Special Bundestagswahl SPECIAL
Aktuelles div class="button-group expanded"> Wahl-ABC

Bundestagswahl

Beiträge zum Thema Bundestagswahl

Deutschland-Trend der ARD: Stimmungsbild in der Bevölkerung. (Symbolbild)
373×

Wichtigstes Thema: "Klimaschutz"
ARD-Deutschlandtrend: CDU/CSU weiterhin stabil an der Spitze

Was denkt die Mehrheit der Deutschen? Wie ist das Stimmungs- und Meinungsbild im Land? Damit beschäftigt sich einmal im Monat der Deutschland-Trend der ARD. Der aktuelle Deutschland-Trend (eine repräsentative Umfrage von infratest dimap) zeigt: Die meisten Sorgen bereitet den Deutschen momentan der Klimawandel. Über 80 Prozent sehen demnach "sehr großen oder großen Handlungsbedarf" beim Klimaschutz, und zwar quer durch alle Altersgruppen und Parteien-Sympathien. Lediglich bei AfD-Anhängern...

  • 23.07.21
Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock möchte Kurzstreckenflüge abschaffen. (Archivbild)
1.323× 2

Klimaschutz
Annalena Baerbock will Kurzstreckenflüge abschaffen und Dumpingpreise stoppen

Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock möchte Kurzstreckenflüge abschaffen. "Kurzstreckenflüge sollte es perspektivisch nicht mehr geben", sagte die Politikerin im Interview mit der "Bild am Sonntag". Außerdem möchte die 40-Jährige Flugreisen generell teurer machen. "Ich finde es nicht fair, dass mit unser aller Steuergeld das Kerosin subventioniert wird, während Fernfahrten mit der Bahn gerade zu Stoßzeiten teuer sind", so Baerbock. "Wer als Familie mit dem Zug reist, sollte doch...

  • 17.05.21
Annalena Baerbock von den Grünen würde laut dem "ARD-DeutschlandTrend" aktutell bei einer Direktwahl die meisten Stimmen erhalten. (Archivbild)
1.496× 1

Umfrage-Knaller!
Grüne im ARD-DeutschlandTrend vor der Union

Haben wir bald eine Grüne Kanzlerin? Schaut man auf die aktuellen Umfragen wird dieses Szenario immer wahrscheinlicher. Im aktuellen "ARD-DeutschlandTrend" kommen die Grünen auf 26 Prozent und liegen damit vor der Union mit nur 23 Prozent. Es ist das erste Mal seit zwei Jahren, dass die Union in der Sonntagsfrage des "ARD-DeutschlandTrend" nicht auf Platz eins liegt. Im Vergleich zur Umfrage im Vormonat gewinnen die Grünen vier Prozentpunkte dazu, während die Union vier Prozent verliert.  SPD,...

  • 07.05.21
312×

Jahreshauptversammlung SPD Memmingen
Demokratie braucht Beteiligung

Mit einer engagierten Rede empfahl sich die Memminger Kandidatin für den Bundestag, Regina Leenders, den Genossinnen und Genossen bei der Jahreshauptversammlung der Memminger SPD in der Stadthalle. Sie komme aus einem kleinbürgerlichen CDU-geprägten Haushalt und sei erst in der Kunsthochschule richtig politisiert worden, erzählt die Schauspielerin des LTS den etwa 50 Genossinnen und Genossen. Die wichtigsten Gründe in die SPD einzutreten, seien der Aufstieg der AfD und die Wahl Donald Trumps...

  • Memmingen
  • 06.10.20
323×

Memmingen-Unterallgäu
Unterallgäuer JUSO-Chefin will in den Bundestag

Die 29-jährige Memmingerin Regina Leenders bewirbt sich als Kandidatin für die Bundestagswahl im nächsten Jahr. Sie will für die SPD im Wahlkreis 257 ein Mandat erringen. Der SPD-Unterbezirk Memmingen-Unterallgäu unterstützt die Kandidatur. Leenders ist in Memmingen kein unbeschriebenes Blatt. Unter ihrem Mädchennamen Regina Vogel steht sie am Landestheater Schwaben auf der Bühne. Leenders wurde am 05.11.1990 in Recklinghausen geboren und kam 2016 nach Memmingen. Aufgewachsen ist Leenders in...

