Bußgeld

Beiträge zum Thema Bußgeld

Die Polizei hat erneut Kontrollen in Naturschutzgebieten im südlichen Ostallgäu durchgeführt und traf dabei auf mehrere Wildcamper und Falschparker.
 8.308×  3

Naturschutzgesetz
Polizeikontrolle: Erneut Wildcamper im südlichen Ostallgäu

Die Polizei hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erneut Naturschutzkontrollen im südlichen Ostallgäu durchgeführt. In den Naturschutzgebieten in Schwangau stellten sie dabei insgesamt fünf Wildcamper und fünf Falschparker fest. Im Gemeindegebiet Rieden am Forggensee trafen sie auf drei Wildcamper. Nach Angaben der Polizei erwartet die Camper jeweils eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz. Die Falschparken müssen laut Polizei mit einem Bußgeld rechnen. Urlauber...

  • Schwangau
  • 03.07.20
Welch ein Idyll: der Schrecksee auf 1.800 Metern Höhe im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen. Immer wieder bleiben dort Wanderer über Nacht. Das ist dort aber verboten. Verärgert waren in den vergangenen Jahren auch Alphirten, weil Müll an Hütten liegen blieb oder Holzpfosten im Lagerfeuer verbrannt wurden.
 8.934×  2  2   2 Bilder

Videoüberwachung
Wildzelten am Schrecksee kostet 400 Euro Bußgeld

Das Zelten am Schrecksee in den Allgäuer Hochalpen ist verboten und kostet den Abenteurern 400 Euro Bußgeld. Um Wanderer vom Zelten abzuhalten, hat die Gemeinde Bad Hindelang wie im vergangenen Jahr eine Kamera installiert. Die Folge: Kaum noch Beschwerden und eine geringe Anzahl an Anzeigen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe. Demnach soll die Kamera von 19 Uhr bis 8 Uhr das nächtliche Geschehen am Schrecksee aufzeichnen. Schilder auf Deutsch und Englisch...

  • Bad Hindelang
  • 16.06.20
Polizei (Symbolbild)
 9.028×  1  1

Corona-Auflagen
Landratsamt Lindau erlässt Bußgelder in Höhe von 40.000 Euro

Das Landratsamt Lindau hat seit Beginn der Corona-Auflagen knapp 250 rechtskräftige Bescheide mit einer gesamten Bußgeldhöhe von etwa 40.000 Euro erlassen. Das berichtet der Westallgäuer (WE) in seiner Mittwochsausgabe. Demnach kommen die Bußgelder dem Hauhalt des Landkreises zugute.  Wie das Landratsamt gegenüber dem WE angibt, sind Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung, das Kontaktverbot, die Einreise-Quarantäneverordnung und die Maskenpflicht geahndet worden. Die Polizei kontrolliert...

  • Lindau
  • 10.06.20
Die Polizei kontrollierte 820 Fahrzeuge auf der A96 bei Kißlegg (Symbolbild).
 9.320×  2

A96 bei Kißlegg
Bußgeld, Fahrverbot und Punkte in Flensburg: 130 Autofahrer trotz Regen zu schnell

Obwohl auf dem Streckenabschnitt der A 96 in Höhe Kißlegg bei Regen eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h gilt, haben Beamte des Verkehrsdienstes dort am Sonntagvormittag zwischen 09.30 Uhr und 11.15 Uhr nahezu 60 Kraftfahrzeuglenker gemessen, die trotz Regen teilweise deutlich zu schnell fuhren. Insgesamt überschritten von 820 gemessenen Fahrzeugen 130 Verkehrsteilnehmer die Höchstgeschwindigkeit, drei Pkw-Lenker wurden sogar mit 151 km/h, 142 km/h und 134 km/h gemessen. Während 72...

