Bundeswehr

Beiträge zum Thema Bundeswehr

Lokales

Finanzen
Stadt Sonthofen rüstet sich für Umzug der Bundeswehr

Auf spannende Zeiten steuert Sonthofen zu. Die Stadt rüstet sich für den Umzug der Bundeswehr auf die GOB-Kaserne, womit in einigen Jahren 33 Hektar Bundeswehr-Flächen frei werden. Die will die Stadt kaufen; etwa die Hälfte ist Bauland. Bürgermeister Christian Wilhelm hofft, dass er die Verhandlungen mit der Bima (Immobiliengesellschaft des Bundes) 2017 abschließen kann. Frage ist, wann und in welcher Höhe die Stadt die erste Rate zahlen muss und woher sie das Geld nimmt. Das Rathaus kann die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.10.16
  • 518× gelesen
Lokales

Zusammenarbeit
Allgäuer Bergwacht bedauert Verlegung des Bundeswehr-Hubschrauber-Standortes von Penzing nach Niederstetten

Voraussichtlich zum Jahresende wird der in Penzing bei Landsberg stationierte Bundeswehr-Hubschrauber ins baden-württembergische Niederstetten verlegt. Die Maschine wird dann auch nicht mehr für Bergwacht-Einsätze zur Verfügung stehen. 'Wir bedauern das', sagt Peter Haberstock, Geschäftsführer der Bergwacht im Allgäu. Die Zusammenarbeit zwischen den Bundeswehr-Besatzungen und den ehrenamtlichen Rettern der Bergwacht habe immer ausgezeichnet geklappt. Gemeinsame Übungen mit der...

  • Kempten
  • 08.09.16
  • 182× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Umbau der GOB-Kaserne in Sonthofen: An der Hofener Straße entstehen Neubauten

Die Feuerwehrler sind die Ersten: Derzeit nur provisorisch auf der Sonthofer Generaloberst-Beck-Kaserne einquartiert, zieht das Zentrum für Brandschutz in wenigen Monaten in sein endgültiges Domizil. Dieses Gebäude '15' soll bis Jahresende fertig sein. Im Lauf des Jahres 2018 können zudem einige kleine Bundeswehr-Dienststellen auf die Burg wechseln. Damit wird möglicherweise bereits 2019 ein kleines Stück Grüntenkaserne frei. Länger dauert es, bis Grünten- und Jägerkaserne völlig geräumt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.08.16
  • 823× gelesen
Lokales

Bundeswehrflächen
Verschiedene Wohnformen geplant: Stadt Kempten will früheres Sanitätszentrum an Sozialbau verkaufen

Offiziell ist das Ganze noch eine Geheimsache. Tatsache ist aber: Die Zukunft einer weiteren wichtigen Bundeswehr-Liegenschaft in Kempten, das Lazarett am Haubensteigweg, ist geklärt. Die Sozialbau als Wohnungsbaugesellschaft der Stadt will dort normale Wohnungen, Studentenbuden und auch betreutes Wohnen für Senioren verwirklichen. Der Liegenschaftsausschuss des Stadtrats hat mit großer Mehrheit nichtöffentlich der Sozialbau den Zuschlag erteilt. Sozusagen vorab für den Fall der Fälle: Denn...

  • Kempten
  • 21.07.16
  • 85× gelesen
Lokales

Musiker
Trommler im Stabsmusikkorps der Bundeswehr: Kaufbeurer Manuel Kustermann gibt Merkel und Obama den Takt vor

Wenn Kanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Joachim Gauck oder Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hochrangige Besucher von allen Kontinenten willkommen heißen, treten sie an: das Stabsmusikkorps der Bundeswehr. Zu den musizierenden Soldaten gehört der 19-jährige Kaufbeurer Manuel Kustermann. Über viele Jahre hinweg spielte er in der Tänzelfest-Knabenkapelle, ehe er im vergangenen Jahr den Sprung in eines der vier herausgehobenen Musikkorps der Bundeswehr schaffte. 'Beim Vorspielen...

  • Kempten
  • 08.07.16
  • 511× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Bundeswehrkompanie zeigt mit Appell im Kurpark Verbundenheit mit Nesselwang

Führungswechsel in der Nesselwanger Patenkompanie. Die 3. Kompanie des Gebirgsversorgungsbataillon 8 aus Füssen hat einen neuen Chef. Bataillonskommandeur Oberstleutnant Dr. Erich Offermann verabschiedete den bisherigen Kompaniechef Hauptmann Michael Utsch, der die Kompanie interimsweise geführt hatte, und übertrug die Kompanieführung dem neuen Kompaniechef Hauptmann Alexander Fischer. Der gelernte Maschinenbau- und Sicherheitsingenieur Utsch wechselt als technischer Offizier in den Stab. Die...

