Brunnen

Beiträge zum Thema Brunnen

Still ruht die Stele mit der trockenen Wasserrinne auf dem Spitalhof. Bald soll über die Zukunft des Brunnens entschieden werden.
 705×

Planung
Neue Pläne für den Problem-Brunnen in Kaufbeuren

Künstlerische Konzepte, technische Probleme, etliche Diskussionen im Stadtrat, kübelweise Häme: So lässt sich die Geschichte der „Brunnenstele der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof zusammenfassen. Im Jahr 2014 wurde das Denkmal endgültig stillgelegt. Irgendwann verstummten auch die öffentlichen Diskussionen. Bis zum Jahr 2018. In der jüngsten Bauausschusssitzung beantragte die CSU-Fraktion, die Stele abzubauen. Zudem solle die Verwaltung prüfen, ob die Brunnenstube (Technikraum im Boden)...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.18
Auch die Wasserstände von Flüssen und Bächen sind aufgrund der anhaltenden Trockenheit merklich gesunken. Das Fotos entstand am Dienstag an der Geltnach in Bertoldshofen.
 2.759×

Trinkwasserversorgung
Grundwasserpegel sinken: Im Ostallgäu teils auf dem Tiefststand

Obwohl in Brunnen teils schon historische Tiefststände im Wasserspiegel festgestellt werden und Quellschüttungen zurückgingen, ist die Versorgung mit Trinkwaser im Ostallgäu noch gut. Teils werden Notbrunnen angezapft oder Notverbünde aktiviert. „Unsere Quellen schütten so gut, dass wir auch nach der anhaltenden Trockenheit noch genügend Wasser haben“, sagt Marktoberdorfs stellvertretender Bürgermeister Wolfgang Hannig. Appelle, Trinkwasser zu sparen, oder gar Notleitungen wie zurzeit in...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.18
 108×

Drohnen-Rätsel
Wo bin ich? Folge 15

Dieses Mal steigen wir an einem Gebäude, das bereits 1803 als einfache Holzhütte errichtet wurde. Darin steht ein Brunnen, dessen Wasser wohl Wunderkräfte besitzt. Dieses Heilwasser kann angeblich Augenleiden kurieren. Und nun stellt sich wieder die Frage: Wo bin ich?

  • Kaufbeuren
  • 31.03.17
 65×

'Mohrenbuala'
Die Mariensäule in Obergünzburg feiert 150-Jähriges Bestehen

'Es war einmal in einem Brunnen, mitten im Ort, eine Mariensäule.' So beginnt die Geschichte des Marktbrunnens in Obergünzburg. Um die historische Aufarbeitung dieses Themas hat sich der Arbeitskreis Heimatkunde gekümmert. Mit Schautafeln bewaffnet gaben die Mitglieder nun beim Günztal-Marktfest Auskunft über die Ergebnisse ihrer Recherchearbeiten zum 'Mohrenbuala'. Bereits auf der Obergünzburger Landtafel aus dem frühen 18. ist an der Stelle ein Brunnen abgebildet. Den ersten, noch...

  • Obergünzburg
  • 25.09.15
 101×   23 Bilder

Ausstellung
Immenstädter Museum Hofmühle erinnert an den Oberstdorfer Künstler Maximilian Rueß

'Ich denke Tag und Nacht nur noch an Ritter und Wasser', schreibt Maximilian Rueß im April 1983 an Georg Fürst Waldburg zu Zeil. Zu dieser Zeit war der 1925 in Oberstdorf geborene und 1990 gestorbene Künstler bereits ein Jahr lang mit dem größten Auftrag seines Lebens beschäftigt, dem Familienbrunnen des fürstlichen Hauses Waldburg-Zeil im Hof des Schlosses Zeil bei Leutkirch. Eine Sonderausstellung im Immenstädter Museum Hofmühle befasst sich bis 3. Januar 2016 mit dem Entstehungsprozess...

  • Kempten
  • 04.08.15
 131×

Kunst
Brunnen eines Künstlers in Kaufbeuren und Memmingen sind Geschmackssache

Nicht nur in Memmingen, auch in Kaufbeuren sorgt ein Brunnen des Augsburger Künstlers Andy Brauneis für Diskussionen. In Memmingen gefällt der neue Freiheitsbrunnen des Künstlers vielen Bürgern nicht, das hatten bei einer nicht repräsentativen Umfrage unserer Zeitung 75 Prozent der fast 900 Teilnehmer angegeben. Im Kaufbeurer Brunnen läuft das Wasser seit seiner Aufstellung im Jahr 2008 nicht richtig. Mehr über die umstrittenen Werke finden Sie in der Memminger Zeitung vom 30.06.2014 (Seite...

  • Kempten
  • 29.06.14
 300×

Reportage
1.300 handbemalte Eier: Ein Osterbrunnen für Oberstaufen

Unzählige Arbeitsstunden, rund 65 Meter Girlanden und unglaubliche 1.300 Eier – größtenteils handbemalt. Der Osterbrunnen am Kirchplatz in Oberstaufen ist ein echtes Kunstwerk. Hinter dem schmucken Brunnen steckt aber mehr: Er soll Geschichte, Tradition und Botschaft in einem sein. Samstag 13 Uhr in Oberstaufen. Helmut Hollweck steht stolz vor dem Oberstaufener Marktbrunnen. Fertig, ruft der 75-Jährige und grinst: Die Krone sitzt gerade, alle Eier sind gut zu sehen. Und wo sollen jetzt die...

  • Oberstaufen
  • 17.04.14
 20×

Veranstaltung
Besucher der Kulturnacht in Füssen teilweise enttäuscht

Sinnlich berührt: Unter diesem Motto stand heuer die Kulturnacht in Füssen. Dem Motto haben sich auch Einzelhändler in ihren Aktionen gestellt, die sich an der Veranstaltung der Werbegemeinschaft Füssen beteiligten. Mit Beginn der Dämmerung wurden die Brunnen der Innenstadt in verschiedenen Farben beleuchtet. Gepaart mit dem leichten Nieselregen kam es zu einem schon mystischen Stimmungsbild in diesen Bereichen. Obwohl das Wetter nicht perfekt war, kamen einige Menschen in die Stadt und freuten...

  • Füssen
  • 30.09.13

Kaufbeuren
Kaufbeuren hat viel Pech mit Brunnen-Kunstwerk

Ein preisgekrönter Brunnen macht der Stadt Kaufbeuren viel Kummer. Ausgerechnet Wasser hat das Bauwerk nun außer Gefecht gesetzt. Aus noch ungeklärter Ursache war der im Boden eingelassene Technikraum des Brunnens geflutet worden. Ob der Regen der vergangenen Tage oder eine undichte Rohrleitung dafür verantwortlich ist, wird noch untersucht.

  • Kempten
  • 14.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020