwischen Buchloe und Kempten und die mögliche Hochschul-Außenstelle in Kaufbeuren sind weiterhin bestimmende Themen im Ostallgäu. Um Einigkeit signalisieren zu können, wendet sich der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut (Freie Wähler) nun in einem offenen Brief an den Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser (CSU). Hier der Brief im Wortlaut Sehr geehrter Herr Vorsitzender, lieber Gebhard, bekanntlich ist das Allgäu durch die Bundeswehrreform bayern- und...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.13

Konversion
Einen Schritt weiter? Regionale Politiker treten für die Hochschulaußenstelle in Kaufbeuren ein

2017 wird sie weg sein, die Technische Schule der Luftwaffe in Kaufbeuren. Die Stadt wurde im Rahmen der Konversion mit am härtesten getroffen. Durch den Abzug der Bundeswehr verliert die Stadt den größten Arbeitgeber, über 1000 Soldaten müssen gehen. Die große Frage ist jetzt seit Monaten: Was geschieht mit dem Gelände und den Gebäuden am Fliegerhorst? Die Abgeordneten aus der Region hätten schon eine Idee parat: Sie wollen in Kaufbeuren eine Außenstelle der Kemptener Hochschule etablieren....

  • Kempten
  • 15.11.12
410×

Bundeswehr
Stillgestanden und aufgepasst: Allgäu Kaserne Füssen weiht neues Wachgebäude ein

Dass die Bundeswehrreform das Allgäu schwer getroffen hat, ist mittlerweile bekannt. Die Standorte Kaufbeuren und Kempten werden geschlossen, Sonthofen wird deutlich verkleinert. Die Allgäu Kaserne in Füssen trifft es dagegen weniger drastisch. Hier heißt die Marschrichtung Umstrukturierung. Die Ausbildungskompanie wurde in Füssen zwar gestrichen, dafür kommen neue Dienststellen, aus Kempten, Kaufbeuren und Sonthofen, hinzu. Und auch baulich hat sich in der Allgäu Kaserne etwas getan.

  • Füssen
  • 23.08.12
12×

Bundeswehrreform
Zug um Zug: Zeitplan für Auflösung der Bundeswehrstandorte steht fest

Dass die Bundeswehrreform Opfer fordern würde, war klar. Dennoch sorgte die Liste der Standortschließungen Ende Oktober 2011 vielerorts für Überraschung und Enttäuschung. Das Allgäu schien besonders hart getroffen. Nachdem der erste Schock überwunden war, kehrte erst einmal wieder Ruhe ein. Gestern nun hat Bundesverteidigungsminister De Maiziere den Zeitplan veröffentlicht, bis wann die Umstrukturierung abgeschlossen sein soll. Auch die Allgäuer Standorte haben jetzt ihr jeweiliges...

  • Kempten
  • 13.06.12
47×

Bundeswehrreform
Was geschieht mit Kasernen: Eigentümer der Bundeswehrliegenschaften sollen Klarheit schaffen

Mehr als 120 Gemeinden sind von der Konversionswelle, die die Bundeswehrstrukturreform 2011 ausgelöst hat, betroffen. Auch Schwaben und das Allgäu bilden da keine Ausnahme. Vieles ist noch unklar, die Verunsicherung über die Zukunft der Liegenschaften groß. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, besuchten am Freitag Vertreter der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, also die Eigentümer der Bundeswehrliegenschaften, das Allgäu. Wir berichteten. Nach Besichtigungen der Standorte in Kaufbeuren und...

  • Kempten
  • 27.02.12
23×

Konversion
Thema Nachnutzung: Eigentümer der Bundeswehrliegenschaften besucht die Allgäuer Standorte

Die Bundeswehrreform hat das Allgäu hart getroffen. Gleich vier Standorte in der Region sind von den Sparmaßnahmen und der Umstrukturierung der Truppe betroffen. Während Füssen verhältnismäßig glimpflich davon kommt, wird die Bundeswehr in Sonthofen deutlich reduziert werden - Kempten und Kaufbeuren werden sogar ganz aufgelöst. Noch sind die Soldaten zwar da, aber es muss schon jetzt geklärt werden wie die Standorte - die Kasernen und der Fliegerhorst - künftig zivil genutzt werden können....

  • Kempten
  • 24.02.12
37×

Neujahrsempfang
Rückblick und Ausblick: Der Neujahrsempfang der Kaufbeurer CSU mit brisanten Themen

Der Jahreswechsel ist zwar schon ein ganzes Weilchen her. Ein Rück- und Ausblick unter der Bezeichnung Neujahrsempfang ist aber immer noch ein angemessener Name, zumindest bei der Kaufbeurer CSU. Sie hatte Freitagabend ins Kolpinghaus eingeladen. Über mangelnde Gesprächs-Themen brauchte man sich ja nicht zu beschweren: Bundeswehr, B12 und der Klinikverbund sind nur einige der Stichwörter.

