Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein beim Aufstellen des Maibaums in Buchloe.
 1.787×   52 Bilder

Bildergalerie
Maibaumfreunde Gaisastadl stellen Maibaum in Buchloe auf

Der Mai ist gekommen! Auch in Buchloe. Bei Frühlingswetter wie aus dem Bilderbuch und musikalisch unterstützt von der Stadtkapelle stellten die Burschen von den Maibaumfreunden Gaisastadl e.V. den Maibaum für die nächsten drei Jahre auf. Eine fast unüberschaubare Zuschauermenge ließ sich nicht allein Speis und Trank schmecken, sondern bestaunte das beeindruckende Schauspiel. Unterstützung hatten sich die Maibaumfreunde mit Richtmeister Peter Schilling und Buchloes Stadtoberhaupt Josef...

  • Buchloe
  • 01.05.19
Maibaumaufstellen in Buchloe
 1.674×   9 Bilder

Brauchtum
Buchloer Maibaum ziert wieder den Rathausplatz

Endlich wieder schönes Wetter – das hatten sich die Maibaumfreunde Gaisastall sehnlichst gewünscht. Dieses Jahr ging der Wunsch tatsächlich in Erfüllung – auch wenn es noch einige Grad hätte wärmer sein dürfen. Sei’s drum: Der Buchloer Maibaum steht wieder an seinem angestammten Platz und ziert seit gestern Nachmittag wieder die Stadtmitte vor dem Rathaus. Viel Arbeit lag da hinter den vielen Helfern des Vereins der Maibaumfreunde Gaisastall, die auch heuer für das Aufstellen verantwortlich...

  • Buchloe
  • 01.05.18
 458×

Ostern
Ministranten ersetzen von Gründonnerstag bis Ostersonntag die Kirchenglocken mit Rätsche

Um fünf Uhr morgens aufzustehen ist für die meisten Kinder und Jugendlichen ein Graus. Und dann auch noch in den Ferien. Aber es gibt zwei Tage im Jahr, da machen es zumindest die Weichter Ministranten gerne: An Karfreitag und -samstag, wenn sie um sechs Uhr, noch vor Sonnenaufgang, mit ihrer großen Rätsche durch den Ort ziehen und damit die Glocken ersetzen. Mehr über diesen alten Brauch lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 29.03.2018. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 28.03.18
 82×   9 Bilder

Adventszeit
Selbstgemachtes beim 25. Lindenberger Weihnachtsmarkt

Zum 25. Mal fand heuer der Lindenberger Weihnachtsmarkt statt. Das Besondere daran: Es gibt keine Massenware, sonder Artikel, die die Lindenberger selbst gebastelt und gefertigt haben. Zudem stellen die beteiligten Organisationen (Alphornbläser, Musikverein 'Frohsinn', Jugendkapelle Lindenberg, Pfarrgemeinderat und Ministranten) ein stimmungsvolles Begleitprogramm zusammen. Dazu gehört neben einer lebenden Krippe auch eine Bastelstube, der Besuch des Nikolaus', Kutschfahrten sowie natürlich...

  • Buchloe
  • 03.12.17
 28×

Brauchtum
Erstes Patrozinium nach der großen Kirchensanierung in Buchloe

Mariä Aufnahme in den Himmel (lateinisch Assumptio Beatae Mariae Virginis), auch Mariä Himmelfahrt oder Vollendung Mariens, ist ein Hochfest der römisch-katholischen Kirche am 15. August. Die katholische Stadtpfarrei begeht an diesem Tag das Patrozinium der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Heuer findet das Hochamt zum Patrozinium mit Kräutersegnung, musikalisch gestaltet vom Chor der Stadtpfarrkirche, zum ersten Mal nach dem Abschluss der umfangreichen Innensanierung des Gotteshauses statt....

