Buch

Beiträge zum Thema Buch

Durchschnittlich rund 200 Besucher zählt die Stadtbibliothek Füssen an jedem Öffnungstag
499×

Stadtbibliothek Füssen verzeichnet einen Besucher-Rekord

Zu einem festen Bestandteil im Leben vieler Füssener hat sich die Stadtbibliothek entwickelt: An jedem der 188 Öffnungstage tummeln sich durchschnittlich 200 Besucher in den historischen Räumen des ehemaligen Klosters St. Mang. „Es kommen viele, weil sie sich in unseren Räumen aufhalten wollen: Sie lesen hier, arbeiten an den Internetplätzen oder lernen“, sagte Bibliotheksleiterin Sabine Frey, als sie im Kulturausschuss die Statistik für 2018 präsentierte. Insgesamt kam die Stadtbibliothek...

  • Füssen
  • 15.04.19
64×

Kultur
Neues Buch über Füssener Lauten- und Geigenbau

Der Füssener Lautenbau prägte in der Frühen Neuzeit die Herstellung von Saiteninstrumenten in weiten Teilen Europas. Möglich wurde dies durch die Lage an einem wichtigen Handelsweg zwischen Deutschland und Italien und den Zugang zu hochwertigen Holzarten am nördlichen Alpenrand. Die drei Autoren Josef Focht, Klaus Martius und Thomas Riedmiller stellen anschaulich dar, wie Lauten- und Geigenmacher aus Füssen ihr Handwerk ausübten und sich in den Handelsmetropolen und Residenzstädten südlich und...

  • Füssen
  • 17.01.18
322×

Neuerscheinung
Neues Buch zeigt: Füssener Lauten- und Geigenbau wirkte in ganz Europa

Wie die Lauten- und Geigenbauer in Füssen lebten, arbeiteten und Einfluss auf ihre Zunft in ganz Europa nahmen, das dokumentiert ein neues Buch, das jetzt vorgestellt wurde. Mit Professor Josef Focht von der Uni Leipzig, Klaus Martius vom Germanischen Nationalmuseum Nürnberg und Thomas Riedmiller, dem ehemaligen Leiter der Museums der Stadt Füssen, sind unter den Autoren gleich drei bedeutende Forschungszentren zum Thema Instrumentenbau vertreten. Bei aller wissenschaftlichen Präzision legten...

  • Füssen
  • 03.12.17
165× 12 Bilder

Neuerscheinung
Kunstexperte Herbert Wittmann hat ein Buch über den Pfrontener Bildhauer Peter Heel herausgebracht

Der Allgäuer Kunstexperte Herbert Wittmann hat in seiner mehr als 30-jährigen Forschungstätigkeit 700 Figuren des Pfrontener Bildhauers Peter Heel (1696 bis 1767) dokumentiert. Anlässlich dessen 250. Todestags hat Wittmann, der die Grundschule in Pfronten leitet und in Reutte (Tirol) lebt, seine Ergebnisse nun als umfangreichen Bildband veröffentlicht. Anlass für sein Interesse war ein Schlüsselerlebnis in der Pfarrkirche von Schöllang bei Oberstdorf. Nicht nur dort befinden sich...

  • Füssen
  • 13.05.17
53×

Feier
Buch geplant über die barocke Klosteranlage St. Mang in Füssen

Im kommenden Jahr wird Füssen ein besonderes Jubiläum mit vielen Veranstaltungen feiern: 300 Jahre Barockkloster St. Mang. Am 15. Februar 1717 wurde die Klosterkirche St. Mang nach ihrem Umbau zu einer prunkvollen Barockkirche eingeweiht, am 27. Oktober des gleichen Jahres starb Baumeister Johann Jakob Herkomer in dem von ihm neu entworfenen Benediktinerkloster. 300 Jahre später will Füssen zwischen Februar und Oktober mit Vorträgen, Führungen, Gottesdiensten und Konzerten auf vielfältige...

  • Füssen
  • 23.11.16
633×

Geschichte
Neuer Band würdigt König Otto I. von Bayern zu seinem hundertsten Todestag

Dem vor genau hundert Jahren verstorbenen König Otto I. von Bayern hat der aus Luxemburg stammende Wittelsbacher-Experte Jean Louis Schlim sein neues Buch gewidmet. Im Museum der Bayerischen Könige in Hohenschwangau stellte er die Neuerscheinung vor. Otto war seinem Bruder Ludwig nach dessen Tod auf den Thron gefolgt, konnte aber wegen seiner Gemütsverfassung die Amtsgeschäfte nicht ausüben. Die Teilnahme an zwei Kriegen und der Anblick verstümmelter Soldaten hatten ihn seelisch...

