Special Bundestagswahl SPECIAL
Aktuelles div class="button-group expanded"> Wahl-ABC

Bundestagswahl

Beiträge zum Thema Bundestagswahl

Vorstandsmitglieder des AfD Kreisverbandes Oberallgäu-Kempten-Lindau (v.l.): Hubert Seif, Thomas Rüggeberg, Manfred Netz, Dorothe Merlot, Axel Keib, Rainer Rothfuß, Sebastian Stroe, Walter Freudling, Herbert Müller, Michaela Klopp
2.890× 47

Neuwahl wegen Bundestagswahlkampf
Rainer Rothfuß neuer AfD-Kreisvorsitzender Oberallgäu-Kempten-Lindau

AfD-Politiker Rainer Rothfuß (50), Direktkandidat der AfD bei der Bundestagswahl 2021, ist jetzt auch Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Oberallgäu-Kempten-Lindau. Am Mittwoch hat ihn in Lindenberg (Westallgäu) die Mitgliederversammlung gewählt, so eine Mitteilung von Rothfuß. Er löst damit Peter Felser (51) ab, der das Amt des Kreisvorsitzenden seit 2016 inne hatte. Auch bei der Bundestags-Direktkandidatur hatte Rothfuß bereits Felser abgelöst. Das neue Vorstandsteam umfasst insgesamt 17...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.06.21
Ob Armin Laschet, Annalena Baerbock und Olaf Scholz (r.) dabei sein werden, ist noch nicht bekannt.
169×

"Facing the Classroom"
Kanzlerkandidaten stellen sich Kreuzverhör einer Schulklasse im TV

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat es vorgemacht: Nun sollen sich auch die Kanzlerkandidaten dem Kreuzverhör einer Schulklasse stellen. Sat.1 adaptiert das internationale Politik-Format "Facing the Classroom". Vor der Bundestagswahl am 26. September 2021 werden sich die Kanzlerkandidatinnen und Kanzlerkandidaten einem besonderen Kreuzverhör stellen. Sat.1 wird das internationale Format "Facing the Classroom" ins deutsche Fernsehen bringen. Darin stellen sich Politiker den Fragen einer...

  • 31.05.21
Annette Hauser-Felberbaum, Listenplatz 2 für die Freien Wähler bei der Bundestagswahl 2021. (Archivfoto)
1.867×

Bundestagswahl 2021
Annette Felberbaum (Freie Wähler) aus Kempten: Super Listenplatz, direkt hinter Aiwanger

Die Freien Wähler starten in den Bundestagswahlkampf 2021. Und direkt hinter dem Spitzenkandidaten, dem stellvertretenden Bayerischen Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger, geht auf der bayerischen Liste eine Allgäuerin ins Rennen: Annette Hauser-Felberbaum (59), die für den Wahlkreis Kempten/Lindau/Oberallgäu (Wahlkreis 256) antritt. Felberbaum setzt sich gegen zwei Gegenkandidaten durch"Ich bedanke mich sehr herzlich für die überwältigende Wahl auf den Bayer. Listenplatz 2 - hinter Hubert...

  • Kempten
  • 25.05.21
Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock möchte Kurzstreckenflüge abschaffen. (Archivbild)
1.321× 2

Klimaschutz
Annalena Baerbock will Kurzstreckenflüge abschaffen und Dumpingpreise stoppen

Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock möchte Kurzstreckenflüge abschaffen. "Kurzstreckenflüge sollte es perspektivisch nicht mehr geben", sagte die Politikerin im Interview mit der "Bild am Sonntag". Außerdem möchte die 40-Jährige Flugreisen generell teurer machen. "Ich finde es nicht fair, dass mit unser aller Steuergeld das Kerosin subventioniert wird, während Fernfahrten mit der Bahn gerade zu Stoßzeiten teuer sind", so Baerbock. "Wer als Familie mit dem Zug reist, sollte doch...

