Brandstiftung

Beiträge zum Thema Brandstiftung

Moderator Rudi Cerne spricht in "Aktenzeichen XY ungelöst" über nicht aufgeklärte Kriminalfälle. Am Mittwoch geht es auch um einen Fall aus Kempten. (Symbolbild)
6.338×

Wer war die "Anti-Kanaken-Front"?
Aktenzeichen XY am Mittwoch im ZDF: Kind (5) starb bei Brandanschlag in Kempten

Die Fahndungssendung "Aktenzeichen XY ungelöst" startet am Mittwoch in das neue Jahr. In der ersten Sendung 2022 geht es neben anderen ungelösten Kriminalfällen auch um einen Fall aus Kempten, bei dem die Ermittler seit mehreren Jahrzehnten im Dunkeln tappen.  Der FallEs ist die Nacht vom 16. auf den 17. November 1990. In einem Wohnhaus in der Füssener Straße 24 in Kempten bricht ein Feuer aus. Die meisten der dort lebenden türkischstämmigen Bewohner können sich mit einem Sprung aus dem Fenster...

  • Kempten
  • 11.01.22
Bei einem Brandanschlag 1990 starb in Kempten ein Fünfjähriger. (Symbolbild)
4.101×

Fünfjähriger starb
Brandanschlag auf Kemptener Wohnhaus 1990: Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von 16. auf den 17. November 1990 kam ein fünfjähriger Junge bei einem Wohnhausbrand in der Füssener Straße 24 in Kempten ums Leben. Später ging bei einer regionalen Zeitungsredaktion ein Schreiben ein, in dem sich eine sogenannte "Anti-Kanaken-Front-Kempten" für den Brandanschlag verantwortlich erklärte. Ende 2020 nahm die Polizei die Ermittlungen wieder auf und sucht jetzt nach Zeugen. Bewohner retten sich durch Sprung aus FensternEin Großteil der türkischen Bewohner konnte sich...

  • Kempten
  • 26.11.21
In Erlangen sind zwei Streifenwagen der Polizei abgebrannt. (Symbolbild)
777×

Polizei bittet um Hinweise
Brandstiftung vermutet: Zwei Streifenwagen der Polizei in Erlangen abgebrannt

Dienstagnacht sind in Erlangen zwei Streifenwagen in Flammen aufgegangen. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Sachschaden rund 90.000 EuroZeugen hatten um kurz nach 23:45 Uhr die Feuerwehr verständigt, weil auf dem Gelände einer Kfz-Prüfstelle in der Günther-Scharowsky-Straße in Erlangen zwei Streifenfahrzeuge der Polizei in Brand standen. Den Einsatzkräften der Erlanger Feuerwehr gelang es, die brennenden Pkw zu löschen. Zu diesem...

  • 24.11.21
Unbekannte haben einen Kinderwagen in Bregenz in Brand gesteckt. (Symbolbild).
1.038×

Mit Klopapierblättern
Unbekannte zünden Kinderwagen in Bregenz an

Am Montagabend haben bisher unbekannte Täter einen in einem Stiegenhaus in Bregenz abgestellten Kinderwagen in Brand gesteckt. Die Unbekannten steckten dabei mehrere Klopapierblätter in ein Staufach des leerstehenden Kinderwagens. Die Blätter zündeten sie dann an.  Hausbewohner nahm den Brandgeruch wahrEin Bewohner der Wohnanlage nahm den Brandgeruch wahr und ging in das Stiegenhaus um nachzusehen. Dort sah er bereits aufsteigende Rauchschwaden. Der Hausbewohner handelte sofort. Er lief sofort...

  • Bregenz
  • 19.10.21
Feuerwehr (Symbolbild)
3.705×

Rätselhafter Wohnhausbrand vor Zwangsräumung
Leichenfund nach Großbrand: War es Brandstiftung?