  • Kißlegg
  • 08.06.20
Unerlaubtes Parken an unübersichtlichen Stellen kostet 35 Euro (Symbolbild).
 15.740×  4  1

Bußgeld
Kein Parkplatz mehr frei: Falschparken im Allgäu kann teuer werden

Zurzeit reisen viele Menschen mit dem Auto ins Allgäu, um an einem See spazieren oder in den Bergen wandern zu gehen. Am Pfingstwochenende war besonders viel los. Die Polizei hat alleine am Sonntag in Reichenbach bei Oberstdorf rund 180 Autofahrer wegen Falschparkens verwarnt. Seit Inkrafttreten des neuen Bußgeldkatalogs Ende April kostet das Falschparken mehr.  Wie teuer das werden kann? Hier ist eine kurze Übersicht (alle Angaben von Bußgeldkatalog.org): ParkenFehlt die Parkscheibe oder...

  • Kempten
  • 03.06.20
Symbolbild
 5.685×

Corona
Bußgeld: Wohnmobile parken illegal auf geschlossenem Parkplatz in Obermaiselstein

Auf dem Wohnmobilstellplatz wurden mehrere Wohnmobile auf Urlaubsfahrt festgestellt, obwohl dieser noch bis zum 30. Mai geschlossen ist. Hintergrund der Schließung ist das Corona-Verbot der touristischen Nutzung. Alle Urlauber verließen nach Aufforderung den Platz und fuhren nach Hause. Der Kurzurlaub auf dem geschlossenen Wohnmobilstellplatz wird nun mit einem Bußgeld gegen 10 Personen geahndet.

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 25.05.20
Symbolbild.
 22.934×  11  3

Camping
Viele Verstöße gegen das Naturschutzgesetz im Ostallgäu am Wochenende

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat die Polizei bei Kontrollen eine Vielzahl von Wohnmobilen festgestellt, die trotz Verbot in Landschaftsschutzgebieten rund um die Seen im Ostallgäu, darunter vor allem am Alatsee, Forggensee und Illasbergsee, campierten. Die Camper müssen nun wegen Verstößen gegen das Naturschutzgesetz angezeigt, so die Polizei. Außerdem müssen sie mit einem Bußgeld rechnen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei Füssen erneut daraufhin, dass die Gebiete außerhalb...

  • Füssen
  • 24.05.20
Polizei (Symbolbild)
 5.097×  1

Staatsstraße mit Rennstrecke verwechselt
100 erlaubt: Motorradfahrer (46) bei Pfaffenhausen mit 160 km/h unterwegs

Rennfahrer-Ambitionen bewies ein 46-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Günzburg gestern in den späten Nachmittagsstunden. Mit seinem Motorrad donnerte dieser auf der Staatsstraße 2037 von Pfaffenhausen kommend in Richtung Kirchheim mit Spitzengeschwindigkeiten von über 160 km/h – bei erlaubten 100 km/h Höchstgeschwindigkeit. Eine zivile Motorradstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm konnte den Mann anhalten und der Raserei ein Ende setzen. Die Folgen werden ein Bußgeld in Höhe von...

  • Pfaffenhausen
  • 22.05.20
Symbolbild.
 5.921×  1

Bußgeld
Kontrolle in Dietmannsried: Polizei stellt getunte Autos sicher

Die Polizei hat am Dienstagabend zwei Autos im Bereich Dietmannsried kontrolliert. Dabei stellten die Beamten mehrere technische Veränderungen fest, die die Betriebserlaubnis betrafen. Der Verdacht, die auffällige Lautstärke sei durch unzulässige Veränderungen der Abgasanlagen zustande gekommen, erhärtete sich bei den Kontrollen, so die Polizei. Die Polizei hat die Fahrzeuge deshalb sichergestellt, sie werden nun einem Gutachter vorgeführt. Sollte sich der Verdacht bestätigen, müssen der...

