Brunnen

Beiträge zum Thema Brunnen

Lokales
Den Brunnen zu beseitigen, ist für viele Leser Geldverschwendung.

Meinungen
Kemptener gegen den Abbau des Brunnens vor dem Kornhaus

Das Thema beschäftigt viele der AZ-Leser. Doch die Überlegung, bei der Sanierung des Kornhauses, den Brunnen davor abzubauen, gefällt den meisten nicht. Im Gegenteil: Das wäre reine Geldverschwendung, heißt es, noch dazu, wo doch überall in Kempten gespart werde. Er muss unbedingt bleiben, schreibt Dr. Günter Fenneberg aus Kempten und teilt damit die Meinung der meisten Leser, die sich an unserer Umfrage beteiligen. Doch wie kann überhaupt jemand auf die Idee kommen, einen Brunnen, der...

  • Kempten
  • 11.12.18
  • 269× gelesen
Lokales
Er soll bleiben, der Brunnen vor dem Tore des Kornhauses, sagen viele unserer Leser. Doch er könnte auch anders aussehen.

Dikussion
Kemptener wollen, dass der Brunnen vor dem Kornhaus bleibt

Es ist nur eine Überlegung, doch sie sorgt für Diskussionen: die Idee, den Brunnen vor dem Kornhaus zu beseitigen, um den Vorplatz ansprechender zu gestalten und den Blick auf das historische Gebäude frei zu halten. Diese Überlegung, die Architekt Stefan Langer bei der Vorstellung der Sanierungspläne den Stadträten im Werkausschuss nahelegt, kommt bei vielen unserer Leser nicht gut an. Die Mehrheit der Teilnehmer an unserer Umfrage sagt: Der Brunnen müsse bleiben. Wasser sei belebend, er...

  • Kempten
  • 05.12.18
  • 927× gelesen
Polizei

Alkohol
Mann (19) badet nackt in Brunnen in Kemptener Fußgängerzone

Ein Zeuge alarmierte am frühen Samstagmorgen die Polizei, weil ein nackter Mann im Brunnen in der Fußgängerzone baden solle. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung hatte der 19-Jährige bereits seine Hose angezogen. Gegenüber den Beamten äußerte der stark Alkoholisierte, dass er den Brunnen für eine Badewanne gehalten habe. Er wurde in Gewahrsam genommen. Zudem war der junge Mann in Begleitung eines 14-Jährigen und eines 17-Jährigen. Beide wurden zur Dienststelle gebracht und den Eltern...

  • Kempten
  • 30.06.18
  • 4.173× gelesen
Lokales
6 Bilder

Sanierung
Glocken am Kemptener St.-Mang-Platz verstummen

Vorerst zum letzten Mal haben am Sonntag, 30. April, die Glocken in St. Mang geläutet. Sie werden saniert und erhalten Verstärkung. Erst am 31. Oktober sollen sie wieder erklingen. Wer den Klang schon jetzt vermisst, findet hier Abhilfe: Wir haben das Läuten für Sie aufgenommen – inklusive dem stimmungsvollen Plätschern des Brunnens auf dem St.-Mang-Platz.

  • Kempten
  • 30.04.17
  • 27× gelesen
Lokales

Ausstellung
Kaufbeurer Schüler befassen sich mit vieldiskutiertem Projekt in tschechischer Partnerstadt

Der Rüdiger-Brunnen ist derzeit Gegenstand erhitzter Diskussionen. Denn Jablonec, Kaufbeurens tschechische Partnerstadt, plant eine Kopie des Wahrzeichens an seinem ursprünglichen Platz vor der dortigen Herz Jesu-Kirche. Unterstützung dafür bekommt sie aus dem Kaufbeurer Rathaus. Das Vorhaben ist in Tschechien nicht unumstritten (wir berichteten). Grund genug für eine Ausstellung, die Schüler aus Kaufbeuren und Jablonec konzipiert haben. Worum es in der Ausstellung geht, lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 09.05.16
  • 8× gelesen
Lokales
23 Bilder

