Buddhismus

Beiträge zum Thema Buddhismus

Bei seinen Vorträgen im Buddhistischen Europazentrum am Großen Alpsee sprach Lama Ole Nydahl nicht nur über Buddhismus und Meditation. Der 77-Jährige vertrat auch die Meinung, dass der Islam „die größte weltweite Herausforderung unserer Generation ist“. Diese und andere seiner Äußerungen stoßen auf Kritik.
2.053×

Aussprache
Nach Islamfeindlichen Äußerungen in Immenstadt: Lama Nydahl stellt Aussage "richtig"

Er sei falsch verstanden und wiedergegeben worden. So erklärt Lama Ole Nydahl in einer Stellungnahme den Wirbel um seine islamfeindlichen Äußerungen im buddhistischen Sommercamp in Immenstadt. Die Stellungnahme Nydahls verlasen jetzt Vertreter des Buddhistischen Europazentrums im Hauptausschuss des Immenstädter Stadtrats. Bei der Aussprache machten Bürgermeister Armin Schaupp und mehrere Stadträte den buddhistischen Vertretern eindeutig klar, dass sie keinesfalls wollen, dass das bisherige gute...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.10.18
309×

Religion
Der Buddhismus führt nach Immenstadt: Drei Neu-Oberallgäuer sind wegen des Europazentrums in die Region gezogen

Buddhismus ist keine Glaubenssache, sondern ein Erfahrungsweg. Darin sind sich Uli Wicke (60), Sonia Brunori (43) und auch Henk-Jan Paul (33) einig. Die Erleuchtung sei das Ziel. 'Sie wohnt in uns, wir haben das nur noch nicht erkannt', sagt Paul. Ein Weg zu dieser Erkenntnis sei die Meditation; beim Diamantweg-Buddhismus der sogenannten Karma-Kagyü-Linie im Europazentrum in Immenstadt ist es die Meditation auf einen Lehrer. In diesem Falle auf den 16. Karmapa – den 'bereits Erleuchteten', wie...

  • Kempten
  • 24.06.17
122×

Buddhismus
Meditationsraum des Europe Center in Immenstadt eingeweiht

Auf Gut Hochreute bei Immenstadt wird zukünftig meditiert. Zwei buddhistische Lehrer haben gestern den neuen Meditationsraum des 'Europe Center' feierlich eingeweiht. Der neue Raum wurde in einer alten Scheune eingerichtet. Diese ist umgebaut worden, ohne den Charakter des ehemals landwirtschaftlich genutzten Gebäudes zu verlieren. Ganz abgeschlossen sollen die Baumaßnahmen bis zum 21. September sein. Dann findet auf Gut Hochreute ein Tag der offenen Tür statt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.08.14
238×

Naturschutz
Buddhismus-Zentrum: Ärger über Wohnmobile im Naturschutzgebiet

Scharfe Kritik übt die Ortsgruppe Immenstadt Bund Naturschutz (BN) im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen und dem Sommertreffen im Buddhismus-Zentrum auf Gut Hochreute. BN-Ortsvorsitzender Dr. Rolf Grebenstein prangert an, dass derzeit (wie in den Vorjahren) rund 40 Wohnmobile und -anhänger auf dem Gelände stehen - und damit im Landschaftsschutzgebiet. Da gehören sie nicht hin, stellt das Landratsamt fest. Jan Weber, Geschäftsführer der Buddhismus-Stiftung Diamantweg, räumt eine 'Panne' ein....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.13
404×

Religion
3000 Buddhisten meditieren in Immenstadt

Das Allgäu ist ab heute wieder Gastgeber des größten Buddhistentreffens in Deutschland. Beim 19. Internationalen Sommerkurs in Immenstadt treffen sich 3.000 Buddhisten aus mehr als 40 Ländern. Die Besucher aus aller Welt erwartet eine Reihe von Vorträgen und geleiteten Meditationen. Dazu wurde in Gut Hochreute extra ein Zeltlager um das buddhistische Zentrum angelegt. Der diesjährige Sommerkurs der Buddhisten in Immenstadt dauert bis zum 18. August.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.13
48×

Buddhisten
Klage gegen Buddhismuszentrum abgelehnt

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat eine Popularklage gegen die Genehmigung eines Buddhismuszentrums in einem Naturschutzgebiet am Großen Alpsee abgewiesen. Die Kläger hätten keine Nachweise für eine Grundrechtsverletzung erbracht, heißt es in dem am Donnerstag veröffentlichten Urteil. Auch Willkür bei der Entscheidung der Stadt Immenstadt hätten sie nicht nachweisen können. Geklagt hatten mehrere Mitglieder des Bundes Naturschutz. Sie bemängelten, dass die Erlaubnis für die Erweiterung...

  • Kempten
  • 11.05.12
232×

Bebauungsplan-Änderung
Naturschützer wütend auf Buddhisten

Will die Religionsgemeinschaft ihr Zentrum im Schutzgebiet ständig erweitern? - Rathaus weist Vorwürfe der BN-Ortsgruppe zurück Beim Bund Naturschutz (BN) in Immenstadt ist man wütend auf die Buddhismus-Stiftung Diamantweg mit ihrem Europa-Zentrum im ehemaligen Gut Hochreute. Der Zorn trifft auch die Behörden, insbesondere die Stadtverwaltung mit Bürgermeister Armin Schaupp. BN-Vorsitzender Dr. Rolf Grebenstein und sein Vorgänger Dr. Walter Molt vermuten, dass die seit 2007 oberhalb des Alpsees...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