  • Buchloe
  • 13.08.17
 103×

Vorbereitung
In geheimer Mission durch die Ortsmitte: Die Feuerwehr Jengen holt den Maibaum ins Versteck

Der 1. Mai naht – und damit wächst auch die Anspannung in den Dörfern. Denn andere Orte könnten ja auf die Idee kommen, den Maibaum zu klauen. Auch die Feuerwehr Jengen hat ihren am Donnerstag gut versteckt und abends in geselliger Runde bearbeitet. Es wurde gehobelt, geschält und geratscht. Bis Montagmorgen müssen die Männer abwechselnd Wache halten, damit ihre Fichte ja nicht wegkommt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung, vom 29.04.2017. Die...

  • Buchloe
  • 28.04.17
 99×

Ostern
Protestanten zelebrieren mit Religionspädagogin Ulrike Wappler Osternachtsfeier in der Hoffnungskirche in Buchloe

Religionspädagogin Ulrike Wappler hielt erstmals den Osternacht-Abendmahlgottesdienst in der evangelischen Hoffnungskirche. Damit feierten die evangelischen Gläubigen am Ostersonntag ab 5 Uhr Morgens die Auferstehung von Jesus Christus. Während draußen das Osterfeuer bei Regenwetter zu Beginn nicht richtig brennen wollte, verbreitete sich in der noch dunklen Kirche eine besondere Stimmung. Ohne jegliches Licht konnte man noch nichts erkennen, da hörten die Besucher Stimmen, die Fragen...

  • Buchloe
  • 17.04.17
 59×

Brauchtum
Katholiken halten ihre festliche Osternachtsfeier mit Pfarrer Reinhold Lappat in der Stadtpfarrkirche Buchloe ab

Wenn es am Ostersonntagmorgen um kurz vor fünf Uhr am Kirchplatz laut wird, dann sind dies nicht die Glocken der Stadtpfarrkirche – die sind der Sage nach noch auf dem Weg zurück von Rom – sondern hölzerne Rätschen, mit denen die Ministranten die Gläubigen zur Feier der Osternacht rufen. Auch in diesem Jahr folgten wieder viele Besucher diesem Ruf, weshalb die Stadtpfarrkirche voll besetzt war. Traditionsgemäß begann der Gottesdienst wieder vor der Kirche am Osterfeuer. Dort begrüßte...

  • Buchloe
  • 17.04.17
 61×   13 Bilder

Brauchtum
Trotz des kühlen und regnerischen Wetters kommen viele Besucher nach Buchloe zum Ostermarkt

Ein Luftballon wirbelte über der Bahnhofstraße am regengrauen Himmel, derweil die Plane eines Lebensmittelstandes im böigen Wind flatterte. Es war kein ideales Wetter für den diesjährigen Ostermarkt in Buchloe. 'Typisch deutsches Wetter', meinte eine Südeuropäerin und zog sich ihre Jacke enger um den Hals. Und doch schoben sich im Laufe des Tages wieder Tausende von Besuchern unverdrossen zwischen den Ständen durch die Stadt. Die Gäste hatten sich natürlich passend drapiert: Dicke Jacken und...

  • Buchloe
  • 17.04.17
 125×

Geschichte
Als Buchloe noch eine Hochburg der Narren war

Was waren das für Zeiten! Anfang der 1970er Jahre war Buchloe tatsächlich eine richtige Faschingshochburg. Es gab ein echtes Prinzenpaar, einen Hofmarschall und einen Hofnarr mit Elferrat und Garde – und: Es gab einen richtigen Faschingsumzug, den Gaudiwurm. 'Die Saison dauerte 1970/71 genau 48 Tage und wir hatten 28 Auftritte', erinnert sich Christl Wiedemann, die damals noch Zech hieß. Sie selbst war als Gardemädchen mittendrin, gehörte zu einer Delegation aus Oberostendorf, die eingeladen...

  • Buchloe
  • 27.02.17
 217×   24 Bilder

Brauch
Maibaumaufstellung in Buchloe: Fichte aus dem Stadtwald

Das war Maßarbeit. Mit Muskelkraft haben etwa 30 starke Männer unter dem Kommando von Richtmeister Peter Schilling den Buchloer Maibaum auf dem Rathausplatz aufgestellt. Um Punkt 14.10 Uhr erklang ein Tusch des Spielmannszugs der Stadtkapelle und die zahlreichen Zuschauer, darunter auch viele Kinder, belohnten die gut einstündige Arbeit mit Applaus. Kaum stand der Baum, fing es an zu tröpfeln. Da hatten die Buchloer Glück. Hätte es vorher schon geregnet, hätte der Baum mit einem Kran...

