Breitband

Beiträge zum Thema Breitband

Internet-Ausbau (Symbolbild).
776×

Internet-Ausbau
Fast flächendeckend schnelles Internet für Marktoberdorf

71.000 Euro ausgeben und dafür in Kauf nehmen, dass einige Häuser unterversorgt bleiben. Oder 2,7 Millionen Euro auf den Tisch legen, damit auch wirklich jeder in Marktoberdorf und den Stadtteilen Internet mit einer Mindestversorgung von 30 Mbit pro Sekunde hat. Der Bauausschuss des Stadtrates entschied sich bei einer Gegenstimme für die erste Variante. Von der Fördersumme des Freistaats von insgesamt 1,5 Millionen Euro sind noch 283.000 Euro übrig. Bei einem Eigenanteil der Stadt von...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.20
Die Zukunft hat begonnen: Für die neue 5G Mobilfunktechnologie wurde am Fendt-Kamin die modernste Sendeanlage installiert.
3.081×

Mobilfunk
Aprilscherz: Neue Ära mit 5G Technologie in Marktoberdorf

Neben dem flächendeckenden Ausbau der Breitbandversorgung im ländlichen Raum steht der Mobilfunk-Netzausbau mit auf der Agenda. „Marktoberdorf als Kreisstadt stand bei uns ganz oben auf der Prioritätenliste für die 5G Technologie“, erklärte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, unserer Zeitung. Noch bevor die dafür reservierten Frequenzen an Netzanbieter versteigert werden, ist ein Probebetrieb vorgesehen, um bereits im Vorfeld Erfahrungen zu sammeln und die Leistungsfähigkeit...

  • Marktoberdorf
  • 01.04.19
Damit auch in Marktoberdorfer Außenbereichen in einigen Jahren schnelles Internet verfügbar ist, unterzeichneten Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell (links) und Ralf Niepel (Regionalmanager Infrastruktur/Vertrieb Telekom) im Beisein von (hinten, von links) Thilo Kurtz (Telekom Technik), Martina Wilde (Ingenieurbüro Josef Ledermann) und Stefan Schmid, Breitbandpate der Stadt, die Verträge.
614×

Breitband
550 weitere Haushalte in Marktoberdorf erhalten schnelles Internet

Gab es früher weiße Flecken auf der Landkarte, reizten die zum Entdecken und Forschen. Auch im Stadtgebiet von Marktoberdorf gibt es weiße Flecken. Sie allerdings zeigen Defizite auf. Stellen, an denen kein schnelles Internet vorhanden ist. Das soll sich spätestens in vier Jahren geändert haben. Dazu haben Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell und Ralf Niepel, Regionalmanager Infrastruktur/Vertrieb Telekom, einen Vertrag unterzeichnet. Nach Abschluss der Maßnahme verfügten 99,7 Prozent aller...

  • Marktoberdorf
  • 17.02.19
24×

Breitbandausbau
Marktoberdorfer Bürgermeister will schnelles Internet für gesamte Stadt

Wenn es nach der Marktoberdorfer Stadtspitze geht, soll der ganze bewohnte Bereich der Kreisstadt in Zukunft eine Internetgeschwindigkeit von 30 Megabit pro Sekunde und mehr haben. Schnelles Internet sei ein wichtiger Standortfaktor nicht nur für Firmen, verdeutlichte deshalb Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell. Auch aus diesem Grund ist die Stadt auf den Zug aufgesprungen, der in Bayern ins Rollen gekommen ist. Mit 1,5 Milliarden Euro fördert der Freistaat den Breitbandausbau. 69 Prozent der...

  • Marktoberdorf
  • 03.12.14
39×

Mobilfunk
Mobiler Breitbandausbau im Landkreis Ostallgäu bis 2018 flächendeckend

Mobilfunkanbieter informieren Bürgermeister im Landratsamt Über den Ausbau der mobilen Breitbandtechnologie im Landkreis Ostallgäu informierten Vertreter von Telekom, E-Plus und Telefonica die Bürgermeister des Landkreises Ostallgäu bei einem Treffen im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf. 'Die Kunden wollen bestmögliche Versorgung zu Hause und unterwegs', sagte Frank-Peter Käßler, kommunaler Ansprechpartner bei der Telekom Deutschland. Deshalb werde in diesem Bereich in Zukunft mehr...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.14
27×

Internet
Allgäuer Kommunen werden zum Breitbandausbau ermutigt

Weniger bürokratische Hürden, eine schnellere Umsetzung und mehr Fördergelder – das ist das Ziel der neuen bayerischen Breitbandrichtlinie, die im Juli herauskam. Damit sollen die Kommunen zum weiteren Ausbau des schnellen Internets ermutigt werden. Die meisten haben schon Internet. Vielen aber ist es gerade im ländlichen Raum noch viel zu langsam: Der Ausbau der Internet-Anschlüsse brennt den Gemeinden deshalb auf den Nägeln, wie Landrätin Rita Maria Zinnecker bei einer Info-Veranstaltung...

  • Marktoberdorf
  • 18.09.14
15×

Internet
Breitbandausbau geht in kleinen Ostallgäuer Orten nur schleppend voran

In vielen kleinen Orten im Ostallgäu ist die Versorgung mitunter schlecht. 17 Gemeinden sind im bayerischen Förderverfahren. 'Ich fühle mich in die Steinzeit versetzt', sagt eine Bürgerin aus Steinbach (Gemeinde Stötten), die nicht genannt werden will. In dem kleinen Weiler kommt das Internet lediglich mit der Geschwindigkeit von 368 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) an, erklärt sie. Zahlen müsse man allerdings für die niedrigste Geschwindigkeit, die angeboten wird, und das sind 6000 Kbit/s. Für...

  • Marktoberdorf
  • 03.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