  • Oy-Mittelberg
  • 08.07.16
  • 113× gelesen
Lokales
5 Bilder

Schließung
Letzter Appell: Der Bundeswehr-Standort Kempten ist Geschichte

Nach 212 Jahren ging am Donnerstagvormittag eine Ära zu Ende: Zum letzten Mal wurde auf dem Gelände der Ari-Kaserne die Bundesdienstflagge eingeholt. Die letzten Soldaten des Gebirgssanitätsregiments 42 rückten anschließend nach Dornstadt bei Ulm ab. Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle möchte die ehemalige Bundeswehrliegenschaft am liebsten sofort kaufen: 'Die notwenigen Mittel dafür haben wir in der Rücklage'. Beim Empfang im ehemaligen Mannschaftsheim macht er keinen Hehl aus seiner...

  • Kempten
  • 30.06.16
  • 1.331× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Trotz Schließung des Bundeswehrstandortes Kempten: In der Riederau wird weiter scharf geschossen

Am 30. Juni schließt der Standort Kempten endgültig, doch die Schießanlage bleibt mindestens bis 2017 in Betrieb. Täglich reisen Soldaten bis aus München an. Auch Zoll und Reservisten nutzen das Gelände Am 30. Juni wird der Bundeswehrstandort Kempten geschlossen. Doch es bleibt ein kleiner Rest am Traditionsstandort Kempten zurück: Die Standortschießanlage in der Riederau bleibt bis auf Weiteres in Betrieb. Seit 1956 ist dort die Bundeswehr aktiv und bis vor kurzem übten dort noch die...

  • Kempten
  • 20.06.16
  • 1.220× gelesen
Lokales

Manöver
Ab Montag übt die Bundeswehr zusammen mit anderen Nationen im West- und Oberallgäu

Manöver der Bundeswehr finden ab Montag bis Donnerstag, 7. Juli, im Landkreis Lindau statt. Vom 20. bis 30. Juni handelt es sich um eine Übung des ABC-Abwehrbataillons 750 'Baden' aus Bruchsal. Vom 27. Juni bis 7. Juli werden UN-Beobachter ausgebildet. Ab Montag wird das ABC-Abwehrbataillon 750 'Baden', stationiert in Bruchsal, zehn Tage lang die freilaufende Übung 'Iron Mask' unter multinationaler Beteiligung (USA, Dänemark, Niederlande) absolvieren. Die spezielle Fähigkeit des Bataillons ist...

  • Lindau
  • 19.06.16
  • 206× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Weitere Nutzung der Kemptener Artillerie-Kaserne: Firmen und Wohnungen oder doch Flüchtlingsunterkünfte?

Die schriftliche Stellungnahme des bayerischen Sozialministeriums ist nichtssagend und lässt damit Raum für wilde Spekulationen: 'Die Gespräche zur Nutzung der Artillerie-Kaserne in Kempten dauern noch an.' Seit Monaten bemüht sich Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle nach Abzug der Bundeswehr um den Ankauf all ihrer Liegenschaften. Die Stadt will so bald wie möglich den herben Verlust des Armeestandorts durch Firmenansiedlungen und Wohnungsbau kompensieren. Doch das Sozialministerium...

  • Kempten
  • 31.05.16
  • 272× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Angehende Unteroffiziere und Feldwebel in Füssen vereidigt

Der Soldatenberuf ist kein Zuckerschlecken. Das wurde beim jüngsten Vereidigungsappell in der Allgäu-Kaserne deutlich, wo mehr als 100 junge Rekruten der 2. Kompanie des Feldwebel-/Unteroffizieranwärterbataillons 3 feierlich ihren Treueeid mit den Worten ablegten: 'Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, wo wahr mir Gott helfe.' Bis es jedoch soweit war, mussten die Staatsbürger in Uniform fast...

  • Füssen
  • 23.05.16
  • 251× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Wechsel an der Spitze der Füssener Gebirgsaufklärer

Die Kameradschaft unter den Gebirgsjägern und das Alpenpanorama sind es, die Karsten Rodde besonders in Erinnerung behalten wird. Der Oberstleutnant war die vergangenen zwei Jahre Kommandeur des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 in Füssen. Jetzt verlässt er es Richtung Verteidigungsministerium in Berlin. Heute fand der Übergabeappell in der Allgäu-Kaserne statt. Sein Nachfolger wird Oberstleutnant Marc Paare. Auf welche Einsätze der neue Kommandeur die Gebirgsaufklärer vorbereiten muss, lesen...