  • Buchloe
  • 01.05.16
 608×   4 Bilder

Video-Reportage
Sissi oder sexy Polizistin? Zwei Mädels probieren sich durch den Kostümverleih Klawa in Ettringen

Wir öffnen die Tür, sie berührt eine Klingel. Wir treten ein in eine bunte Faschingswelt. Schrille Farben, schräge Kostüme. Über 1.500 Stück hängen hier an Bügeln auf Kleiderstangen. Alles ist sauber sortiert. Auf gut 40 Quadratmetern betreiben Marianne Wagner und Martina Klaus den Kostümverleih Klawa in Ettringen. Die beiden Freundinnen haben vor 18 Jahren "aus einem Spaß heraus" mit dem Kostümverleih angefangen, wie Marianne Wagner uns erzählt. "Wir haben daheim Kostüme rausgesucht und...

  • Buchloe
  • 18.01.16
 19×

Brauchtum
St. Martin: Annemarie und Reinhold Sirch aus Dillishausen ziehen jedes Jahr einige Gänse groß

Die Laternen der Kinder sind gebastelt und die Frage, ob lieber eine batteriebetriebene oder eine echte Kerzen die Papierkonstruktionen erleuchtet, dürfte mittlerweile auch geklärt sein. Der Text der Martinslieder sitzt und so können die Laternenumzüge heute losgehen. Was außerdem noch zum Fest des Heiligen gehört, ist die berühmte Martinsgans. Die BZ hat deshalb den Hof von Annemarie und Reinhold Sirch in Dillishausen besucht, wo heuer zwölf junge Gänse heranwuchsen. Wie die Gänse auf dem...

  • Buchloe
  • 11.11.15
 204×   50 Bilder

Integration
Erstmals Asylbewerber beim Schubkarrenrennen in Oberostendorf dabei

Sport, Spiel, Spannung ist regelmäßig angesagt, wenn der Musikverein Oberostendorf zum traditionellen Schubkarrenrennen ruft. Auch heuer zog der Höhepunkt beim Herbstfest der örtlichen Musikkapelle viele Zuschauer an, die eine riesige Gaudi erlebten. Und doch war diesmal etwas anders: Asylbewerber aus Unterostendorf nahmen mit einem eigenen Team an dem nicht ganz ernst gemeinten Spiel um Geschicklichkeit und Geschwindigkeit teil und schnitten – wenn auch außer Konkurrenz – gar...

  • Buchloe
  • 14.09.15
 110×   24 Bilder

Kultur
Proben für die Waaler Passionsspiele 2015 gehen in die heiße Phase

Zum zweiten Mal inszeniert Florian Werner die Passionsspiele in Waal, dem ältesten und einzigen Passionsspielort Bayerisch-Schwabens. Seit Januar wird in dem Ostallgäuer Dorf für die Aufführungen geprobt. Bis Anfang Mai wird noch an der vierstündigen Aufführung gefeilt. Am 10. Mai ist dann Premiere. Bis zum 4. Oktober sollen die Passionsspiele auf die Bühne gebracht werden. Florian Werner, der auch am Stadttheater Landsberg für die künstlerische Leitung zuständig ist, ist derzeit für bis zu...

  • Buchloe
  • 01.04.15
 20×

Anprobe
Die Sternsinger sind ab Samstag wieder in Buchloe unterwegs

Auch zu Beginn des Jahres 2015 werden Kinder und Jugendliche im Rahmen der Sternsingeraktion von Tür zu Tür ziehen. In Gestalt von Caspar, Melchior und Balthasar werden sie gemeinsam mit einem Sternträger und dem Gruppenleiter die Segensbitte an den Türstock schreiben und um eine Spende für wohltätige Zwecke bitten. Damit sie auch direkt erkannt werden, gehört eine entsprechende Aufmachung natürlich zur Grundausstattung der Sternsinger. Diese erhielten sie kurz vor Weihnachten im Kolpinghaus....

