Bundespolizei

Beiträge zum Thema Bundespolizei

Polizisten am Bahnhof (Symbolbild)
 1.071×  1

mehrfach untergetaucht
Bundespolizei verhaftet falschen Marokkaner in Lindau

Am Mittwoch (8. Juli) hat die Bundespolizei einen scheinbaren Marokkaner in Zurückschiebungshaft eingeliefert. Der Polizeibekannte hatte seit 2016 bereits siebenmal in vier europäischen Ländern einen Asylantrag gestellt und war anschließend immer wieder untergetaucht. Im polizeilichen Fahndungssystem war der Mann unter anderem mit mehreren Aliaspersonalien zu finden. Der Migrant wurde am Montagabend (6. Juli) im Bahnhof Lindau durch Beamte der Lindauer Grenzpolizei kontrolliert. Der...

  • Lindau
  • 08.07.20
Bundespolizei (Symbolbild)
 1.043×  1

Ermittlungen
Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Schleuser am Grenzübergang Lindau fest

Am Samstagnachmittag (27. Juni) hat die Bundespolizei einen mutmaßlichen serbischen Schleuser in Untersuchungshaft eingeliefert. Der Mann hatte am Vorabend versucht, vier südosteuropäische Männer unerlaubt über die Grenze zu bringen. Auf dem Handy des Beschuldigten fanden die Bundespolizisten Fotos, die auf weitere Straftaten hinwiesen. Bundespolizisten stoppten am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus einen Transporter eines österreichischen Bauunternehmens, in dem sich fünf Insassen befanden....

  • Lindau
  • 30.06.20
Zu Beginn des langen Pfingstwochenendes (29./30. Mai) hat die Bundespolizei bei den Einreisekontrollen auf der BAB 7 und BAB 96 fünf Haftbefehle vollstreckt.
 5.472×  1  2

Bei Grenzkontrollen
Bundespolizei vollstreckt fünf Haftbefehle

Zu Beginn des langen Pfingstwochenendes (29./30. Mai) hat die Bundespolizei bei den Einreisekontrollen auf der BAB 7 und BAB 96 fünf Haftbefehle vollstreckt. Für einen Gesuchten endete die Reise hinter Gittern. Am Samstagabend (30. Mai) stoppten Lindauer Bundespolizisten am Grenzübergang Hörbranz einen albanischen Fahrzeuglenker. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den 26-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen unerlaubten...

  • Lindau
  • 02.06.20
Polizei (Symbolbild)
 11.383×  1

Einreise verweigert
Schweizer fährt Bundespolizistin am Grenzübergang Hörbranz an

Am Mittwochnachmittag hat ein schweizer Autofahrer eine Polizistin der Bundespolizei Lindau am Grenzübergang Hörbranz mit einem SUV angefahren. Zuvor hatte der Schweizer einen Polizisten beleidigt, weil er nicht einreisen durfte. Das teilt die Bundespolizei mit. Demnach wollte der 49-Jährige über die Grenze, um seinen Fahrweg in Richtung Wien abzukürzen. Weil das aber kein triftiger Einreisegrund ist, wurde er abgewiesen. Als er zur ihm vorgegebenen Autobahnabfahrt Lindau losfuhr,...

  • Lindau
  • 22.05.20
Grenzkontrolle (Symbolbild)
 1.849×

Umweg kostet Rumänen die Freiheit
Bundespolizei verhaftet gesuchten Straftäter bei Lindau

Am Sonntagnachmittag (3. Mai) hat die Bundespolizei einen rumänischen Räuber hinter Gitter gebracht. Gegen den Mann lag nicht nur ein Vollstreckungshaftbefehl, sondern auch eine Wiedereinreisesperre für Deutschland vor. Lindauer Bundespolizisten kontrollierten gegen Mittag am Grenzübergang Hörbranz einen 32-Jährigen als Beifahrer eines in Rumänien zugelassenen Fahrzeugs. Bei der Fahndungsüberprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den rumänischen Staatsangehörigen seit August 2018 ein...

