Bundespolizei

Beiträge zum Thema Bundespolizei

Am vergangenen Wochenende haben am Grenzübergang Hörbranz acht syrische Migranten versucht mit Reisebussen illegal nach Deutschland einzureisen.
2.408× 2 1

Bundespolizei kontrolliert Fernreisebusse
Polizei erwischt acht syrische Migranten bei illegaler Einreise

Am vergangenen Wochenende haben am Grenzübergang Hörbranz acht syrische Migranten versucht mit Reisebussen illegal nach Deutschland einzureisen, mit bulgarischen Flüchtlingsdokumenten und gefälschten Covid-19-Testbescheinigungen.  Familie an Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitetDen ersten Fernreisebus haben die Beamten am Samstagabend kontrolliert. Eine fünfköpfige Familie konnte bei der Kontrolle nur bulgarische Flüchtlingsdokumente vorzeigen. Der 31-jährige Vater und die 26-jährige Mutter...

  • Lindau
  • 13.04.21
Seit Sonntag finden an der Grenze zu Tirol wie hier am Schattwald Grenz-Kontrollen statt.
4.915× 21 Video

Jeder 4. wird abgewiesen
So laufen die Grenzkontrollen von Tirol ins Allgäu

Seit Sonntag finden an der Grenze zu Tirol Grenz-Kontrollen statt. Wer nach Deutschland einreisen will, braucht einen negativen Corona-Test und muss sich anmelden. Außerdem dürfen nur bestimmte Gruppen einreisen (siehe unten).  Jeder Vierte wird zurückgewiesen Momentan führt die Bundespolizei Kempten täglich mehrere hundert Kontrollen am Tag durch. Laut Pressesprecherin Sabine Dittmann weisen die Polizisten etwa ein Viertel der Kontrollierten an der Grenze zurück. Am Grenztunnel in Füssen auf...

  • Füssen
  • 15.02.21
Schleuser wollten zwölf Syrer über die österreichisch-deutsche Grenze bringen.
3.327× 1

Zwölf Syrer in Taxis
Polizei hält Schleuser am Grenztunnel Füssen auf

In der Nacht auf Dienstag hat die Bundespolizei zwei italienische Taxis mit zwölf syrischen Migranten auf der A7 gestoppt. Nach Angaben der Polizei kontrollierten die Beamten die beiden Kleintransporter mit italienischer Zulassung am Grenztunnel Füssen. Die 33-Jährige ukrainische Fahrerin, die über ausreichende Reisedokumente verfügte, transportierte in ihrem Taxi sechs syrische Staatsangehörige im Alter zwischen fünf und 32 Jahren. Im Auto des 39-jährigen Italieners befanden sich sechs weitere...

  • Füssen
  • 04.02.21
Durch Zugtür getrennt, durch Bundespolizistin vereint (Symbolbild)
3.961× 1

Zugtür schließt und trennt Mutter und Tochter
Mutter und Tochter (2) werden beim Aussteigen getrennt - Bundespolizistin nimmt Kind in Obhut

Am Samstagabend, 16. Januar hat eine Bundespolizistin auf ihrer Zugfahrt zum Nachtdienst ein kleines Mädchen in Obhut genommen. Die 2-Jährige und ihre Mutter wurden aus Versehen beim Aussteigen getrennt. Dank der Beamtin war die Familie aus dem Landkreis Lindau jedoch schnell wieder vereint. Kleinkind alleine im Zug Gegen 17:45 Uhr befand sich eine uniformierte Beamtin der Bundespolizeiinspektion Kempten im Regionalexpress von Friedrichshafen zu ihrem Dienstort Lindau. Kurz nach Ausfahrt aus...

  • Lindau
  • 19.01.21
Die Staatsanwaltschaft Kempten hat elf Durchsuchungsbeschlüsse und sieben Haftbefehle gegen die mutmaßlichen Bandenmitglieder in Berlin, Niedersachen, NRW und Hessen erlassen. (Symbolbild)
3.160×

140 Personen in Kleintransportern geschleust
Staatsanwaltschaft Kempten und Bundespolizei sprengen internationale Schleuserorganisation

Seit April 2019 sollen international agierende Schleuser über die "Balkanroute" mutmaßlich 140 Personen überwiegend syrischer Herkunft in Kleintransportern und Autos geschleust haben. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat nun elf Durchsuchungsbeschlüsse und sieben Haftbefehle gegen die mutmaßlichen Bandenmitglieder in Berlin, Niedersachen, NRW und Hessen erlassen.  Organisierte SchleuserkriminalitätBei den mutmaßlichen Schleusern handelt es sich um 19 syrische, libanesische und libysche...