  • Füssen
  • 10.10.16
36×

Lesung
Burkhard Spinnen liest in Füssen aus neuem Buch: Über die eigene Mutter, die nach und nach vergaß

Am Freitag, 30. September, 19 Uhr, stellt der renommierte Autor Burkhard Spinnen aus Münster sein Buch 'Die letzte Fassade – Wie meine Mutter dement wurde' vor. Der Schriftsteller kommt auf Einladung von Annett Krüger vom BRK in die Orangerie der Stadtbibliothek Füssen. Die kostenfreie Lesung ermöglichte Bibliotheksleiterin Sabine Frey. Spinnen wurde 1956 in Mönchengladbach geboren. Sein neues Buch wird vom Verlag Herder als glänzend geschriebener Bericht über die Demenz-Erkrankung seiner...

  • Füssen
  • 27.09.16
38×

Buch
Füssener Stadtbibliothek als Wohnzimmer der Stadt

Die Bücherei als 'Wohnzimmer der Stadt'. Dieser Begriff, den sie in einem Fachmagazin aufgeschnappt hat, gefällt Sabine Frey, der Leiterin der Stadtbibliothek Füssen. 'Das passt sehr gut zu unseren schönen Räumen', sagte sie im Kulturausschuss des Stadtrates. Es handelt sich in Füssen um ein häufig aufgesuchtes Wohnzimmer: 36.600 Bibliotheksbesucher wurden im vergangenen Jahr gezählt, fast ebensoviele (34.300) informierten sich bei virtuellen Besuchen. Wobei die Bücherei weit mehr ist als ein...

  • Füssen
  • 29.04.16
439×

Neuerscheinung
Der Wahl-Allgäuer Florian Herb widmet sich in seinem vierten Roman erstmals seiner neuen Heimat

Der Gerstensaft spielt dabei eine wichtige Rolle, aber nicht nur. Auch den Tourismus nimmt der 44-Jährige aufs Korn 'Obwohl der Roman im Allgäu spielt, wird auf den kommenden Seiten niemand sein Leben lassen.' Schon im Vorwort gibt Florian Herb mit einer Spitze gegen Kommissar Kluftinger und andere Ermittler vom Alpenrand einen gut gehopften Eindruck seines Humors. 'Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot' heißt das vierte, leicht und ironisch geschriebene Buch des Wahlnesselwangers. Es ist...

  • Füssen
  • 09.04.16
185×

'Das stille Gift'
Allgäuer Autorin Nicola Förg veröffentlicht neuen Alpen-Krimi

Im Bier, in dem laut Deutschem Reinheitsgebot nur Hopfen, Malz, Hefe und Wasser sein darf, hat das Münchner Umweltinstitut das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat gefunden. Und zwar in 14 beliebten Marken-Bieren. Eine, die das gar nicht wundert, ist Nicola Förg. Für gefährlich hält Förg Biogasanlagen, in denen unter anderem das hochgiftige Fäulnisbakterium Clostridium Botulinum optimale Bedingungen finde. Und wenn dann die Gärreste als Dünger auf die Böden kommen, gelange viel Ungutes in den...

  • Füssen
  • 02.03.16
19×

Bildung
Marktoberdorfer Kriegstagebücher: Veranstaltungsreihe bittersüß bietet Lesung mit Ursula Thamm am Mittwoch, 24. Februar, 19 Uhr

Ursula Thamm liest 'Im Zentrum des Grauens: Die Marktoberdorfer Kriegstagebücher: Vinzenz von Paul Kustermann 1913 bis 1915'. Die bittersüß-Veranstaltung findet am Mittwoch, 24. Februar, 19 Uhr, in der Orangerie der Stadtbibliothek Füssen statt. Ursula Thamm hat in den Jahren 2001 bis 2011 das Stadtarchiv Marktoberdorf geleitet und verbringt nun einen guten Teil ihres Ruhestands mit Stadtgeschichtsforschung und der Veröffentlichung ihrer Forschungsergebnisse. Dazu gehörte jüngst auch die...

  • Füssen
  • 17.02.16
30×

Buchhandlung
Kaum Interesse an Hitlers Mein Kampf in Füssener Buchmärkten

Die kommentierte Ausgabe von Adolf Hitlers 'Mein Kampf' in großer Menge in ihrem Geschäft auszustellen, das hatte Marianne Heichele-Bruhns von der gleichnamigen Buchhandlung in Füssen ohnehin nicht vor. Zum Erscheinungstag am Freitag hält sich die Nachfrage zudem in Grenzen, lediglich auf ein bestelltes Exemplar wartet sie. Der Kunde? – Ein Historiker. 'Wer es möchte, für den wird es natürlich bestellt', sagt sie. Dafür sei der Buchhandel ja da. Für Otto Normalverbraucher hält...