  • Lindau
  • 04.05.20
Symbolbild Handschellen.
 2.828×

Bundespolizei
Unerlaubte Einreise: Mann leistet Widerstand gegen Lindauer Polizisten und versucht, 50 Euro zu verschlucken

Ein der Polizei bereits bekannter Italiener war am Montag, 10. Februar, unerlaubt nach Deutschland eingereist. Er sollte sich ein Zugticket kaufen, um über die Grenze zurück nach Österreich zu kommen. Am Bahnhof wehrte er sich gegen die Beamten und versuchte, einen Geldschein zu verschlucken.  Die Beamten fanden den Mann in einem Fernreisebus aus Italien. Gegen ihn lag ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für Deutschland vor. Wegen mehrerer Straftaten war der in Hessen geborene Italiener Ende...

  • Lindau
  • 11.02.20
In dieser Chipsdose hatte ein 18-jähriger Drogen versteckt.
 2.007×

Bundespolizei
Kontrolle am Grenzübergang Hörbanz: Jugendlicher (18) versteckt Drogen in Chipsdose

Ein 18-jähriger Oberpfälzer versteckte unter anderem in einer Chipsdose Drogen vor Polizeibeamten. Der junge Mann wurde am Samstagmittag, 4. Januar, in einem Fernreisebus aus der Schweiz am Grenzübergang Hörbranz von Bundespolizisten kontrolliert.  Der gebürtige Oberpfälzer wirkte sehr nervös und machte gegenüber den Beamten unschlüssige Angaben zu seiner Reise. Zudem gab er an, ausschließlich seinen Rucksack als Reisegepäck dabei zu haben. Die Bundespolizisten konnten das jedoch...

  • Lindau
  • 07.01.20
Ein Straftäter urinierte auf dem Weg in die Kemptener JVA ins Einsatzfahrzeug.
 3.953×  2

Bundespolizei
Straftäter bei Hörbranz verhaftet: Mann (38) uriniert in Polizeifahrzeug

Die Bundespolizei hat am Donnerstagabend, 12. Dezember, einen lang gesuchten Straftäter bei Grenzkontrollen bei Hörbranz verhaftet. Die Polizisten brachten ihn die Justizvollzugsanstalt nach Kempten. Während der Fahrt urinierte er in das Einsatzfahrzeug. Der in Kasachstan geborene Deutsche wurde von der Staatsanwaltschaft Augsburg wegen zwei Vollstreckungshaftbefehlen bereits seit vier Jahren gesucht. Der Polizeibekannte war im September 2015 vom Amtsgericht Augsburg wegen Verstoßes gegen...

  • Lindau
  • 13.12.19
Symbolbild Bundespolizei.
 9.437×  1

Kontrolle
Wegen Genitalverstümmelung gesucht: Bundespolizisten nehmen bei Hörbranz Mann (27) fest

Am Dienstagmorgen, 10. Dezember, haben Bundespolizisten auf der A96 bei Lindau einen Nigerianer beim Versuch ertappt, unerlaubt nach Deutschland einzureisen. Der Afrikaner wurde außerdem wegen zwei Körperverletzungsdelikten gesucht. Es besteht unter anderem der Verdacht, dass er sich wegen der Verstümmelung der Genitalien seiner eigenen Tochter strafbar gemacht hat.  Die Bundespolizisten überprüften den 27-jährigen Mann am Grenzübergang Hörbranz . Er saß in einem Fernreisebus aus Italien...

  • Lindau
  • 11.12.19
Symbolbild.
 1.072×

Grenzübergang
Unerlaubte Einreise: Lindauer Bundespolizei nimmt vier Männer in Fernbus fest

Lindauer Bundespolizisten haben am Mittwochvormittag vier libysche Staatsangehörige am Grenzübergang Hörbranz festgenommen. Sie wollten ohne ausrechende Reisedokumente mit dem Fernbus von Italien nach Deutschlang einreisen. Einer der Männer war den deutschen Ausländerbehörden bereits bekannt. Die Beamten zeigten ihn als mutmaßlichen Schleuser an, so die Polizei in einer Mitteilung. Ein 23-Jähriger gab gegenüber den Polizisten an, die Gruppe nach Deutschland navigiert zu haben, um hier einen...