Ausstellung
Immenstädter Museum Hofmühle erinnert an den Oberstdorfer Künstler Maximilian Rueß

'Ich denke Tag und Nacht nur noch an Ritter und Wasser', schreibt Maximilian Rueß im April 1983 an Georg Fürst Waldburg zu Zeil. Zu dieser Zeit war der 1925 in Oberstdorf geborene und 1990 gestorbene Künstler bereits ein Jahr lang mit dem größten Auftrag seines Lebens beschäftigt, dem Familienbrunnen des fürstlichen Hauses Waldburg-Zeil im Hof des Schlosses Zeil bei Leutkirch. Eine Sonderausstellung im Immenstädter Museum Hofmühle befasst sich bis 3. Januar 2016 mit dem Entstehungsprozess...

  • Kempten
  • 04.08.15
  • 81× gelesen
Lokales

Spendenlauf
Für einen Brunnen zu Fuß bis nach Gibraltar: Nach seinem Abschluss an der Hochschule Kempten ist Lukas Häde auf einem 4.000 Kilometer langen Marsch

Seit ein paar Tagen ist er unterwegs: Lukas Häde, der an der Hochschule Kempten gerade seine Bachelor-Arbeit abgeschlossen hat. Vom hessischen Alheim nach Gibraltar – an die 4.000 Kilometer über Frankreich, Portugal und Spanien, die er zu Fuß für einen guten Zweck zurücklegt: Der 24-Jährige sammelt Spenden für einen Brunnen in Cotonou (Benin, Westafrika). Bis Ende des Jahres will Häde am Ziel sein. Mit seiner, wie er sagt, krassen Idee möchte er einen Nutzen verbinden. Der besteht in der...

  • Kempten
  • 03.05.15
  • 19× gelesen
Lokales

Stillegung
Brunnen-Kunst in Kaufbeuren auf dem Trockenen

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende: Der städtische Bauausschuss hat sich mehrheitlich endgültig für die Stilllegung des Brunnens im Kaufbeurer Spitalhof ausgesprochen. Das heißt, künftig wird kein Wasser mehr an der Stelle herunterlaufen. Damit endet eine weitere politische Debatte über Kunst im öffentlichen Raum – nach dem Hin und Her rund um das 'Wolkenhaus'. Details zur Stilllegung des kostspieligen Kunstwerkes, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kaufbeuren)...

  • Kempten
  • 08.12.14
  • 23× gelesen
Lokales

Kunstwerk
Wasserspiel im Kaufbeurer Spitalhof droht die Stilllegung wegen technischer Probleme

Ein Wasserspiel ohne Wasser: Der 'Brunnenstele der sieben Barmherzigkeiten' droht die Stilllegung, sollte sich für das Kunstwerk nicht doch noch eine Lösung finden. Techniker sollen nun untersuchen, ob das Wasser statt von ganz oben über sieben Schalen nur über das unterste Gefäß zu Boden fallen könnte. Ein Kompromiss, der mit dem ursprünglichen Konzept wenig zu tun hat, Kosten und Aufwand aber in erträglichem Rahmen halten würde. Der städtische Bauausschuss sprach sich mehrheitlich für diese...

  • Kempten
  • 15.10.14
  • 22× gelesen
Lokales

Kunst
Brunnen eines Künstlers in Kaufbeuren und Memmingen sind Geschmackssache

Nicht nur in Memmingen, auch in Kaufbeuren sorgt ein Brunnen des Augsburger Künstlers Andy Brauneis für Diskussionen. In Memmingen gefällt der neue Freiheitsbrunnen des Künstlers vielen Bürgern nicht, das hatten bei einer nicht repräsentativen Umfrage unserer Zeitung 75 Prozent der fast 900 Teilnehmer angegeben. Im Kaufbeurer Brunnen läuft das Wasser seit seiner Aufstellung im Jahr 2008 nicht richtig. Mehr über die umstrittenen Werke finden Sie in der Memminger Zeitung vom 30.06.2014 (Seite...