In der Nacht auf Mittwoch ist ein Wohnhaus samt Nebengebäuden im mittelfränkischen Büchenbach komplett abgebrannt. Die Einsatzkräfte haben in den Glutnestern eine verbrannte männliche Leiche gefunden. Vermutlich handelt es sich um den 73-jährigen Bewohner des Hauses, der seit dem Brand verschwunden ist. Die gesicherte Identifizierung ist momentan laut Polizei allerdings nicht möglich. Zwangsräumung war für den nächsten Tag angesetzt Das Haus, das Grundstück und die Nebengebäude sollten am...

  • 30.09.21
Auf der Tartanbahn des Sportgeländes in der Duracher Straße haben Unbekannte einen Brandfleck verursacht. (Symbolbild)
399×

Tartanbahn beschädigt
Unbekannte legen Brand auf Sportgelände in Betzigau

Unbekannte haben in der Zeit zwischen dem 31.08. und dem 06.09. auf der Tartanbahn des Sportgeländes in der Duracher Straße in Betzigau einen Brandfleck verursacht. Es besteht die Möglichkeit, dass der Schaden in Höhe von 1.000 Euro durch einen Grill entstanden ist.  Wer hat etwas gesehen?Die Polizeiinspektion Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter 0831/9909-2140.

  • Betzigau
  • 07.09.21
Feuerwehr (Symbolbild)
2.617×

Fahrlässige Brandstiftung
Kurzschluss verursacht: Elektriker (37) bei Brand in Türkheim verletzt

Am Dienstagmittag kam es in einer Firma im Gewerbegebiet Unterfeld zu einem Brand. Dieser entstand bei einer routinemäßigen Überprüfung einer Maschine infolge eines Kurzschlusses. Der 37-jährige Elektriker, der die Überprüfung vorgenommen hatte, war durch einen hierdurch entstandenen Lichtbogen an den Händen verletzt worden. Er erlitt Verbrennungen 2.-3. Grades. Der Kurzschluss hatte einen Brand zur Folge, der durch insgesamt 51 Feuerwehrkräfte der Feuerwehren Türkheim, Bad Wörishofen und...

  • Türkheim
  • 25.08.21
Am Dienstagmorgen hat die Polizei Leutkirch einen 61-jährigen Mann wegen versuchter schwerer Brandstiftung in festgenommen. Er soll am Montagabend versucht haben, ein Wohnhaus in Gospoldshofen anzuzünden. (Symbolbild)
1.655×

Fußmatte angezündet
Versuchte schwere Brandstiftung in Gospoldshofen - Verdächtiger (61) festgenommen

Am Dienstagmorgen hat die Polizei Leutkirch einen 61-jährigen Mann wegen versuchter schwerer Brandstiftung festgenommen. Er soll am Montagabend versucht haben, ein Wohnhaus in Gospoldshofen anzuzünden.  Feuer greift nicht über Der Mann hatte am Montagabend eine Fußmatte vor der Haustüre des Hauses vorsätzlich in Brand gesteckt. Das Feuer schlug laut Polizeibericht aber glücklicherweise nicht auf das Wohnhaus über und beschädigte lediglich die Haustüre. Als Bewohner den Brandgeruch bemerkten,...

  • 21.07.21
Dieser Mann steht unter Verdacht, für den Brandanschlag auf eine Synagoge in Ulm verantwortlich zu sein.
3.912× 1 1 6 Bilder

Wer kennt den möglichen Täter?
Brandanschlag auf Synagoge in Ulm: Polizei fahndet nach diesem Mann

Nach einem Brandanschlag auf die Synagoge Ulm, fahndet die Polizei jetzt öffentlich nach dem möglichen Täter. Wie die Polizei mitteilt, hätten Ermittlungen einen Zusammenhang zwischen dem Anschlag und dem Mann auf den Fotos ergeben. Demnach gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass der Mann für den Brandanschlag auf die Ulmer Synagoge verantwortlich sein könnte. TäterbeschreibungDer gesuchte Mann stieg gegen 07:45 Uhr an der Haltestelle "Lehrer Tal" in den Bus der Linie 5. ein. Nach den...