  • Memmingen
  • 01.10.20
38×

Sondierungsgespräche
Jamaika-Koalition gescheitert: Reaktionen der Ostallgäuer Kommunalpolitiker

Enttäuscht zeigen sich Kommunalpolitiker und Bürgern in Marktoberdorf über den Abbruch der Jamaika-Verhandlungen. Einen Monat lang hatten CDU/CSU, Grüne und FDP nach der Bundestagswahl um die Bildung einer Regierung gerungen. In der Nacht zum Montag wurden die Sondierungsgespräche abgebrochen. Der stellvertretender Vorsitzende und Fraktionssprecher der SPD im Martkoberdorfer Stadtrat, Erich Nieberle, sagte beispielsweise, dass er es erst gar nicht glauben konnte, dass die Verhandlungen...

  • Marktoberdorf
  • 20.11.17
106×

Bundestagswahl
Westallgäuer CSU-Kreischef bezeichnet Wahlergebnis als Desaster

Der CSU-Kreisvorsitzende Uli Pfanner versucht erst gar nicht, das Ergebnis zu beschönigen. 'Das ist ein Desaster', sagt er nach dem Absturz seiner Partei. Im Landkreis haben die Christsozialen bei der Bundestagswahl 8,9 Prozent verloren. Nach dem bundesweiten Ergebnis und der Absage der SPD an eine Regierungsbeteiligung drängt sich eine Jamaika-Koalition als Regierung auf. Die aber sehen Vertreter aller drei beteiligter Parteien – CSU, Grüne und FDP – im Landkreis skeptisch. Noch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.09.17
48×

Politik
Ich bin erschrocken: Reaktionen von Kommunalpolitikern aus dem Füssener Land zur Bundestagswahl

Das starke Abschneiden der AfD und die schwächelnden Großkoalitionäre: Die lokalen Ergebnisse bei der Bundestagswahl haben auch die Kommunalpolitiker nicht kalt gelassen. 'Ich bin erschrocken', sagt Bürgermeister Paul Iacob (SPD) über 12,2 Prozent der Zweitstimmen für die AfD in Füssen. Er glaubt allerdings, dass dies die Auswirkung einer bundespolitisch verursachten Protestwahl ist. Auf kommunaler Ebene sehen weder er noch Heinz Hipp, der CSU-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, große Chancen für...

  • Füssen
  • 25.09.17
268×

Bundestagswahl
Der AfD-Erfolg und die Folgen für Kaufbeuren

Das Ergebnis dieser Bundestagswahl wirkt nach wie eine Eruption. Nicht nur in Berlin, sondern auch in Kaufbeuren und im Ostallgäu. CSU-Direktkandidat Stephan Stracke hat sein Mandat zwar deutlich verteidigt, doch der Abstand zur nächststärkeren Partei ist in seinem Wahlkreis zwischen Füssen und Memmingen massiv geschrumpft. Die Zeiten, als das Gros der Wähler ihre CSU-Männer für Berlin komfortabel auf 60 Prozent der Stimmen betteten, sind vorerst vorbei. In vielen Wahlbezirken hat die AfD den...

  • Kaufbeuren
  • 25.09.17
56×

Politik
Große Enttäuschung bei CSU und SPD im Ostallgäu

Das Ergebnis dieser Bundestagswahl wirkt nicht nur in Berlin nach, sondern auch in Marktoberdorf und im Ostallgäu. CSU-Direktkandidat Stephan Stracke hat sein Mandat zwar deutlich verteidigt, doch der Abstand zur nächststärkeren Partei ist in seinem Wahlkreis deutlich geschrumpft. Die AfD stieg mit einem Stimmenanteil von 13,4 Prozent zur zweitstärksten Kraft hinter der CSU auf – noch vor der SPD. Das Ergebnis sorgt bei Schwarzen wie Roten für einen erheblichen Wahlkater. In manche Reaktionen...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.17
121×

Bundestagswahl
Wahlkreis Kempten hat künftig drei heimische Abgeordnete in Berlin

Die Menschen im Wahlkreis 256, der aus den Landkreisen Lindau, Oberallgäu und der Stadt Kempten besteht, werden aller Voraussicht nach künftig von mehr Abgeordneten als bisher in Berlin vertreten. Neben Dr. Gerd Müller (CSU) ziehen wohl auch Stephan Thomae von der FDP und Peter Felser (AfD) in den Bundestag ein. Müller sprach gestern von einem enttäuschenden Ergebnis mit Blick auf das Gesamtergebnis der Union. Es sei nicht gelungen, die Sorgen der Menschen aufzugreifen. Auch das CSU-Ergebnis...

  • Kempten
  • 25.09.17
582×

Stadtjugendring
Wahlparti im Künstlerhaus Kempten: Junge Wähler stellen Fragen an die Direktkandidaten für den Bundestag

Wenn der Stadtjugendring zur 'Wahlparti' ins Künstlerhaus einlädt, dann trinken die Politiker ihr Wasser mit roten Strohhalmen aus der Flasche. Dann wird die Veranstaltung per Live-Stream auf Facebook übertragen. Dann sind die Kandidaten für den Bundestag – mehrheitlich – umringt von Jungwählern. Die Themen am Mittwochabend waren vielfältig: Es ging von der Legalisierung von Cannabis über das Bildungssystem bis hin zum bedingungslosen Grundeinkommen. Dabei fielen die Fragen der...