  • Buchloe
  • 02.01.15
 35×

Brauchtum
Öschprozession als Buchloer Himmelfahrts-Tradition

110 Jahre ist es her, dass im Buchloer Anzeigeblatt von einer Öschprozession an Christi Himmelfahrt die Rede war: 'Am Feste Christi Himmelfahrt vormittags war Feldumgehung, der ,Oesch’', schrieb damals der Pfarrer Adolf Müller. Ein Textstück, das Heimatvereinsvorsitzender Herbert Sedlmair entdeckt hat, und das ein Indiz auf ein Brauchtum ist, das auch in der heutigen Zeit noch weitergeführt wird. Bei sogenannten Bittgängen oder -prozessionen laufen Gläubige an den drei Tagen vor Christi...

  • Buchloe
  • 28.05.14
 40×

Religion
Fronleichnamsprozession in Buchloe: Zeugnis lebendigen Glaubens

Zum 'Hochfest des Leibes und Blutes Jesu Christi' werden nach altem Brauchtum die Monstranzen durch die Straßen getragen Am morgigen Donnerstag ist Fronleichnam, das 'Hochfest des Leibes und Blutes Jesu Christi'. Dabei wird die Monstranz bei feierlichen Prozessionen unter einem Baldachin, dem sogenannten Himmel, durch die Straßen getragen. 'Wir haben zwei Monstranzen', berichtet Mesner Heinz Lohwasser in der Sakristei der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Es seien 'zwei barockere, passend zur...

  • Buchloe
  • 29.05.13
 45×   10 Bilder

Maibaumaufstellung
30 gestandene Mannsbilder stellen Buchloer Maibaum mit Muskelkraft auf

'Super, dass alle zusammenhalten' Ein richtiges Volksfest hatten gestern die Maibaumfreunde 'Gaisastall' am Buchloer Rathausplatz organisiert. Hunderte Schaulustige fanden sich ein, um das Spektakel des Maibaum-Aufstellens zu verfolgen. 30 gestandene 'Mannsbilder' einschließlich Bürgermeister Josef Schweinberger richteten den 26 Meter langen Fichtenstamm traditionell mit reiner Muskelkraft auf. Nur zu Sicherungszwecken nahm ihn ein Autokran an die Leine. Richtmeister Peter Schilling...

  • Buchloe
  • 02.05.13
 52×

Gottesdienst
Bitte um offene Türen und Herzen - 90 Sternsinger in Buchloe ausgesandt

Beim Aussendungsgottesdienstes am Mittwoch im Haus der Begegnung wandte sich Benefiziat Benedikt Gruber an die rund 90 Mitwirkenden der Aktion und wünschte den insgesamt 17 Sternsingergruppen 'viel Erfolg, einigermaßen erträgliches Wetter und die ein oder andere Tasse Tee zum Aufwärmen'. Die Sternsinger übernahmen auch die Fürbitten im Gottesdienst und baten dabei besonders für kranke und Not leidende Kinder in Tansania, Simbabwe und Albanien. Der Erlös der Aktion in der Gennachstadt kommt...

  • Buchloe
  • 04.01.13
 38×

Oberostendorf
Unbekannte zünden Maifeuer in Oberostendorf zu früh an

In der Nacht von Montag auf Dienstag haben Unbekannte in Oberostendorf das angesammelte Material für das Waalhautpener Maifeuer vorzeitig angezündet. Wie die Polizei erst heute bekannt gab, wurde als Brandbeschleuniger Altöl auf das Material geschüttet. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, allerdings war einer der verwendeten Altölkanister der Täter umgekippt. Das ausgelaufene Öl versickerte im Boden, der jetzt aufwendig abgetragen werden muss. Die Polizei ermittelt jetzt...

  • Buchloe
  • 25.04.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