  • Dietmannsried
  • 21.05.20
Symbolbild.
 3.502×

Gut ausgegangen
Rentner (76) fährt mit Fahrrad auf der B19 bei Waltenhofen

Ein 76-jähriger Oberallgäuer ist am Mittwochvormittag mit seinem Fahrrad auf der B19 gefahren. "Nur durch Glück kam es zu keinem Unfall", teilte die Polizei mit. Laut Mitteilung fuhr der 76-Jährige im Bereich Martinzell auf die Bundesstraße in Richtung Kempten auf. Das allein sei schon verboten, da die B19 in diesem Bereich als vierspurige Kraftfahrtstraße mit baulicher Trennung ausgebaut ist. Wirklich gefährlich sei die Fahrt des Mannes gewesen, weil er auf der Fahrbahn in Richtung...

  • Waltenhofen
  • 21.05.20
Offenbar gab es kein illegales Autorennen im Sachsenrieder Forst (Symbolbild).
 1.470×

Kein illegales Autorennen
Verkehrsrowdys im Sachsenrieder Forst

Am späteren Freitagabend wurde der Polizei Marktoberdorf ein vermeintlich illegales Autorennen auf der ST 2014 zwischen Stocken und Sachsenried mitgeteilt. Durch mehrere anfahrende Polizeistreifen konnten alle jungen Autofahrer angetroffen werden. Die Autofahrer, im Alter zwischen 19 und 24 Jahren, waren aus Marktoberdorf und Kaufbeuren. Nach aktuellem Ermittlungsstand lag kein illegales Autorennen vor. Die jungen Autofahrer haben sich aber dabei gefilmt, wie sie in einer starken Linkskurve...

  • Bidingen
  • 17.05.20
Beamte des Verkehrsdienstes Kißlegg führten am Montagvormittag im Zeitraum von 9.15 bis 12.15 Uhr auf der A 96 in nördlicher Fahrtrichtung in Höhe des Tunnel Herfatz eine stationäre Geschwindigkeitskontrolle durch. (Symbolbild)
 8.008×  3

Fahrverbot
Geschwindigkeitskontrolle bei Wangen: Spitzenreiter mit 140 km/h unterwegs

Beamte des Verkehrsdienstes Kißlegg führten am Montagvormittag im Zeitraum von 9.15 bis 12.15 Uhr auf der A 96 in nördlicher Fahrtrichtung in Höhe des Tunnel Herfatz eine stationäre Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist dort auf 100 km/h für Pkw und 80 km/h für Lkw beschränkt. Im Überwachungszeitraum wurden etwa 1.100 Fahrzeuge gemessen, hierbei wurden 16  Geschwindigkeitsüberschreitungen dokumentiert (etwa 1,45 %). Drei Fahrzeuge waren so schnell, dass...

  • Wangen
  • 05.05.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
 15.023×  5

Ausgangsbeschränkungen
Füssen: Familienausflug nach Österreich endet mit saftigen Bußgeldern

Eine ukrainisch-stämmige Familie aus Baden-Württemberg wollte zusammen einen Ausflug zur Fußgängerbücke „Highline“ nach Reutte in Österreich machen. Jedoch wurden sie von den österreichischen Behörden unverrichteter Dinge wieder nach Deutschland zurück geschickt. Bei der Wiedereinreise wurden sie am Grenztunnel Füssen von Beamten der Bundespolizei kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass die Fahrerin lediglich eine mittlerweile ungültige, ukrainische Fahrerlaubnis besaß. Sie durfte...

  • Füssen
  • 20.04.20
Polizei (Symbolbild)
 9.464×

Coronavirus
Polizei stellt auch am Karfreitag Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung fest

Auch am Karfreitag stellte die Polizei wieder Verstöße gegen die Allgemeinverfügung fest. Hier die Original Polizeimeldungen im Überblick: Oberallgäu  Im Rahmen der Kontrollen nach dem Infektionsschutzgesetz wurden durch die Bereitschaftspolizei am Karfreitag zwei Personen im Ortsgebiet Oberstdorf kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass die beiden jungen Männer unberechtigt miteinander unterwegs waren. Bei der Durchsuchung der Personen wurde zudem bei einem von beiden eine geringe...