  • Füssen
  • 10.01.16
57×

Musical
Deborah Sasson bringt den Kleinen Prinzen als Musical ins Festspielhaus Füssen

Den Straßenbeleuchter begleitet ein Ragtime, die Schlange klingt arabisch und zum Säufer passen Klänge wie von einem Dudelsack - auf sehr lautmalerische Art hat Sängerin und Komponistin Deborah Sasson das Buch 'Der kleinen Prinz' von Antoine de Saint-Exupéry als Musical in Szene gesetzt. Am 20. Januar ist ihr neues Werk im Festspielhaus in Füssen zu sehen. Bereits zu Silvester singt dort Sasson selbst vor ausverkauften Haus im Musical 'Das Phantom der Oper'. Wie den 'Prinzen' hat sie es nach...

  • Füssen
  • 30.12.15
41×

Buch
Pfarrer-Buch 50 wahre Begebenheiten aus Bayern und Tirol rund ums Sterben und den Tod findet Interesse

Mit einem Buch über '50 wahre Begebenheiten aus Bayern und Tirol rund ums Sterben und den Tod' hat der Pfarrer von Füssens Tiroler Nachbarstadt Vils, Rupert Bader (67), einen Renner abgeliefert. Jedenfalls schätzt so sein Verleger das Buch ein, das jetzt unter dem Titel 'Boandlkramer' erschienen ist – diesen Namen trägt der Tod in Baders oberbayerischer Heimat. Vorgestellt wurde das Buch im Gasthof 'Schwarzer Adler' in Vils. 'Alle Geschichten sind wahre Begebenheiten, welche ich selbst...

  • Füssen
  • 04.11.13
24×

Füssen
Einbruch in Füssener Buchhandlung

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist ein Unbekannter in eine Buchhandlung in Füssen eingebrochen und hat aus der Kassenschublade mehrere hundert Euro Bargeld sowie Briefmarken im Wert von ca. 100 Euro geklaut. Aufgrund der Vorgehensweise könnte es sich um denselben Täter handeln, der schon in ein Schreibwarengeschäft in der Luitpoldstraße eingestiegen war und versucht hatte, in eine Gaststätte in der Ottostraße einzubrechen.

  • Füssen
  • 20.12.12
36×

Lechliebe
Hans Schütz stellt in Lechbruck Buch vor

'Lechliebe' auf den ersten Blick Rund 40 Gäste konnte Lechbrucks Altbürgermeister Dietmar Hollmann als Hausherr des Flößermuseums vor kurzem zur Präsentation des Buches 'Lechliebe' begrüßen. Er freute sich besonders darüber, dass mit Hans Schütz ein gebürtiger Lechbrucker eine eindrucksvolle Liebeserklärung an den ehemals reißendsten Wildfluss der Nordalpen verfasst hat. In einem Wechsel von Gedichtvortrag und Diaschau – harmonisch begleitet von Harald Danzer an der Zither – konnte...

  • Füssen
  • 06.12.12
44×

Rupprecht
Ex-Kriminalkommissar Josef Wilfling stellt Werk Unheil in Füssen vor

Mord und Totschlag in der Buchhandlung Einen Mann, der 'viel erlebt und viel zu erzählen' habe, wie Maria Rupprecht erklärte, präsentierte die Buchhandlung Rupprecht jüngst beim Leseabend mit Josef Wilfling. Der Autor war mehr als 20 Jahre lang bei der Münchner Mordkommission und bis zu seiner Pensionierung 2009 deren Leiter. 'Der deutsche Columbo', wie Wilfling schon genannt wurde, ließ seine Gedanken dabei vor rund 25 Besuchern hauptsächlich um die These kreisen, die seinem zweiten Buch...

  • Füssen
  • 05.12.12
318× 2 Bilder

Dialekt
Johannes Rinderle erfasst Sprache seiner Heimatgemeinde Seeg

Vom Grind zum Strielar Ursprünglich wollte er nur für seine Kinder und Enkel in gründliches Nachlagewerk erstellen. Herauskam ein Dialektbuch, in dem der Seeger Johannes Rinderle unter dem Titel 'Der Dialekt im Süden des Ostallgäus – Die uibr isch bei dr eisr obadoob' den Wortschatz seiner Familie zusammenfasste. Bei einem interessanten Nachmittag im Kur-Café stellte er das Werk vor kurzem auf Einladung der Seniorenbeauftragten Hedwig Langhof vor. Das Buch enthält rund 600 Allgäuer...