  • Füssen
  • 08.04.16
  • 447× gelesen
Lokales

Vertragsunterzeichnung
Kaufbeuren bleibt Zentrum der Fluglotsenausbildung für die Bundeswehr

Für insgesamt 160 Millionen Euro bildet die Deutsche Flugsicherung (DFS) in den kommenden 20 Jahren die Fluglotsen der Bundeswehr in Kaufbeuren aus. Einen entsprechenden Vertrag besiegelten am Mittwoch im Kaufbeurer Offiziersheim Professor Klaus-Dieter Scheurle von der DFS und Armin Schmidt-Franke vom Ausrüstungsamt der Bundeswehr. beim Offiziersheim und schafft dort insgesamt 70 Stellen, einige in Teilzeit. Die Freude über diesen Abschluss, dem langwierige Verfahren und Verhandlungen...

  • Kempten
  • 02.03.16
  • 20× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Hochbetrieb im Kaufbeurer Fliegerhorst lässt Hoffnung auf Bestand aufkeimen

Anfang Dezember gab das Verteidigungsministerium bekannt, dass der Fliegerhorst Kaufbeuren nicht wie geplant 2017, sondern erst 2022 schließt. Die politischen Vertreter der Stadt schöpfen daraus Hoffnung, dass der Standort dauerhaft bestehen bleibt. Ausgebildet werden in Kaufbeuren zum einen Techniker. Die Bundeswehrreform sieht vor, dass dieser Bereich auf das Lechfeld umzieht. Der zweite Bereich umfasst die Flugsicherung, die zum 1. Januar 2017 privatisiert und der Deutschen Flugsicherung...

  • Kempten
  • 19.02.16
  • 331× gelesen
Lokales

Zukunft
Neujahrsempfang von Stadt und Bundeswehr: Sonthofen will ausgetretene Pfade verlassen

Beim gemeinsamen Neujahrsempfang von Stadt und Bundeswehr haben Bürgermeister Christian Wilhelm und Standortältester Klaus Werner Schiff Rück- und Ausblick gehalten. Unter anderem kündigte Rathauschef Wilhelm im Casino der Jägerkaserne an, man wolle die Bürgerbeteiligung neu gestalten und dabei 'ausgetretene Pfade verlassen'. Sonthofen solle zukunftsfähig und auch ein bisschen frecher werden. Weiter erhielt Gerlinde Waltenberger für ihr Engagement die Ehrenmedaille der Stadt verliehen. Mehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.01.16
  • 8× gelesen
Lokales

Empfang
Neujahrsempfang: Bundeswehr und Stadt Füssen unterstreichen gutes Miteinander

'Das sehr gute Miteinander zwischen der Bevölkerung und ihren Soldaten' hat Oberstleutnant Karsten Rodde in Füssen beeindruckt. Das betonte der im März den Posten wechselnde Kommandeur des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 beim gemeinsamen Neujahrsempfang mit der Stadt Füssen. Das Gefühl, 'angenommen zu sein', solle man Soldaten geben, sagte der evangelische Militärpfarrer Andreas Rominger. Dies gelte auch für Menschen anderer Herkunft, Farbe, Ethnien. Man solle sie 'so behandeln, wie wir...

  • Füssen
  • 24.01.16
  • 109× gelesen
Lokales

Neujahrsempfang
Stadt Kaufbeuren will Bundeswehr dauerhaft halten

Bosse kämpft für Fortbestehen nach neuem Schließungstermin 2022. Drohnenkurse eine Perspektive Im Herbst 2011 gab der damalige Verteidigungsminister Thomas de Maizière überraschend bekannt, die Bundeswehr aus Kaufbeuren abziehen zu wollen. Die inzwischen vergangenen 50 Monate habe die Stadt genutzt, sagte Oberbürgermeister Stefan Bosse beim gestrigen Neujahrsempfang von Stadt und Bundeswehr im Offiziersheim. Inzwischen gebe es mit 2022 einen neuen Schließungstermin. Ziel der Stadtpolitik und...

  • Kempten
  • 15.01.16
  • 15× gelesen
Lokales

Buchpräsentation
Sonthofer Autor fordert Gedenktag für Soldaten

Einen 'Tag der Soldaten' hat der ehemalige Oberstleutnant Ekkehard Voigt (76) aus Sonthofen gefordert. Damit solle die Arbeit der 'Idealisten in Uniform' gewürdigt werden. Der Gedenktag sollte jährlich am 12. November begangen werden, dem Gründungsdatum der Bundeswehr vor 60 Jahren, sagte Voigt bei der Präsentation seines neuen Buches im Casino der Jägerkaserne. 'Wir Soldaten – treu und tapfer, missbraucht und vergessen' hat er sein Werk betitelt, in dem er die Rolle der Soldaten in den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.01.16
  • 145× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Soldaten in Kempten, Kaufbeuren und Sonthofen machen Platz für Flüchtlinge