  • Kempten
  • 19.01.21
Bei der Durchsuchung eines Autos auf der A7 fand die Bundespolizei in einem Versteck etwas über ein Kilo Kokain.
6.274× 1

Zwei Männer festgenommen
Bundespolizei findet Drogen im Wert von ca. 40.000 Euro

Am Mittwochmorgen hat die Bundespolizei auf der A7 bei einer Kontrolle Drogen im Wert von etwa 40.000 Euro gefunden. Neben knapp einem Kilo Kokain fanden die Beamten außerdem ein "Tütchen" Marihuana. Die Bundespolizei nahm die Besitzer der Drogen, zwei Türken im Alter von 31 und 30 Jahren, fest. Das Amtsgericht Kempten erließ gegen die Festgenommenen jeweils einen Untersuchungshaftbefehl. Kontrolle durch die Bundespolizei Eine Streife der Kemptener Bundespolizei kontrollierte die beiden...

  • Kempten
  • 14.01.21
Eine Schreckschusswaffe samt eingeführtem und mit vier Patronen gefülltem Magazin, ein Schlagring und ein Einhandmesser wurden bei einer Kontrolle in einem Auto festgestellt.
5.492× 6

Gefährliche Gegenstände
Grenzkontrolle Füssen: Mann (20) mit Waffen und ohne Reiserecht gestoppt

Ein 20-jähriger irakischer Autofahrer hat am Montagnachmittag versucht, einen 19-jährigen Syrer, Waffen, Munition und gefährlichen Gegenständen unerlaubt über die Grenze zu bringen. Im Auto saß noch eine dritte Person: ein 22-jähriger Syrer. Die Bundespolizei überprüfte die drei Autoinsassen in der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen an der A7.  Einreise nach DeutschlandDer 20-Jährige konnte sich mit einer deutschen Duldung ausweisen. Mit dieser Duldung ist er aber nicht berechtigt, aus...

  • Füssen
  • 23.12.20
Bundespolizei verhaftet Marokkaner mit 19 Aliaspersonalien.
5.917× 3 1

Mit Haftbefehlen gesucht
Bundespolizei verhaftet Marokkaner mit 19 gefälschten Identitäten

Am Dienstagabend hat die Bundespolizei einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten Migranten festgenommen. Der 21-jährige Marokkaner war den deutschen Polizei-, Justiz- und Ausländerbehörden bereits durch zahlreiche Delikte und unter 19 weiteren Personalien bekannt. Nach der Richtervorführung lieferten die Bundespolizisten den Markokkaner in Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein.   Schengenweit zur Einreiseverweigerung ausgeschriebenNach Angabe der Bundespolizei kontrollierte...

  • Lindau
  • 18.11.20
Die Polizei hat den gesuchten Straftäter verhaftet (Symbolbild).
3.662× 1 1

Gesuchter Straftäter reiste im Fernbus
Bundespolizei verhaftet Drogendealer (23) bei Lindau

Am Samstagnachmittag hat die Bundespolizei einen senegalesischen Busreisenden in Lindau festgenommen. Nach dem Mann wurde unter anderem wegen schwerer Drogendelikte gefahndet. Schon am Morgen kontrollierten Bundespolizisten am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus einen Insassen eines Fernbusses, der aus Rom kam. Der in der italienischen Region Latium wohnhafte Afrikaner legte zur Kontrolle gültige italienische Dokumente vor. Gegenüber der Polizei gab er an, auf dem Weg zum Besuch seines Bruders zu...