  • Füssen
  • 05.12.12
490× 2 Bilder

Märchen
Henriette Karg aus Buching macht ihre Plüschtiere erneut zu Buchhelden

Wenn königliche Teddys am Alpsee landen Der Alpsee bei Hohenschwangau – so glücklich wie dort waren Ludwig, sein Bruder Otto und die Cousine Therese sonst nirgendwo. Kein Wunder, dass es das königliche Trio wieder dorthin zieht. Und so landet es dort eines Tages zur großen Überraschung nicht nur der Schwäne in Form von Teddybären. Für ihr Buch 'Der Alpsee-Schwur' hat Dr. Henriette Karg ihre Teddybärensammlung zum zweiten Mal zu Hauptdarstellern eines Märchens für kleine und große Kinder...

  • Füssen
  • 01.12.12
651×

Neuerscheinung
Caroline Pfundstein erzählt in Enya - Sternenkind

Ein Sternenkind soll Mut machen Was bewegt jemanden, ein Buch zu schreiben? Manche Autoren wollen unmittelbar Erlebtes verarbeiten und zugleich anderen Mut machen. Dazu gehört Caroline Pfundstein aus Rieden am Forggensee. Ihr Buch entstand 2011 und hat einen ernsten, tragischen Hintergrund: Ihre Tochter wurde tot geboren. Das Baby war, das hatten ihr die Ärzte bereits frühzeitig prognostiziert, wegen einer seltenen Erkrankung nicht lebenstüchtig. 'Es hatte keine Chance zum Leben', erzählt die...

  • Füssen
  • 10.11.12
184×

Buch-Veröffentlichung
Dr. Hans Ehrhardt aus Halblech stellt sein Buch über das Donaumoos vor

Moore, Hang- und Auwälder vereinen sich heute wieder entlang der schwäbischen Donau zu beeindruckenden Landschaften. Jahrelang wurden viel Zeit und Geld in die Restaurierung des Donaumooses und der Auwälder investiert, waren sie doch einst vielfach durch Menschenhand zerstört worden. Ein Buch mit dem Titel 'Das schwäbische Donaumoos' beschäftigt sich mit dieser Thematik. Verfasst wurde es unter anderem von Dr. Hans Ehrhardt aus Halblech (Ostallgäu). Er ist seit 1974 Mitglied im...

  • Füssen
  • 21.08.12

Füssen
LeseZeit in der Orangerie in Füssen

In der Orangerie in Füssen wird heute die nächste 'LeseZeit' stattfinden. Martin Harbauer liest dazu aus dem Erzählband Niederungen von Hertha Müller. Die Autorin ist seit ihrem Nobelpreis 2009 eine der bekanntesten und prägendsten Schriftstellerinnen in Deutschland. Die "LeseZeit" mit Martin Harbauer beginnt um 18.15 Uhr in der Orangerie in Füssen.

  • Füssen
  • 06.02.12
227×

Alt Füssen
Der Historische Verein Alt Füssen legt sein 50. Jahrbuch vor

Römerstraßen und Königsfreunde – eine Reihe fundierter Beiträge Da hatte der Vorsitzende Magnus Peresson gut lachen, als er mit Blick auf einen vollen Saal im Gesellenhaus meinte: 'Möge es so weiterlaufen!' Wie jedes Jahr ist das Erscheinen des Jahrbuchs einer der großen Termine des Historischen Vereins Alt Füssen. Eine ganze Reihe besonderer Gäste war gekommen, darunter Ehrenbürger Alfred Köpf, Kreisheimatpfleger Rudolf Zwick und Vertreter benachbarter Heimatvereine. Für die langwierige...

  • Füssen
  • 03.02.12

Maho-Chronik
Andreas Koops Porträt der Pfrontener Firma Maho ist alles ndash außer langweilig

Eins ist die Chronik der Pfrontener Firma Maho aus der Feder des Nesselwangers Andreas Koop auf jeden Fall nicht: langweilig. Das gilt für den Stoff – eine kleine Handwerksbude wird zum bedeutenden Maschinenbauunternehmen, bis es plötzlich vor dem Aus steht. Das gilt für die Aufbereitung – als Designer verseht es Koop, auch vermeintlich trockene Wirtschaftsthemen in Szene zu setzen. Das gilt für die 'Rahmenhandlung' – Koop bettet die Firmenchronik in Pfrontener Orts- und die...

  • Füssen
  • 10.12.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