Deutsche Soldaten rücken näher zusammen: Denn immer mehr Bundeswehrgebäude werden zu Asylbewerberheimen umfunktioniert. Auch Standorte im Allgäu sind betroffen. In Kaufbeuren gibt es bereits konkrete Pläne für eine Unterkunft. Zudem ist in Sonthofen (Oberallgäu) eine neue Aufnahmeeinrichtung bei der Generaloberst-Beck-Kaserne angedacht. Auch in Kempten könnten bald Flüchtlinge auf Bundeswehrgelände unterkommen. Um welche Objekte es sich im Einzelnen handelt, was die Bürgermeister zu diesen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.01.16
  • 255× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Verkauf gestoppt: Bald Flüchtlinge auf dem Bundeswehr-Gelände in Kempten?

Das Fachsanitätszentrum am Haubensteigweg in Kempten ist leer, die Ari-Kaserne liegt verlassen da, das Versorgungslager ist ausgeräumt - die Bundeswehr hat ausgedient in Kempten. Der Standort wurde bekanntlich aufgelöst, die Soldaten wurden oder werden versetzt. Wie geht es weiter? Erst mal gar nicht, heißt es aus dem Rathaus, denn der Bund habe die Hand drauf, sagt Oberbürgermeister Thomas Kiechle im AZ-Gespräch. Seines Wissens habe die Bundesimmobilienanstalt (Bima), die für den Verkauf der...

  • Kempten
  • 04.01.16
  • 129× gelesen
Lokales

Stadtpolitik
Der Oberbürgermeister ist angekommen: Thomas Kiechle über das Jahr 2015 in Kempten

Es war sein erstes komplettes Arbeitsjahr als Kemptener Oberbürgermeister. Wie geht es Thomas Kiechle? Hat er alles im Griff? Was hat er nicht erledigen können? Wie geht es mit den Bundeswehrarealen weiter? Was plant er für das Neubaugebiet "Auf der Halde"? Er sei angekommen, sagt der Rathauschef. Sein Amt mache ihm sehr viel Freude, denn er sei gern mit Menschen zusammen. Was der Oberbürgermeister Auf der Halde vorhat, was als erstes erledigt werden muss und warum es noch so viele...

  • Kempten
  • 30.12.15
  • 96× gelesen
Lokales
2 Bilder

Standorte
Bundeswehr im Allgäu: Letzter Appell in Kempten - Fliegerhorst in Kaufbeuren schließt wohl 2022

Kempten ist seit über 200 Jahren Garnisonsstadt und bezeichnet sich gerne als 'Wiege der Gebirgstruppe'. Doch damit ist jetzt Schluss. Am Donnerstag, um 11 Uhr, treten die letzten 300 Soldaten zu einem Auflösungsappell auf dem Hildegardplatz an. Für den Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle ist es ein "epochales Ereignis in der Geschichte der Stadt". Dass die Soldaten Kempten verlassen, sei ein Einschnitt, "dem Viele mit großer Nachdenklichkeit gegenüberstehen". Die...

  • Kempten
  • 10.12.15
  • 387× gelesen
Lokales

Bundeswehr
Fliegerhorst Kaufbeuren soll erst 2022 schließen

Das Verteidigungsministerium gibt neuen Termin bekannt. Erleichterung bei Soldaten und bei der Stadt. Die Ausbildungswerkstatt wird allerdings nicht mehr neu belebt. Die Bundeswehr zieht aus Kaufbeuren auf jeden Fall erst fünf Jahre später ab als ursprünglich geplant. Als neuen voraussichtlichen Schließungstermin für den Fliegerhorst nennt das Verteidigungsministerium 2022. Dies teilte gestern der Kaufbeurer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) mit. Er freute sich, dass 'alle...

  • Kempten
  • 01.12.15
  • 356× gelesen
Lokales

Ende
Letztes Lazarett der Bundeswehr in Kempten wurde aufgelöst

Mit dem Fachsanitätszentrum am Haubensteigweg wurde jetzt das letzte Lazarett der Bundeswehr in Deutschland aufgelöst. Generalarzt Dr. Gesine Krüger, die dritte Frau im Rang eines Generalarztes bei der Bundeswehr, betonte, es sei wichtig, dass die Mitarbeiter eine Perspektive hätten. Denn im Sanitätszentrum am Haubensteigweg gehen nach 116 Jahren Ende des Jahres die Lichter aus. Dort wurde in den vergangenen 20 Jahren eine halbe Million Patienten behandelt. Wie es mit den Gebäuden und dem...

  • Kempten
  • 24.11.15
  • 567× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019