  • Lindau
  • 06.12.19
Die Bundespolizei hat bei einer Einreisekontrolle bei Lindau drei Somalierinnen mit gefälschten Pässen aufgegriffen. (Symbolbild)
 6.864×

Einreisekontrolle
Vor Zwangsheirat und Beschneidung geflohen: Frauen mit gefälschten Pässen bei Lindau aufgegriffen

Die Bundespolizei hat am Samstag, 16. November, drei Afrikanerinnen mit gefälschten Pässen bei der Einreise von Hörbranz nach Lindau ertappt. Die 18-jährige Mutter fuhr mit ihrer 3-jährigen Tochter und einer 16-jährigen Begleiterin in einem Fernreisebus auf der A96, der aus Italien kam. Nach Angaben der Polizei legten die Frauen bei der Einreisekontrolle gefälschte dänische Pässe vor. Gegenüber den Bundespolizisten erklärte die Junge Mutter, dass sie in Somalia von einem Mann vergewaltigt...

  • Lindau
  • 19.11.19
Bundespolizei kontrolliert im Zug (Symbolbild)
 2.013×

Bundespolizei-Kontrolle
Mit gefälschten Unterlagen am Lindauer Bahnhof: Iraker (28) versucht Landsleute nach Deutschland zu schleusen

Am Mittwochnachmittag (2. Oktober) hat die Bundespolizei eine scheinbar zufällige Begegnung unter irakischen Landsleuten als Schleusung enttarnt. Der vermeintliche Helfer hatte die drei Ausländer scheinbar selbst in seinem Auto über die Grenze gebracht. Eine Streife der Bundespolizei unterzog im Bahnhof Lindau drei irakische Staatsangehörige einer grenzpolizeilichen Kontrolle. Die jungen Männer im Alter von 19, 25 und 27 Jahren konnten sich jedoch nicht ausweisen. Ein 28-jähriger Iraker,...

  • Lindau
  • 03.10.19
 1.808×

Kontrolle
Afghanen zum wiederholten Mal ohne Ausweise bei Lindau eingereist

Am Montagmorgen (30. September) hat die Bundespolizei die Fahrt von vier Busreisenden beendet, die versucht hatten ohne gültige Papiere nach Deutschland einzureisen. Wie sich herausstellte, waren die Afghanen vor einigen Jahren bereits ausweislos von Bundespolizisten aufgegriffen worden. Lindauer Bundespolizisten überprüften vier afghanische Staatsangehörige am Grenzübergang Ziegelhaus als Insassen eines Fernreisebusses aus Frankreich. Der 26-Jährige sowie auch die drei Frauen im Alter von...

  • Lindau
  • 03.10.19
Unversteuertem Dieselkraftstoff, gefunden in einem Transporter bei Lindau.
 4.520×

Einreisekontrolle
Rumäne bei Lindau mit gefährlicher und unerlaubter Fracht gestoppt

Am frühen Sonntagmorgen (22. September) hat die Bundespolizei bei der Einreisekontrolle eines Transporters auf der BAB 96 gleich mehrere Rechtsverstöße festgestellt. Ein Rumäne hatte versucht zahlreiche ungeeignete Kanister mit unversteuertem Dieselkraftstoff, ein Einhandmesser und eine Moldauerin, die nicht berechtigt war, nach Deutschland einzureisen über die Grenze zu bringen. Lindauer Bundespolizisten überprüften am Grenzübergang Hörbranz die drei Insassen eines in Bulgarien...