  • Kempten
  • 11.04.20
Symbolbild Polizeikontrolle
 15.364×  4  1

Bußgeld
B12 bei Kraftisried: Autofahrerin (25) schaut während der Fahrt einen Film

Ein 25-jährige Autofahrerin hat sich während der Fahrt auf der B12 einen Film auf dem Display ihres Fahrzeugs angesehen. Nach Angaben der Polizei war die 25-Jährige dabei so sehr abgelenkt, dass sie beim Überholen eines LKW-Gespanns das beginnende Überholverbot übersah. Weiter missachtete die Frau während der Fahrt von Kraftisried nach Kempten teilweise auch das Rechtsfahrgebot, fuhr mit unangepasster Geschwindigkeit und vergaß zu blinken. Laut Polizei fuhr die Autofahrerin in Kempten dann...

  • Kempten
  • 08.04.20
Die Polizei hat bei einer Kontrolle zahlreiche Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt (Symbolbild).
 26.435×  8

Anzeigen
Polizei im Allgäu stellt wieder mehrere Verstöße gegen Allgemeinverfügung fest

Auch am Samstag hat die Polizei im Allgäu wieder zahlreiche Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt:  In Immenstadt sind der Polizei Personen aufgefallen, die sich an Bushaltestellen oder Ausflugsorten getroffen haben. Die Polizei musste insgesamt elf Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz verfassen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.  In Marktoberdorf hat eine Grillfeier mit drei Personen trotz Verbot von Menschenansammlungen stattgefunden. Ein 43-Jähriger und ein...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.04.20
Polizei (Symbolbild)
 15.361×  7

Kontrollen
Ebay-Verkauf, lautstarke Party: zahlreiche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Ausgangsbeschränkung: Sie soll die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen. Experten zufolge funktioniert das allerdings nur, wenn sich möglichst alle an die Auflagen halten. Die Polizei kontrolliert auch im Allgäu. Memmingen: keine Einsicht bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung Zusammen auf einer Parkbank sitzen und einen heben: Zur Zeit keine gute Idee. Zwei Männer (36 und 42) in Memmingen sehen das anscheinend anders. Von der Polizei auf die Ausgangsbeschränkung aufmerksam...

  • Memmingen
  • 01.04.20
Zahlreiche Menschen im Allgäu haben sich nicht an die Ausgangsbeschränkung gehalten (Symbolbild).
 36.644×

Kontrolle
Polizei stellt mehr als 100 Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung im Allgäu fest

Die Polizei hat bei Kontrollen bezüglich der Einhaltung der Ausgangsbeschränkung im ganzen Allgäu zahlreiche Verstöße festgestellt:  In Immenstadt ist am Samstagnachmittag bei der Polizei die Mitteilung einer Party in einer Privatwohnung eingegangen. Beide Wohnungsinhaber hatten Besuch von einem 23-jährigen Blaichacher und tranken gemeinsam Alkohol, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.  Am Ufer des Großen Alpsees konnten die Beamten außerdem drei Oberstaufener im Alter von 23 bis 25...

  • Kempten
  • 29.03.20
Symbolbild
 10.021×

Bußgeld
Ausgangsbeschränkung missachtet: Drei junge Männer in Lindau erwischt

Am späten Mittwochnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Lindau (B) die Mitteilung über eine Gruppe von vier bis sechs Personen ein, die sich im Bereich des Schulzentrums Lindau-Aeschach aufhalten würden. Bei der anschließenden Überprüfung konnten drei Männer im Alter zwischen 19 und 20 Jahren angetroffen und kontrolliert werden. Keiner der Männer konnte einen triftigen Grund für das Verlassen der eigenen Wohnung und zur Gruppenbildung im Sinne der Allgemeinverfügung auf Grundlage des...

  • Lindau
  • 26.03.20
Ausgangsbeschränkung und Quarantäne im Allgäu: Was droht bei Verstößen?
 46.463×

Coronavirus
Ausgangsbeschränkung und Quarantäne im Allgäu: Was droht bei Verstößen?

