Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Lokales
Auftakt war dieses Jahr der Viehscheid der Alpe Ornach bei Bolsterlang. Rund 40 Tiere kamen am 1. September zurück ins Tal.
20 Bilder

Bildergalerie
Die schönsten Bilder der Allgäuer Viehscheide 2018

Der Alpsommer ist vorbei, die Tiere und ihre Älpler sind wieder zurück im Tal. Die "fünfte Jahreszeit" des Allgäus ist rum. Die Viehscheide brachten dieses Jahr wieder tolle Bilder hervor und diese möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. In unserer Galerie können Sie sich nochmal durch die schönsten Viehscheidbilder dieses Jahres klicken.

  • Oberstdorf
  • 03.10.18
  • 4.558× gelesen
Lokales
Viehscheid in Oberstdorf
79 Bilder

Bildergalerie
Der Wolf ist auch beim Viehscheid 2018 in Oberstdorf ein großes Thema

Auch heuer kamen wieder tausende Zuschauer nach Oberstdorf, um das Ende des Alpsommers zu feiern. Und der lief, laut Aussage vieler Alphirten, sehr gut – trotz Hitze, Trockenheit und Wolf. „Es hat hier immer mal gewittert und geregnet – besonders in den hohen Lagen“, sagte eine Bäuerin aus Altstädten, die 39 Rinder auf der Rappenalpe hatte. Wasserknappheit war also kein Problem. Der trockene Boden sei sogar sicherer für die Tiere gewesen, die auf feuchtem Grund leichter ausrutschen. Auch in...

  • Oberstdorf
  • 13.09.18
  • 23.845× gelesen
Lokales

Video
Viehscheidsaison 2017 im Allgäu

Schön war sie, die Viehscheid-Saison 2017 im Allgäu. In über 30 Allgäuer Gemeinden ist die Rückkehr der Alphirten und ihrer Viehherden traditionell gefeiert worden. Viele tausend Besucher haben das Spektakel beobachtet. Wir haben für Sie einige Video-Impressionen ausgewählter Alpabtriebe zusammengestellt.

  • Oberstdorf
  • 26.09.17
  • 1.530× gelesen
Lokales
38 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Balderschwang

Getrieben von ihren Hirten kamen beim Viehscheid in Balderschwang rund 150 Tiere zurück ins Tal. Im Ort wurden sie von ihren Bauern in Empfang genommen. Wir haben Sie mit der Kamera begleitet. Rund 100 Tage verbringen die Tiere in den Bergen. War ihr Aufenthalt ohne Unfall, ist beim Abtrieb, wie auch in diesem Jahr in Balderschwang, ein Kranzrind dabei.

  • Oberstdorf
  • 25.09.17
  • 406× gelesen
Lokales
68 Bilder

Brauchtum
Mehr als 1200 Tiere beim Viehscheid 2017 in Obermaiselstein

Der Viehscheid in Obermaiselstein ist einer der größten im Allgäu. Von elf Alpen kommen die Tiere an diesem Tag zurück ins Tal. 1266 Tiere wurden am Samstag von ihren Hirten zurück ins Tal getrieben. Einige der Tiere waren mit Kränzen geschmückt, dem Zeichen dafür, dass der Sommer in den Bergen ohne Unfall vergangen ist.

  • Oberstdorf
  • 25.09.17
  • 544× gelesen
Lokales
30 Bilder

Viehscheid 2017
Älpler ziehen mit ihren Tieren im Kleinwalsertal und in Bolsterlang talwärts

Mit über 700 Tiere zogen die Älpler am Dienstag zum Scheidplatz an der Breitachbrücke in Riezlern. Vor der Kulisse der verschneiten Kleinwalsertaler Berge beendeten Obere Spitalalpe, Alpe Bärgunt, Zwerenalpe, Außerkuhgehren, Alpe Galtöde und Schwarzwasser den Sommer. Am Scheidplatz wurden die Rinder von ihren Besitzern in Empfang genommen. Dort fand auch ein kleiner Bauern- und Krämermarkt statt. Beim Viehscheid in Bolsterlang wurden etwa 550 Rinder von drei Galtalpen Hinteregg, Bolgen und...