  • 18.06.21
Am Montagmorgen hat ein brennender Holzstapel bei Memmingen einen Sachschaden von etwa 250.000 Euro verursacht. (Brand-Symbolbild)
2.947×

Feuerwehr kann Waldbrand verhindern
250.000 Euro Schaden: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung in Memmingen

Am Montagmorgen hat ein brennender Holzstapel bei Memmingen einen Sachschaden von etwa 250.000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilt war neben dem Holzstapel eine Forstmaschine gelagert, auf die das Feuer übergriff.  Feuerwehr verhindert übergreifen der Flammen auf Waldstück Bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Maschine in Vollbrand. Den Feuerwehrleuten der Feuerwehren Memmingen, Amendingen und Eisenburg gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Waldstück zu...

  • Memmingen
  • 27.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
1.126×

Polizei sucht Brandstifter
Wer hat bei Apfeltrach Feuer im Wald gemacht?

In den frühen Morgenstunden des 24.04.21 entdeckte ein Landwirt in dem Waldgebiet nördlich von Saulengrain (Gemeinde Apfeltrach, Landkreis Unterallgäu) eine Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass dort aufgeschichtetes Holz lichterloh brannte, mehrere angrenzende Bäume waren bereits vom Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Feuerwehren verhindern WaldbrandDie alarmierten Wehren aus Köngetried und Dirlewang, welche mit 25 Einsatzkräften vor Ort...

  • Apfeltrach
  • 24.04.21
Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses (Symbolbild)
2.679×

Tatverdächtiger (61) festgenommen
Kempten: Brand eines Müllcontainers in einem Mehrfamilienhaus - Brandstiftung?

Am Sonntag, den 28.03.2021 kam es gegen 21.30 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in einem sechsstöckigen Mehrfamilienhaus in Kempten. Brand eines Müllcontainers  Ein Anwohner bemerkte den Rauch frühzeitig und informierte die Feuerwehr, welche den Brand eines Müllcontainers im Keller schnell löschen konnte. Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Mann (61) vorläufig festgenommen Die Ermittlungen der eingesetzten Polizeibeamten der Polizei Kempten und der...

  • Kempten
  • 30.03.21
Gewächshaus auf dem Balkon mit einer Kerze beheizt. (Symbolbild)
1.353×

5.000 Euro Sachschaden
Kerze im Gewächshaus löst Großeinsatz aus in Isny

Mit einem Großaufgebot mussten Feuerwehr und Polizei am Montagmorgen kurz nach 2 Uhr in die Stockachstraße ausrücken. Eine 64-Jährige hatte ihr Gewächshaus auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses mit einer Kerze beheizt. Mutmaßlich setzte die Kerze im Laufe der Nacht das selbstgebaute Treibhaus in Brand. Durch die Hitze wurden die Fassade und ein Fenster beschädigt. Als die Rauchmelder auslösten, wurde die 64-Jährige auf den Brand aufmerksam und versuchte zunächst die Flammen selbst zu löschen....

  • Isny
  • 23.03.21
Eine Blockhütte ist komplett ausgebrannt (Waldhütte Symbolbild).
4.630×

Kripo ermittelt
Wieder Feuer in Kemptner Blockhütte: War es Brandstiftung?

Am Sonntagnachmittag hat erneut eine Waldhütte bei Elmatried gebrannt. Personen wurden keine verletzt. Wie die Polizei berichtet, war bereits Ende Februar versucht worden, die Hütte anzuzünden. Nach den bisherigen Erkenntnissen dürfte es sich um vorsätzliche Brandstiftung handeln, so die Polizei. Blockhütte brennt komplett ausAm Sonntagnachmittag waren 30 Einsatzkräfte vor Ort und konnten trotz Vollbrand ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindern. Trotzdem brannte die Blockhütte...