  • 17.05.21
Annalena Baerbock von den Grünen würde laut dem "ARD-DeutschlandTrend" aktutell bei einer Direktwahl die meisten Stimmen erhalten. (Archivbild)
1.491× 1

Umfrage-Knaller!
Grüne im ARD-DeutschlandTrend vor der Union

Haben wir bald eine Grüne Kanzlerin? Schaut man auf die aktuellen Umfragen wird dieses Szenario immer wahrscheinlicher. Im aktuellen "ARD-DeutschlandTrend" kommen die Grünen auf 26 Prozent und liegen damit vor der Union mit nur 23 Prozent. Es ist das erste Mal seit zwei Jahren, dass die Union in der Sonntagsfrage des "ARD-DeutschlandTrend" nicht auf Platz eins liegt. Im Vergleich zur Umfrage im Vormonat gewinnen die Grünen vier Prozentpunkte dazu, während die Union vier Prozent verliert.  SPD,...

  • 07.05.21
Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin von Bündnis90/Die Grünen bei der Bundestagswahl 2021.
2.008× 9

Grüne haben "K-Frage" entschieden
Annalena Baerbock (40) will Kanzlerin werden!

Noch bevor CDU und CSU entschieden haben, ob Laschet oder Söder als Kanzlerkandidat bei der Bundestagswahl 2021 antritt, haben Bündnis90/Die Grünen entschieden: Annalena Baerbock (40) wird für die Grünen als Kanzlerkandidatin in den Wahlkampf starten. Der Bundesvorstand hat Baerbock am Montag nominiert. Ein Parteitag im Juni wird die Nominierung als erste Kanzlerkandidatin der Grünen bestätigen, dessen sind sich alle einig. Das Land "in eine gute Zukunft führen" "So beginnt heute ein neues...

  • 19.04.21
Markus Söder, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern, gibt nach der virtuellen CSU-Präsidiumssitzung eine Pressekonferenz.
1.655× 5

Entscheidung in dieser Woche?
CSU-Präsidium unterstützt Markus Söder als Kanzlerkandidat der Union

Das CSU-Präsidium hat dem Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (54) am Montag einstimmig ihre Unterstützung zur Kandidatur als Kanzlerkandidat der Union ausgesprochen. "Aus Sicht der CSU ist Markus Söder für die anstehenden Aufgaben der bestgeeignete Kandidat", so CSU-Generalsekretär Markus Blume auf einer Pressekonferenz nach der Tagung des CSU-Präsidiums. Söder erwartet Entscheidung noch in dieser WocheNur wenige Stunden zuvor hatte sich das Präsidium der CDU für den...

  • 13.04.21
Markus Söder will Kanzler werden.
3.844× 8

Jetzt ist es raus!
Söder gegen Laschet: Wer wird Kanzler-Kandidat für CDU und CSU?

Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident und im Vergleich zu anderen Ministerpräsidenten Hardliner, was Corona-Maßnahmen angeht, ist bereit für die Kanzler-Kandidatur. Lange war er im Gespräch, jetzt ist es raus. Am Rande der Klausur der Spitze der Unions-Bundestagsfraktion in Berlin haben Laschet und Söder ihre Bereitschaft bekräftigt, für die Kanzlerkandidatur von CDU und CSU zur Verfügung zu stehen. Die K-Frage Medienberichten zufolge sollte am Montag die Kanzler-Kandidat-Frage innerhalb...

  • 12.04.21
Will in den Bundestag: Dr. Rainer Rothfuß, Vorsitzender des AfD-Ortsverbandes Lindau und Stadt- und Kreisrat, ist Direktkandidat der Oberallgäuer und Lindauer AfD für die Bundestagswahl 2021.
2.697× 14

Bundestagswahl 2021
AfD nominiert Rainer Rothfuß als Direktkandidat für den Wahlkreis Oberallgäu

Dr. Rainer Rothfuß, Vorsitzender des AfD-Ortsverbandes Lindau und Stadt- und Kreisrat, will jetzt auch in den Bundestag. Die Nominierungsversammlung hat ihn laut einer Pressemitteilung am Wochenende als Direktkandidat für den Wahlkreis 256 (Oberallgäu, Kempten, Lindau) gewählt. Rothfuß setzte sich demnach mit 64 Prozent der Stimmen gegen den derzeitigen Bundestagsabgeordneten Peter Felser (51) durch. Felser ist momentan AfD-Kreisvorsitzender und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD...