  • Oberstdorf
  • 20.09.17
  • 506× gelesen
Lokales
38 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Balderschwang

Getrieben von ihren Hirten kamen beim Viehscheid in Balderschwang rund 150 Tiere zurück ins Tal. Im Ort wurden sie von ihren Bauern in Empfang genommen. Wir haben Sie mit der Kamera begleitet. Rund 100 Tage verbringen die Tiere in den Bergen. War ihr Aufenthalt ohne Unfall, ist beim Abtrieb, wie auch in diesem Jahr in Balderschwang, ein Kranzrind dabei.

  • Oberstdorf
  • 19.09.17
  • 267× gelesen
Lokales
23 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Oberstdorf

Über 10.000 Besucher strömten am Mittwoch zum Viehscheid in Oberstdorf. So war das Gedränge groß, als die Hirten der Alpen Rappenalpe, Biberalpe, Traufbergalpe, Taufersberg, Bierenwang und Haldenwang mit insgesamt rund 1.000 Stück Jungvieh zum Scheidplatz im Ried zogen. Dort nahmen die Landwirte ihre Tiere in Empfang und verluden die die Rinder und die Besucher zückten Kameras und Smartphones. Die Herden von Rappenalpe, Bierenwang und Biberalpe führten prächtig geschmückte Kranzrinder...

  • Oberstdorf
  • 14.09.17
  • 457× gelesen
Lokales
34 Bilder

Tradition
Mit dem Viehscheid in Obermaiselstein endet der Alpsommer im Oberallgäu

Besuchermagnet lockte Tausende Mit einem Besuchermagneten, dem großen Scheid in Obermaiselstein, endete der Reigen der viel besuchten Viehscheide im Oberallgäu. Tausende Zuschauer säumten die Straßen und Wege im Ort, um bei prächtigem Wetter die vom Alpsommer zurückkehrenden Rinder zu empfangen. Der Obermaiselsteiner Scheid zählt nicht nur von der Besucherzahl her zu den großen Alpabtrieben, sondern auch von der Zahl der zu sehenden Tiere: Fast 1.200 Stück waren heuer dabei. Beteiligt waren...

  • Oberstdorf
  • 26.09.16
  • 610× gelesen
Lokales
15 Bilder

Brauchtum
Drei Viehscheide im Oberallgäu: Teilweise ohne Kranzrind

Am Freitag hat es im Oberallgäu gleich drei Viehscheide gegeben: in Balderschwang, Thalkirchdorf und in Unterjoch. In Balderschwang kamen zwei der vier Alpen ohne Kranzrind zum Scheidplatz. Auf der Alpe Obere Wilhelmine und der Alpe Oberbalderschwang hatten sich Tiere das Bein gebrochen und mussten geschlachtet werden. 'Der Bruch war am Gelenk, deshalb konnten wir keinen Gips anlegen,' sagt Werner Steurer, Hirte auf der Wilhelmine. Die Stimmung am Viehscheid trübte das kaum. Zuschauer, Hirten...

  • Oberstdorf
  • 16.09.16
  • 217× gelesen
Lokales
100 Bilder

Brauchtum
Tausende empfangen die Alpen beim Viehscheid in Oberstdorf

Über 1000 Stück Jungvieh wurden beim Viehscheid in Oberstdorf ins Tal getrieben. Am Scheidplatz im Ried wurde das Vieh auf die einzelnen Bauern verteilt und die Schellen sortiert. Tausende Besucher waren gekommen, um die Tiere zu bewundern, die nach einem langen Alpsommer wohlbehalten im Tal angekommen waren. Mehr zum Viehscheid in Oberstdorf lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.09.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Oberstdorf
  • 13.09.16
  • 309× gelesen
Lokales