Update vom 31.03.2020 um 11:15 Uhr:  Die Bayerische Staatsregierung hat nun auf ihrer Webseite einen Bußgeldkatalog "Corona-Pandemie" veröffentlicht. Hieraus wird ersichtlich, wie hoch die Bußgelder in Bayern bei konkreten Verstößen gegen die Corona-Bestimmungen sind. Ein Blick hinein lohnt sich, denn es kann teuer werden: So drohen Ladenbesitzer, die ohne Erlaubnis ihr Geschäft öffnen, ein Bußgeld in Höhe von 5.000 Euro. Hält man, beispielsweise als Spaziergänger, den Sicherheitsabstand...

  • Kempten
  • 24.03.20
Die Polizei hat mehrere Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt (Symbolbild).
 37.653×  5

Coronavirus
Polizei stellt mehrere Verstöße gegen Allgemeinverfügung im Oberallgäu fest

Die Polizei hat im Oberallgäu mehrer Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt: Trotz Allgemeinverfügung konnten Beamte "vier uneinsichtige und alkoholisierte Jugendliche" am Rathausplatz in Kempten antreffen, so die Polizei in einer Mitteilung. Demnach gaben die Jugendlichen an, dass sie diese Beschränkung nicht interessiere und auch in Zukunft dagegen verstoßen werden. Die Jugendlichen müssen nun mit einer Bußgeldanzeige rechnen.  In drei weiteren Fällen haben sich Personen...

  • Kempten
  • 22.03.20
Ein Autofahrer (29) hat ein Fahrzeug in Bad Wörishofen übersehen (Symbolbild).
 1.460×

Zusammenstoß
Autofahrer (29) übersieht Fahrzeug in Bad Wörishofen

Am Samstagvormittag befuhr ein 19-jähriger Pkw Fahrer von Irsingen kommend die Wertachtalstraße in Richtung Stockheim. Als er die Kreisstraße MN 29 überquerte, übersah er eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 30-jährige Pkw Lenkerin. Es kam auf der Kreuzung zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei diesem wurden zum Glück keine Personen verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 28.000 Euro. Den jungen Mann erwartet nun eine...

  • Bad Wörishofen
  • 22.03.20
Ein Reifen eines Kleintransporters ist geplatzt (Symbolbild).
 4.495×

Überladung
Reifen geplatzt: Kleintransporter bei Kempten mit 1.750 Kg zu viel Ladung unterwegs

Am Freitagmittag ist ein Reifen eines Kleintransporters geplatzt. Der Transporter war um 1.750 Kilogramm überladen.  Ein Abschleppdienst sollte den Kleintransporter abschleppen. Der Abschleppfahrer war der Meinung, dass der Transporter "erheblich überladen" sei, so die Polizei in einer Mitteilung. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs kam heraus, dass der Kleintransporter tatsächlich massiv überladen war: Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 Kilogramm stellte die Polizei nach Abzug der...

  • Kempten
  • 18.03.20
Polizeikontrolle / Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn (Symbolbild)
 3.844×

Drogen im Straßenverkehr
Groß angelegte Polizei-Kontrollstelle bei Bad Wörishofen: Autofahrer unter Drogen erwischt

Am Donnerstagnachmittag führte die Polizei Bad Wörishofen gemeinsam mit Beamten aus Neu-Ulm bis in die frühen Abendstunden an einem Parkplatz der Staatstraße 2015 Verkehrskontrollen durch. Bei vier Pkw-Fahrern bestand vor Ort der Verdacht, dass sie die Fahrt trotz Drogenkonsums angetreten hatten. Sie wurden für eine beweissichere Blutentnahme auf die Dienststelle verbracht. Bei einem positiven Blutergebnis erwartet sie eine Bußgeldanzeige über 500 Euro und ein Fahrverbot. Bei einer weiteren...

  • Bad Wörishofen
  • 13.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020