  • Lindau
  • 08.04.21
280× 2 Bilder

Ostallgäu/Kaufbeuren/Memmingen/Unterallgäu
SPD stellt Regina Leenders als Bundestagskandidatin im Wahlkreis Ostallgäu auf

Bei der Bundeswahlkreis-Konferenz am letzten Samstag in Mindelheim stellte die SPD des Wahlkreises 257 Ostallgäu die in Memmingen lebende Schauspielerin Regina Leenders mit überwältigender Mehrheit als Bundestagskandidatin auf. Der Wahlkreis 257 besteht aus dem Unterbezirk Ostallgäu und Teilen des Unterbezirks Memmingen-Unterallgäu. Mitbewerberin Regina Renner aus dem Unterbezirk Ostallgäu hatte im Vorfeld der Bundeswahlkreis-Konferenz ihre Kandidatur aus persönlichen Gründen zurückgezogen....

  • Mindelheim
  • 08.02.21
Franz Josef Natterer-Babych, Oberallgäuer ÖDP-Direktkandidat bei der Bundestagswahl 2021.
992×

Bundestagswahl 2021
ÖDP nominiert Franz Josef Natterer-Babych als Direktkandidaten im Oberallgäu

Die ÖDP Kreisverbände Oberallgäu und Lindau haben den Kemptener Stadtrat Franz Josef Natterer-Babych als Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021 im Oberallgäu nominiert. Der 45-Jährige stammt ursprünglich aus der Landwirtschaft. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. An der TU München studierte Natterer-Babych Maschinenbau. Das geht aus einer Mitteilung der ÖDP hervor. Demnach arbeitete Natterer-Babych unter anderem als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Zentrum für Luft- und...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 01.02.21
Susanne Ferschl, Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Kaufbeuren, soll als Direktkandidatin bei der Bundestagswahl 2021 wieder antreten. (Archivbild)
983× 1

Bundestagswahl 2021
Die LINKE Ostallgäu: MdB Susanne Ferschl (47) ist Direktkandidatin

Seit 2017 sitzt die Kaufbeurerin Susanne Ferschl für die Partei die LINKE im Deutschen Bundestag. Und das soll auch so bleiben, wenn es nach dem Kreisverband der LINKEN geht. Mit 100 Prozent hat der Kreisverband Ferschl zur Direktkandidatin für den Wahlkreis Kaufbeuren/Ostallgäu (257) bei der Bundestagswahl 2021 gewählt. Ferschl steht für "soziale Politik""Mit diesem Rückenwind werde ich mich auch in Bayern auf einen der vorderen Listenplätze bewerben und weiterhin für eine soziale Politik und...

  • Kaufbeuren
  • 11.12.20
305×

Jahreshauptversammlung SPD Memmingen
Demokratie braucht Beteiligung

Mit einer engagierten Rede empfahl sich die Memminger Kandidatin für den Bundestag, Regina Leenders, den Genossinnen und Genossen bei der Jahreshauptversammlung der Memminger SPD in der Stadthalle. Sie komme aus einem kleinbürgerlichen CDU-geprägten Haushalt und sei erst in der Kunsthochschule richtig politisiert worden, erzählt die Schauspielerin des LTS den etwa 50 Genossinnen und Genossen. Die wichtigsten Gründe in die SPD einzutreten, seien der Aufstieg der AfD und die Wahl Donald Trumps...