  • Kempten
  • 06.03.21
Die Feuerwehr löschte den Vollbrand (Symbolbild).
2.460× 1

Vermutlich Brandstiftung
Auto auf Pendlerparkplatz an A7 bei Nesselwang in Vollbrand

Am Donnerstagnacht hat die Feuerwehr mit zwölf Einsatzkräften ein brennendes Auto auf einem Pendlerparkplatz an der A7 bei Nesselwang gelöscht.  Typenschilder waren entferntDie Polizei schließt nach derzeitigem Ermittlungsstand einen technischen Defekt aus. An dem Auto wurden beide Kennzeichenschilder abmontiert und mehrere Typenschilder und Nummern entfernt. Die Beamten gehen davon aus, dass das Auto vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Hinweise zum...

  • Nesselwang
  • 04.03.21
Feuerwehr (Symbolbild)
6.074× 2 1

Kripo ermittelt
Unbekannte zünden Hütte in Kemptner Wald an

Vermutlich unbekannte Täter haben am Samstagnachmittag eine Waldhütte bei Elmatried angezündet. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mitteilt, hat die Kripo Kempten Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen. Wanderer hatten das Feuer gegen 16 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die konnte den Brand glücklicherweise schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindern. Personen wurden bei dem Feuer glücklicherweise nicht verletzt. Die Höhe des...

  • Kempten
  • 28.02.21
Die Feuerwehr konnte am Montag einen Waldbrand bei Germaringen verhindern.
3.461× 29 Bilder

Bildergalerie
Jogger verhindert Schlimmeres: 3.000 qm Wiese in Flammen

Ein aufmerksamer Jogger hat am Montagvormittag bei Germaringen einen Waldbrand verhindert. Dem Mann war zwischen der B12 und der Straße Am Riederloh ein Feuer aufgefallen. 3.000 Quadratmeter Wiese in FlammenLaut Polizei hatten sich die Flammen von einer Parkbank aus schnell in Richtung eines Waldes ausgebreitet. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen rund 3.000 Quadratmeter in Brand. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen der Flammen auf...

  • Germaringen
  • 23.02.21
Polizei (Symbolbild)
2.984×

Zeugenaufruf
Polizei entdeckt bei Fischen zwei brennende Leitpfosten

In der Nacht von Freitag auf Samstag stellte eine Polizeistreife auf der Verbindungsstraße zwischen Fischen und Fischen-Au, zwei brennende Verkehrsleitpfosten fest. Die Pfosten wurden durch die Streife selbst gelöscht. An der Verkehrseinrichtung entstand ein Sachschaden von ca. 30 Euro. Die Tatzeit wird im Zeitraum zwischen 01:00 Uhr und 02:00 Uhr vermutet. Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 08321/6635-0 bei der Polizei in Sonthofen zu...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 06.02.21
Straftaten aufgeklärt: Zwei Memminger Jugendliche sitzen jetzt in Haft. (Symbolbild)
5.454× 1

Kripo klärt Serie auf
18 Einbrüche, 3 Brandstiftungen: Memminger Jugendliche (17 und 19) in Haft

Zwei junge Männer, 17 und 19 Jahre alt, sollen seit September 2020 insgesamt 18 Einbrüche und drei Brandstiftungen begangen haben. Der ältere von beiden wurde bereits im November festgenommen, als er versucht hat, in eine Memminger Tankstelle einzubrechen. Auch der Jüngere ist jetzt laut Polizei überführt. Der 17-Jährige sitzt bereits wegen eines Bewährungswiderrufs in einer anderen Strafsache in Haft. Allein 200.000 Euro Sachschaden beim Brand des Buxheimer Sportheims.In Kindergärten, Schulen,...

  • Memmingen
  • 04.02.21
Die Polizei konnte einen 30-Jährigen festnehmen, der eine Frau verletzte und eine Kirche anzünden wollte. (Symbolbild)
3.504×

Polizei in Heiligenberg in Atem gehalten
Mann (30) schlägt Frau (80) Flasche ins Gesicht und will Kirche anzünden

Ein 30-Jähriger, der sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, hat die Polizei am Mittwoch im Bereich Heiligenberg in Atem gehalten. Er schlug einer 80-Jährigen eine Flasche ins Gesicht und versuchte mit einer Kerze die Kirche in Röhrenbach anzuzünden. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Vormittag einem Mitbewohner gegenüber Aussagen getroffen, "die eine konkrete Eigengefährdung begründeten". Direkt danach soll er davongelaufen sein. Die Polizei suchte ihn...