  • Lindau
  • 23.09.19
Eine Frau versteckte den Flüchtlingspass ihres Mannes in der Windel der gemeinsamen Tochter (Symbolbild).
 2.632×

unerlaubte Einreise
Grenzkontrolle Lindau: Flüchtlingspass in Windel versteckt

Die Bundespolizei fand bei Grenzkontrollen am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus einen in einer Windel versteckten Flüchtlingspass. Am Dienstagmorgen überprüften Bundespolizisten drei nigerianische Insassen eines Fernbusses, der aus Italien kam. Das Ehepaar mit ihrer kleinen Tochter wollte unerlaubt nach Deutschland einreisen. Die Mutter legte für sich und ihre Tochter deutsche Aufenthaltsgestattungen vor. Doch weil sie sich zurzeit beide in Deutschland im Asylverfahren befinden, dürfen...

  • Lindau
  • 28.08.19
Verhaftung (Symbolbild)
 4.201×

Festnahme
Polizei verhaftet gesuchten Einbrecher und Geldfälscher (33) bei Biessenhofen

Am Mittwochabend hat die Kemptener Bundespolizei einen gesuchten Einbrecher und Geldfälscher festgenommen und den gebürtigen Friedrichshafener mittlerweile in Untersuchungshaft eingeliefert. Eine Streife der Kemptener Bundespolizei hatte den 33-Jährigen im Zug auf Höhe Biessenhofen kontrolliert. Bei der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Kempten den Mann per Untersuchungshaftbefehl wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls sucht. Er soll im...

  • Biessenhofen
  • 22.08.19
Verhaftet: Bundespolizisten nehmen gesuchten Kriminellen fest. (Symbolbild)
 1.790×

Wohnungseinbruch
Polizei verhaftet gesuchten Serieneinbrecher bei Lindau

Am Samstagmittag (17. August) hat die Bundespolizei einen Mann aus Bosnien und Herzegowina in Untersuchungshaft eingeliefert. Der Verdächtige wurde wegen einer Serie von Wohnungseinbrüchen bereits mit Haftbefehl gesucht. Der 19-Jährige hatte am Vortag versucht, unerlaubt nach Deutschland einzureisen. Lindauer Bundespolizisten kontrollierten am Freitagmorgen (16. August) einen Bosnier als Insassen eines Fernreisebusses am Grenzübergang Hörbranz. Der 19-Jährige wies sich hierbei mit seinem...

  • Lindau
  • 19.08.19
Symbolbild. Ein 45-jähriger Grieche wurde bei der Einreise verhaftet.
 1.101×

Grenzkontrolle
Mehrere Haftbefehle wegen Diebstahls: Grieche (45) bei Lindau verhaftet

Am Sonntagmorgen ist ein 45-jähriger Grieche bei Grenzkontrollen von Lindauer Bundespolizisten verhaftet worden. Gegen den Mann lagen laut Polizeiangaben mehrere Haftbefehle wegen Diebstahldelikten vor. Die Lindauer Bundespolizisten überprüften die Insassen eines Fernreisebusses bei der Einreise aus Österreich. Bei der Abfrage der Personaldaten des Griechen schlug der Fahndungscomputer gleich mehrfach an, so die Polizei. Gegen den Mann bestand ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts...

  • Lindau
  • 12.08.19
Beamte der Bundespolizei haben eine sechsköpfige Familie bei Hörbranz gestoppt. Alle sechs Personen waren mit gefälschten Ausweisdokumenten unterwegs.
 1.245×

Schleusung
Polizeikontrolle bei Lindau: Sechsköpfige Familie mit gefälschten Papieren unterwegs

Am Dienstagmorgen (11. Juni) haben Bundespolizisten die Schleusung einer sechsköpfigen türkischen Familie am Grenzübergang Hörbranz verhindert. Zudem fanden die Beamten mehrere gefälschte Ausweise. Lindauer Bundespolizisten stellten bei der Einreisekontrolle auf der BAB 96 sieben türkische Insassen in einem Fahrzeug mit deutscher Zulassung fest. Während der 52-jährige Fahrer türkische sowie deutsche Papiere vorweisen konnte, waren die anderen Personen nicht im Besitz ausreichender...