  • Lindau
  • 16.11.20
Redseliger syrischer Migrant mit verstecktem schwedischen Reisepass.
1.428× 1

Zwei verdächtige Busreisende
Syrischer Migrant mit verstecktem schwedischen Reisepass bei Hörbranz

Am Montagmorgen (9. November) hat die Bundespolizei auf der BAB 96 zwei Migranten trotz gültiger Reisedokumente der unerlaubten Einreise überführt und sie später nach Österreich zurückgewiesen. Einer der Männer hatte zudem einen gefälschten Pass dabei, den er in seinem Reisegepäck gut versteckt hatte. Lindauer Bundespolizisten kontrollierten zunächst unabhängig voneinander einen syrischen und einen palästinensischen Reisenden am Grenzübergang Hörbranz. Der in den Niederlanden wohnhafte Syrer...

  • Lindau
  • 10.11.20
Bundespolizei bringt italienisch-tunesisches Ehepaar wieder zusammen. (Symbolbild)
2.085× 1

Beinah den Besuch bei den Schwiegereltern verpasst
Kontrolle am Grenzübergang Ziegelhaus: Businsasse (31) mit falschen Dokumenten unterwegs

Am Donnerstagmorgen (5. November) hat die Bundespolizei am Grenzübergang Ziegelhaus in einem Fernreisebus aus Rom einen Tunesier aufgegriffen, der sich mit einem fremden Dokument ausgewiesen hatte. Einreisen durfte der Mann später aber doch, da seine Ehefrau den Fall später aufklären konnte. Statt in Zurückweisungshaft darf der Tunesier nun zum Besuch seiner Schwiegereltern. Nicht der Mann auf dem DokumentenfotoEine Streife der Lindauer Bundespolizei stellte bei der Einreisekontrolle einen...

  • Lindau
  • 06.11.20
Bei der Kontrolle eines 27-jährigen Venezolaners fanden die Bundespolizisten eine Pille Ecstasy, 12 Fläschchen Testosteron und Anabolika (Bild) sowie einen "Crusher" mit Marihuanaresten und eine Minibong.
3.258× 2 Bilder

Ausrede: "Medizin wegen Gewichtsverlust"
Bundespolizei stellt Testosteron, Anabolika und Drogen in Lindau sicher

Am Dienstagabend hat die Bundespolizei bei der Einreisekontrolle in Lindau einen ausweislosen 27-jährigen Venezolaner in einem Zug aus Österreich aufgegriffen. Der Mann hatte versucht, unerlaubt einzureisen. Nach Angaben der Bundespolizei hatte der Mann Doping- und Betäubungsmittel sowie Zubehör zum Drogenkonsum dabei. Reisepass gestohlen? Demnach kontrollierte die Bundespolizei in Lindau Reisende eines Eurocity-Zuges aus Zürich. Der 27-Jährige konnte dabei lediglich ein französisches...

  • Lindau
  • 14.10.20
Am vergangenen Wochenende hat die Bundespolizei am Grenzübergang Hörbranz zwei mutmaßliche Schleusungen verhindert (Symbolbild).
2.597× 1

Sieben Busreisende
Bundespolizei verhindert zwei Schleusungen am Grenzübergang Hörbranz

Am vergangenen Wochenende hat die Bundespolizei am Grenzübergang Hörbranz zwei mutmaßliche Schleusungen verhindert. Insgesamt sieben afghanische Staatsangehörige versuchten jeweils mit dem Fernbus aus Italien nach Deutschland zu gelangen, teilt die Bundespolizei in einer Meldung mit. Die Migranten mussten demnach schließlich nach Österreich zurück. Mutter mit vier Kindern kann keine Angaben zum Reiseziel machen Am Sonntagmorgen kontrollierten Lindauer Bundespolizisten eine 33-jährige...

  • Lindau
  • 12.10.20
Haft (Symbolbild)
2.287×

Mit dem Bus zur Autoabholung?
Lindauer Bundespolizei stoppt mutmaßliche Diebe auf der A96

Am Montagabend hat die Bundespolizei auf der A96 zwei Georgier beim Versuch der unerlaubten Einreise aufgegriffen. Die Polizeibekannten wurden bereits von den deutschen Justizbehörden unter anderen Personalien gesucht. Georgier hatten keinen Aufenthaltstitel und nannten kein konkretes Reiseziel Lindauer Bundespolizisten kontrollierten am Grenzübergang Hörbranz zwei Georgier als Insassen eines Fernbusses aus Frankreich. Die beiden Männer waren angeblich beruflich unterwegs und sollten im Auftrag...