  • Kempten
  • 06.02.12
14×

Konversion
Kampf um Kaufbeuren: Allgäuer Politiker suchen Unterstützung für die Zeit nach der Bundeswehr

So kurz vor den Weihnachtsfeiertagen herrscht in den Büros der Politiker reger Betrieb. Weihnachtskarten werden unterschrieben und verschickt, letzte Termine im auslaufenden Jahr wahrgenommen, Termine für das kommende Jahr ausgemacht. Die Allgäuer Politiker hatten gerade letzte Woche aber einen besonders vollen Terminkalender. Der Grund: nach wie vor die Schließung des Fliegerhorsts in Kaufbeuren. Parteiübergreifend waren die Allgäuer Volksvertreter in München und Berlin unterwegs, um sich für...

  • Kempten
  • 19.12.11
12×

Hochschulstandort Kaufbeuren
Hochschule für Kaufbeuren? Wie gehts weiter auf dem Fliegerhorstgelände

Noch immer sitzt der Schock in Kaufbeuren tief. Bis 2017 wird die technische Schule der Luftwaffe ihre Pforten für immer schließen. 880 Dienstposten und zahllose Arbeitsplätze im Umfeld werden dadurch wohl wegfallen. Doch die Schockstarre dauerte nicht lange. Sofort nach der Verkündung wurde in der Stadt eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich damit beschäftigt, wie man den Abzug der Bundeswehr kompensieren kann. Und auch auf landespolitischer Ebene gab diese Woche viele Gespräche. Kaufbeurens...

  • Kempten
  • 16.12.11
17×

Radarsoldaten
Härtefall Radarsoldaten: Jahrzehntelanges Ringen um Anerkennung als Geschädigte

Wenn wir beim Arzt zum Röntgen gehen, dann geht der Arzt aus dem Raum. Wir selber bekommen eine Bleischürze um. Und Schwangere werden nach Möglichkeit gar nicht geröntgt, zu gefährlich könnten die Röntgenstrahlen für das ungeborene Leben sein. Die Soldaten, die in den fünfziger, sechziger und siebziger Jahren an Radargeräten der Bundeswehr Dienst getan haben, die hatten solche Sicherheitsvorkehrungen nicht - und das obwohl sie tagtäglich deutlich höheren Dosen ausgesetzt waren. Etwa 4000...

  • Kempten
  • 30.11.11

Sitzung
Erste Konzepte: Kaufbeurer Stadtrat berät über 10-Punkte-Plan zur Schließung des Fliegerhorsts

Sechs Jahre sind es wohl noch, aber die Planungen laufen schon auf Hochtouren: Kaufbeuren versucht sich so schnell und umfassend wie möglich auf den Abzug der Luftwaffe vorzubereiten. Die Auswirkungen klein halten und sich darüber hinaus vielleicht noch Vorteile verschaffen: Das ist das erklärte Ziel der Stadt. Bereits am Montagabend hatten alle Fraktionen in einer sogenannten Struktursitzung einstimmig einen 10-Punkte-Plan verabschiedet, der von der CSU vorgelegt worden war. Dieser Plan stand...

  • Kempten
  • 23.11.11
125×

Wehrbeauftragter
Mal Dampf ablassen: Der Wehrbeauftragte zu Gast in der Jägerkaserne Sonthofen

Dass sich bei der Bundeswehr nicht alles nur um die Auswirkungen der Reform dreht, wurde gestern in Sonthofen deutlich. Hellmut Königshaus, 11ter Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, war in der Jägerkaserne zu Gast. Er ist der Kummerkasten der deutschen Bundeswehr. Seine Aufgaben: die Soldaten vertreten und gleichzeitig dem Parlament bei der Kontrolle der Streitkräfte helfen. Aber auch über Missstände bei der Bundeswehr informieren. So geschehen bei den Vorgängen auf der 'Gorch Fock',...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.11
38×

Bundeswehrreform
Erfolgreiche Konversion: Wie Memmingen 2003 den Abzug der Bundeswehr verkraftet hat

Die Umstrukturierung der Bundeswehr und mit ihr die Schließung vieler Standorte beherrscht immer noch die Nachrichten. Was man aber aufgrund der aktuellen Entscheidung vielleicht vergisst: schon des Öfteren sind Standorte einer Bundeswehrreform zum Opfer gefallen, zum Beispiel auch bei Memmingen. Ende 2000 fiel im Bundesverteidigungsministerium die Entscheidung: der Fliegerhorst Memmingerberg wird geschlossen. Keine drei Jahre später, am 30. Juni 2003, wurde der Standort endgültig aufgelöst....

  • Kempten
  • 28.10.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