  • Lindau
  • 12.06.19
Symbolbild.
 960×

Kontrolle
Bundespolizei stellt am Lindauer Bahnhof Schreckschusswaffe sicher

Am Samstagabend führten die Bundespolizisten am Bahnhof Lindau die Einreisekontrolle bei einem 21-jährigen Österreicher durch. Hierbei fanden die Beamten im Rucksack des Mannes eine Schreckschusswaffe und 52 dazugehörige Patronen. Im Besitz des benötigten kleinen Waffenscheins war der 21-Jährige jedoch nicht. Außerdem hatte der Beschuldigte ein Springmesser bei sich. Die Bundespolizisten stellten die Waffen sicher und zeigten den Mann wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz an. Nach...

  • Lindau
  • 04.06.19
Beschlagnahmte Waffen
 4.104×  2   2 Bilder

Sportschützen
Bundespolizei findet verbotene Waffen in französischem Transporter auf der A96 bei Lindau

Mit verbotenen Waffen waren sechs Franzosen und ein Portugiese in der Nacht auf Donnerstag auf der A96 bei Lindau unterwegs zu einem Sportschützen-Event in Tschechien. Lindauer Bundespolizisten haben den Transporter mit Anhänger gestoppt und kontrolliert. In Fahrzeug und Anhänger fanden sie insgesamt 15 Softair-Waffen (Kurz- und Langwaffen), vier Laservisiereinrichtungen und ein verbotenes Einhandmesser. Keine der Waffen hatte ein erforderliches Prüfzeichen. Darüber hinaus liegt die...

  • Lindau
  • 11.04.19
 1.451×

Einreiseverbot
Bundespolizei Lindau verhaftet abgeschobenen EU-Bürger

Am frühen Samstagmorgen, 6. April, hat die Bundespolizei einen Rumänen verhaftet, der versucht hatte entgegen einer Wiedereinreisesperre über die A96 nach Deutschland einzureisen. Zudem lag gegen den 34-Jährigen ein Haftbefehl wegen schweren Bandendiebstahls vor. Die Bundespolizisten brachten den Straftäter noch am selben Nachmittag in die Justizvollzugsanstalt Kempten. Lindauer Bundespolizisten kontrollierten einen in Rumänien zugelassenen Kleintransporter am Grenzübergang Hörbranz. Dabei...

  • Lindau
  • 10.04.19
Ausweisung per Flugzeug (Symbolbild)
 1.239×

Kontrolle
Lindauer Bundespolizei weist mutmaßliches Diebesduo nach Georgien zurück

Am Dienstagvormittag (5. März) hat die Bundespolizei zwei Georgier auf dem Luftweg in ihr Heimatland zurückgebracht. Die beiden Männer hatten versucht, am Vortag mit dem Fernreisebus unerlaubt nach Deutschland einzureisen. Einer der Kaukasier war bereits polizeibekannt und mit einem Einreiseverbot belegt. Sein Reisebegleiter führte typische Diebstahlsutensilien bei sich. Lindauer Bundespolizisten überprüften die Insassen eines Fernreisebusses aus Frankreich in der Nacht auf Montag (4. März)...

  • Lindau
  • 05.03.19
 2.196×

Haftbefehl
Unterhalt nicht bezahlt: Lindauer Bundespolizei nimmt gesuchten Mann (39) fest

Am Donnerstagmorgen hat die Lindauer Bundespolizei einen Haftbefehl wegen Verletzung der Unterhaltspflicht vollstreckt. Da der Gesuchte die geforderte Summe von rund 7.300 Euro nicht zahlen konnte, lieferten ihn die Beamten in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein. Den Bundespolizisten war der Mann in einem Eurocity-Zug in Richtung München aufgefallen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten den Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Halle fest. Diese suchten bereits seit 2016 nach...

  • Lindau
  • 01.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