  • Memmingen
  • 06.10.20
322×

Memmingen-Unterallgäu
Unterallgäuer JUSO-Chefin will in den Bundestag

Die 29-jährige Memmingerin Regina Leenders bewirbt sich als Kandidatin für die Bundestagswahl im nächsten Jahr. Sie will für die SPD im Wahlkreis 257 ein Mandat erringen. Der SPD-Unterbezirk Memmingen-Unterallgäu unterstützt die Kandidatur. Leenders ist in Memmingen kein unbeschriebenes Blatt. Unter ihrem Mädchennamen Regina Vogel steht sie am Landestheater Schwaben auf der Bühne. Leenders wurde am 05.11.1990 in Recklinghausen geboren und kam 2016 nach Memmingen. Aufgewachsen ist Leenders in...

  • Memmingen
  • 01.10.20
36×

Sondierungsgespräche
Jamaika-Koalition gescheitert: Reaktionen der Ostallgäuer Kommunalpolitiker

Enttäuscht zeigen sich Kommunalpolitiker und Bürgern in Marktoberdorf über den Abbruch der Jamaika-Verhandlungen. Einen Monat lang hatten CDU/CSU, Grüne und FDP nach der Bundestagswahl um die Bildung einer Regierung gerungen. In der Nacht zum Montag wurden die Sondierungsgespräche abgebrochen. Der stellvertretender Vorsitzende und Fraktionssprecher der SPD im Martkoberdorfer Stadtrat, Erich Nieberle, sagte beispielsweise, dass er es erst gar nicht glauben konnte, dass die Verhandlungen...

  • Marktoberdorf
  • 20.11.17
105×

Bundestagswahl
Westallgäuer CSU-Kreischef bezeichnet Wahlergebnis als Desaster

Der CSU-Kreisvorsitzende Uli Pfanner versucht erst gar nicht, das Ergebnis zu beschönigen. 'Das ist ein Desaster', sagt er nach dem Absturz seiner Partei. Im Landkreis haben die Christsozialen bei der Bundestagswahl 8,9 Prozent verloren. Nach dem bundesweiten Ergebnis und der Absage der SPD an eine Regierungsbeteiligung drängt sich eine Jamaika-Koalition als Regierung auf. Die aber sehen Vertreter aller drei beteiligter Parteien – CSU, Grüne und FDP – im Landkreis skeptisch. Noch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.09.17
134×

Bundestagswahl
Oberallgäuer Reaktionen auf das Ergebnis der CSU

Über zwölf Prozent Einbußen für die CSU in Kempten, elf Prozent im Landkreis – der Schock über das Wahlergebnis ist groß bei den Christsozialen. Nur noch knapp 34 Prozent erreichte die Partei in Kempten, auf 44, 7 Prozent kam sie im Oberallgäu. Wie ist das zu erklären? Das wollten wir von früheren und jetzigen Parteifunktionären wissen. CSU-Urgestein Gebhard Kaiser findet, man müsse Kante zeigen und nicht linienförmig alles umsetzen. 20 Jahre lang stand der ehemalige Landrat Gebhard Kaiser an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.09.17
157×

Bundestagswahl
Große Unterschiede: Fünf Abgeordnete vertreten das Allgäu

Das Allgäu wird im neuen Bundestag so stark vertreten sein wie nie zuvor. Fünf Abgeordnete aus der Region ziehen ins Parlament ein: Dr. Gerd Müller, Stephan Stracke (beide CSU), Stephan Thomae (FDP), Peter Felser (AfD) und Susanne Ferschl (Die Linke). Die fünf könnten unterschiedlicher kaum sein, das spiegelt die Polarisierung der Gesellschaft wider. Minister Gerd Müller und Stephan Stracke verlieren als Direktkandidaten klar an Zustimmung, beide etwa zehn Prozentpunkte. Trotzdem holen sie ihre...

  • Kempten
  • 26.09.17
47×

Politik
Ich bin erschrocken: Reaktionen von Kommunalpolitikern aus dem Füssener Land zur Bundestagswahl

Das starke Abschneiden der AfD und die schwächelnden Großkoalitionäre: Die lokalen Ergebnisse bei der Bundestagswahl haben auch die Kommunalpolitiker nicht kalt gelassen. 'Ich bin erschrocken', sagt Bürgermeister Paul Iacob (SPD) über 12,2 Prozent der Zweitstimmen für die AfD in Füssen. Er glaubt allerdings, dass dies die Auswirkung einer bundespolitisch verursachten Protestwahl ist. Auf kommunaler Ebene sehen weder er noch Heinz Hipp, der CSU-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, große Chancen für...