  • Kempten
  • 22.09.17
269×

Bundestagswahl
Drei Erstwähler aus Buchloe erzählen, warum sie ihr Kreuz machen werden und was sie vom Wahl-O-Mat halten

Junge Menschen interessieren sich nicht für Politik. Diesen Vorwurf müssen sich Erstwähler immer wieder gefallen lassen. Doch wie denken sie tatsächlich über die anstehende Bundestagswahl und die Parteien? Wie bilden sie ihre Meinung? Die BZ hat mit Juze-Praktikant Sebastian Stöcker (21) sowie den Abiturienten Mara Santjohanser (18) und Stefan Hörmann (18) darüber gesprochen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.09.2017. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 19.09.17
48×

Podiumsdiskussion
Direktkandidaten für den Bundestag diskutieren in Buchloe über Entwicklungspolitik, Sozialstaat und Integration

Die Augen dutzender Menschen sind auf die Leinwand gerichtet. Zu sehen ist ein Kurzfilm – doch das Bild passt nicht zum Ton: Während Bilder von schrecklichen Arbeitsbedingungen und unzumutbaren Lebenszuständen gezeigt werden, spricht im Hintergrund ein unsichtbares Kind darüber, wie gut es ihm geht. Am Schluss fragt die Kleine: 'Frau Regierung, kannst du dafür sorgen, dass es allen Menschen so gut geht wie mir?' Mit dieser Frage haben sich am Samstagvormittag einige Bundestagsdirektkandidaten...

  • Buchloe
  • 18.09.17
163×

Politik
U18-Wahl in Kaufbeuren: 899 Schüler waren dabei

Ginge es nach den U18-Jährigen in der Wertachstadt, dürfte sich nicht nur Stephan Stracke freuen, sondern auch dessen Parteikollegen: Mit klarem Vorsprung wählten die Schüler den CSU-Politiker (372 Stimmen) vor seinen Konkurrenten Pascal Lechler von der SPD (171 Stimmen) – und auch bei der wichtigen Zweitstimme sah es für die CSU am Freitagabend gut aus. Als stärkste Partei zögen die Christsozialen demnach in den Bundestag ein – gefolgt von den Grünen. Die SPD hingegen musste sich mit dem...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.17
415×

Bundestagswahl
Immer mehr Marktoberdorfer nutzen die Briefwahl

Immer häufiger nutzen die Marktoberdorf die Briefwahl. Der Trend der vergangenen Wahlen setzt sich heuer zur Bundestagswahl fort. Bisher stellten knapp 1.900 der gut 13.600 Wahlberechtigten einen Antrag. 'Die Zahl steigt minütlich', sagt Carolin Beylschmidt, Leiterin des städtischen Ordnungsamts und zugleich Wahlleiterin. Übers Wochenende trudelten über 250 Anträge im Rathaus ein, allein am Dienstag waren es schon 300. Bei der Bundestagswahl vor vier Jahren machten 3.255 von 9.688 Wählern zu...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.17
46×

Politik
AZ-Leser fühlen Bundestags-Kandidaten auf den Zahn

Sie waren gut vorbereitet und ließen sich von den Politikern nicht mit Pauschalaussagen abspeisen. Zehn Leser der Allgäuer Zeitung diskutierten im Allgäuer Medienzentrum in Kempten mit den neun Direktkandidaten des Wahlkreises 256 (Kempten, Oberallgäu, Lindau). Überwiegend ging es sachlich zu, doch beim Thema Familie und Soziales wurde es emotional. Auch die Themen Bürgerbeteiligung und Politikverdrossenheit wurden kontrovers diskutiert. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der...

  • Kempten
  • 01.09.17
80×

Wahlkampf
Bundestagswahl: Füssen will die Regeln für Wahlplakate überarbeiten

Über die Sinnhaftigkeit von Wahlplakaten kann man trefflich streiten – in Füssen jedenfalls ist man jedenfalls seit jeher sehr restriktiv mit Genehmigungen für die Werbung für Parteien umgegangen, auch zum Schutz des Orts- und Landschaftsbildes. Allerdings: Manche Regelungen in Füssen waren zu strikt. Deshalb wurde Parteien in diesem Jahr erlaubt, bereits sechs Wochen vor der Bundestagswahl am 24. September Plakate aufzustellen – üblich war bislang eine Vier-Wochen-Frist. 'Unsere...