  • 03.02.21
Die Feuerwehr konnte den Brand in einem Bregenzer Beherbergungsbetrieb schnell löschen (Symbolbild).
2.399×

Nach Brandstiftung
Einsatzkräfte evakuieren Bregenzer Beherbergungsbetrieb

Ein 37-jähriger Bewohner eines Bregenzer Beherbergungsbetriebes hat vorsätzlich sein Zimmer im dritten Obergeschoss in Brand gesetzt. Wegen einer massiven Rauchentwicklung auf diesem Stockwerk musste die Feuerwehr den Betrieb evakuieren, so die Polizei in einer Mitteilung.  Betrieb wird evakuiert Die Einsatzkräfte trafen rund 40 bis 50 Bewohner an, die das Gebäude verlassen mussten. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, konnten die Bewohner ihre Zimmer wieder beziehen. Polizei nimmt...

  • Lindau
  • 18.12.20
Ein Mann hat seinen eigenen Stadel niedergebrannt.
11.696× 2 Video 5 Bilder

Als "Mottfeuer" getarnt
Mann in Immenstadt brennt eigenen Stadel nieder

Donnerstag Nachmittag ist bei Immenstadt ein freistehender Stadel komplett abgebrannt. Der Eigentümer hatte bei der Integrierten Leitstelle ein sogenanntes "Mottfeuer" (Verbrennen von pflanzlichen Abfällen aus der Forst- und Almwirtschaft)  angemeldet, stattdessen aber seinen eigenen Stadel niedergebrannt. Der Mann wollte "das Entsorgen seines Stadels im unwegsamen Gelände sparen", so der Polizeibericht. Nichts mehr zu tun für die FeuerwehrAls die Feuerwehr anrückte, war der Stadel bereits bis...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.20
Die Polizei konnte einen Einbrecher in Memmingen festnehmen. (Symbolbild)
2.885×

Kripo ermittelt
Nach mehreren Einbrüchen und Bränden in Memmingen: Polizei fasst Tatverdächtigen

Seit Anfang Oktober gab es auffällig viele Einbrüche im Stadtgebiet Memmingen und mehreren Ortsteilen. Jetzt hat die Polizei einen 19-Jährigen ermittelt, der als Teil einer Gruppe für die Einbrüche verantwortlich sein könnte. Nach Angaben der Polizei waren die Täter anfangs in einen Kindergarten und mehrere Schulen eingebrochen. Danach drangen sie in einen Kiosk, ein Sportheim und in eine Tankstelle ein. Durch einen Spurenabgleich der verschiedenen Tatorte ordnen die Beamten der Gruppe...

  • Memmingen
  • 04.12.20
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist im Bereich der Gemeinde ein Stadel völlig niedergebrannt.
6.390× Video 15 Bilder

Zeugenaufruf
Anhaltspunkte auf Brandstiftung: Stadel brennt in Opfenbach völlig nieder

Update vom 4. Dezember 2020:  Nach 23 Uhr bis 24 Uhr brannte am Mittwoch der landwirtschaftliche Stadel im Bereich des Fußwegs von Göritz nach Wigratsbad ab. Bis jetzt ist die mögliche Brandursache völlig unklar, so die Kripo Lindau. Sie bittet deshalb um Hinweise:  ZeugenaufrufKann jemand Auskünfte über mögliche Personenkreise geben, die sich dort getroffen haben?Gibt es Hinweise auf Personen, die sich in der Tatnacht dort aufhielten?Wurden in letzter Zeit bzw. am Tatabend auffällige...

  • Opfenbach
  • 04.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