  • Füssen
  • 25.09.17
268×

Bundestagswahl
Der AfD-Erfolg und die Folgen für Kaufbeuren

Das Ergebnis dieser Bundestagswahl wirkt nach wie eine Eruption. Nicht nur in Berlin, sondern auch in Kaufbeuren und im Ostallgäu. CSU-Direktkandidat Stephan Stracke hat sein Mandat zwar deutlich verteidigt, doch der Abstand zur nächststärkeren Partei ist in seinem Wahlkreis zwischen Füssen und Memmingen massiv geschrumpft. Die Zeiten, als das Gros der Wähler ihre CSU-Männer für Berlin komfortabel auf 60 Prozent der Stimmen betteten, sind vorerst vorbei. In vielen Wahlbezirken hat die AfD den...

  • Kaufbeuren
  • 25.09.17
56×

Politik
Große Enttäuschung bei CSU und SPD im Ostallgäu

Das Ergebnis dieser Bundestagswahl wirkt nicht nur in Berlin nach, sondern auch in Marktoberdorf und im Ostallgäu. CSU-Direktkandidat Stephan Stracke hat sein Mandat zwar deutlich verteidigt, doch der Abstand zur nächststärkeren Partei ist in seinem Wahlkreis deutlich geschrumpft. Die AfD stieg mit einem Stimmenanteil von 13,4 Prozent zur zweitstärksten Kraft hinter der CSU auf – noch vor der SPD. Das Ergebnis sorgt bei Schwarzen wie Roten für einen erheblichen Wahlkater. In manche Reaktionen...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.17
199×

Bundestag
Kritische Stimmen auch in Buchloe zum Ausgang der Wahl

Manch einer dürfte sich Montagmorgen kräftig die Augen gerieben haben. Nach der Bundestagswahl hat sich die politische Landschaft in Deutschland gewaltig verändert. Vor allem das starke Abschneiden der Alternative für Deutschland (AfD) schreckte auch die Politiker vor Ort auf. Die BZ bat deshalb die in Buchloe aktiven Mitglieder der Bundestagsparteien um Stellungnahmen. Was sie zu sagen haben, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 26.09.2017. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 25.09.17
195×

Wahl
Stracke (CSU) und Ferschl (Linke) vertreten Wahlkreis Ostallgäu im Bundestag

Feinste Canapés für die CSU, leere Pizzakartons bei der SPD: Auch an der Speisekarte bei den Wahlpartys am Sonntagabend ließ sich das Ergebnis der Bundestagswahl ablesen: Stephan Stracke von den Christsozialen geht mit 49,20 Prozent, allerdings mit deutlichen Abschlägen in seine dritte Amtszeit im Bundestag. Direktkandidat Pascal Lechler (SPD) muss sich mit 11,38 Prozent ebenfalls dem bundesweiten Trend seiner Partei beugen und bleibt daheim. Was bei den Linken aufgetischt wurde, ist nicht...

  • Kaufbeuren
  • 25.09.17
119×

Bundestagswahl
Wahlkreis Kempten hat künftig drei heimische Abgeordnete in Berlin

Die Menschen im Wahlkreis 256, der aus den Landkreisen Lindau, Oberallgäu und der Stadt Kempten besteht, werden aller Voraussicht nach künftig von mehr Abgeordneten als bisher in Berlin vertreten. Neben Dr. Gerd Müller (CSU) ziehen wohl auch Stephan Thomae von der FDP und Peter Felser (AfD) in den Bundestag ein. Müller sprach gestern von einem enttäuschenden Ergebnis mit Blick auf das Gesamtergebnis der Union. Es sei nicht gelungen, die Sorgen der Menschen aufzugreifen. Auch das CSU-Ergebnis...

  • Kempten
  • 25.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