  • Lindau
  • 06.10.20
Am Sonntagmorgen (4. Oktober) hat die Bundespolizei auf der BAB 7 einen Taxifahrer als mutmaßlichen Schleuser entlarvt.
2.438× 2

Zusatzverdienst durch Schleusung?
Bundespolizei überführt Taxifahrer

Am Sonntagmorgen (4. Oktober) hat die Bundespolizei auf der BAB 7 einen Taxifahrer als mutmaßlichen Schleuser entlarvt. Der Österreicher wird beschuldigt, einen Migranten gegen Zahlung einer vierstelligen Summe unerlaubt über die Grenze gebracht zu haben. Kemptener Bundespolizisten stoppten in der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen den 55-jährigen Fahrer eines in Österreich zugelassenes Taxis. Im Fahrzeug befand sich als Beifahrer ein 21-jähriger Afghane, der sich lediglich mit seinem...

  • Füssen
  • 05.10.20
Grenzkontrolle (Symbolbild)
1.795×

Bei Einreisekontrolle
Polizei schnappt Migranten mit falschen Papieren in Füssen

Am Mittwochabend hat die Kemptener Bundespolizei unabhängig voneinander einen türkischen und einen marokkanischen Staatsbürger in Zurückweisungshaft eingeliefert. Die Migranten hatten sich wohl bereits in Italien und Belgien unerlaubt aufgehalten. Bei der Einreisekontrolle hatten die Männer gegenüber den Beamten recht merkwürdige Ausreden parat. Marokkaner war als Schwarzarbeiter in ItalienBundespolizisten stoppten kurz nach Mitternacht einen in Belgien zugelassenen Pkw. Der 42-jährige...

  • Füssen
  • 02.10.20
Vom illegalen Einreiseversuch direkt hinter Gitter. (Symbolbild)
5.883×

Gesuchter Mann
Mann (20) landet nach Fernbusreise in der Justizvollzugsanstalt in Kempten

Polizisten kontrollierten am Freitagabend am Grenzübergang Hörbanz die Insasses eines Fernreisebusses aus Spanien. Ein 20-jähriger marokkanischer Staatsbürger konnte sich nur mit seiner abgelaufenen deutschen Aufenthaltsgestattung ausweisen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 20-Jährige per Haftbefehl vom Amtsgericht Bamberg gesucht wird. Bis Juni 2021: Einreise- und AufenthaltsverbotWie die Polizei berichtet, liegt gegen den ehemaligen Asylbewerber ein bis Juni 2021...

  • Kempten
  • 21.09.20
Die Bundespolizei beendet die illegale Reise zweier Familien.
5.362× 6 2

Illegale Einreise
Polizei stoppt 18 Migranten beim Grenzübergang Hörbranz

Die Bundespolizei hat am Donnerstagabend einer sechsköpfigen libyschen und einer zwölfköpfigen palästinensischen Familie in Hörbranz die Einreise nach Deutschland verweigert. Wie die Polizei berichtet, waren die 18 Migranten in einem Fernreisebus aus Italien auf dem Weg nach Deutschland. Sechsköpfige Familie aus NordafrikaDie Bundespolizisten haben am Grenzübergang Hörbranz einen 54-jährigen Libyer und dessen 50-jährige Frau und die vier gemeinsamen Kinder überprüft. Die Nordafrikaner waren...

  • Lindau
  • 18.09.20
Polizei (Symbolbild)
4.285× 3 1

Kontrolle
35 Identitäten, zwei Haftbefehle: Bundespolizei nimmt Algerier (43) bei Lindau fest

Bei einer Kontrolle haben Lindauer Bundespolizisten einen Algerier mit insgesamt 35 verschiedenen Identitäten festgenommen. Gegen den 43-jährigen Mann lagen zwei Vollstreckungshaftbefehle vor. Der Nordafrikaner war wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz jeweils zu einer Geld- und Haftstrafe verurteilt worden.  Wie die Bundespolizei mitteilt, konnte der Mann bei einer Kontrolle eines Fernreisebusses nur die Kopie seines Reisepasses vorlegen. Beim Abgleich der Fingerabdrücke...