  • Kempten
  • 29.06.14
  • 91× gelesen
Lokales

Wasser
Sanierungskonzept: Brunnen im Spitalhof in Kaufbeuren vorerst stillgelegt

'Was ist denn das für ein Gebilde?', wollen immer wieder auswärtige Besucher vom Wirt des Kunsthaus-Cafés 'Kirschkern' wissen. Wenn Jürgen Hortig dann wahrheitsgemäß sagt, dass es sich um einen Brunnen handelt, denken die Kunden meist, er nimmt sie auf den Arm. Das liegt wohl daran, dass zu einem Brunnen normalerweise Wasser gehört. Doch das kühle Nass sucht der interessierte Betrachter im Spitalhof vergebens. In dieser Saison plätscherte es noch nicht ein einziges Mal. Seit seiner...

  • Kempten
  • 17.06.14
  • 188× gelesen
Lokales

Weinmarkt
Kritisches zum Brunnen

Stadt gibt der Diskussion im Netz Raum Eine kritische Diskussion hat sich zum neuen Brunnen auf dem Weinmarkt entwickelt. Jetzt möchte das Kulturamt diesem Meinungsaustausch im Internet eine breitere Bases geben. Seit dem 10. Mai steht am historischen Weinmarkt der Memminger Freiheitsbrunnen 1525. Geschaffen vom Künstler Andy Brauneis erinnert er an die Abfassung der Zwölf Bauernartikel im März des Jahres 1525 und an den Ruf der Bauern nach mehr Freiheitsrechten. Nun hat sich eine rege...

  • Kempten
  • 12.06.14
  • 10× gelesen
Lokales

Umfrage
Neuer Memminger Freiheitsbrunnen stößt bei vielen auf Ablehnung

75 Prozent der Teilnehmer gefällt der neue Freiheitsbrunnen am Weinmarkt nicht: Dies ist das Ergebnis einer nicht repräsentativen Umfrage der Memminger Zeitung, bei der 898 Stimmen abgegeben wurden. 19 Prozent gaben an, dass ihnen das Kunstwerk gefällt, sechs Prozent interessieren sich nicht für den Brunnen. Neben dem nutzten auch viele Leser der Memminger Zeitung die Gelegenheit, ihre Stimme per E-Mail, Fax oder Brief abzugeben. Die zwölf Tafeln der Brunnenstele erinnern an die Zwölf...

  • Kempten
  • 30.05.14
  • 160× gelesen
Lokales

Kunst
Online-Voting: Gefällt Ihnen der neue Brunnen am Memminger Weinmarkt?

Dieses Kunstwerk sorgt für jede Menge Gesprächsstoff: Seit der neue Freiheitsbrunnen am Weinmarkt in Betrieb genommen wurde, gibt es kontroverse und lebhafte Diskussionen. Kritiker monieren, dass der Brunnen nicht in das Stadtbild passe und zu steril sei. Bürger stören sich auch daran, dass das Wasser an diesem Brunnen nicht herunter plätschert, sondern durch Düsen fein versprüht wird. Befürworter des Kunstwerks loben, dass die Innenstadt mal einen ganz anderen Brunnen bekommen habe –...

  • Kempten
  • 20.05.14
  • 221× gelesen
Lokales

Kunstwerk
Freiheitsbrunnen in Memmingen eingeweiht

Der neue Freiheitsbrunnen ist am Samstag in Memmingen feierlich eingeweiht worden. Er steht auf dem Weinmarkt in der Altstadt, einen Steinwurf von der Kramerzunft entfernt. Dort wurden 1525 die weltberühmten Zwölf Artikel verfasst. Diese gelten als erste schriftliche Menschenrechtsdeklaration in der Geschichte. Daran soll der neue Brunnen, den der Augsburger Künstler Andy Brauneis geschaffen hat, erinnern. Schüler aus der Sebastian-Lotzer-Realschule in Memmingen trugen bei der Einweihung des...

