Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Ob das Bezirksmusikfest in Röthenbach stattfindet, soll Ende April entschieden werden. Unser Bild entstand auf dem Bezirksmusikfest in Scheidegg 2019.
 5.035×  2

Update
Bezirksmusikfest in Röthenbach abgesagt

+++Update vom 22. April, 08:04 Uhr+++ Wie der Allgäu-Schwäbische Musikbund auf seiner Webseite bekannt gibt, ist das Bezirksmusikfest in Röthenbach abgesagt. Eigentlich sollte das Fest vom 16. bis 19. Juli stattfinden. Hintergrund: Bereits Anfang April äußerte sich Vorsitzender Walter Hartmann über das Bezirksmusikfest "Ich sehe die Chancen gering“, meint Walter Hartmann im Hinblick auf das im Juli geplante Bezirksmusikfest in Röthenbach gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Hartmann ist...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 22.04.20
Der Klausenumzug in Weiler.
 4.928×   58 Bilder

Bildergalerie
Das war der Klausenumzug in Weiler

Kettenrasseln, der Schein von Fackeln und schrilles oder auch dumpfes, aber auf jeden Fall lautes Glocken- und Schellengeläut kündigten sie schon von Weitem an. Am Samstagabend zogen beim ersten Klausenumzug in Weiler über 200 wilde Gestalten durch den Ort. Klausen und Bärbele waren dabei, Krampusse, Perchten, Hexen, Teufelsgestalten und mittendrin ein schwarzer Engel. Rick Frommknecht, Vorsitzender des 2013 gegründeten Westallgäuer Klausen- und Bärbelevereins, der das Spektakel erstmals...

  • Weiler-Simmerberg
  • 08.12.19
Klausenjagd in Weiler-Simmerberg.
 5.547×   21 Bilder

Bildergalerie
Bilder von der Klausenjagd in Weiler-Simmerberg

Am Donnerstabend, 05. Dezember, fand in Weiler-Simmerberg die Klausenjagd statt. Viele Besucher darunter natürlich auch Kinder, waren vor Ort um die gruseligen Klausen zu bestaunen.  Auch am 6. Dezember gibt es in einigen Allgäuer Orten Klausenumzüge. Wir haben die Termine in einer Karte zusammengefasst: 

  • Weiler-Simmerberg
  • 06.12.19
Um 18:00 Uhr soll der Umzug beginnen.
 3.757×   3 Bilder

Brauchtum
Erster Klausenumzug im Westallgäu findet am 7. Dezember in Weiler statt

Am 07.12.2019 findet in Weiler-Simmerberg erstmal ein Klausenumzug statt. Laut einer Pressemitteilung erwartet die Gemeinde Weiler-Simmerberg mehrere hundert Klausen. Demnach startet der Umzug um 18:00 Uhr in der Fridolin-Holzer-Straße an der Kreuzung zur Käsgasse. Am Ende der ca. 450 Meter langen Strecke werden sich noch einmal alle Gruppen mit einer Showeinlage präsentieren. Parkplätze sind an den Ortseingängen ausgeschildert und befinden sich hauptsächlich auf Firmengeländen. Der...

  • Weiler-Simmerberg
  • 25.11.19
100 Jahre Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg
 2.376×   22 Bilder

Bildergalerie - Brauchtum
100 Jahre Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg

Der Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg hat mit einem Festabend sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Benachbarte Vereine aus Heimenkirch, Gestratz, Oberstaufen, Lindenberg, Stiefenhofen, Scheidegg, Opfenbach und Weiler haben mit Ehrentänzen gratuliert. Der Scheidegger Bürgermeister Ulrich Pfanner dankte für das Engagement im kulturellen Bereich der Marktgemeinde.

  • Scheidegg
  • 20.10.19
Viehscheid im Allgäu.
 11.763×

Tradition
Es geht wieder los: Die Viehscheid-Termine dieser Woche

Klingendes Schellen- und Glockengeläut, reich geschmückte Kühe und buntes Treiben. Diese Woche geht es wieder los. Der Allgäuer Viehscheid startet. Zum Ende des Bergsommers treiben die Allgäuer Hirten ihre Rinder von der Alpe wieder zurück ins Tal. Fein herausgeputzt und wohlgenährt verlassen die Tiere ihr Sommerdomizil. Im Tal werden sie  freudig empfangen, am sogenannten Scheidplatz gesammelt und an ihre Besitzer zurückgegeben. Meist sind es Bauern aus der Region, die ihre Herde zurück...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 09.09.19
Viehscheid.
 68.859×   2 Bilder

Karte
Die Viehscheid-Termine 2019 im Allgäu in der Übersicht

Wenn im September der Alpsommer endet, ist wieder Viehscheid-Zeit im Allgäu. Kühe und Alphirten werden unten im Tal von den Zuschauern begrüßt, abends wird dann im Festzelt gefeiert. Auf unserer Karte finden Sie Viehscheid-Termine im Allgäu in der Übersicht. Dabei findet der größte Viehscheid im Allgäu mit ungefähr 1.700 Kühen im Gunzesrieder Tal statt. Beim kleinsten Alpabtrieb in Buching hingegen sind es etwa 30 Tiere. Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Änderungen...