  • Lindau
  • 04.09.20
Polizisten am Bahnhof (Symbolbild)
1.186× 1

mehrfach untergetaucht
Bundespolizei verhaftet falschen Marokkaner in Lindau

Am Mittwoch (8. Juli) hat die Bundespolizei einen scheinbaren Marokkaner in Zurückschiebungshaft eingeliefert. Der Polizeibekannte hatte seit 2016 bereits siebenmal in vier europäischen Ländern einen Asylantrag gestellt und war anschließend immer wieder untergetaucht. Im polizeilichen Fahndungssystem war der Mann unter anderem mit mehreren Aliaspersonalien zu finden. Der Migrant wurde am Montagabend (6. Juli) im Bahnhof Lindau durch Beamte der Lindauer Grenzpolizei kontrolliert. Der angebliche...

  • Lindau
  • 08.07.20
Bundespolizei (Symbolbild)
1.113× 1

Ermittlungen
Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Schleuser am Grenzübergang Lindau fest

Am Samstagnachmittag (27. Juni) hat die Bundespolizei einen mutmaßlichen serbischen Schleuser in Untersuchungshaft eingeliefert. Der Mann hatte am Vorabend versucht, vier südosteuropäische Männer unerlaubt über die Grenze zu bringen. Auf dem Handy des Beschuldigten fanden die Bundespolizisten Fotos, die auf weitere Straftaten hinwiesen. Bundespolizisten stoppten am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus einen Transporter eines österreichischen Bauunternehmens, in dem sich fünf Insassen befanden. Die...

  • Lindau
  • 30.06.20
Polizisten am Kemptener Bahnhof
3.429× 1

Polizisten bespuckt, beleidigt, getreten und geschlagen
Bundespolizisten nehmen Tunesier (38) am Kemptener Bahnhof vorläufig fest

Am Samstagabend (30. Mai) hat die Bundespolizei zwei mutmaßliche Schwarzfahrer aufgegriffen. Einer der beiden leistete erheblich Widerstand und musste ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert werden. Kemptener Bundespolizisten kontrollierten am Hauptbahnhof zwei tunesische Staatsangehörige. Laut der Meldung des Zugpersonals waren die beiden Reisenden ohne gültigen Fahrschein im Regionalexpress aus München unterwegs und hatten sie sich zuvor offensichtlich auf der Zugtoilette versteckt und dort...

  • Kempten
  • 02.06.20
Zu Beginn des langen Pfingstwochenendes (29./30. Mai) hat die Bundespolizei bei den Einreisekontrollen auf der BAB 7 und BAB 96 fünf Haftbefehle vollstreckt.
5.608× 1 2

Bei Grenzkontrollen
Bundespolizei vollstreckt fünf Haftbefehle

Zu Beginn des langen Pfingstwochenendes (29./30. Mai) hat die Bundespolizei bei den Einreisekontrollen auf der BAB 7 und BAB 96 fünf Haftbefehle vollstreckt. Für einen Gesuchten endete die Reise hinter Gittern. Am Samstagabend (30. Mai) stoppten Lindauer Bundespolizisten am Grenzübergang Hörbranz einen albanischen Fahrzeuglenker. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den 26-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen unerlaubten Aufenthaltes...

  • Lindau
  • 02.06.20
Grenzkontrolle (Symbolbild)
7.422× 2 2

Fahndungserfolg
Füssener Grenztunnel: Bundespolizei verhaftet mit drei Haftbefehlen gesuchte Frau (24)

Am Freitagmittag (29. Mai) hat die Bundespolizei eine rumänische Staatsangehörige hinter Gitter gebracht. Die Frau, die am Vortag versuchte über die BAB 7 einzureisen, wurde mit zwei Vollstreckungs- und einem Untersuchungshaftbefehl gesucht. Kemptener Bundespolizisten überprüften am Donnerstagnachmittag die beiden Insassen eines in Italien zugelassenen Pkw in der Kontrollstelle am Füssener Grenztunnel. Das angebliche Ehepaar war eigenen Angaben zufolge auf der Fahrt zu den Eltern der Frau auf...

  • Füssen
  • 29.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