Leser-Aktion
Die Allgäuer Zeitung mit den Heimatzeitungen sucht wieder den schönsten Maibaum in Stadt und Land

Bald recken sie sich wieder in Stadt und Land bis über 40 Meter hoch in den Himmel: kunstvoll gestaltete Maibäume, vielfach verziert mit Kränzen, bunten Bändern und aufwendig gestalteten Tafeln. Die Allgäuer Zeitung sucht in den Verbreitungsgebieten von sieben Regionalausgaben nach dem Schönsten. Lokale Brauereibetriebe unterstützen die Aktion. Auf die Sieger warten attraktive Preise, die Vereinen, Dorfgemeinschaften und anderen Maibaum-Initiativen ein zünftiges Fest ermöglichen sollen. Es...

  • Oberstdorf
  • 12.04.16
  • 64× gelesen
Polizei

Ermittlungen
Oberstdorfer Klausentreiben: Alkohol, Körperverletzung, Sachbeschädigung

So ruhig wie die letzten Jahre, verlief das Klausentreiben in Oberstdorf dieses Jahr nicht. Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun, um das Treiben einigermaßen in geordneten Bahnen zu halten. Dennoch gab es mehrere unfriedliche Auseinandersetzungen zwischen Klausen und 'Zuschauern'. Unter anderem fühlte sich ein 21-jähriger Mann aus Oberstdorf von zwei Klausen bedrängt und zeigte Ihnen daraufhin ein zusammengeklapptes Messer. Die Situation konnte jedoch entschärft werden. Bei den...

  • Oberstdorf
  • 07.12.15
  • 452× gelesen
Lokales

Spektakel
Am Samstag leiten Feuer auf den Allgäuer Bergen und im Tal traditionell die Sonnenwende ein

Der längste Tag Werden sie brennen oder nicht? Wie in jedem Jahr steht und fällt das kollektive Zündeln zur Sonnenwende wieder mit dem Wetter. Und die Vorhersage für das Wochenende zeigt sich durchwachsen. Trotzdem sind die Akteure des nächtlichen Spektakels zuversichtlich, dass der Himmel bis Samstagabend aufklart. Dann bricht die kürzeste Nacht des Jahres an. Besonders großen Aufwand betreiben die 20 verschiedenen Gruppen in dem Bergkessel "Zugspitzarena": Insgesamt 10.000 Feuer...

  • Oberstdorf
  • 19.06.15
  • 348× gelesen
Lokales

Schauspiel
In Oberstdorf tanzen ab Samstag wieder die Wilden Mändle

Ein Kult aus heidnischer Zeit Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, wenn 14 Oberstdorfer Männer in ihren grünen Gewändern aus Tannenbart den mystischen 'Wilde-Mändle-Tanz' aufführen. Nur alle fünf Jahre wird das eindrucksvolle Schauspiel aus keltischer Vorzeit gezeigt. Heuer ist es wieder soweit. Am kommenden Samstag findet die erste von acht Aufführungen statt. Die Besucher kommen von weit her. Viele von ihnen sehen sich gleich mehrere Aufführungen an. Filmen und Fotografieren sind dabei...

  • Oberstdorf
  • 10.06.15
  • 289× gelesen
Lokales

Alpsommer
Viehscheid: Erste Herden ins Tal nach Oberstdorf und Bolsterlang getrieben

Noch vor dem ersten Viehscheid, der am Donnerstag in Bad Hindelang stattfindet, wurden am Mittwoch in Oberstdorf und Bolsterlang zwei Herden ins Tal getrieben. Die Hirten der Alpe Schlappold am Fellhorn zogen mit rund 60 Kühen über die Loretto- und Oststraße durch Oberstdorf. Trotz des Regens erwarteten viele Einheimische und Gäste die Herde am Wegesrand. Nass sei der Weg gewesen – wie der gesamte Alpsommer, berichteten die Hirten. Deswegen sei man heuer auch schon etwas früher ins Tal...

  • Oberstdorf
  • 10.09.14
  • 76× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019