  • Kempten
  • 13.08.19
Gautrachtenfest in Gestratz.
 5.769×   54 Bilder

Bildergalerie
Großer Festumzug beim Gautrachtenfest in Gestratz

Einen Tag für die Geschichtsbücher erlebten 3.000 Mitglieder von Trachten-, Heimat- und Musikvereinen und mindestens noch einmal so viele Zuschauer beim Festumzug anlässlich des 85. Gautrachtenfestes in Gestratz (Westallgäu). Am bislang schönsten und wärmsten Tag des Jahres strahlte die Sonne mit den Akteuren um die Wette. Das 100-jährige Bestehen des Trachten- und Heimatvereins Argentaler war Anlass, die 45 Mitgliedsvereine des Gauverbandes in die kleinste Gemeinde im Landkreis Lindau...

  • Gestratz
  • 02.06.19
Gauabend in Gestratz
 2.332×   33 Bilder

Bildergalerie
Gauheimatabend in Gestratz: Vom traditionellen Bandltanz bis zur akrobatischen Einlage

Der Gauheimatabend war zweifellos der Traditionshöhepunkt beim 85. Allgäuer Gautrachtenfest in Gestratz. Mit ihren Tänzen unterhielten 15 Vereine von Nesselwang über Buchenberg, Kranzegg und Lindenberg bis nach Oberreute. Einige Auftritte hatten für die Gastgeber eine ganz besondere Bedeutung. So zeigten die Vereine aus Heimenkirch, Simmerberg, Ellhofen und Eglofs gemeinsam eine Kreuzpolka. Sie bilden zusammen mit den Trachtlern aus Gestratz eine Gruppe, die regelmäßig ein Fünf-Vereine-Treffen...

  • Gestratz
  • 01.06.19
Starkbieranstich in Ellhofen
 661×   10 Bilder

Bildergalerie
Starkbierprobe in Ellhofen: Fastenprediger Bruder Jakob derbleckt Kommunalpolitik

Im Dorfgemeinschaftshaus von Ellhofen – einem Ortsteil der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg im Westallgäu ­– ist es seit elf Jahren Tradition, den Beginn der Fastenzeit mit einer Starkbierprobe einzuleiten. Ähnlich dem Treiben auf dem Münchner Nockherberg nimmt Alexander Hagspiel als Fastenprediger Bruder Jakob die in den vergangenen 365 Tagen aufgelaufenen Verfehlungen, Fettnäpfchen und Kuriositäten von Landkreispolitikern in einem abwechslungsreichen Monolog aufs Korn. Heuer hatte er es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.03.19
Funken in Lustenau
 11.313×  3  1   15 Bilder

Bildergalerie
Größter Funken: Lustenau bricht Weltrekord - Feuerwehr muss kleine Brände löschen

Es ist offiziell: Die Gemeinde Lustenau hat den Weltrekord geknackt. Die exakte Vermessung des Vorarlberger Funkens ergab eine Höhe von 60,646 Metern. Damit ist der Funkenturm der Funkenzunft "Hofstadler" nochmals höher als die ursprünglich geplanten 58,6 Meter. Der bisherige Rekord des größten Funkenfeuers (World Tallest Bonfire) lag bislang bei 47 Metern und wurde im norwegischen Alesund aufgestellt. Feuerwehr im Einsatz Nicht ganz planmäßig verlief dann das Abbrennen des Lustenauer...

  • Lindau
  • 16.03.19

Meistgelesene Beiträge

 3.460×   130 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Börwang brennt 2018 - ein absolutes Highlight im Allgäu

In diesem Jahr stand das große Klausentreiben unter dem Motto: "Börwang brennt"  und wieder einmal ein voller Erfolg. Rund 445 Klausen, Bärbele, Krampusse und Perchten aus dem gesamten Alpenraum ließen beim Großumzug „Börwang brennt“ den kleinen Ort beben. Donnernder Glockenhall, zottelige Fratzen, Feuerschwaden – ein Spektakel zum dem mehrere tausend Besucher kamen... Ein riesen Kompliment an das Management, die Organisation und die vielen freiwilligen Helfer ohne welche so etwas nicht...