  • Kempten
  • 11.05.14
  • 22× gelesen
Lokales

Diebstahl
Zwei junge Männer stehlen bronzene Vögel von Brunnen am Kemptener Hildegardplatz

Er steht erst seit ein paar Monaten – und schon ist er beschädigt: der neue Brunnen am Kemptener Hildegardplatz. Zwei junge Männer sollen drei von insgesamt zehn bronzenen Vögeln auf dem Brunnen abgebrochen haben. Das berichtet die Kemptener Polizei. Ein Taxifahrer hatte die beiden Männer beobachtet, einer von ihnen ist offenbar bereits ermittelt. Wie hoch der Schaden ist und wie es nun weitergeht, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im...

  • Kempten
  • 07.01.14
  • 6× gelesen
Lokales

Weinmarkt
Freiheitsbrunnen in Memmingen: Planung geht voran

'Wir sind bei der Realisierung jetzt einen großen Schritt vorangekommen', sagt Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger über den geplanten Freiheitsbrunnen, der auf dem Weinmarkt aufgestellt werden soll. Wie mehrfach berichtet, sprach sich bereits im November 2009 eine siebenköpfige Jury für die Umsetzung eines Entwurfs des Augsburger Künstler Andy Brauneis aus. Doch seit der Beschlussfassung vor bald vier Jahren hat sich in dieser Sache öffentlich nichts mehr getan. 'Das hatte mit persönlichen...

  • Kempten
  • 25.10.13
  • 12× gelesen
Lokales

Schutzgebiet
Kaufbeuren bestimmt Einzugsgebiet für Brunnen in Ebenhofen neu

Auswirkungen auf mögliche Fendt-Erweiterungen? Der Schutz des Trinkwassers hat einen sehr hohen Stellenwert. Dadurch könnte sich nun ein Konflikt zwischen Kaufbeurer und Marktoberdorfer Interessen anbahnen. Denn Kaufbeuren bezieht einen Teil seines Trinkwassers aus Brunnen auf Ebenhofener Flur. Nun sollen die Schutzgebiete für die vier Kaufbeurer Brunnen im Süden von Ebenhofen sowie für die Biessenhofener Wasserversorgung in diesem Bereich neu gefasst werden. Da davon Flächen zwischen dem...

  • Kempten
  • 26.06.13
  • 11× gelesen
Lokales

Innenstadt
Memminger warten noch immer auf neuen Weinmarkt-Brunnen

2009 fiel die Entscheidung, doch das Kunstwerk steht noch immer nicht Wann wird eigentlich endlich der Freiheitsbrunnen auf dem Memminger Weinmarkt aufgestellt? Diese Frage stellen sich zahlreiche Bürger. Wie berichtet, sprach sich bereits im November 2009 eine siebenköpfige Jury für den Entwurf des Augsburger Künstler Andy Brauneis aus. Doch seit der Beschlussfassung vor mehr als drei Jahren hat sich in dieser Sache öffentlich nichts mehr getan. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger sagte im Mai...

  • Kempten
  • 02.03.13
  • 6× gelesen
Lokales

Kempten
Bürger setzt sich für Bodendenkmäler ein

Mit einem Eilantrag hat sich Michael Hofer bei Kemptens Oberbürgermeister Ulrich Netzer für die Bodendenkmäler am Hildegardplatz in Kempten stark gemacht. Seiner Ansicht nach sollten die Bodendenkmäler, die nicht vom Umbau des Hildegardplatzes betroffenen sind, unbedingt erhalten bleiben. Bereits in den 50er-Jahren hätte man beispielsweise historische Gusseisenbrunnen zunächst im Bauhof abgelegt, dort seien sie dann verschwunden.

  • Kempten
  • 04.12.12
  • 7× gelesen
Lokales

Hildegardplatz
Entscheidung über Marktbrunnen am Kemptner Hildegardplatz

In Kempten tagen heute der Bau- und Kulturausschuss sowie der Stadtrat. Ein Thema wird die Gestaltung des Marktbrunnens am Hildegardplatz sein. Hierzu gab es einen Bildhauerwettbewerb - die Künstler stellen ihre Arbeiten heute in der Sitzung vor, dann wird ein Beschluss über die weitere Umsetzung gefällt. Die Sitzung ist öffentlich, sie beginnt um 16:00 Uhr.

  • Kempten
  • 02.08.12
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019