  • Füssen
  • 26.08.17
161×

Bundestagswahl
Die Parteien werben mit ihren Plakaten in Buchloe und Umgebung um Stimmen bei der Bundestagswahl

Rot, grün, gelb, schwarz, blau. Was klingt wie eine Farbpalette, ist städtische Realität geworden: Seit Kurzem hängen in Buchloe und Umgebung wieder Wahlplakate. An großen Pappwänden oder von Laternenmasten lächeln die Kandidaten herab und werben für Stimmen bei der Bundestagswahl. Aber ab wann dürfen Parteien die Plakate überhaupt aufhängen und an welchen Stellen ist das erlaubt? Arthur Salger, Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe, hat eine klare Antwort: 'Sechs Wochen...

  • Buchloe
  • 21.08.17
256×

Politik
Bundestagswahl: Memminger AfD-Chef verliert Abstimmung um aussichtsreichen Listenplatz

Bei der Aufstellung der AfD-Landesliste für die Bundestagswahl hat Christoph Maier den Kampf um Platz drei verloren. Der Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Memmingen-Unterallgäu musste sich in der Stichwahl geschlagen geben. Der 33-jährige Jurist, der vergangenes Jahr bei der Memminger OB-Wahl angetreten war, spricht aber von einem 'Achtungserfolg' und wird am Wochenende versuchen, sich den vierten Listenplatz zu sichern. Wie die Abstimmung bei der AfD lief, lesen Sie in der Mittwochsausgabe...

  • Memmingen
  • 28.03.17
26×

Bundestagswahl
Bundesminister Müller spricht bei Ostallgäuer CSU in Ruderatshofen über Flüchtlingskrise

Die Zeichen stehen auf Bundestagswahl, auch bei der CSU im Ostallgäu – obwohl es bis zur Abstimmung noch ein Jahr dauert. Bei der Kreisvertreterversammlung in Ruderatshofen warf der Abgeordnete Stephan Stracke wieder seinen Hut in den Ring: 'Ich bewerbe mich als Kandidat.' Auch Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und Hauptredner des Abends, schwor die Mitglieder auf die nächsten Monate ein. Das Tabu, mit den Linken zu koalieren, sei gebrochen, der...

  • Kaufbeuren
  • 03.10.16
40×

Politik
SPD will Kaufbeurer für die Bundestagswahl 2017 ins Rennen schicken

Pascal Lechler aus Kaufbeuren soll für die SPD bei der Bundestagswahl 2017 kandidieren. Er ist als Direktkandidat im Ost- und Unterallgäuer Wahlkreis vorgesehen. Dies hat Vorsitzende Petra Beer bei der Jahresversammlung des Unterbezirks Memmingen/Unterallgäu bekanntgegeben. Lechner ist Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Kaufbeuren und Neugablonz. Der 35-Jährige Diplom-Verwaltungswirt (FH) arbeitet als Berater im Berufsförderungsdienst der Bundeswehr. In seiner Freizeit ist er ehrenamtlich...

  • Memmingen
  • 21.07.16

Politik
Landtags- und Bundestagswahlen: Gehen Sie wählen?

Wenn tausende Plakate am Straßenrand stehen, private Fernsehsender zur Primetime Polit-Sendungen zeigen und sich auch hochrangige Politiker ins Allgäu verirren, ist klar: Es ist Wahlkampf. Doch die Parteien werben nicht nur für sich selbst, sondern auch für die Wahlen (Landtagswahl: Sonntag, 15 September – Bundestagswahl: Sonntag, 22. September) an sich. Denn: Seit Jahrzenten sinkt die Wahlbeteiligung. Stimmten 1972 noch rund 91 Prozent der Deutschen Bevölkerung bei der Bundestagswahl ab, waren...

  • Kempten
  • 04.09.13
24×

Bergwaldoffensive
Der Chef der Freien Wähler besichtigt das Burgberger Hörnle - «Jetzt auszusteigen wäre tödlich»

Hubert Aiwanger erntet in Kempten Kritik für seine Idee, bei der Bundestagswahl anzutreten Die Finanzierung läuft vorerst noch bis Ende des Jahres - doch die Bergwaldoffensive (BWO) am Burgberger Hörnle muss weitergehen. Darüber sind sich Forst, Jagd und Bürgermeister Dieter Fischer einig. Rückenwind bekommen sie dabei von Hubert Aiwanger: Der Bundes- und Landesvorsitzende der Freien Wähler (FW) begutachtete mit den Vertretern den Wald vor Ort und meinte: «Jetzt aus der BWO auszusteigen wäre...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