  • Haldenwang
  • 24.11.18
Viehscheid
 17.697×

Karte
Die Viehscheid-Termine 2018 im Allgäu in der Übersicht

Wenn im September der Alpsommer endet, ist wieder Viehscheid-Zeit im Allgäu. Kühe und Alphirten werden unten im Tal von den Zuschauern begrüßt, abends wird dann im Festzelt gefeiert. Auf unserer Karte finden Sie alle Viehscheid-Termine im Allgäu in der Übersicht. Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

  • Kempten
  • 21.08.18
Die Alphornbläser Wengen bestehen seit 58 Jahren und organisieren das Alphornbläsertreffen in Wengen am 26. August 2018
 1.672×

Brauchtum
Alphornbläser Wengen richten ein Treffen mit 300 Musikern aus, zu dem sie 4.000 Besucher erwarten

Die Alphornbläser Wengen richten zum vierten Mal am Sonntag, 26. August, ein Alphorntreffen aus. Sie erwarten dabei 49 Gruppen mit 300 Musikern aus Tirol, Bayern und Baden-Württemberg – und gut 4.000 Besucher. Seit 60 Jahren ist das Alphorn wieder im Allgäu heimisch. Seit 58 Jahren wird es auch in Wengen angestimmt. Ein passionierter Alphornbläser ist Christoph Backhaus. Seit 2010 bläst er das Instrument. „Alle Alphornbläser sind auch Mitglied in der Musikkapelle Wengen“, sagt der...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 18.08.18
 86×

Brauchtum
75 Pferde in elf Gruppen beim Wendelinsritt in Engelitz

Die Reitergruppe Wohmbrechts hat am Sonntag ihr 60-jähriges Bestehen mit einem prächtigen Wendelinsritt gefeiert. Elf Reitergruppen mit schön herausgeputzten Pferden und drei Kutschen beteiligten sich am nunmehr 33. Ritt, der bei Bilderbuchwetter vom Schlossweg in Wohmbrechts zur Wendelinskapelle in Engelitz führte. Für die Sicherheit des Zuges beim Überqueren von Bundes- und Kreisstraße sorgte die Feuerwehr. Klaus Bilgeri, Vorsitzender der Reitergruppe Wohmbrechts, machte bei der Begrüßung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.08.17
 462×

Brauchtum
THW sagt Funken in Lindenberg ab

Viele Dutzend ausrangierte Christbäume lagen bereit – jetzt werden sie nicht benötigt, zumindest nicht für den Funken in Lindenberg. Das Technische Hilfswerk (THW) hat die am Sonntag geplante Brauchtumsveranstaltung abgesagt. Grund sind die anhaltenden Niederschläge. Die Helfer fürchteten eine Schlammwüste. 'Es tut uns sehr leid und ärgert uns wahrscheinlich mehr als alle anderen, doch das Wetter haben auch wir nicht im Griff', sagt Sebastian Habersetzer, der beim THW-Ortsverein für die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.03.17
 39×   6 Bilder

Brauch
In Opfenbach lodert zwar das Johannisfeuer, Organisatoren müssen aber wie in Scheidegg die Veranstaltung absagen

Flammen unter düsteren Wolken Die Regengüsse, die derzeit allerorts vom Himmel kommen, haben schon manche Veranstaltung ins Wasser fallen lassen. Das galt jetzt auch für die Johannisfeuer am Opfenbacher Frohnenberg und am Scheidegger Kurhaus. Der Stammtisch der Heimatpflege Opfenbach hatte die Veranstaltung noch vorbereitet. Die Alphornbläser spielten zwar zum Auftakt auf, mussten dann aber angesichts des einsetzenden Regens ihre Instrumente in die Autos retten. Das pünktlich entfachte Feuer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.16
 105×

Brauchtum
12.000 Hästräger und Musiker ziehen beim Narrensprung durch Lindau

Die Stadt war am Wochenende in der Hand der Fasnachter. Das erfuhr auch ein Chirurg am eigenen Leib Jubel, Schellen, Trommelklang und jede Menge Narrenrufe: Die Lindauer Insel ist gestern kopfgestanden. Über fünf Stunden lang sind Hästräger, Musikanten und Guggenmusiker beim großen Narrensprung durch die Stadt gezogen. 70 Zünfte und 12.000 Mitwirkende haben den Brauch der schwäbisch-allemannische Fasnacht aufleben lassen. Mehr als 20.000 Zuschauer haben den Straßenrand gesäumt. Doch bereits...

  • Lindau
  • 25.01.16
 47×

Brauchtum
Flammen, die vor Unheil schützen: Johannisfeuer in Scheidegg

Besondere Kräfte sollen in jener Nacht herrschen. Im Feuerschein sollen Wünsche in Erfüllung gehen. Verliebte Mädchen können auf eine baldige Heirat hoffen. Böse Geister ergreifen die Flucht. Wenn in Scheidegg die Johannisfeuer am Mittwoch leuchten, lebt wieder ein alter Brauch auf. Obwohl die Feuer eigentlich heidnischen Ursprung haben, hat die Kirche die Feier bewusst beibehalten. Mehr über den Brauch der Johannisfeuer lesen Sie in der Westallgäuer vom 23.6.2015. Die Allgäuer Zeitung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020